Kundenrezensionen


47 Rezensionen
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbarer Film
Ich bin von dem Film wirklich beeindruckt. Es ist einer dieser stillen Filme, die durch kleine Saetze und Kleinigkeiten wirken.

Moses, ein franzoesischer Junge, waechst mit seinem Vater, der sich wenig fuer Moses interessiert, in der Rue Bleue, irgendwo in Frankreich auf. Gegenueber, auf der anderen Strassenseite, befindet sich ein kleiner Laden, der vom Vater...
Veröffentlicht am 4. August 2006 von Dichtung&Kritik

versus
27 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wer das französische Original las,wird ein wenig enttäuscht
Es kam noch nicht oft vor, dass ich einen Film geschaut habe, nachdem ich das Buch gelesen habe. Im Fall von "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" las ich allerdings zuerst das französische Original, dann die deutsche Übersetzung und nun schaute ich endlich den Film, aber wurde peu à peu immer mehr enttäuscht: meine Bewertung sackte von 5...
Veröffentlicht am 16. November 2005 von Antigone


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbarer Film, 4. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (DVD)
Ich bin von dem Film wirklich beeindruckt. Es ist einer dieser stillen Filme, die durch kleine Saetze und Kleinigkeiten wirken.

Moses, ein franzoesischer Junge, waechst mit seinem Vater, der sich wenig fuer Moses interessiert, in der Rue Bleue, irgendwo in Frankreich auf. Gegenueber, auf der anderen Strassenseite, befindet sich ein kleiner Laden, der vom Vater "Der Araber" genannt wird. Dort muss Moses immer fuer den Vater einkaufen. Eines Tages kommt er mit dem alten Ladenbesitzer, einem Perser, (Omar Sharif in einer fantastischen Rolle) ins Gespraech. Dieser wird dem Jungen langsam klarmachen, was wichtig im Leben ist, was Glueck bedeutet, und wie schoen ein Laecheln ist.

Ein erstaunlicher Film und Omar Sharif ist fuer die Rolle wie geschaffen.

Ein ruhiger, naechdenklicher, liebenswerter Film mit unvergesslichen Saetzen und Details. Ich bin wirklich beeindruckt und freue mich, diesen Film kennengelernt zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf der Suche nach dem Glück, 22. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (DVD)
Der dreizehnjährige Moses (Pierre Boulanger) lebt mit seinem verbitterten Vater zusammen und führt ein ziemlich freudloses Leben. Da die Mutter mit dem älteren Bruder die Familie verlassen hat, versucht Moses sich um den Haushalt und um seinen Vater zu kümmern. Dieser bringt dem Jungen jedoch nur Unverständnis entgegen. Die vom Vater versagte Liebe holt sich der pubertierende Knabe zunächst bei den Mädchen, die auf der Straße vor seinem Fenster ihre Dienste anbieten. Damit er sich diese kleinen Freuden leisten kann, beginnt er im gegenüberliegenden Lebensmittelladen zu stehlen. Hier trifft er auf den „Araber" Monsieur Ibrahim (Omar Sharif), den Inhaber des Geschäftes. Ihm bleibt die Trauer des Knaben, den er liebevoll Momo nennt, nicht verborgen. Langsam gewinnt der sensible alte Mann das Vertrauen des Jungen und bringt ihm seine Lebensweisheit näher, die er als Sufi aus den Lehren des Koran zieht. In Ibrahim findet Momo schließlich den ersehnten Freund, Vater und Lehrer, der ihn davon überzeugt, dass jedes Leben mit Freude zu füllen ist. Ibrahim eröffnet mit seiner Toleranz und Menschlichkeit dem Jungen eine neue, fröhlichere Welt und lehrt ihn sich an den kleinen Begebenheiten des Alltags zu freuen.
Kernaussage des Films: Der Schlüssel zum Glück geht über Selbstvertrauen und schon mit einem Lächeln, dem Geheimnis des Glücks, sei alles im Leben einfacher zu meistern.
Dieser nachdenklich stimmende, harmonische Film mit vielen amüsanten und melancholischen Momenten ruft zu Toleranz und einer optimistischen Lebenseinstellung auf. Sein Gelingen verdankt er der großartigen schauspielerischen Leistung beider Hauptdarsteller. Omar Sharif scheint die Rolle des türkischen Lebensmittelverkäufes auf den Leib geschrieben zu sein. Glaubhaft mimt er den lebensweisen alten Mann, aus dessen Augen Güte und Herzenswärme sprechen.
Leider geht der Film mit einem verkitschten Moment zu Ende, das meiner Meinung nach überflüssig ist und die Qualität der erzählten Geschichte ein wenig schmälert. Trotzdem: Absolut sehenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles wird gut, wenn Du lächelst., 16. April 2008
Von 
Helga König - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (DVD)
Der vorliegende Film wurde nach der gleichnamigen, kleinen Erzählung von Eric -Emmanuel Schmitt gedreht. Dazu schrieb ich am 19.5.2003 folgende Kurzrezension:

Sein Augenmerk richtet der Autor bei dieser nahezu märchenhaften, kleinen Erzählung auf Mitmenschlichkeit und gegenseitiges Verstehen.
Die unterschiedlichen Glaubensvoraussetzungen der beiden Protagonisten treten in den Hintergrund als der lebenskluge muslimische Kaufmann Ibrahim und der, durch sein desolates Elternhaus, sowie durch die Probleme seiner Pubertät ziemlich gebeutelte jüdische Junge, namens Moses , sich entschließen, einander als Individuen zu begegnen. Auf diese Weise begründen sie ihre ungewöhnliche, bemerkenswerte Freundschaft.
Nachdem Monsieur Ibrahim seinem jungen Freund den essentiellen Weg zum Du aufgezeigt hat - das Lächeln, nämlich - ändert sich das Leben des Knaben vollständig.
Eine empfehlenswerte, inhaltlich nicht zu unterschätzende Lektüre!

Der Kaufmann Ibrahim wird im Film von Omar Sharif dargestellt, der im Alter von nunmehr 76 Jahren schöner ist den je. Ein Gesicht, in dem man stundenlang lesen möchte!
Die Rolle des abgeklärten, lebensklugen Mannes spielt Sharif deshalb überzeugend, weil sein Gesichtsausdruck glaubhaft das widerspiegelt, was er dem 13 jährigen, vereinsamten Moses in Gesprächen mit auf den Weg gibt. Weisheit und Gelassenheit.
Ibrahim lebt die Nächstenliebe und öffnet damit das Herz des Jungen. Der Knabe lernt zu lächeln und sich damit die Welt zu erschließen. Mit diesem Erbe ist er für sein Leben bestens gerüstet, ist jeder für das Leben gut vorbereitet.

Wunderbare Aufnahmen von Paris und Istanbul sorgen für die kosmopolitische Atmosphäre, die Ausdruck der Geisteshaltung Ibrahims ist. Wer dieses Denken besitzt vermag sich allen Menschen auf dieser Welt zu öffnen, gleichgültig welchen Glauben, welche Hautfarbe und welchen sozialen Status sie haben.

Alles wird gut,
wenn Du lächelst
und mit heißem Herzen
ja sagst zu Du
Der Andere ist Dein Spiegel!
Alles wird gut,
wenn Du zu lieben beginnst
denn wo die Liebe ist,
da ist alles gut.
( H.K.)

Das ist die Botschaft des Films.

Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein Plädoyer für Toleranz und Liebe-Klasse, 13. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (DVD)
Nix für Prüde und nix für Anhänger "bibeltreuer Christen" oder ähnlicher Fundamentalisten.
Das schonmal vorab.
Toleranz ist Bedingung und um Toleranz gehts in dem Film.
Auch wenn der Sex mit Prostituierten ein wenig überbetont oft erwähnt wird-beschreibt er doch nix anderes als die hilflose Suche des Hauptdarstellers, des heranwachsenden Momo, nach Liebe...die er letztlich dann doch findet...aber sehen Sie selbst.
Sehr schöne Bilder, Klasse Musik, sehr schöne DVD und jeden Cent Wert. Keine Minute zuviel und auch das Ende ist meines Erachtens versöhnlich. Gefühlvoll, tiefgängig und mit excellenten Schauspielern, sogar ein Weltklasseschauspieler wie Omar Sharif erlebt nochmal einen Höhepunkt seiner Karriere!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine kleine Ergänzung, 13. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (DVD)
Die Handlung des Films, der zauberhafte Charakter und die ruhige Art, die so typisch für französische Filme ist, ist ja in den bisherigen Rezensionen schon ausführlich beschrieben. Darüber hinaus gefällt mir auch an diesem Film gut, dass Musik und Handlung Hand in Hand gehen, und nicht - wie in amerikanischen Filmen häufig üblich - nur jeweils zu den einzelnen Szenen passend, sondern mit eigenem Bogen innerhalb des Films.

Weiterhin ist die DVD sehr empfehlenswert, weil sowohl der Originalton, als auch Untertitel in französischer Sprache zur Verfügung stehen. So kann man diesen schönen Film auch dazu nutzen, seine Sprachkenntnisse wieder ein wenig aufzufrischen.

Aus meiner Sicht daher eine absolut empfehlenswerte DVD. Ruhige Kamera mit großen Emotionen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich, 29. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (DVD)
Seit langem habe ich keinen Film mehr gesehen, der so interessant und ernsthaft tiefrgründig war ohne dabei pathetisch zu wirken.
Die Dialoge sind auf das wesentliche beschränkt , die Einstellungen manchmal lang und trotzdem hat man nicht den Eindruck als wäre es ein langsamer Film. Es geht schnell und in manchen Momenten sogar zu schnell.
Ich kann nur empfehlen diesen Film auf Französisch zu schauen, da er so die besondere Leistung der Darsteller hervorbringt!

Dieser Film lohnt sich!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Träume träumen, Leben leben!, 12. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (DVD)
Dieser Film ist einfach ein Prachtwerk! Jeder, der diesen Film als utopisch nimmt, hat den Inhalt nicht verstanden.
Momo ist ein Junge, der nicht mehr sein will, als er ist, nämlich ein Junge. Sein Vater ist Anwalt und Jude. Momo wird immer rüber zum Araber geschickt und muss immer wieder den Kühlschrank auffrischen, damit er seinen Vater am Ende des Tages satt kriegt.
Nach der Zeit findet Momo immer mehr gefallen am weiblichen Geschlecht. Er lebt auch im richtigen Bezirk in Paris dafür. Überall stehen die Prostituierten und warten auf einen Freier.
Sein Vater verlangt von Momo, dass er alles aufschreibt, was er ausgibt. Das kommt ihm nicht gerade gut, denn durch seine Besuche bei jenen Frauen in seiner Straße hat er wenig Geld, muss aber viel einkaufen.
Er beschließt zu klauen, beim Araber, MONSIEUR IBRAHIM, aber dem scheint das nichts zu machen, und so entwickelt sich dann diese enge Freundschaft zwischen einem kleinen Juden und einem erfahrenen, lebensfrohen Muslimen.
Dieser Film ist einfach herzzerreisend, und er zeigt, dass es auch anders geht. Man muss nicht immer irgendwelche Stuntszenen in einen Film einbauen oder einfach irgendwelche langweiligen, immer wiederkehrenden Themen nehmen, sondern einmal das essenzielle beschreiben, nämlich das Leben.
Es ist für jeden was dabei, vom Gelehrten, der den Sinn des Lebens schon sieht bis hin zum Durchschnittsbürger, der nicht verstehen kann, wie es solch Begegnungen noch gibt.
Ich finde es schade, dass es nicht viel mehr solcher Filme gibt, es sollten sich ein paar große Regisseure ein Beispiel daran nehmen, wie einfach es sein kann mit Menschlichkeit das Mensch-Sein zu erleichtern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als das Buch, 20. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (DVD)
Hat mich schon das Buch von Monsieur Ibrahim und die Blumen des Korans gepackt, so konnte ich mich dem Film definitiv nicht mehr entziehen. Die Geschichte von Moses und Ibrahim ist so feinfühlig, so humorvoll und mit so vielen liebevollen Details gestaltet, dass man sie immer wieder ansehen mag. Die Schauspieler wurden geschickt gewählt, der Schauplatz ideal gestaltet - ein absolut empfehlenswerter Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhaftes Kleinod, 29. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (DVD)
Dieser Film ist wie eine Seifenblase, im besten Sinne: wer nah genug hinschaut, sieht Bilder und Farben, vielleicht sich selbst oder wie er gerne wäre... und gleichzeitig ist er in seiner Beredtsamkeit so zart und vorsichtig, dass man sich ihm nur ganz sanft zu nähern traut.
Man lernt einiges über die verschiedensten Lebensumstände, in denen sich Menschen befinden können, und es werden Brücken geschlagen zwischen Prostitution und Sufismus oder dem bunten Paris und dem kargen Anatolien.
Herausragend die beiden Hauptdarsteller, auf Grund seiner Erfahrung, aber nicht nur der, voran Omar Sharif. Seine darstellerische Leistung in diesem Film gehört für mich zu seinen Meisterwerken, und man wünscht ihm und diesem Film zuhauf weitere Filmpreise... aber der Glamour widerspricht so sehr der Aussage dieses Films, das man es auch schon wieder nicht tut.
Einzig den letzten Minuten des Filmes mangelt es an Überzeugungskraft, aber dann ist er auch schon vorbei... und man wünscht sich noch viele, viele solche Filme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber NICHT besser als Buch!!!, 5. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (DVD)
Schöner Film mit tollem Omar Sharif. Teilweise emotional nicht überzeugend. Das Buch nimmt einen mehr mit und hat eine gewisse Ironie, die der Film nicht aufweisen konnte. Besser Buch lesen, als sündhaft teure DVD kaufen (besser ausleihen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran
Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran von Eric-Emmanuel Schmitt (DVD - 2004)
EUR 32,85
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen