Kundenrezensionen


21 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk des Prog-Heavy-Rock von 1972, 22. September 2010
Von 
Uwe Smala "Uwe Smala" (Dortmund) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Demons+Wizards [Vinyl LP] (Vinyl)
Es hat nie und es wird nie eine bessere Uriah Heep-Lp geben als diese.
Endlich hatte die Gruppe die passende Rhythmus-Sektion gefunden.
Es ist einfach unglaublich, was dem Kopf "Ken Hensleys" damals
entschlüpft ist. Seine Drogen möchte ich haben.
Allesamt Meisterstücke und das wurde vorher nur teilweise erreicht und nachher nur noch auf "Magicians Birthday".
Die Musik nimmt einen "Gefangen" und das bleibt so von A-Z.
Die Hypersongs sind "The Wizard", "Circle of Hands", "Rainbow Demon" und "The Spell" aber eigentlich ist hier alles klasse.

Ken Hensley - Keyboards, Guitars, Vocals
Mick Box - Guitars
David Byron - Vocals
Gary Thain - Bass
Lee Kerslake - Drums, Vocals
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als Geschenk, 6. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Demons & Wizards (Audio CD)
Die CD war als Geschenk für den Vater gedacht. Er hat die Originalen noch auf Schallplatte.
Aber die passen so schlecht ins Autoradio ;-)

Absolut klasse album
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dämonen und Zauberer..., 6. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Demons & Wizards (Audio CD)
Rein nüchtern betrachtet erschien 1972 die vierte Studio-LP von Uriah Heep und trug den Titel *Demons & Wizards*. Wie gesagt, rein nüchtern betrachtet. Musikalisch betrachtet erschien ein Hardrock-Klassiker und eine der stärksten Scheiben von Uriah Heep überhaupt.

Nach dem bereits überragenden Vorgänger und Klassiker *Look At Yourself* hatte sich die Personalien am Bass und an den Drums geändert. Sessionsdrummer Ian Clarke war gegen Lee Kerslake ausgetauscht worden und der Abgang von Paul Newton wurde zunächst mit Mark Clarke kompensiert, bevor schließlich Gary Thain beitrat. Damit war nun auch die klassische Uriah-Heep-Besetzung gebohren, die in den darauffolgenden Jahren beidseits des Ozeans die Charts beherrschen sollte.

*Demons & Wizards* setzte das erste Ausrufzeichen und beinhaltet ausschließlich besten, organdominierten Hard-Rock. Dem Titel und dem Coverartwork folgend befasst man sich textlich fast ausschließlich mit dem Fantasy-Bereich und legte genau neun Hard-Rock-Perlen vor. *The Wizard* und *Easy Livin* sind dabei die unumstößlich Klassiker, aber beiweitem noch nicht die besten Songs. *Traveller In Time* z. B ist ein kleiner feiner Rocker, *Rainbow Demon* eine Hammersong und *The Spell* toppt noch fast die komplette Scheibe.

Bei solchen Songs sind mir die Bonustracks eigentlich völlig egal, die aber dieses mal mit *Rainbow Demon* als edit. version einen interessanten Aspekt bietet und die B-Side *Why* nicht vergisst.

FAZIT: perfekte Uriah-Heep-Scheibe...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht es kaum, 8. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Neben Salisbury wohl die beste Scheibe von Uriah Heep. Hier wird klar, warum die Band das Ausscheiden von David Byron nie so richtig weggesteckt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 9. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Demons & Wizards (Audio CD)
Album Nr. 4 von Heep und ihr endgültiger Durchbruch. Ausserdem die erste Platte mit Lee Kerslake (Drums) und Gary Thain (Bass). Eigendlich haben die Vorrezensenten schon alles zu der Platte geschrieben. Neben der "Look at yourself" und der "Live 1973" d i e Platte von Heep! Wer kennt nicht The wizard, Easy livin`, Circle of hands und Rainbow demon. Super, 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Scheibe, 7. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Demons & Wizards (Audio CD)
Für mich die letzte (nach Very 'eavy, Salisbury sowie Look At Yourself) richtig gute Scheibe von Uriah Heep.
DerSound ist luftig/heavy.
Die Akustikgitarren klingen Klasse.
Unter den Bonustracks sticht das lange "Why" hervor.
Ein Klassiker, der in jede gut sortierte 70er Jahre Musiksammlung gehört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen im nebel, 16. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Demons & Wizards (Audio CD)
"demons and wizards" gilt unter den harten uriahheepologen als ihr "unbestritten bestes album", was man gut nachvollziehen kann. denn es verdichtet besser als jedes andere album eben das, was vor allem die älteren fans an den frühen heep so schätzen: überaus ernsthafte, orgel- und wahwah-durchnebelte fantasy-kurzfilmchen aus dem grenzgebiet von hard- und progrock. außerdem hallen hier noch einflüsse aus dem sixties-psychedelic-rock und dem british folk nach.

herausragende stücke sind für meine ohren der eh sattsam bekannte rock-disco-evergreen "easy livin'" (wunderbar und originell: die bassarbeit - sollte sich jeder typische achtelnoten-rockbassist genau anhören) und der eröffnungstrack the wizard", der sich elegant aus einem akustikgitarren-fundament heraus erhebt. das obligate 13-minütige schlussstück ist in erster linie, nun ja, 13 minuten lang. obwohl die slide-parts von mick box sehr gelungen sind.

kein lied fällt hier ab, das album ist dicht, auch der sound ist sehr anständig, rund, ausgewogen.
gefällt mir gut, ist mir aber unterm strich ein bisschen zu musterschülermäßig ernsthaft und humorlos, um zu einem ganz großen liebling von mir zu werden.
ps: und solche cover hat man damals ernsthaft gut gefunden???? so was luftpinselt man heute höchstens noch auf proloautomotorhauben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Album, 7. September 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Demons & Wizards (Audio CD)
So sehnsuchtsvolle Melodien wie auf "Demons and Wizards" gab es von Uriah Heep nie wieder zu hören! Klar wird aber auch das die Band zunehmend poppiger klingt! Die Magie der vorherigen Alben wurde hier fast vollständig ausgemerzt, da alle Songs kommerzieller gehalten sind! Dennoch kann man an diesem Werk seine Freude finden! Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet kann man feststellen, dass alle Songs wahre Perlen sind! Der einsetzende Chor und die weinende Gitarre wie auf "The Spell" bleibt unerreicht! Dieses Album und auch "Salisbury" verkörpern den Zeitgeist der frühen siebziger Jahre!
Dieses Werk trifft mitten ins Herz, da es eine erhebene Grundstimmung und etwas euphorisches besitzt! Das Album dürfte jedem Musikliebhaber der verschiedensten musikalischen Richtungen gefallen! Das Cover ist absolut gelungen und passt perfekt zu den Songs.

Wer mehr interesse an weitere schöne Alben dieser Art hat, sollte sich "Trespass" von "Genesis" aus dem Jahr 1970 zulegen! Genesis war zu dieser Zeit noch ohne Phil Collins und klingen völlig anders wie gewohnt! Also auch da mal rein hören! "Trespass" ist etwas gewöngsbedürftiger als "Demons and Wizards"!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super CD, 25. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Demons & Wizards (Audio CD)
Da ich diese CD auch schon als Langspielplatte hatte, und ich sowieso ein Fan der ersten Stunde war, kam ich nicht umhin mir dieses Meisterwerk nun als CD in`s CD Sammelregal zu stellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles in Ordnung - alles gut, 29. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Demons & Wizards (Audio CD)
Das Gerät wurde angeschlossen, tat sofort, das was es tun sollte. Hoffentlich verfügt es über eine lange Lebensdauer. Ansonsten alles in Ordnung - alles gut
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Demons & Wizards
Demons & Wizards von Uriah Heep (Audio CD - 2006)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen