wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen31
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CDÄndern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. März 2004
...und zwar hart, melodisch und nachdenklich bis depressiv.
Mit diesem Album tritt Oomph! endgültig ein in die "Hall of Fame" der deutschen Hardrock-Szene.
Nach 15 Jahren Nischendasein sei ihnen das von Herzen gegönnt!
Wer jetzt herumunkt, daß die drei VW-Städter mit dem neuen Album ja doch nur auf den Zug der "neuen deutschen Härte" aufgesprungen sind, sollte sich etwas mehr mit den früheren Tonwerken der Band beschäftigen. Harte Töne hatte Oomph! schon drauf, als man Rammstein noch "Ramstein" schrieb und der Name ausschließlich mit der Flugshowkatastrophe in der Pfalz verbunden wurde. Obwohl mir auch die älteren Alben zusagen, bin ich positiv überrascht, daß der klangliche Elektronikanteil - zu Gunsten ehrlicher klingender Gitarrenriffs - auf ein Minimum im Hintergrund zusammengeschrumpft ist.
Die Lyrics sind schwer einzuordnen, liegen zwischen "Wink mit dem Zaunpfahl" und "A Dream within a Dream", treffen aber in Herz und Seele, und können problemlos alte Wunden wieder aufreißen.
15 Ohrwürmer auf einer Scheibe muß erst mal jemand nachmachen.
0Kommentar16 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2004
ich kenne oomph seit ich 14 bin und das sind nun schon über 10 jahre. mich macht der ganze hipe um diese band wahnsinnig. nur weil sie plötzlich einen massetauglichen song namens "augen auf!" gebracht haben, werden irgendwelche teenies hysterisch. scheußlich.
anstatt sich zu informieren, was diese band ausmacht (mitgliederzahl, erschienene alben und und und) spamen sie die homepage mit dussligen fragen voll. dieselbige einfach mal anzuschauen könnte ja helfen. *augenroll*
ich weiß die sachen die oomph machen echt zu schätzen. der helle wahnsinn. bisher hat mich kein interpret solange begleitet wie sie. die texte sind einfach phantastisch. sie drücken soviel gefühl aus. die lieder sind hart und weich. und meines erachtens nach mit niemandem zu vergleichen. (was ja jeder anders sieht)
die alten sachen bleiben vermutlich immer die besten.
sehr zu empfehlen sind unrein und plastik.
dieses album (die limited edition) ist unbedingt zu empfehlen!!!!
gruß :o)
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2004
Warum werden Gruppen, sobald sie Erfolg haben, als kommerzielle Deppen hingestellt, ist es nicht legitim mit seiner Arbeit auch mal Geld verdienen zu wollen, machen wir das nicht alle so oder wer von all diesen Kritikern geht arbeiten weil er von allen Seiten gelobt wird aber ansonsten auf keinen grünen Zweig kommt.
Wenn es in Deutschland eine Gruppe gibt die diesen Erfolg verdient hat dann ist es sicherlich Oomph die in den letzten Jahren immer wieder klasse CD's produziert haben aber trotzdem nur wenigen bekannt waren.
Zu diesen klasse CD's gehört sicherlich auch das neue Opus, es hat eigentlich keine Schwächen aber viele starke Momente und ist musikalisch nicht schwächer als die letzten Werke " Ego " und " Plastik " wobei letztere CD mein persönlicher Favorit ist und auch schon als zu kommerziell abgestempelt wurde.
Dass es bei Gruppen wie Rammstein, Megaherz, Eisheilig und auch Oomph natürlich Ählichkeiten gibt ist doch wohl klar und auch gut so und kommt den Leuten die solche Musik mögen sicherlich entgegen, es gibt auch Ähnlichkeiten zwischen ganz vielen aderen Metal, Rock und Pop - Gruppen, genau das macht die unterschiedlichen Musikrichtungen aus.
Ich erwecke hier wahrscheinlich den Eindruck ein absoluter Oomph - Fan zu sein, bin ich nicht, ich mag diese Gruppe aber meine Favoriten sind Rammstein, das ändert aber nichts daran das Oomph hier eine klasse CD produziert hat und es sicherlich nicht verdient hat als Rammstein - Abklatsch hingestellt zu werden.
Wer Rammstein mit Oomph vergleicht und umgekehrt sollte sich mal die Gehörgänge durchspülen lassen, wer die Eigenständigkeit der beiden Gruppen nicht hört und erkennt der sollte es eventuell mit einer anderen Musikrichtung probieren.
Ich besitze sämtliche Werke von Rammstein und von Oomph und habe beide auch schon live gesehen und es ist ein absoluter Scherz beide über einen Kamm zu scheren, ausser das beide der gleichen Musikrichtung angehören und beide nun Titel mit Kinderstimmen eingespielt haben gibt es keine großen Übereinstimmungen, weder im Gesang noch in der eigentlichen Musik, damit aber kann ich, kann man, gut leben und ich kann nur sagen: " Danke " Rammstein, " Danke " Oomph für klasse Musik, macht weiter so und lasst euch nicht, durch ein paar notorische Nörgler, von euerem Weg abbringen.
0Kommentar18 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2004
Mit "Wahrheit oder Pflicht" legen Oomph! eines ihrer besten Alben vor. Sicherlich wird es einige geben, die anderer Ansicht sind - und dies aus unterschiedlichen Gründen.
Erstens mal führte Oomph! bisher eine Art Schattendasein. Beachtung fanden sie nur bei ihrer Fangemeinde und Fans der (so unsäglich bezeichneten) Neuen Deutschen Härte. Und plötzlich kommt diese Band in die Charts? Kann denn das gehen, ohne dabei Eingeständnisse in Richtung Kommerzialität zu machen? Kann denn das gehen, ohne dabei die eigenen Wurzeln zu verleugnen? Einige Prinzipienreiter werden meinen, dass das auf keinen Fall gehen könne. Ich sage: Und wie das geht!!!
Zweitens hört man allerorten: "Eckstein, Eckstein - alles muss versteckt sein. So ein Schwachsinnsreim! Reim dich oder ich fress dich!" Nun, das mag wohl sein, aber diese Rüge muss sich Oomph! nicht gefallen lassen, denn schließlich bedienen sie sich hier nur eines gängigen Kinderreimes. Da könnte man ihnen gleich ankreiden, dass "Alle meine Entchen schwimmen auf dem See, Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh'" auch ein schlechter Reim ist. Ach ja, und was für eine Argumentation ist es denn, dass Bands wie Clawfinger oder Rammstein schon vor Oomph! mit Kinderstimmen gearbeitet haben und Oomph! deshalb Müll seien? Die Rolling Stones haben Gitarren benutzt. Sind alle Bands, die das nach ihnen auch taten, deshalb Müll? Ich denke, eine Antwort erübrigt sich!
A propos Rammstein. Drittens bringen die gestrengen Herrn Kritiker nämlich vor, dass Oomph! hemmungslos bei Rammstein abkupfere. Nun aber mal halblang, meine Herren! Wenn sich (um es mal vorsichtig zu formulieren) jemand inspirieren lässt, dann ist es doch Rammstein von Oomph! und nicht umgekehrt! Abgesehen davon klingt das neue Album auf keinen Fall mehr nach Rammstein als ältere Alben!
Fakt ist vielmehr, dass "Wahrheit oder Pflicht" ein Album ist, dass seine beiden Vorgänger "Plastik" und "Ego" locker abhängt. Wesentlich weniger poplastig, wesentlich besseres Songwriting (auch wenn auf den Vorgängern auch einige Perlen vertreten waren).
Die ersten fünf Songs des Albums (Augen auf; Tausend neue Lügen; Wenn du weinst; Sex hat keine Macht; Du spielst Gott) verdienen sich gleich Höchstnoten. Abwechslungsreicher Gesang (von wegen, Dero könne nur böse vor sich hinbrummeln!), ausgefeilte Arrangements, eingängige und dennoch nicht flache Songstrukturen.
Mit "Dein Feuer", "Der Strom" und "Nichts" flacht das Album dann zwar geringfügig ab, aber nach fünf amtlichen Krachern ist das legitim.
Dafür endet das Album, wie es angefangen hat: mit einigen Krachern! "Diesmal wirst du sehn", "Tief in dir" (sagenhafter Song!) und "Im Licht" erfreuen das Herz des Liebhabers brachialer Musik aus deutschen Landen.
Dieses Album ist wirklich vom Feinsten. Ein echter Schlag in die Magengrube (im positiven Sinne, versteht sich!). Weiter so!
0Kommentar42 von 50 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2004
Diese Cd ist der echte Hammer. Man merkt richtig, dass sich Oomph! weiterentwickelt hat. Nicht nur der Hit "Augen Auf" ist gelungen sondern auch die anderen Songs. Wem dieser Hit nur annähnernd gefällt, der sollte sich das Album so schnell wie möglich zulegen!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2004
Den Hit "Augen auf!" kennen sicher die meisten, super Song. Auch die anderen Songs des Albums kann ich jedem Oomph! Fan und denen, die es noch werden möchten, nur ans Herz legen! Die Texte wie immer sehr mehrdeutig, sehr anspruchsvoll. Klasse Musik, man merkt, die Männer haben sich weiterentwickelt! Meine Favouriten sind "1000 neue Lügen", "Wenn du weinst", "Tief in dir" und auf jeden Fall "Dein Feuer" und "Der Strom".
Ein Album, das in keiner Sammlung fehlen sollte!!
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2006
Dieses Album ist einfach Perfekt.Zuerst möchte Oomph!überhaupt nicht aber seit diesem album hab ich meine meinung geändert.
Es gibt kein einziges schlechtes Lied auf der CD und songs wie "dein Weg" oder "der Strom" gehen sofort ins Ohr.
Ich kann diese CD nur emfehlen,es lohnt sich.
0Kommentar7 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2004
Das neue Album der Jungs aus Wolfsburg, lässt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kaum einen kalt! Zu den Highlights der CD gehören für mich auf jeden Fall "Wenn du weinst" und "Du spielst Gott"! Aber Vorischt, Die Schockwellen des Bass-Sounds der 12 Songs können Erdbeben im Wohnzimmer auslösen!
0Kommentar6 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
...um es auf immer wieder zu hören und dabei nicht überdrüssig zu werden.
Dazu trägt auch die gute Klangqualität und die zum Großteil hörenswerten Texte nicht unerheblich bei.
Die drei wissen Melodik, Würze und Härte zu einer gelungenen Mischung aufzubreiten und authentisch zu servieren.
Da macht es mir wieder richtig Spaß harten Sound zu genießen ohne den mehr oder weniger penetranten Hauch von Stumpfsinn ertragen zu müssen.
Weder Herzilein-Mist noch Stimmbandmalträtierende Schlächterfantasien, einfach ehrlicher harter und guter Metal/Rock ohne diesen in eine Schublade pferchen zu können. Es macht einfach nur Spass den Raum mit dieser Musik bis zum Maximum zu füllen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2004
Habe mir schon vor Erscheinungstermin die Oomph-CD bei Amazon bestellt und habe sie diese Woche bekommen.Ich bin Oomph Fan und habe bereits alle Alben dieser Band in meinem Besitz. Ich habe mir die CD jetzt schon ein paar mal reingezogen und ich muß sagen, daß ist das bisher beste Album von Oomph, was auch die letzten Zweifler überzeugen müßte. Obwohl schon wieder geunkt wird, wegen Kommerz und so, weil ja "Augen auf" auf allen TV- Musikkanälen hoch und runter gespielt wurde. Aber ich finde dieser Erfolg war schon lange überfällig und ich gönne es Oomph von ganzen Herzen.
Die Titel auf dieser CD sind eigentlich alle melodisch aber auch alle knallhart gespielt mit eingängigen Riffs. Viele Titel entwickeln sich schon beim ersten Hördurchgang zu wahren Ohrwürmern. "Augen auf" ist ein guter Titel aber längst nicht der Beste. Hört Euch mal Titel 3 "Wenn Du weinst" oder Titel 4
"Sex hat keine Macht" an. Das sind meiner Meinung nach die beiden besten Titel, die sofort ins Ohr gehen. Aber auch alle Anderen sind hörenswert. Es gibt keinen schlechten Titel auf dieser CD.
Ich kann also allen diese CD nur wärmstens empfehlen, auch den Leuten die Oomph nur durch "Augen auf" kennen. Hier kann man keinen Fehler machen.
0Kommentar14 von 20 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €
5,99 €