Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. März 2005
also um alle anderen Rezessionen zu wiederholen: Stormwarrior hören sich wirklich etwas an wie die alten Running Wild. Aber ist das wirklich soo schlimm? Der Sänger (Thunder Axe (!) kann ja nichts dafür das er eine ähnliche Stimme hat wie Rockn Rolf. Bei Northern Rage geht voll die Mucke ab, sehr schneller Metal, geile Refrains und endlich mal wieder fette Double Bass Attacken. So guten True Metal gibts halt wirklich nur aus Deutschland ( Helloween, Running Wild, Gamma Ray und Wizard lassen grüßen). Ich bin lange am überlegen wieviele Sterne diese CD verdient, eigentlich würde ich 4,5 Punkte vergeben (wobei Manowars Kings of Metal dann 5 Sterne bekommen) aber das gibts ja bei Amazon nicht. Hört am besten mal bei Valhalla rein, das Stück gefällt mir am besten, aber insgesammt ist die Musik auf sehr hohem Niveau und kein Song fällt richtig ab. Ich bin sicher das Stormwarrior wenn sie bei ihrer Musik bleiben (und nicht den Fehler von z.B. Helloween oder Blind Guardian machen und von ihren Wurzeln abweichen) ihren Weg gehen werden und wenn sie einmal in der Nähe von Frankfurt (oder Wiesbaden z.B. im Schlachthof) auftreten dann werde ich alles dransetzen um dabei zu sein. HAIL AND KILL!!!!!!!!!!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2007
So muss Metal klingen, made in Germany! Balladen? Wer braucht sowas? Die Jungs rund um Lars Ramcke brettern volles Pfund durch die Wikingerzeit und machen keine Gefangenen. Der Sound, powered by Mr. Kai Hansen persönlich, drückt angenehm feste ins Sofa, die Texte sind zwar nich innovativ aber dennoch gut und vorallem: laden zum mitsingen ein!

Auf übertriebenes Pathos wurde gottseidank verzichtet, hier geht es nur grade aus auf die 12, Powermetal in Reinkultur. Einige Songs nehmen kurz das Tempo raus (zB. "Thy Laste Fyre", "Odinn's Warriors"), dennoch ist alles im Uptempo-Bereich. Der Gassenhauer "Valhalla" mischt jede Party auf, Songs wie "Odinns Warriors" laden förmlich zum gemeinschaftlichen bangen ein. Und der Übersong "Lindisfarne" beginnt ruhig und beschaulich, wird episch und bröselt dann alles nieder. Richtig geil! Zugreifen und abfeiern! In meinen Augen sogar noch deutlich besser als das starke Vorgängeralbum "Stormwarrior"!

Zur Info: Im Spätsommer kommt mit "Heading Northe" der Nachfolger des Knallers hier!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 16. Januar 2011
Die norddeutschen STORMWARRIOR melden sich nach 2 Jahren nach dem sensationellen selbstbetiteltem Debut "Stormwarrior" mit ihrem neuen Album "Northern Rage" zurück. Ehrlich gesagt habe ich allerdings wieder ein Album in Richtung alte HELLOWEEN / RUNNING WILD erwartet. Allerdings zu meiner Überraschung ist man irgendwie etwas brachialer geworden und erinnert nun um einiges an die genialen Frühwerke von BLIND GUARDIAN, allen voran "Follow The Blind - Remastered" (und nicht nur alleine wegen dem Songtitel "Valhalla"). Die Songs machen einfach nur Spaß, wenn man mit Alben wie "Walls of Jericho (Bonus Track Edt.)", "Under Jolly Roger" oder das bereits oben erwähnte "Follow The Blind - Remastered" groß geworden ist. Genau so muss Power Metal klingen! Hier gibt es keine Experimente und Soundtüfteleien, hier gibt es voll eine auf die Zwölf! Habe ich zwar beim letzten Review auch schon so geschrieben, aber das gilt immer noch. Leider schafft man es nicht ganz an die Glanzleistung des Erstwerkes heran zu kommen. Allerdings ist Frontmann Lars Ramcke und seinen Jungs dennoch eine herausragende Leistung gelungen, den Metal mit so viel Pathos kriegt mittlerweile keine Band mehr hin, ohne dabei peinlich zu klingen. Im Übrigen wurde erneut in Kai Hansen's (Ex-HELLOWEEN, GAMMA RAY) Studio aufgenommen und der Melodic Metal Pionier ließ es sich erneut nicht nehmen, wieder einige Gastvocals zu dem Album beizusteuern. Fans der alten Power Metal Schule sollten hier bedingungslos zugreifen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2005
Habe mir die CD auf gut Glück gekauft, eine wirklich gute Scheibe, echter guter Metal. Überzeugt von Anfang bis zum Ende, gerade die Leute, die mal wieder eine gute Stimme und starke Gitarren hören wollen. Für den Heavy Metal eine echte Bereicherung.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2015
Viel kann man dazu eigentlich nicht sagen......Wem die neueren Sachen zu lasch oder zu experimentell sind, der wird hier seine helle Freude haben.
Pflichtkauf!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €
19,99 €