Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,82 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Januar 2001
1977 gelang den Geschwistern Ann und Nancy Wilson ein gutes, hörenswertes Album. "Little Queen" zeichnet sich durch gute Arrangements aus - Folkanklänge treffen auf dezente Elektronik,kraftvoller Rock auf den markanten Harmoniegesang der beiden Schwestern. "Barracuda" ist ein kerniger Opener, die beiden Gitarristen Howard Leese und Roger Fisher spielen schnörkellos und pointiert auf. "Keep Your Love Alive" baut sich dann dramatisch geschickt von leisen Tönen hin zum vollen Harmoniegesang auf. "Kick It Out" ist dann Rock'n Roll erster Sahne, wie sie ihn "Heart" heute in ihrem glatten Mainstream- Sound gar nicht mehr bringen können. Mandolinen und akustische Gitarren lockern das Klangbild auf, bis das Album zum Schluß in ruhige Sonnenuntergangsromantik übergeht. Das finale "Go On Cry" klingt dann wie eine Heart- Variation auf Pink Floyd und die späten psychedelischen Beatles.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Little Queen war das zweite Album der US-Band Heart um die Schwestern Ann und Nancy Wilson und erschien im Jahre des Punk und der Hochphase von Disco 1977. Die Musik darauf klingt im Vergleich dazu eher anachronistisch, genauso wie das Album-Cover, das eine mittelalterliche fahrende Gauklertruppe zeigt. Das Album bietet klassischen Frühsiebzigerrock mit einigen Bezügen zu Led Zeppelin und ist teilweise auch eher folkig angehaucht. Da muss man nur Love Alive, das sehr eingängige Say Hello oder die Suite mit Sylvan Song/Dream Of The Archer hören. Letzteres ist mit den Mandolinen und vom Songaufbau verdächtig nahe an The Battle Of Evermore. Um Cover-Versionen von Led Zeppelin Songs waren die Wilson Schwestern bei Konzerten sowieso nie verlegen. Mit dem Titelsong, Kick It Out, Go On Cry und dem Klassiker Barracuda gibt es aber auch härter rockende Songs. Mit dem Doppler Cry To Me/Go On Cry endet das Album sehr ausufernd psychedelisch.
Obwohl Ann Wilson zu dieser Zeit eine der besten Rocksängerinnen überhaupt war, hält sie sich hier größtenteils ziemlich zurück und schreit kaum, was aber auch an den vielen ruhigeren Stücken liegen könnte.
Mit dem durchgestylten Mainstreamrock der mittleren 80er bis frühen 90er (Alone, Never, What About Love, All I Wanna Do Is Make Love To You etc.) hat die Musik auf Little Queen so gut wie nichts zu tun. Auf Little Queen hielt die Band ihr Geschick auch noch in eigenen Händen, schrieb die Songs komplett selbst und musste sich nicht auf bekannte Hitschreiber verlassen.

Fazit:
Nicht alle Songs halten das Niveau der ersten Seite und des Titelsongs, wirkliche Ausfälle gibt es aber auch nicht. Neben dem Debüt Dreamboat Annie und dem Nachfolger Dog & Butterfly zählt Little Queen zu den drei zwingenden Alben der Band aus den 70ern. Für die volle Sternezahl reicht es aber trotzdem nicht ganz.
33 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2016
... und Heart nicht nur auf '' Barracuda' reduziert,sie können sehr unterschiedliche Songs schreiben,ähnlich wie Led Zeppelin,und das immer mit Klasse!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2012
Kenne die Aufnahmen schon von der LP - habe sie damals gekauft und tausendfach gespielt. Nun stieß ich nach Jahren der Little-Queen-Abstinenz wieder per Zufall auf die CD. Gesehen, über amazon gekauft, für gut befunden. Die Qualität ist sehr gut und es befinden sich gegenüber der LP noch zwei Bonusstücke auf der CD. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden - es ist alles so gelaufen, wie ich es mir vorgestellt habe!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Ich bin schon jahrzehnte lang ein Fan von Heart. Ich habe das Album als Platte und wollte es nun als cd.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen