Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen43
4,3 von 5 Sternen
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung (Zusatzartikel)
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ich habe meinem Sohn diese Stifte gekauft. Die Stifte kleben in der Verpackung und lassen sich nur durch ein wenig Gewalt lösen. Dabei bleiben Teile der Motive, die auf den Buntstiften abgebildet sind in der Verpackung "kleben". Die vielen positiven Bewertungen kann ich nicht verstehen. Die Stifte sind richtig billig verarbeitet und kräftig in der Farbe sind sie auch nicht. Ich dachte, diese teuere Stifte sind sicher qualitativ hochwertig und ihr Geld wert. Weit gefehlt. Herstellerland ist übrigens die USA. Nachdem ich jetzt auch in der Ökotest den Testbericht über diese Buntstifte gelesen habe, bin ich aus allen Wolken gefallen! Unglaublich, dass so was noch verkauft werden darf! Die Stifte sind nun im Müll gelandet. Hier nochmal zum Testergebnis:

Ökotest, Heft 10/2011:
In der Laboranalyse betrug der Gehalt der gefundenen Ersatzweichmacher ATBC und TXIB mehr als 1.000 mg/kg. Bisher ist es nicht möglich, für diese Ersatzstoffe eine sichere Bewertung des Risikos für den Menschen abzugeben. In den sechskantigen Crayola-Buntstiften konnten weiterhin aromatische Amine in den Minen festgestellt werden. Diese Amine sind Bestandteil von Azo-Farben und haben sich in Tierversuchen als krebserzeugend erwiesen. In der schwarzen Mine betrug der Gehalt des Amins 3,3-Dichlorbenzidin sogar mehr 100 Milligramm (Abwertung ab 5 mg/kg). Das Testurteil bei den Inhaltsstoffen lautete daher 'ungenügend'.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2012
Ökotest, Heft 10/2011:
In der Laboranalyse betrug der Gehalt der gefundenen Ersatzweichmacher ATBC und TXIB mehr als 1.000 mg/kg. Bisher ist es nicht möglich, für diese Ersatzstoffe eine sichere Bewertung des Risikos für den Menschen abzugeben. In den sechskantigen Crayola-Buntstiften konnten weiterhin aromatische Amine in den Minen festgestellt werden. Diese Amine sind Bestandteil von Azo-Farben und haben sich in Tierversuchen als krebserzeugend erwiesen. In der schwarzen Mine betrug der Gehalt des Amins 3,3-Dichlorbenzidin sogar mehr 100 Milligramm (Abwertung ab 5 mg/kg). Das Testurteil bei den Inhaltsstoffen lautete daher 'ungenügend'.
22 Kommentare|70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2011
habe diese Stifte für meine Tochter 1 1/2 Jahre gekauft. Leider fallen die Stifte dann doch mal vom Tisch und die Miene ist immer kaput. Nicht nur vorn abgebrochen, sondern auch beim Nachspitzen bricht sie immer wieder. Kann ich leider nicht empfehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2011
Habe diese Stifte für meine 1jährige Tochter gekauft. Natürich werden diese auch für alles mögliche zweckentfremdet und landen eigentlich ständig auf dem Boden. Die Minen sind super haltbar und brechen trotz ständigem Bodenkontakt nicht. Ich würde diese Stift jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2011
Prinzipiell malen meine Nichte und mein Neffe sehr gern damit, leider sind die Stifte so dick, das sie in einen handelsüblichen Doppelspitzer nicht reinpassen :(

Daher muss immer mit einem Messer gespitzt werden... Daher Punkteabzug
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2010
Unsere 3jährige Tochter malt sehr gerne mit diesen Stiften. Sie lassen sich gut greifen, sind weich, schmieren nicht und man kommt schnell voran. Man muß sie nicht sehr häufig spitzen und sie verbrauchen sich langsam.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
... aber sie kleben an der Verpackung und riechen recht stark. Ob das frei von Giftstoffen ist? Da meine Tochter aus dem "ich lutsch alles an - Alter" soweit raus ist, ist es in Ordnung, für kleinere Kinder würde ich sie aber nicht empfehlen. Außerdem sind sie nicht so dick wie erwartet - nur etwas dicker als normale Buntstifte und nicht "Jumbo".
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2011
Die Crayola Buntstifte sind sehr schön, handlich (nicht zu gross, nicht zu klein, nicht zu dick, nicht zu dünn) und sehen auch noch gut aus mit der Bemalung! Es malt sich einfach sehr gut damit!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Wurden bei mir binnen kürzester Zeit entsorgt.
Das Design ist das einzige positive das ich hier berichten kann.
Beim ausprobieren sind sofort alle Spitzen weggebrochen. Anspitzen konnte man nach jedem Pinselstrich.

Als ich dann noch hier die Rezesionen zu den Schadstoffen entdeckt habe, sind diese sofort in der Tonne gelandet.
Bitte Amazon nimmt die Stifte aus dem Programm!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2015
die Stifte sind seit 10 Monaten täglich im Einsatz. Obwohl sie natürlich oft auch am Boden landen, ist noch nie eine Mine gebrochen. auch an Länge haben die Stifte noch nicht viel eingebüßt. Die Farben sind sehr kräftig. Und Länge und Dicke der Stifte eignen sich gut für Kinderhände, sind aber auch für den Erwachsenen zum Mitzeichnen handlich. Diese Stifte kann ich allen Eltern nur empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)