Kundenrezensionen


45 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gibt Antworten in schönen Bildern
und regt zum Nachdenken über das eigenen Leben an.

Ich finde diesen Film mit seinen schönen Bildern großartig, er nimmt den Zuschauer mit auf eine bunte interessante Reise und gibt ihm Antworten auf Fragen bzw. wirft neue Fragen auf, auf die der Zuschauer eigene Antworten finden kann (und sollte).

Mir gefällt die Besetzung der...
Vor 19 Monaten von Corinna Krämer veröffentlicht

versus
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine werkwürdige Geschichte
Eigentlich kann man diesen Film gar nicht richtig verstehen wenn man nicht das Buch gelesen hat. Es ist eine sehr gekürzte und veränderte Fassung des Buches. Im Film geht man nur auf wenige Philosophen überhaupt ein bisschen ein, andere werden nur angedeutet. Natürlich musste das Buch gekürzt werden aber so radikal? Auch die Geschichte an sich...
Am 18. August 2000 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine werkwürdige Geschichte, 18. August 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Sofies Welt (DVD)
Eigentlich kann man diesen Film gar nicht richtig verstehen wenn man nicht das Buch gelesen hat. Es ist eine sehr gekürzte und veränderte Fassung des Buches. Im Film geht man nur auf wenige Philosophen überhaupt ein bisschen ein, andere werden nur angedeutet. Natürlich musste das Buch gekürzt werden aber so radikal? Auch die Geschichte an sich wurde abgewandelt und es wird viel angedeutet. Was man im Buch erfährt hilft einem das Video bzw. die DVD zu verstehen. Viele Sachen die im Buch vorkommen wurden aber total gestrichen. Z.B. die Karten, die es im Buch sehr häufig gab, reduzieren sich auf eine Hand voll. Auch ergreift Sofie zum Ende die Initiative und nicht Alberto, der Sofie im Film zu einer richtigen Philosophin macht, er selbst wirkt mehr ängstlich, unentschlossen und er trinkt viel. Für den der nur den film kennt, stellen sich viele fragen warum, wieso, hä? Auf einen nicht „Eingeweihten" muss es wirken, als wenn nicht nur Alberto im Film gern mal einen getrunken hat, sondern auch Autor und Regisseur. Im großen und ganzen dem Buch leider nicht sehr ähnlich, aber der Film hat trotzdem etwas, das gewisse. Es ist eine einziges großes Mysterium, eine Verdrehung des Buches. Ergo wer Philosophen und Geschichte in diesem Film sucht, der sollte das Buch lesen und es sich die Bilder vorstellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gibt Antworten in schönen Bildern, 3. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Sofies Welt (DVD)
und regt zum Nachdenken über das eigenen Leben an.

Ich finde diesen Film mit seinen schönen Bildern großartig, er nimmt den Zuschauer mit auf eine bunte interessante Reise und gibt ihm Antworten auf Fragen bzw. wirft neue Fragen auf, auf die der Zuschauer eigene Antworten finden kann (und sollte).

Mir gefällt die Besetzung der Sofie mit Silje Storstein und Alberto Knox mit Tomas von Brömssen sehr gut und auch die anderen Rollen "durch die Zeit" sind passend besetzt.

Schön anzuschauen, berührt und hilft einem durch Tage an denen man sich überlegt, für was das hier alles gut ist.

Ich kann nicht nachvollziehen warum der Film negativ bewertet wurde, ich finde ihn schön und wichtig.
Der Film ist ab 6 und damit für Kinder nicht nur geeignet sondern eigens für sie gedreht. Sophie ist 14, in diesen Alter entdeckt man die Welt und ich bin dankbar, dass ich meiner Tochter diesen Film zeigen und mit ihr darüber sprechen kann, denn es ist so wichtig, dass jeder Mensch für sich selbst denkt - als ich 14 war war "die Zeit dafür noch nicht reif".

Am schönsten finde ich die letzte Szene in der Sophie erkennt, dass sie unsterblich ist und alle Personen wiedersieht, die sich kennengelernt hat - so kann man Kindern ganz wunderwunderbar den Himmel erklären und zeigen.

Schon aus diesem Gesichtspunkt ein ganz ganz toller Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sofies Welt, 29. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Sofies Welt (DVD)
Anfangs wollte ich mir die DVD aufgrund der eher schlechten Bewertungen nicht kaufen. Da ich mir aber lieber eine eigene Meinung bilde, tat ich es doch und bestellte mir auch gleich das Buch mit.
Der Film kann natürlich nicht alles, was in dem Buch vorkommt, aufgreifen. Bei dieser Komplexität ist das einfach unmöglich. Trotzdem finde ich, dass der Film sehr gelungen ist. Ich hab ihn mir als erstes angeschaut und bekam dann wirklich Lust, das Buch zu lesen. Ich persönlich kann den Film also nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Überflüssig und verwirrend, 27. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Sofies Welt (DVD)
Zunächst einmal muss man festhalten, dass es nur in den seltensten Fällen sinnvoll ist, eine Verfilmung an seinem Buch zu messen, da es sich um zwei unterschiedliche Medien handelt, die jeweils ihre Stärken, Schwächen und Schwerpunkte haben. Trotzdem muss es erlaubt sein, den Vergleich anzudeuten, was bei "Sofies Welt" zu einem besonders tragischen Ergebnis führt. Während das Buch gleichermaßen zu verzaubern und zu bilden weiß, schafft der Film beides kaum.

Der Film ist keine eins-zu-eins-Umsetzung, und das ist per se kein schlechter Gedanke gewesen, eignet sich der Roman wegen seiner umfangreichen Philosophieexkurse doch eher weniger dafür, wohingegen die in der Vergangenheit spielenden Szenen geradezu prädestiniert dafür sind. Der Film versucht wohl genau diesen Spagat hinzubekommen und weiß gerade bei letzteren im Ansatz zu überzeugen. Leider kommen diese viel zu kurz und wirken größtenteils oberflächlich und gar lächerlich. Hier wurde viel Potenzial verschenkt. Generell werden die philosophischen Themen bloß angerissen und der ganze Film wirkt wie ein buntes Sammelsurium aus Gedankenfetzen, dessen einzige Ordnung die Chronologie zu sein scheint. Wissen wird kaum vermittelt, und man kann auch nicht wirklich davon sprechen, dass Neugier oder Lust auf mehr geweckt wird. Hier steht der Film im deutlichen Gegensatz zum Roman.

Dabei ist der Anfang in Griechenland so vielversprechend und auch in der Laufzeit von knapp 110 Spielminuten wäre es durchaus möglich gewesen, die Materie annähernd so tiefgründig zu behandeln wie das Buch. Doch es scheint von Anfang bis Ende die Krux zu sein, dass es sich um eine Buchverfilmung handelt, denn man versteht eigentlich kaum etwas von der Handlung, wenn man das Buch nicht gelesen hat, weil es sich meist um Versatzstücke von Handlungsfetzen handelt, deren Zusammenhang nur schwerlich erkennbar ist. Vielleicht hätte man sich hier noch weiter vom Roman lösen sollen, um ein besseres Ergebnis erzielen zu können. Dabei muss man schon sagen, dass viele Elemente hinzugedichtet wurden, wogegen im Prinzip auch nichts zu sagen ist; nur überzeugen diese neuen Elemente leider gar nicht (die Liebesgeschichte ist einfach nur schnulzig) und entfremden den Film einfach zu sehr von der Grundidee. Hier hätte es nunmal heißen müssen: Entweder ganz oder gar nicht.

Handwerklich ist "Sofies Welt" ebenfalls zwiespältig. Die Rollen der Sofie und des Alberto Knox sind wunderbar besetzt und sehr stimmig, die restlichen allerdings pendeln zwischen unscheinbar und lächerlich hin und her. Die Musik ist größtenteils atmosphärisch, allerdings in vielen Szenen einfach zu aufdringlich. Im Großen und Ganzen möchte man annehmen, dass Kinder vor dem Pubertätsalter als Zielgruppe dienen sollten, doch dafür passen einige Szenen vom drastischen Grad der Darstellung ganz und gar nicht ins Konzept. Ein guter Jugendfilm zeichnet sich eigentlich dadurch aus, dass er sowohl für jung als auch alt sehenswert ist; "Sofies Welt" ist es eigentlich für beide Gruppen nicht, höchstens für Liebhaber des Romans, die einmal sehen möchten, wie es sich andere vorgestellt haben. Doch in jedem Fall gilt: Das Buch lesen und die eigene Phantasie spielen lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sofies Welt-Der Film ist wirklich erste Sahne, 25. Mai 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sofies Welt [VHS] (Videokassette)
Der Film ist wirklich Klasse ich habe ihn schon mindestens 20 mal gesehen und er gefällt mir von Tag zu Tag besser.Eine Muss für jeden der ein bisschen Philosophie und Mystik mag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wer das Buch nicht kennt..., 15. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Sofies Welt [VHS] (Videokassette)
...kann sich diesen Film ruhig anschauen. Wenn man allerdings das Buch schon gelesen hat, sollte man besser die Finger von dem Film lassen. Klar, jeder hat andere Vorstellungen und man kann nicht immer alles mit Reinbringen, was im Buch mit aufgeführt wird. Auch ein paar ergänzungen, die im Buch nicht da sind, aber für die Zuschauer wichtig sind, mussen mit rein. Im grossen und ganzen ist der Film nicht schlecht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Weltklasse-Buch ... aber enttäuschender Film!, 3. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: Sofies Welt [VHS] (Videokassette)
Es gibt Hunderte von Literaturverfilmungen. "Sofies Welt" gehört leider in die Kategorie "Riesenenttäuschungen!".
Der Film reißt weder mit noch geht es irgendwie nachdenklich philosophisch zu. Alles scheint NUR eine mysteriöse Geschichte um ein pubertierendes Mädchen und einen wirren Philosophen zu sein. Der rote Faden fehlt und die Reihenfolge des Buches wird teilweise zu stark durcheinander gebracht.
Einige Philosophen werden nicht erwähnt, obwohl sie von großer Bedeutung sind, andere hingegen werden vorgestellt - selbst wenn Gaarder ihnen nicht einmal 1 Seite in einem ca. 600-Seiten-Buch(!) widmet.
Immerhin hat man sich mit der Kulisse und den Effekten wenigstens Mühe gegeben.
Aus "2 Sternen" wird dann am Ende aber nur "1 Stern", da im Film doch tatsächlich eine kleine Liebesgeschichte erzählt wird, die im Buch gar nicht vorkommt.
Einen Sympathiepunkt dagegen erhält der Hund, der als einziger Darsteller zu 100% überzeugt, sich dann aber leider (wieder entgegen des Buches!) in Sofies geheimnisvoll verwirrten Philosophen verwandelt!
Kurzum: Alle, die das Buch nicht kennen, werden "Sofies Welt" eher für ein Kinderbuch halten. Alle, die es kennen, werden eher enttäuscht sein und sich bestimmt versucht fühlen, noch einmal das Buch zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Philosophie und Geschichte in Traum-haften Bildern, 13. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Sofies Welt (DVD)
Sofies Welt ist ein Film mit vielen schönen Bildern und spannenden Szenen. Als Leser hat man die Orte der Philosophen in seiner Phantasie erschaffen. Das übernimmt hier Gustavson in gelungener Weise. Er hat die Erzählungen Alberts über die Philosophen und die alte Zeit bildlich umgesetzt und so taucht der Zuschauer mit Sofie und Albert mal in das alte Rom, mal in das antike Athen ein und erlebt ein Stück Geschichte "live" mit. Auch für Banausen wie mich war diesmal Geschichte spannend, ganz abgesehen von den philosphischen Fragen zu sich selbst und der Welt die mir auch noch ein paar Tage danach im Kopf herumschwirrten. Es hat viel Spaß gemacht mit Sofie zusammen das Gedankenspiel zu treiben: leben wir wirklich, oder sind wir nur Figuren in einem Roman? ... ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisch bis zur letzten Sekunde., 5. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Sofies Welt (DVD)
Selten hat es ein Film geschafft mich so sehr auf neue Gedankengänge "das Leben an sich" betreffend zu bringen. Beeindruckend und anregend weit über die Spielzeit hinaus. Praktisch ein Muss für all jene, die schon lange nach einem Film suchen der Herz und Seele weit über den gewöhnlichen Unterhaltungshorizont hinaus berührt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Na Ja, 31. Mai 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Sofies Welt (DVD)
Eins vorweg: In diesem Film werden anders als im wirklich sehr guten Buch ein paar philosophische Probleme zwar vielleicht kurz benannt, aber werden nicht behandelt. Somit hat der Film den Kern und den eigentlichen Inhalt des Buches nicht wiedergegeben. Außerdem verhalten die Charaktere sich total anders als im Buch. Komischerweise sagt Sophie am Anfang immer emotionslos zu ihrer Mutter: "Wer bin ich? Wer bin ich?". Genau das ist das Problem. In dem Buch erzählt Sophie ungern ihrer Mutter über die Philosophiestunden. Aber im Filmt nervt sie damit penetrant. Wer bin ich ist ein philosophisches Problem. Aber im Film wird kaum darauf eingegangen und die meisten philosophischen Probleme sind überhaupt nicht da. Aber ich hab dem Film trotzdem 2 Sterne gegeben, da die Schauplätze ganz nett gemacht sind und die *Spoiler: ich bin nur ein Buch Geschichte Spoilerende* ganz ordentlich umgesetzt wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sofies Welt
Sofies Welt von Jostein Gaarder (DVD - 2004)
EUR 22,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen