Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter & knallharter Metalcore!, 5. September 2004
Rezension bezieht sich auf: The Oncoming Storm (Audio CD)
Die amerikanische Metalcore-Bewegung ist momentan schwer angesagt bzw. im Kommen, und UNEARTH gehören genauso wie die grandiosen KILLSWITCH ENGAGE zur Speerspitze dieser Szene.
Auch bei der Truppe aus Massachusetts ist alles vertreten was diesen Stil zum großen Gewinner dieses Jahres machen könnte: Teils brachial/ melodische (v. Maiden und In Flames beeinflußte) Gitarrenriffs, eine total hämmernde Rhythmusabteilung, unbändige Power & Vocals die dem Shouter wirklich alles abverlangen!
Meine persönlichen Favouriten und Anspieltipps sind das schnelle sowie alles niederwalzende "Black Hearts Now Reign" und "Zombie Autopilot", das mit toller Gitarrenarbeit und hohem Abwechslungsreichtum glänzt.
Nicht ganz so brillant wie die aktuelle Killswitch-Scheibe, aber dennoch unverzichtbar - nicht nur für alle Freunde dieses Genres.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Metalcore vom allerfeinsten!!!!!, 4. November 2004
Rezension bezieht sich auf: The Oncoming Storm (Audio CD)
Als ich das Video" The Great Dividers" zum 1. mal gesehen habe, wurde ich förmlich aus dem Sessel gerissen, brachial und gleichzeitig genial!!!!!
Dieses Album ist das härteste und beste was ich seit langem gehört habe, wobei man eigentlich keine einzelnen Lieder hervorheben kann, da alle auf einem sehr hohen Level sind, aber trotzdem sind meine favoriten "The Great Dividers, This Lying World und Predetermines Sky"!
Der Sänger geil und hart, die Gitarristen Meister ihres Fachs und der Drummer lässt die Doublebase fliegen, als wäre er an einer Steckdose angeschlossen!
Ich kann diese CD nur jedem empfehlen, der harten Metal liebt und genug von der Pop-Mucke a la Linking Park hat!
Ich sage nur: KAUFEN!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes Album!, 26. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: The Oncoming Storm (Audio CD)
Ich bin begeistert. Metal-Core mit starkem Schwedeneinfluss. Nicht jedes Lied ist grandios, aber der Track Failure gerechtfertigt schon fast alleine die 5 Sterne. Die Gitarristen verstehen was von ihrem Handwerk. Live packt der eine auch gerne seine Gitarre hinter den Kopf und spielt dabei Riffs, die ich vorm Bauch nicht hinkriegen würde. Sehr beeindruckend. Weiteres plus die Lyrics. Keine Proll- oder Splattertexte sondern tiefsinnige, emotionale und sozialkritische Themen. Sehr sympathische Band, der ich die Tatsache, daß sie ziemlich gehyped werden ("Bestes Album seit Metallicas Kill em All" O-Ton Metal Blade) nicht übel nehme, nein sogar gönne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach geniales Album..., 31. August 2004
Rezension bezieht sich auf: The Oncoming Storm (Audio CD)
Als ich den Song "Black Hearts Now Reign" auf der Metal Hammer CD gehört habe, dachte ich nur was ist das für eine geniale Band.
Also hab ich mir kurz darauf das Album von Unearth gekauft und war sofort hin und weg. Geile Melodien, Gute Härte, der Shouter ist auch ziemlich gut. Ich freu mich schon die Jungs live sehen zu können, da die als extra beigelegte Bonus DVD einen ziemlich guten Eindruck von der Live Atmösphäre eines Unearth Konzerts bekommts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Sturm kommt auf..., 8. Februar 2006
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Oncoming Storm (Audio CD)
Ein Sturm kommt auf und bläst ales weg, was nicht stark genug ist.
Was diese CD von Unearth vereint, sind unglaublich viele Ideen und tolle Melodien, eine unglaubliche Wucht und Härte und ein wahnsinniges Abwechslungsreichtum.
Hört man jetzt nochmal, dass Bands wie Neaera, Heaven Shall Burn o.ä. den amerikanischen das Wasser abgraben, kann man nur sagen: Pustekuchen. Den durchschnittlichen vielleicht, nicht aber Bands wie Unearth. Die haben mit dem Album -The Oncoming Storm- wirklich die Messlatte so hochgeschraubt, dass sie wohl lange unangetastet bleiben.
Für Fans von starken Riffs mit viel Härte, aber einer unglaublich harmonischen Melodieverliebtheit genau das richtige. Die Songs gehen immer nach vorne und klingen allesamt sehr positiv.
Wer eher dissonante und schiefe Melodiebögen mag und chaotische Breaks liegt sollte sich eher weiter umschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein frischer Wind weht!, 20. September 2004
Rezension bezieht sich auf: The Oncoming Storm (Audio CD)
Unearth bringen mit ihrem neuem Album endlich einen frischen Wind in die Metalcoreszene und geben dem begriff eine ganz neue Bedeutung. Das ist das erste Album bei dem eine Mischung aus Metal und Hardcore wirklich gelungen ist.
Die Soli sind genial wirken aber nicht zu Poserisch, das Schlagzeug ist gut auf den Rest abgestimmt, der Gesang tut dann sein übriges.
Nett auch die DVD, für den Preis absolute Kaufpflicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie Geil is das denn..., 21. September 2005
Rezension bezieht sich auf: The Oncoming Storm (Audio CD)
..ich habe mich nach hören 3er Songs und lesen der Rezensionen entschlossen die CD zu zulegen.Und ich muß sagen: Welch ein Glücksgriff.Lange hat mich eine CD nich mehr so ergriffen und gefesselt wie diese! Hammer Gitarren, dieses Riffing und die Melodien.Man kann gar nich anders als,ich hör sie beim Autofahren, ständig mit dem Kopf zu wackeln und von einer Gänsehaut in die nächste zu schwelgen...Absolute Kaufpflicht!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Value for Money..., 5. September 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Oncoming Storm (Audio CD)
at it's best gibts mit dieser Scheibe. Über die musikalischen Qualitäten muss ich nichts mehr sagen, ich behaupte mal dass es im Jahr 2004 keine bessere Hartwurst-Scheibe geben wird.
Und wenns zu so einer super Scheibe auch noch eine feine kleine Live-DVD dazu gibt, kann ich nur sagen: Wer sich diese Scheibe nicht kauft und die Jungs damit unterstützt ist selber Schuld.
Anspieltip: The Great Dividers - am besten auf der Live-DVD. Ich habe noch nie so ein umwerfendes Brett auf einem Livemitschnitt gesehen / gehört. Wahnsinn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unearth - The Oncoming Storm, 24. August 2004
Rezension bezieht sich auf: The Oncoming Storm (Audio CD)
Eine Portion Hardcore, eine gigantische Portion Trash, alles fein abgeschmeckt mit einer Prise The Haunted, gewürzt mit Machine Head und fertig ist der erste sinnvolle Angriffskrieg aus den Staaten der selbst den konservativsten europäischen Metalmaniac überzeugen dürfte. Um es vorweg zu nehmen. Was Unearth mit ihrem zweiten Studioalbum abliefern ist die absolute Spitze eines gekonnten Napalmangriffs auf das Trommelfell. Da bleibt nix mehr stehen, da rauchen selbst die Haarspitzen! Schmettert doch gleich der erste Song („The Great Dividers") dem geneigten Hörer zum Frühstück die Butter vom Brot! Was zur Hölle ist das? Solche Klänge alles umwälzender Gitarren war ich jedenfalls bislang nur aus Europa gewohnt. Ne, nix da, die Jungs kommen aus Boston und zeigen der dort ansässigen Szene, u.a. Killswitch Engage, wie man Europa Konkurrenz macht! Ein Riffgewitter jagt das nächste, allerdings sehr gekonnt eingesetzt, da es nie übertrieben oder aufgesetzt wirkt. Verwurstelt wird das ganze mit extrem aggressiven und rollenden Mosh-Parts, die gebissfletschend alles glattbügeln was sich ihnen in den Weg stellt! Vernimmt man mal eine langsame Passage ist diese nur der Spannungskitzler zum nächsten Massaker! Ein treibender Double-Bass und verspielte, fast schon Slayer-artig angehauchte Elemente tun ihr übriges für einen positiven Gesamteindruck. Jeden einzelnen der 11 Songs (plus einer Multimediazugabe) hier auseinander zu nehmen würde diesem Meisterwerk nicht gerecht werden da sich fast jeder Song in die Kategorie „Search and Destroy" einordnen lässt und es deswegen fast keinen Song gibt der irgendwie besonders heraus sticht, da sich alle auch auf gleich hohem Niveau bewegen! Wer jetzt auf die Idee kommt unmelodiöses Geknüppel bestimmt diese Platte, der irrt gewaltig. Denn Metalcore aus den Staaten wäre nicht aus den Staaten wenn die Eingängigkeit fehlen würde. Charttaugliche Melodien gehen Hand in Hand mit einer schon fast unheimlichen Härte, die zu begeistern weiß. Auch die Stimme des Front-Schreihalses ist hardcoretypisch auf Action ausgelegt und braucht sich vor der Konkurrenz nicht zu verstecken, da auch die cleanen Gesangparts nicht anfangen zu nerven! Und was wird diesem brachialen Material in seiner ganzen Härte mehr als gerecht? Natürlich die absolut fette, saubere Produktion, bei der übrigens Adam Dutkiewicz (seines Zeichens bei eben jenen Killswitch Engage) seine bleiernen Fingerchen im Spiel hatte! Und wenn ich sauber sage, dann meine ich sauber, man hätte einen Furz des Drummers raushören können, hätten ihn am Tag der Aufnahme Blähungen gequält! Einziger echter Kritikpunkt ist meines Erachtens Song Numero 9 („Aries"), überflüssig und deplatziert, raubt er der Platte dem Ende zu ein bisschen den Killing-Faktor. Ist aber sicherlich auch nur Geschmackssache. So, und wer darf jetzt Duckmäuschen spielen? Im Prinzip so ziemlich alles was sich Metalcore nennt und aus den Staaten kommt. Auch die Göteborg-Fraktion übersteht diesen Angriff nicht ohne Kratzer. In Flames und Soilwork müssen sich warm anziehen wenn Unearth dieses Niveau halten können. Und jetzt soll mir ja keiner kommen, das wäre ja alles nicht vergleichbar! Abgesehen von dem vielen Gefrickel das o.g. Bands so sehr lieb haben lassen sich deutliche Parallelen raushören. Ist aber nur meine Meinung, denn Göteborg-Death bleibt ja trotzdem irgendwie immer was eigenständiges!
Fazit: Es kommen langsam Zeiten an denen sich auch erzkonservative Metaller dem „modernen Metal" nicht mehr entziehen können. Ich mag ja keine Amis, ich mochte auch eigentlich keinen Metalcore. Das scheint sich mit Unearth zu ändern, fettere Gitarrensounds wird man aus amerikanischen Landen vergebens suchen. Wer sich also mal gepflegt die Läuse vom Sack sprengen lassen will und nicht gleich zu Odin betet wenn er mal eine Passage Hardcore wahrnimmt, ja der ist mit der neuen Scheibe von Unearth bestens gesegnet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glücksgriff, 15. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: The Oncoming Storm (Audio CD)
Ich habe das Album gerade ein paar mal durchgehört und bin davon absolut hin und weg. Gerade in der heutigen Zeit, wo man sich des Öfteren mit 40-Minuten-Alben begnügen muss, die meist kaum noch mehr als 10 Lieder haben, war dieses Album ein absoluter Glücksgriff. Ich kann auch noch keinen Anspieltip geben, da hier nicht nur die Single-Auskopplungen hervorstechen.
Meiner Meinung nach absolut vergleichbar mit dem unübertroffenen Album <<Alive Or Just Breathing>> von Killswitch Engage.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Oncoming Storm
The Oncoming Storm von Unearth (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen