wintersale15_finalsale Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen136
4,4 von 5 Sternen
Größe: 110cmFarbe: beige-blauÄndern
Preis:53,16 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Dezember 2010
Toller Schlitten.

Negatives: - keine Schnur dabei.
- 3cm langer dünner blauer Farbstreifen
- 2 stellen mussten kurz mit schleifpapier nachgeschliffen werden.

Preis/Leistungsverhältnis ist i.o.

Wer einen Luxusschlitten haben will, muss auch das entsprechende Geld dafür ausgeben.
Wer im Winter nur ein bisschen rodelspaß für den kleinen Geldbeutel haben will, dem kann ich den Schlitten empfehlen.
0Kommentar17 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2011
Ich kann den 120cm Schlitten nur empfehlen. Er ist ordentlich verarbeitet und der Preis erscheint mir im vergleich mit ähnlichen Schlitten sehr angemessen. Wer einen guten und günstigen Schlitten sucht: Zuschlagen!
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2008
Der Schlitten wurde von uns wieder zurück geschickt, da er sehr schlecht verarbeitet ist. Die Sitzholme hätten erst einmal glatt geschliffen werden müssen, damit man sich nicht einen Splitter einzieht. Die eine Kufe war angebrochen und mit Spachtelmasse oder ähnlichen ausgefüllt. Er ist nicht empfehlenswert.
0Kommentar51 von 58 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2012
Habe den Schlitten in 120 cm für den kommenden Winter bestellt, damit mein Mann, mein kleiner Sohn und ich, irre viel Spaß im kommenden Winter haben werden.
Hatte als Kind solch einen Schlitten und habe nur positive Erinnerungen.
Die Lieferung dauerte 3 Tage. Als ich den Schlitten auspackte und inspizierte war ich positiv überrascht. Habe die Länge (wie in einer Rezension empfohlen) als erstes nachgemessen - die stimmte überein.
Erster Eindruck:
Sieht doch recht solide aus.
Die Verarbeitung ist annehmbar für das Geld (Plastikkappen sind getackert, der Rest ist geschraubt und verleimt).
Die Kufen sind vorn ein wenig lieblos angeschraubt, eine Schraube kann noch ein wenig nachgezogen werden. Werde das noch machen. Ansonsten haben wir keine hervorstehenden Kanten, Splitter oder Sonstiges.
Da wir aktuell keine Möglichkeit zum Probefahren haben, vorerst 4 Sterne. Endgültige Bewertung ist leider erst später möglich.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2012
Wir haben einen großen Schlitten gesucht, der stabil und groß genug für ein Kind und zwei Erwachsene Personen (Gesamtgewicht ca. 167kg)ist. Als der Schlitten am nächsten Nachmittag kam ging es sofort ab in den Schnee und wir drei hatten einen riesen Spaß. Zu dritt hatten wir genug Platz und selbst das Gewicht hielt er locker aus. Da keine Schnurr dabei war, haben wir schnell von unseren alten Hörnerschlitten die Schnurr abgemacht. Die Verarbeitung war gut, außer eine kleine angeraute Stelle die wir vorher noch schnell abgeschliffen hatten- damit man sich nicht verletzt. Das war aber innerhalb einer halben Minute erledigt und wir fanden das auch nicht schlimm. Kann diesen Schlitten nur weiterempfehlen.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2006
Der Schlitten war schnell da, doch die Qualität läßt zu Wünschen übrig. Die Schrauben waren nicht alle fest, mussten nachgezogen werden, und die Metallgleitkanten sind schräg auf den Kufen angebracht. Es ist also ein Schlitten für Heimwerker.
0Kommentar34 von 39 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2011
Schnellste Lieferung, Schnee her und los ging es. Schöner großer Rodelschlitten, der auch von drei Personen (hier 3 Kids von 6-12) ohne Probleme oder Schäden genutzt wird.
Gute Verarbeitung, keine splitterträchtige Oberfläche und Kufen sind schön glatt. Schade nur, dass kein Zugseil dazugehört, aber Baumärkte hat ja fast jeder um die Ecke. Unbedingt empfehlenswert, der Winter wäre ohne diesen Schlitten nur halb so gut!
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2010
Die Siegel (TÜV & GS) sind nichts wert. Eigentlich müsste man noch mal ordentlich mit Schleifpapier üder die Sitzlatten und besonders die vorgebohrten Stellen für die Schrauben gehen. Dann müsste man aber noch mal lackieren. Die Stange für die Schnur hat eine kleine Ausbuchtung, damit die Schnur hält. Die kann man sich getrost schenken. Eine richtige Öse wäre hier die passende Lösung gewesen, weil die Schnur nicht hält und immer verrutscht, was ein gezieltes Ziehen stark erschwert. Wir haben den Schlitten nur deswegen nicht zurückgeschickt, weil wir dann keinen neuen mehr bekommen hätten. Im nächsten Jahr kaufen wir den Nächsten...
Die Lieferung erfolgte schnell.
0Kommentar24 von 28 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2010
Kann mich einigen meiner "Vorredner" nur anschließen.
Der Schlitten ist nur fur für Handwerker und Bastelfreaks geeignet, schlechte und schlampige Verarbeitung.

Es scheint mir so, als ob hier bewusst und ohne Warnung B-Ware oder Retouren mit Qualitätsmängeln angeboten werden. Die Mängel waren derart offensichtlich, dass man hier schon beinahe von Vorsatz reden kann.
Das alles kann man als Verkäufer bei Vorhandensein eines generellen Qualitätsverständnisses einfach nicht übersehen und dürfte man so ohne Vorwarnung nicht jedem verkaufen.

Der Schlitten kam in Luftpolsterfolie und dünnes Packpapier eingeschlagen, Verpackung eingerissen und heftig verzogen bei uns an. Der Schlitten kippelte diagonal über die Kufen auf ebenem Untergrund im Bereich von 5 Millimetern. Die Kufen bestehen nicht wie früher aus Halbrundprofil Vollmaterial, sondern aus halbrund gebogenem Blech, welches beim Anschrauben durch den Schraubenkopf partiell schon wieder auf- und plangebogen wird, übermäßiger Verschleiß vorprogrammiert. Die Holzkufen sind nicht keilförmig zu den Stahlkufen zulaufend, sondern quadratisch. Laufkultur kann ich erst im Winter testen, bin mal gespannt...

Die Sitz-Latten links und rechts seitlich, sind unten ausgespart und sollen eigendlich mit den Tragstreben (Traversen) aus Schichtholz verzapft verschraubt sein. Diese Latten waren durch die Spannungen des Schlittens nicht verzapft, sondern mit Versatz verschraubt, wodurch sich der Schlitten auch noch diagonal verzogen hat und der Verzug quasi so fixiert wurde. (Somit wurden keine 90 Grad Winkel zwischen Kufen, Sitzlatten und Traversen erreicht) Auch sind diese äußeren Latten auf den Radius der Schichtholztraversen verschraubt, was sitzen generell angenehmer macht, dadurch fallen diese Leisten seitlich schräg ab, wodurch dann allerdings die erhältlichen Rückenlehnen nicht mehr passen. Diese Lehnen werden an waagrechte Latten mittels Haken verschraubt. Das geht hier nicht.

Die mittlere Latte war um 5mm schräg verschraubt, so dass der ungenaue Lattenabstand auch für einen absoluten Laien aus 2 Metern Entfernung unschwer zu erkennen war. Die Tauchlackierung und fehlende Nachbearbeitung (schmirgeln) stellte einige Holzfasern, wodurch scharfe Spreisel abstanden und sich Kinder und Eltern daran verletzen konnten.

On Top musste ich auch noch mit Bremsenreiniger die Abdrücke von schwarzen Arbeitsschuhsohlen entfernen, welche zusätzlich noch auf der Sitzfläche zu finden waren. Da frage ich mich doch, ob diese Schlitten durch die Fertigung bis zum Versand getreten oder gekickt werden?

Dies alles machte eine komplette Demontage, Nacharbeit und Neuausrichtung notwendig. Der Zeitaufwand für die Nacharbeit, bei entsprechender Sachkenntnis und mit entsprechendem Werkzeug (Messmittel, Schraubzwingen, Kreuzschlitzschraubendreher, dünnem Bohrer zum Vorbohren der neuen Schraubenlöcher, Bohrmaschine und Akkuschrauber), beträgt so ungefähr eine bis zwei Stunden. Wenn man da dann einen üblichen Stundensatz zu Grunde legt, dann ist der Schlitten gar nicht mehr so günstig!!!

Ich habe ihn nur nicht zurück geschickt, weil mir der Zirkus dadurch zu dumm gewesen wäre, ich gerade Urlaub hatte und mir solch eine Nacharbeit leicht von der Hand geht.

Den nächsten Schlitten kaufe ich in einem Sport-Fachgechäft und wenn er auch 100€ kostet.
Und wenn die auch so einen Schrott anbieten, dann können sie ihn behalten!!!
11 Kommentar32 von 38 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2010
Dieser Schlitten sieht solide aus und scheint keine gravierenden Verarbeitungsmängel zu haben. Das einzige negative sind die unsymmetrisch montierten Kuven. Das könnte auf Schnee zu einer Links- oder Rechtsdrift führen (habe es noch nicht ausprobieren können). Ich werde die Kuven wohl in Handarbeit richtig befestigen, was aber für diesen Preis in Anbetracht der sonst ordentlichen Verarbeitung noch akzeptabel erscheint. Außerordentlich ist auch die Tragfähigkeit des Schlittens. Sie wird angegeben mit 2 Personen a 75kg.

Fazit: Trotz Verarbeitungsmängel kein Fehlkauf.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen