Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dinosaurier in voller Fahrt
Die Konzerte, welche das Trio in den 70ern ablieferte, waren genußvoll-bombastische, teilweise musikalisch etwas orientierungslose Spektakel, und genau das dokumentiert diese Live-CD eindrucksvoll. Lake (Bass, Gesang, Gitarre), Emerson (Piano, Keyboards) und Palmer (Drums, Percussion) entwickeln eine solch virtuose instrumentale Wucht, daß sie rauher und...
Veröffentlicht am 17. März 2005 von Schulthe, Hendrik

versus
36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Deluxe!?
Bisher war die Veröffentlichung einer 'Deluxe-Edition' immer eine spannende Sache. Unveröffentlichte oder rare Studio-Takes oder Live-Mitschnitte rechtfertigten die Bezeichnung 'Deluxe' und trugen somit zur Freude von uns Fans bei, so dass wir durchaus bereit waren ein paar Euros mehr für eine CD die schon in unserem Plattenschrank stand auszugeben. In den...
Veröffentlicht am 28. September 2009 von MeisterR


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Deluxe!?, 28. September 2009
Bisher war die Veröffentlichung einer 'Deluxe-Edition' immer eine spannende Sache. Unveröffentlichte oder rare Studio-Takes oder Live-Mitschnitte rechtfertigten die Bezeichnung 'Deluxe' und trugen somit zur Freude von uns Fans bei, so dass wir durchaus bereit waren ein paar Euros mehr für eine CD die schon in unserem Plattenschrank stand auszugeben. In den letzten Jahren wurde es immer schwerer für die Produzenten noch irgendwelches brauchbare Material zu finden, das einen zusätzlichen Kaufanreiz schuf. Offensichtlich sind die Archive leer.
Offensichtlich aber auch kein Grund, nicht doch noch weitere 'Deluxe-Editions' auf den Markt zu werfen. Soll heißen, bei dieser CD ist kein einziger zusätzlicher Bonus-Titel vorhanden. Der Klang ist nicht besser als bei der letzten Remastered-Version und das Booklet ist fade und langweilig. Selbst das auf meiner letzten CD noch vorhandene Back-Cover-Bild, ist beschnitten und in schlechter Auflösung abgebildet.
Übel ' so macht man das Markenzeichen 'Deluxe-Edition' kaputt.
Wer die CD schon in einer Remastered-Version hat, braucht diese nicht zu kaufen. Wer sich das wirklich phantastische Concert noch zulegen will, ist mit einer der 'Nicht-Deluxe-Versionen' bestens bedient und hat noch Geld übrig, um sich eine der anderen Emerson Lake and Palmer ' CDs zu kaufen.
Den einen Stern gibt's für eine der tollsten Live-Aufnahmen in der Rock-Musik der 70er, der Rest ist Abzug für Abzocke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dinosaurier in voller Fahrt, 17. März 2005
Von 
Schulthe, Hendrik "pengoblin" (Rheinhessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Welcome Back My Friends to the Show That Never End (Audio CD)
Die Konzerte, welche das Trio in den 70ern ablieferte, waren genußvoll-bombastische, teilweise musikalisch etwas orientierungslose Spektakel, und genau das dokumentiert diese Live-CD eindrucksvoll. Lake (Bass, Gesang, Gitarre), Emerson (Piano, Keyboards) und Palmer (Drums, Percussion) entwickeln eine solch virtuose instrumentale Wucht, daß sie rauher und härter rüberkommen als so manche allzu glattgebügelte Pseudometalscheibe. Wie auch auf allen anderen Alben des Trios besteht an der musikalischen Versiertheit der Drei kein Zweifel.
Die Playlist ist - wie immer - sehr uneinheitlich. Das schwungvolle Classic Rock-Intro Hoedown wird gefolgt von der pompösen Ballade Jerusalem (Text: das berühmte Poem von William Blake), dann folgt mit der Toccata einer der ELP-typischen vertrackten Kunstrockepen. So geht es weiter: Eingängiges folgt auf Episch-Jazziges, Vertracktes auf Melodiöses. Das in der Studioversion 11minütige Take a Pebble wird hier aus lauter Virtuosität völlig auseinandergepflückt - Nach dem ersten Teil folgt ein kurzes akustisches Medley (u.a. mit Lucky Man), dann - leider muß man hier die CDs wechseln - folgt eine virtuose zehnminütige Pianoimprovisation, die zuletzt in die Reprise von Take a Pebble mündet. Der Hauptteil der 2. CD wird von den ca. 35 dynamisch-wuchtigen Minuten von Karn Evil 9 eingenommen.
Positiv an dem Album ist, daß man drei der sicherlich fähigsten Musiker der 70er in voller Fahrt erleben kann. Als Livedokument sind diese ca. 100 Minuten einzigartig und beweisen einmal mehr, welch kreativer Gigant ELP einst war.
Negativ an dem Album ist der ausgesprochen mittelmäßige und verwaschene Klang, der vielleicht darauf zurückzuführen sein mag, daß die Tontechnik seinerzeit nur bedingt mit den Bestrebungen ELPs mithalten konnte. Zum Nebenbeihören ist das Ganze nichts, schon wegen der großen Laut-Leise-Schwankungen. Der zweite Punkt, der einen stören könnte - und das betrifft ELP insgesamt -, daß das Trio zum Teil der Livevirtuosität zuviel von der konzeptuellen Einheitlichkeit der Stücke opfert: die Instrumentalschlacht steht im Vordergrund, das Songmaterial dient anscheinend stellenweise nur als Anlaß dafür, sich immer wieder selber zu übertrumpfen. Aber wer ELP eh schon liebt, ist mit diesem Phänomen vertraut und wird sich nicht daran stören.
Ein letzter Aspekt, der mich zusammenfassend einen Stern abziehen läßt, ist die in meiner Variante mehr als lieblose Covergestaltung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emerson, Lake & Palmer auf dem musikalischen höhepunkt ihrer karierre!!!, 30. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Welcome Back My Friends to the Show That Never End (Audio CD)
Dass Livealbum von ELP schlechthin,
Also als aller aller erstes,
Da ich erst 19 Jahre alt bin habe ich die wilden 70'er leider nicht
miterlebt.
Aber ich beschätige mich sehr viel mit dieser Zeit.
Bin auf ELP durch meinen Vater gekommen.
Die erste Platte die ich von ELP hörte war''Brain Salad Surgery''
mit 12 Jahren auf dem Plattenspieler meines Vaters.
Seit dem bin ich ein grosser Emerson, Lake & Palmer FAN
(JA IHR HÖRT RICHTIG, ES GIBT NOCH JUNGE MENSCHEN DENEN ELP EIN BEGRIFF IST :-))
Nun zum live album:
Einfach Nur supergenial
KEITH EMERSON, CARL PALMER & GREG LAKE IN ABSOLUTER SPIELFREUDE & LEIDENSCHAFT FÜR DIE MUSIK ZU HÖREN *schwärm* was wäre ich gerne dabei gewesen.
Einen kleinen Mangel gibt es aber dennoch,
Die Soundqualität ist zwar okay, aber eben nicht die Beste.
Aber man sollte auch bedenken, dass diese aufnahme auch nun schon fast 35 Jahre alt ist.

Aber trotzdem diese 3 Jungs, haben meiner Meinung nach,
die *Rockmusik* neu definiert.
Falls diese Rezession mal zufällig ein Musiklehrer lesen sollte.
''WARUM BRINGT MAN SO EINE GENIALE BAND NICHT IM MUSIKUNTERRICHT''???
Kein Wunder dass Dieter Bohlen so viele CD's verkauft:-(.
Gäbe es nämlich ein paar junge menschen mehr von meiner sorte,
denen Bands wie (AC/DC, Led Zeppelin, Deep Purple, TYA, Pink Floyd, ELP um
mal meine lieblinsbands zu nennen) ein Begriff ist.
TJA dann würde der dieeeder gar nimmer so viel scheiben verkaufen:-)

''KEEP ON ROCKIN''
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tour de Force, 23. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Welcome Back My Friends to the Show That Never End (Audio CD)
Wer ELP von Ihren Studio-Alben her kannte und glaubte, dass es wohl schwer wäre, Tracks von "Brain Salad Surgery" oder "Tarkus" vernünftig live zu bringen: bitte schön! Wobei das stark untertrieben ist. Denn: die Stücke bekommen live einen drive, der einen vom Hocker haut.Und kann sich ein Mensch vorstellen, wie Keith Emerson mit seinen Analog-Synthis das alles hinbekommen hat? Ginasteras "Toccata", Tarkus, Karn Evil 9 werden in einer solchen Perfektion gespielt, da verzeiht man die kleinen Selbstverliebtheiten und Längen bei den "Piano Improvisations".
Die "Welcome back" ist eines der besten Live-Alben der Monumental-Rock-Ära aus den frühen 70ern!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen wildes zeitdokument, 26. November 2012
es handelt sich hier um eine doppel live cd der brain salad surgery tour.
entsprechend ausufernd und wild werden einem hier die damaligen ELP um die ohren gehauen.
meines erachtens hat das album längen,hervorgerufen durch schier endlose emerson'sche impros. sogar das (an sich schon lange) karn evil#9 wird hier noch verlängert. (obwohl ich z.b. das darin enthaltene drumsolo keinesfalls missen möchte)
ich mag impros und longtracks sehr gern,aber hier schießen sie bissl weit übers ziel hinaus und es grenzt teilw. an selbstdarstellung.
aber so waren die jungs damals eben drauf und man darf mit sowas rechnen.
zu bemängeln ebenfalls der (trotz remastering) etwas dünne klang. und das ist nicht der damaligen zeit zuzurechnen,denn andere größen der ära lieferten damals durchaus kräftigere liveaufnahmen ab.
rate trotzdem keinesfalls vom kauf ab- für hardcore "elpnisten" ist das werk ein muß!
neueinsteiger in sachen elp werden die aufnahme als ermüdend empfinden
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Welcome Back My Friends to...(Deluxe Edition), 29. Oktober 2009
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Leider muss ich mich anschlissen der rezension von oben.
Auf diese Cd gibt NICHTS neues.Und mann weiss das in Archiven
gibt noch MENGE Stoff.Ich habe mich vorgestelt als Bonus
z.b. die damalige Zugabe .Das waren komplete "Pictures...".
So is diese Ausgabe absolut überflüssig.
Drei Sterne für fantastiche Musik.Muste aber null Sternen
weill diese Cd als Geld abzoke mann einstuffen muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein "MUSS" für ELP-Fans!, 23. August 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Welcome Back My Friends to the Show That Never End (Audio CD)
Tatsächlich habe ich dieses Konzert live 1973 erlebt und nun, im "reiferen" Alter diese facettenreiche Musik für mich wiederentdeckt, die einem das Hirn schon anständig durchbläst. Ich weiß nicht, ob es heute noch Rockkonzerte mit Einsatz von so viel Elektronik gibt, wo Musiker ihre Fans mit echten Improvisationen beglücken.
Zumindest haben damals alle drei bewiesen, dass sie brilliante Instrumentalisten waren; das Album ist ein musikalischer Querschnitt ihrer besten Zeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ein wenig Schatten im Licht des Progs..., 18. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Der Sound ist gut (2011 remastered), die Ausstattung naja, die Trackeinteilung läßt m.E. zu wünschen übrig - die Suite "Karn Evil 9" ohne Unterbrechung dauert 35 Minuten - das hätte man besser machen können. Dennoch - Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Soundvergnügen pur, 26. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Sehr schöne Scheibe von Früher. Guter Sound, Cover absolut o.k. Man muss diese Musik mögen, die CD ist auf jeden Fall einwandfrei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geile CD, 25. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Habe die Vinyl von diesem Album. Bin mehr als nur begeistert von dieser CD. Außerdem sind die Stücke etwas anders, macht nix. Im Gegenteil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa39ec6fc)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen