Kundenrezensionen


34 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


37 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahrer Meilenstein
Im Februar 1971 hatten die Engländer zunächst "Solisbury" herausgebracht. Auch dieses Album konnte mit Songs wie "Bird Of Prey" und "Lady In Black" voll überzeugen, aber das Meisterstück gelang mit dem noch im selben Jahr veröffentlichten Album "Look At Yourself", das bereits durch das Artwork...
Veröffentlicht am 21. Juli 2002 von Bernd Chatelet

versus
3 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Deep Purple für Arme - aber immer noch gut!
Ja ja! Wie sagte der Rolling Stone? "Wenn es diese Band schafft, dann bring ich mich um!" Zum Glück meinte die Journalistin ihre Drohung nicht ernst. Denn schon das zweite Album "Salisbury" lieferte mit der Party- Schunkel Nummer "Lady In Black" dem Komponisten Ken Hensley vermutlich eine Tantiemenrente bis ans Ende seiner Tage - es war...
Am 6. September 2001 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen besser, 26. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Look at Yourself (Audio CD)
haben uriah heep nie wieder etwas hinbekommen. nicht mal salisbury kommt an look at yourself heran. allein das titellied selbst ist zehn sterne wert, shadows of grief zwanzig. von simon the bullet freak ganz zu schweigen. allen jüngeren metaladepten sei dieses großartige heep-album wärmstens empfohlen. und man darf es ruhigstens gewissens neben machine head ins regal stellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Look at Yourself, 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Look at Yourself (Audio CD)
Ich weiß langsam nicht mehr was ich noch zu einem Album von Uriah Heep noch anderes als bei den anderen Alben noch schreiben soll. Einfach kaufen und begeistert sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Look at yourself, 8. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Look at Yourself (Audio CD)
An amazon: ich finde, daß ich mittels der Sterne genug gesagt habe. Als Bewertung reicht das ja wohl. Oder?? Lange Texte liest ja sowieso keiner.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Deep Purple für Arme - aber immer noch gut!, 6. September 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Look at Yourself (Audio CD)
Ja ja! Wie sagte der Rolling Stone? "Wenn es diese Band schafft, dann bring ich mich um!" Zum Glück meinte die Journalistin ihre Drohung nicht ernst. Denn schon das zweite Album "Salisbury" lieferte mit der Party- Schunkel Nummer "Lady In Black" dem Komponisten Ken Hensley vermutlich eine Tantiemenrente bis ans Ende seiner Tage - es war jahrelang ein Hit in Deutschland. Das dritte Album geht erstmal ungemein kraftvoll los: "Look At Yourself" ist ein kraftvoll stampfender Heavy Rock, an dessen Ende sich eine rasende Perkussion-Session mit den Mitgliedern der Afrorockband "Osibisa" anschließt. "I Wanna Be Free" lebt von den vollmundigen Melodien der Ken Hensley Art - Orgelsound und Doppelgitarren inklusive. "July Morning" geht dann in pseudo barocke englische Gefilde in der Art Procul Harums. Doch mit "Shadows Of Grief" klingen sie wie ein sehr matter Abklatsch von Deep Purple In Rock. Die Band krankte auf diesem Album sehr an der ständig wechselnden Besetzung. In der Summe betrachtet ein Qualitätsabfall gegenüber dem Vorgängeralbum "Salisbury" - und auch gegenüber den unmittelbar folgenden Alben. Aber immer noch respektabel - Kauf lohnt wegen dem Titelstück!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Look at Yourself
Look at Yourself von Uriah Heep (Audio CD - 2008)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Nicht auf Lager. Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen