Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


25 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Umsetzung!
Die bisherigen Manager-Spiele von EA Sports an sich waren ja von der Idee sowieso genial! Leider jedoch wurde das Prinzip, so wie es auf dem Papier steht, nie wirklich umgesetzt: Logikfehler und kleinere oder auch größere Bugs sorgten für einen nicht immer astreinen Spielfluss. Probleme gab es ebenso beim Aufstellen von Spielern, ganz zu schweigen vom...
Am 26. September 2004 veröffentlicht

versus
15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fehlpass!
Nach langen Jahren der Abstinenz habe ich mal wieder einen Fußball-Manager gekauft. Lange Jahre heißt bestimmt fünf. Und ich muß sagen, im Grunde bin ich enttäuscht, wie wenig sich hier verändert hat!
Bevor ich zu den Mängeln komme, erst mal das Positive:
Die Grafik ist natürlich zeitgemäß, auch mit der 2004...
Veröffentlicht am 24. November 2004 von Thomas Glggler


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Umsetzung!, 26. September 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Fussball Manager 2004 [EA Classics] (Computerspiel)
Die bisherigen Manager-Spiele von EA Sports an sich waren ja von der Idee sowieso genial! Leider jedoch wurde das Prinzip, so wie es auf dem Papier steht, nie wirklich umgesetzt: Logikfehler und kleinere oder auch größere Bugs sorgten für einen nicht immer astreinen Spielfluss. Probleme gab es ebenso beim Aufstellen von Spielern, ganz zu schweigen vom Transfermarkt, der bei allen vorigen FMs nichts anderes als "fies" war. Bei diesem FM jedoch, der nun auch als Klassik-Version zu kaufen ist, wurde das ganze Konzept nochmals auf den Kopf gestellt oder über Bord geworfen, auf jeden Fall umgezaubert in ein regelrechtes MEISTERWERK.
Der FM 2004 an sich ist im Grunde ein riesiges "Lizenz-Bündel". Das heißt: So ziemlich fast alle Lizenzen aus der ganzen Fußball-Welt werden in diesem Spiel verwendet, Namen von Spielern, Trainern, ja sogar Managern sind völlig korrekt. Auf die Atmosphäre des Spiels hat das natürlich seine Auswirkung. Stellen sie sich vor, sie sitzen auf dem Manager-Thron von Rainer Calmund (nur als Beispiel). Gerade eben hat ihnen Real Madrid ein Angebot unterbreitet, das etwa so lautet: David Beckham und Roberto Carlos gegen 12 Millionen Euro Ablöse sowie Hans-Jörg Butt und Dimitar Berbatov. Was würden sie tun? Das nächste Spiel in der Champions League gegen Arsenal London, in der Bundesliga gegen den FC Bayern! Da kommt dieses Angebot natürlich genau zur rechten Zeit. Oder sollten sie das Geld doch lieber in einen Stadion-Ausbau reinstecken, der zukünftig sehr viel Geld reinbringen kann? STOP! Mit einem Schlag ändert sich die ganze Situation: Soeben kam ein völlig neues Angebot rein. Schmeißen sie ihre ganze Arbeit bei Bayer Leverkusen über den Haufen und gehen sie auf der Stelle als Manager nach England! Da ist nämlich gerade eine Stelle freigeworden. Bei welchem Verein? Beim FC CHELSEA natürlich.
So etwa muss man sich das Spiel vorstellen. Das war natürlich nur eine sehr grobe Schilderung. Denn: sowohl die neue 3D-Engine als auch der ganz neue Football-Fusion Modus (einzigartig bei EA-Sports) sorgen für Atmosphäre pur. Der Schwierigkeitsgrad ist gut gewählt, um wirklich Angebote von den ganz großen Vereinen Europas zu kriegen, sollte man es als Manager bzw. Trainer wirklich drauf haben, und ein gutes Gespür für Geld sollte auch dabei sein. Für Fußball-Fans, egal welchen Vereins, ist, denke ich, das Spiel wohl noch besser geeignet als das ebenfalls sehr gute Fifa Football 2004. Denn: Spiel auf Spiel wird mit der Zeit etwas öde, wenn man aber drumherum noch jede Menge Möglichkeiten hat als Manager, ist praktisch eine gewisse Endlos-Motivation vorhanden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fehlpass!, 24. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Fussball Manager 2004 [EA Classics] (Computerspiel)
Nach langen Jahren der Abstinenz habe ich mal wieder einen Fußball-Manager gekauft. Lange Jahre heißt bestimmt fünf. Und ich muß sagen, im Grunde bin ich enttäuscht, wie wenig sich hier verändert hat!
Bevor ich zu den Mängeln komme, erst mal das Positive:
Die Grafik ist natürlich zeitgemäß, auch mit der 2004 er Version kann man leben, zumal die 2005 er ja massiv schlecht bewertet wurde...
Die Spielernamen sind natürlich echt und so ist diese Datenbank absolut etwas was Mut macht.
Der Managementteil des Spiels ist m.E. auch sehr gut gelungen und ermöglicht einem auch sehr gut, Dinge zu deligieren oder, wers mag, sich auch noch um die Stutzenfarbe der Spieler und die Wäschereiverträge zu kümmern.... Sehr gut, dieser Teil ....aber....:
Jetzt die negativen Dinge und die beziehen sich auf das, was irgendwie den Reiz eines "Fussball"-Spiels ausmacht: Den Fußball!
Das Spiel nicht nur im Textmodus (den ich nur noch laufen habe...)zu geniessen ist nahezu unmöglich weil:
- egal welches Training man mit den "Spielern" macht, das Spiel ist eine einzige Fehlpassorgie. Spätestens nach drei Pässen ist Fehlpass angesagt. Nein , nein, aber nicht ein Fehlpass über 30 Meter, sondern über vielleicht fünf...
- die technischen Fähigkeiten aller Mannschaften, auch Bundesliga, haben Kreisklasse Niveau. Endlos springen die Bälle 2 Meter vom Fuß und werden vom Gegner "weggenommen".
- Trainingsmethoden haben hierauf natürlich keinen Einfluß....
- Realistisch sind auch die 6 Pfostentreffer pro Spiel! Kommt ein Schuß aufs Tor zustande, landet rund jeder zweite Schuß am Pfosten, also wie in echt...echt..!!!
- das Spiel dauert zu lange! Ich mutmaße mal, im Langsamen Modus kommen bald 10 Minuten zusammen. Cleverer wäre es irgendwie gewesen, nur die interessanten Spielszenen zu zeigen, a la ANSTOß und den Rest einfach als "runterzählende"Zeit darzustellen. Dann würden vielleicht auch die Fehlpässe nicht so auffallen...
- Will man Wechseln, kann man das erst bei Unterbrechung. D.h. Das Zeichen zum Wechsel geben ist eins....man muß aber dann die nächste UNterbrechung abwarten, was schon mal EINIGE Minuten dauern kann....Insbesondere wenn der Ablauf "schneller" eingestellt wurde...Vollkommen hirnlos!
Wem das noch nicht reicht, dem werden beim eigenen Spielen sicher noch einige DInge auffallen, die mir bisher entgangen sind, oder die ich jetzt vergessen habe. Spass macht das jedenfalls nicht!
Jetzt noch ein paar Sätze zur INTELLIGENZ der virtuellen Fußballer...
Man hat (im "EchtSpielModus" die Möglichkeit, Trainerzurufe zu machen. Voll realistisch, leider ist auch hier die Umsetzung völlig Mißraten...
Ich will mal versuchen die Spielrealität an einem NICHT ÜBERTRIEBENEN Beispiel zu umschreiben:

Nach einer Fehlpaßorgie im Mittelfeld, die weitestgehend an schlechte Tipp-Kick-Spieler erinnert (aber wirklich gaaanz schlechte), werden deine hirnfreien VirtuellFußballer in die Defensive gedrängt. Zu Glück springt dem Gegner der Ball vorm Sechzehner wieder mal vom Fuß und dein Verteidiger schnappt sich die Kugel. Da du weißt, wie schnell auch der die Pille wieder verliert....man lernt ja dazu...versuchst du deinen Spieler mit einem vorsichtigen "Spiel ab" - Zuruf zu ermuntern, den Ball wegzuspielen. Hauptsache erstmal weg...! Hirnfrei, wie der Bursche aber ist, spielt er das Leder nicht nach vorne, warum auch, sondern liefert sich eine kleine Passorgie mit dem direkt neben ihm stehenden Mitspieler.
Du wirst nervös, weißt du doch, dass spätestens nach dem dritten Pass das direkte Zuspiel zum Gegner folgt... Du verlierst die Nerven und "rufst":"HAUDENBALLWEG!!! und jetzt kommt die absolute bedingungslose Realität: Zeitverzögerung im Spielerhirn aufgrund fehlender virtueller Intelligenz! Sensationell denn, plötzlich entscheidet der hirnfreie Virtu "och ich spiel den Ball doch mal nach vorne an den Mittelkreis. Zur Überraschung aller findet sein Paß auch den EIGENEN Spieler ...und was macht der??? Dem klingelt noch der Ruf des Trainers in den Ohren....da war doch was spiel ab schiess drauf ...klar HAUWEGDENBALL und ZACK...weg damit!
Noch nicht mal SOOO schlimm, aber wenn ihr glaubt, der schlägt den Ball an des Gegeners Eckfahne, weit gefehlt...: AUF GLEICHER HÖHE DES SPIELFELDS IM HOHEN BOGEN INS SEITENAUS!
Einwurf Gegner79. Minute Tor 0:1 ! SUPER!
(SCHon genug???Einen hab ich noch!!) Du willst jezt natürlich offensiver werden und einen Stürmer bringen. KLick auf "AUSWECHSLUNG". Tja, das ist Realität. Leider keine Unterbrechung mehr bis zur 89. Minute. Somit greift die Offensive noch für 2 Minuten aber Gott, es ist doch wie im richtigen Leben...man kann nicht immer gewinnen...!!!
Fazit und warum eigentlich drei Sterne?
Im Textmodus gelten all diese Probleme nicht! Dort sieht man zwar nix, aber mit einer Portion Fantasie macht es einigen Spaß und spannend ist es allemal. Nicht der Weisheit letzter Schluß aber die einzige Möglichkeit den Spielspaß nicht völlig zu verlieren, denn eines steht fest: Spätestens wenn du aufgehört hast zu glauben, das durch dein Training das "Spiel" besser wird, dann ist es nicht mehr zu ertragen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen top, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fussball Manager 2004 [EA Classics] (Computerspiel)
top alles super
weiter so
pünktlich schnell alles in allen 100%
mehr geht nicht.
top top top top top top
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mittelmäßiges Spiel mit 1000 Bugs, 20. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Fussball Manager 2004 [EA Classics] (Computerspiel)
FM2004 ist das erste Spiel aus dieser Reihe, das ich mir gekauft habe. Am Anfang war es ganz witzig, aber nach und nach flachte das Spiel mehr und mehr ab. Vor allem die 1000 Fehler machten mich krank. Angefangen mit schwacher Grafikumsetzung (bauen Sie mal einen Videowürfel in ihr Stadion) bis hin zu falschen Ergebnissen. Ich habe mal ein Spiel 1:0 gewonnen (DFB-Pokal: Halbfinale) und nach dem Spiel wurde mir angezeigt, dass ich leider mit 1224:1 verloren hätte. Außerdem gibt es nur ein Wetter und man spielt immer am Tag. Aber das schlechteste am ganzen Spiel sind mal wieder die Kommentare! Die erzählen SO einen Quatsch, dass ich bei jedem Spiel meine Heizung verprügelt habe! Auch die Menüs sind nicht sehr umfangreich und das Spiel ist zu einfach (vor allem mit Football-Fusion). Auch die Jugend ist schlecht gemacht, denn z.B. in Island haben alle Spieler max. ein Talen von 2-3 (5 ist am besten). Und der Editor ist fast unbrauchbar, dar man nicht das Aussehen von Spielern ändern kann und geladene Datenbänke nicht mehr ins Spiel einbinden kann.
Mein Fazit: In den ersten Wochen macht es echt Spaß, aber wird dann immer schlechter - Das Spiel ist nicht zum Kauf empfohlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fussball Manager 2004 [EA Classics]
Fussball Manager 2004 [EA Classics] von Electronic Arts GmbH (Windows 2000 / 98 / Me)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,44
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen