Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet!, 5. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Studio 150 (Audio CD)
Paul Weller hat sich diesmal auf das Experiment eingelassen ein Album vorzulegen, das nur aus Coversongs besteht. Schön, dass er das gewagt hat! Jeder, der in den 70gern und 80gern neugierig Musik auch abseits vom Mainstream gehört hat, wird dieses Album ganz bestimmt mögen. Obwohl es bei fast jedem Song nur um die Liebe geht. Oder vielleicht auch deswegen?
Die Songs klingen manchmal nach Soul, manchmal nach Blues, manchmal nach Folk, manchmal nach Sixties, manchmal nach Funk, und manchmal nach Pop. Alle sind äußerst abwechslungsreich und spannend instrumentiert, und fast immer schwingt im Ausdruck eine melancholische Grundnote mit, selbst bei heiteren Songs wie „Dont make promises".
„Wishing on a star" ist einfach eine grundsolide, herrliche Pop-Nummer und klingt bei Randy Crawford gar nicht mal besser, wenn es denn darum ginge. Dafür bei Paul Weller ganz anders. Und „Black is the colour" ist einfach zum Sterben schön umgesetzt. Da wünsch ich mir, diesen Song würde mir mal jemand so einfühlsam ins Ohr hauchen. Hat nämlich noch niemand, trotz meiner schwarzen Haare. Naja, gut, dunkelbraun. Vielleicht sollte ich ihn mal anrufen, den Paul.
Das Booklet ist ziemlich spartanisch und unübersichtlich, wer auf so was Wert legt. Keine Texte, nur ein paar Fotos von Paul. Der wohl der einzige Mann auf diesem Planeten sein dürfte, der selbst mit einem dermaßen, hüstel, infantilen Haarschnitt noch umwerfend aussieht. Aber mit der beachtlichen Vorgeschichte darf der Mann von mir aus so rumlaufen. Männer werden im Alter einfach immer besser. Mein ganz persönliches Pop-Highlight des Jahres 2004!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Technische Beurteilung der SACD 5.1, 6. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Studio 150 (Sacd) (Audio CD)
SACD-Musik/Studioalbum / Paul Weller - Studio 150 (2004)

Für Interessierte möchte ich hier nur auf die technische Umsetzung eingehen.
(Mein Eindruck auf/mit ordentlichem AV-Equipment...)

Der Schwerpunkt meiner Gesamtbewertung liegt bei der tonalen Umsetzung auf das Versprochene und zeitgemäß technisch Machbare.
.

5.1-Soundmix *****
Präzise, feinauflösend, umfassend vorbildlich - einfach ein perfekter Surroundmix für den ultimativen Hörgenuss "Mittendrin statt nur davor"!
.

Basics:
+ Tonspuren: Hybrid CD-Stereo und SACD-Stereo/5.1
- Diskanzahl: 1SACD
+ Premium CD-JewelCase
+ Booklet: ja/dünn
* Albumspieldauer: 12Tracks 0s46m
+ Diskschnellstart über SACD-PLAY (5.1)
+ Titelmarker/Übergänge: "Skipfriendly" zum Songbeginn
+ Die Trackliste ist schlecht lesbar, aber nummeriert.
.

Fazit:
------
Referenz! (Anspiel-Tipp/Track 1,2,11)
Und für mich eine gelungene "Neuentdeckung", da mich die normale CD damals nun gar nicht berührt hat.
.

Die Qualität dieser Scheibe belegt, warum man in eine gute Surround-Anlage investiert hat (oder dies sollte) und man diesen Hörgenuss so auch von anderen angebotenen Musik-DVDs einfordert!

Und genau deshalb gibt es diese "SubstanzCheck"-Rezensionen!

So wünschen wir Surround-Musik-Fans einen 5.1-Mix von jedem Studio-Album angeboten!
Vorallem "bezahlbar" einzeln auf DVD(dts) im Premium-JewelCase!
.

SACD:
-------
Viele "auch wir" mögen SACD vom Format nicht!
- Es ist sehr anschlusskompliziert mit vielen Hürden und Fallstricken. (Auch noch später beim Gerätewechsel...)
- Hybrid-SACDs bereiten wohl immer öfter Probleme auf Multiformat-DVD-Playern. Da die Laser-Wellenlängen von Cd/Sacd6ch zu nah beieinander liegen, wird die Erkennung des Formats bei "alternden Geräten/Lasern" eher zum Glücksspiel (es wird nur CD-Stereo erkannt und kein SACD-Multichannel).
- Das Format ist zu selten, teuer und nicht mehr zeitgemäß.

Diese Klangqualität mit 5.1-Soundmix ist ebenbürtig auch auf DVD oder BD/BluRay-Disk umsetzbar und erreicht so eine viel größere Käuferschaar/Surroundsound-Fangemeinde - und sollte somit viel lukrativer für die Musik-Industrie/Produzenten sein...

.

Alle Angaben ohne Gewähr ;-)
Surroundfans - aber auch die Musikindustrie - erhalten über das "SubstanzCheck"-Profil weitere wertvolle/neutrale/objektive Hinweise und Empfehlungen!
Dort findet man auch die Bewertungskriterien und 5.1-Rankinglisten.
Bei anhaltendem Interesse, werde ich gern weitere Musik-DVDs derart prüfen/bewerten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts zu meckern!, 27. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Studio 150 (Audio CD)
Also unter fünf Sternen geht hier gar nichts: Songs die man immer gut fand werden mit eigenem Stil und Respekt behandelt, bei den Songs die man bisher nicht so toll fand, fragt man sich auf einmal warum. Lässig eingespielt, Bandbreite vom Northern Soul-Classic bis zu Neil Young, dieses Cover-Album sollte in keiner Herbst/Winter-Playlist fehlen.
(auch für Menschen geignet die weder Jam, noch Style Concil, noch seine bisherigen Alben vom Hocker gerissen haben)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielfältig, 18. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Studio 150 (Audio CD)
Ich gebe zu, dass ich zunächst etwas überrascht war, dass Paul Weller nach seiner grandiosen 3er Box "Fly on the wall", auf der ja auch etliche Coverversionen vertreten sind nun schon wieder mit einem Album kommt, bei dem es sich ausschließlich um Coverversionen handelt...aber es funktioniert! Paul Weller drückt jedem Song seinem Stempel auf und deckt dabe eine stilistische Bandbreite ab, die beim anhören einfach Laune macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts zu meckern!, 27. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Studio 150 (Audio CD)
Also unter fünf Sternen geht hier gar nichts: Songs die man immer gut fand werden mit eigenem Stil und Respekt behandelt, bei den Songs die man bisher nicht so toll fand, fragt man sich auf einmal warum. Lässig eingespielt, Bandbreite vom Northern Soul-Classic bis zu Neil Young, dieses Cover-Album sollte in keiner Herbst/Winter-Playlist fehlen.
(auch für Menschen geignet die weder Jam, noch Style Concil, noch seine bisherigen Alben vom Hocker gerissen haben)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lust auf mehr, 24. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Studio 150 (Audio CD)
Musik ist Geschmacksache und unter diesem Aspekt sollte man auch jede Rezension betrachten.
Ich will mich auch nicht großartig über die Art der Interpretation dieser ausschließlichen Coverversionen, denn dies war für mich zweitrangig, zumal ich nur wenige der Originalsongs überhaupt kannte.
Mit großer Vorfreude habe ich mir diese neue Paul Weller-CD angehört und wurde nicht enttäuscht, da sie mir mit jedem weiteren Hören immer besser gefällt. Ich höre sie (natürlich nicht nur diese CD) bei mir zu Hause, im Auto oder im Büro - es ist einfach Musik für jede Gelegenheit, die gute Laune macht und Lust auf mehr Paul Weller-Songs weckt.
Insofern war es nur konsequent, dass ich mich dazu aufraffte, endlich noch ein paar Sachen zu erwerben, die ich von Paul Weller immer schon mal haben wollte: die DVD "Live at Braehead", die CD-Box "Fly on the wall", die Style Council CD "The cost of loving" oder die DVD "The Style Council on film".
All diese Werke zeigen, welch genialer Musiker Paul Weller ist, der leider oftmals nicht die Wertschätzung erhält, die er verdient.
Zurück zu "Studio 150" ist zu empfehlen, die Songs gar nicht mit den Originalen zu vergleichen sondern sie als eigenständige Aufnahmen zu betrachten und zu bewerten - auch wenn sie einem Vergleich durchaus Stand halten würden. Nach meiner Einschätzung sind die Songs fast ausnahmslos sehr gelungen und lohnen den Kauf dieser CD auf jeden Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lieber selbst geschrieben Songs, 6. Oktober 2004
Von 
Martin Oehri (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Studio 150 (Audio CD)
In dem Studio 150 in Amsterdam nahm sich Paul Weller eine Reihe seiner Lieblingssongs vor und spielte diese u.a. mit seinem alten Bekannten Steve White (dr) nach. Zu hören sind Coverversionen meist mittelmäßig bekannter Titel - die Gassenhauer hat er vorsorglich beiseite gelassen. So gelingt ihm mit "Wishing On A Star" (Rose Royce) durch gelungenen Einsatz von Harfe und Streichern eine soulige Version des SOS-Band-Songs, bekommt er Gordon Lightfoods folkiges "Early Morning Rain" gut in den Griff und auch Bacharach/Carpenters "(They Long To Be) Close To You" schrammt an der Beliebigkeit vorbei.
Gelungen auch Neil Youngs "BirdsDoch" hat er sich bei einigen Titeln etwas übernommen. Aaron Nevilles "Hercules" kann im Stimmenvergleich nur verlieren, den Fun der Sister Sledge bei "Thinking Of You" und den Drive von Gil Scott-Herons "The Bottle" bekommt er auch nicht richtig hin. Und bitte keine Coverversion mehr von Dylans "All Along The Watchtower". Es ist schön, mal wieder was von Paul Weller zu hören, doch bitte doch wieder selbst geschrieben Songs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Studio 150
Studio 150 von Paul Weller (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen