Kundenrezensionen

11
4,2 von 5 Sternen
The Complex
Format: Audio CDÄndern
Preis:8,97 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Juli 2004
...kann ich der hier aufgeführten Amazon-Rezension ganz und gar nicht zustimmen.
Sicherlich liegt der Schwerpunkt auf den Percussions, die das ganze Album unweugerlich dominieren, und dem ganzen einen wahnsinnigen Drive verpassen, der sich stellenweise ordentlich gewaschen hat und im heutigen Rock seinesgleichen sucht. Die Gastsänger runden dies perfekt ab, bis hin zur Single "The Current", aufgenommen mit Bush-Mastermind Gavin Rossdale, was eine geniale Symbiose aus Bush-typischen Klängen unter starkem Einfluss der Blue Man Percussions abliefert.
Ganz stark, und für mich der beste Beweis des Könnens ist für mich das Cover "I Feel Love", das unverschämt brachial durch die verschiedenen Klänge der Percussions mit einem ungeheuren Rhythmus nach vorn getrieben wird.
Wer gerne Rythmen in allerlei Variationen gepaart mit hervorragender Taktarbeit und hervorgerufen durch die wahnwitzigsten Percussion-Instrumente mag, sollte hier nicht lange zögern!
Meine Empfehlung: kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. April 2003
es waren einmal drei blaue männer, die kein wort sprachen und aus den sonderbarsten instrumenten wie abflussrohren die schönsen klänge zauberten. sie begannen in new york mit ihrer furiosen show die bühnen des off- broadway zu erobern und breiteten sich allmählich über die ostküste der usa aus. wenn man den weg in eines der theater fand, so saß man zwei stunden mit offenem mund da und schwankte vor glück taumelnd aus dem auditorium. die blue man group, unterstützt von einer virtuosen band, bestehend aus schlagzeug, bass, gitarre, chapman stick und elektrischer zither, ist eigentlich nicht zu beschreiben. cascaden von farben spritzen aus gigantischen trommeln, 30 marhmallows werden aus 10 metern mit dem mund gefangen, videoprojektionen, comedyeinlagen und pantomimische szenen verschmelzen auf der bühnen zu einem gesamtkunstwerk. und über allem schwebt diese überaus mitreißende, sehr perkussive musik. lange hat es gedauert, bis die drei blaumänner die songs aus der show auf cd bannten. das ergebnis war der grammy- nominierte erstling "audio"- ein überragendes instrumental- album. nun also gibt es "the complex"- und ebenso komplex war wohl die aufgabe etwas neues, anderes als "audio" zu schaffen. die drei blauen männer holten sich gastsänger ins boot, arrangierten neue traks und altbekanntes neu. so singt esthero beispielsweise eine hinreißende variation von jefferson airplane's klassiker "white rabbit". auch die collaboration mit dave matthews "sing along", gleichzeitig die erste single, gefällt. die jungs schaffen nicht, ihr debut zu toppen. eine ungewöhnliche, musikalisch brilliante scheibe ist the complex allemal. einen besuch bei der "blue man group" in new york, boston, chicago oder las vegas aber ersetzt sie ebenso wenig wie "audio".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. August 2005
Blue Man Group begeisterte seit 2003 in Berlin Tausende von Menschen. Eigentlich war die Spielzeit nur bis Frühjahr 2004 vorgesehen, doch aufgrund der unerwartet großen Nachfrage werden die drei Blauköpfe wohl noch eine Zeit lang in Berlin bleiben...
Mit dem Album "The Current" hält die Show jetzt auch Einzug ins Wohnzimmer und bietet interessante Songs, die auch schon mal ruhigere Töne anschlagen wie zum Beispiel Track 3 "Sing Along".
Die Bewertung mit "nur" vier Sternen hat folgenden Grund: Blue Man Fans, die nach Besuch der Show auf den Geschmack gekommen sind und sich mit dieser CD an die erlebte Show erinnern wollen, machen mit dem Kauf von "The Current" nichts falsch. Zum Beispiel der Track 1.) "Above", der kurz vor Beginn im Zuschauerraum läuft, Track 8.) "White Rabbit", mit dem die Show beginnt oder Track 5.) "Your Attention", bei dem das Publikum schreien soll, lassen an das unvergleichliche Erlebnis zurückdenken, Höhepunkte sind eindeutig Track 13.) "I feel love", bei dem man unter drehenden Helixen von Papier beregnet wird sowie Track 15.) "Time to start", bei dem man auch im Sessel zuhause auf das Kommando "Fertig - los!" die "Rockkonzertbewegung Nummer 1-3" gerne mal mitmacht. "Time to start" ist wahlweise auch in Track 2.) in der englichen Original-Version zu hören.
Jedoch gehen auf der CD die instrumentalen Darbietungen der Blue Man Group etwas unter, am besten zu hören sind die drei nur in Track 14.)"Exhibit 13", sonst nur zwischen durch, wie in bereits oben erwähnten Tracks wie 8.),3.), 13.) oder 15.). Sonst verliert sich das eher in der lauten Rockmusik der begleitenden Band. Wer beispielsweise einen Live-Mitschnitt des "Popcorn-Raps" erwartet oder andere Spielereien der Blue Man wie mit den Rohren, die ohne Bandbegleitung erfolgen, wird ebenfalls enttäuscht. Das ist das einzige, was leider auf diesem doch sonst sehr guten Album fehlt. Einige Tracks werden auch gesungen, die so in der Show nicht vordergründig vorkommen.
Daher sollten "Neulinge", die anhand dieser CD vielleicht überlegen wollen, die Show zu sehen, lieber erst die Show anschauen, und dann die CD kaufen. Sonst könnte sehr schnell ein falscher Eindruck von der Blue Man Group entstehen. Denn das außergewöhnliche Flair und die Atmosphäre während der Show bringt die CD für Nichtkenner kaum rüber. Also, noch mal in Kürze:
Blue Man Tätigkeit Nummer eins: "Der BlueManGrop Besuch in Berlin." In vollen Zügen genießen. Fertig - los!
Blue Man Tätigkeit Nummer zwei: "Der CD-Erinnerungskauf" Fertig -los!
Blue Man Tätigkeit Nummer drei: Gegebenfalls Nummer eins wiederholen. Fertig - los!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Mai 2004
Ehrlich gesagt, bin ich erst durch den Medien-Hype auf die BMG aufmerksam geworden. Bin dann zum Plattendealer gegangen (sorry, Amazon), habe mir das Album zugelegt um es mir wenig später in heimischen Gefilden anzuhören, oder besser gesagt, es mir in die Ohren zu hämmern. Also. Sowas geiles habe ich die letzten Jahre nicht mehr gehört. Es drückt einen in die Couch ! GENIAL !! Muss man haben !!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. November 2006
Vorweg: Ich habe die Blue Man Group (noch) nicht live erlebt.

Ein Kumpel legte eines Abends die DVD zu dieser Scheibe auf. Mir reichten einige Klang- und Showfetzen, um mich direkt an den PC zu setzen und bei Amazon diese Platte zu bestellen.

Hier dürfte wirlich jeder, der irgendwie auf Musik steht auf seine Kosten kommen. Von Downbeat über Soul und Chill zu Elektro Rock und Metal. All dieses verpacken die Künstler so geschickt in ihre Sounds, dass die Hörer einen OHRgassmus nach dem anderen erleben dürften.

Für mein Empfinden eine absolute Pflichtplatte, die in jede private Sammlung gehört.

Anspieltipp: "Time To Start"

Ich denke, dauch das Live- Erlebnis wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. Juni 2011
Eines muss klar sein: Die Erfinder der Blue Man Group sind ursprüglich Drummer. Klar also, dass "Ihr" Instrument in den Mittelpunkt des Musikalischen schaffens bezogen wird...

Selbst bei der Live-Bühnenshow in Berlin werden deshalb gleich zwei(!) Schlagzeuge gleichzeitig eingesetzt, dazu die Drums und Vibes der Blue Man - auf das es nur so knallt!!!

Wer sich jetzt über die Percussions beschwert, kann dies auch bei "Safri Duo" tun oder bei David Gerret an den Streicher nörgeln oder Kraftwerk zuwenig "Wärme" vorwerfen - oder sich fragen ob das nicht ob des Künstlers Background so sein muss?? Das ist also eine Kritik, die locker am Thema vorbei geht!

Wer die Show mag und auch das Video von "I Feel Love" kennt wird sich auch hier gern an den Act erinnern. Das als "daneben" zu bezeichnen trifft völlig ins Leere. Venus HUm ist nicht Donna Summer und Die Pet Shop Boys nicht Elvis. Und das ist auch völlig OK!

Es ist meiner Meinung nach eines der besten Coverstücke der Musikgeschichte überhaupt! Sie schaffen es das Original nicht nur zu einfach zu zitieren (man bedenke: Das charakteristische "Damm-Damm Tatata Damm Damm" wurde im Original zwar als eines der ersten Stücke überhaupt von einem Sampler - und damit beliebig lang - erzeugt, während es die Blue Man hier abwechselnd live performen...) sondern dazu in einem eigenständigen Sound weg von Synthesizer die Rockige Livemusik der Moderne zu katapultieren!!!

Das mag gefallen oder nicht, wer aber mit BMG nicht anfangen kann, kan dies folglich mit keinem der Stücke.

Die Blue Man sind vor allem ein Gesamtkunstwerk, Humor und tolle Musik.Und das macht Sie so erfolgreich.

Zur Audio DVD: Klasse Sound, nett gemacht - aber: Wer einen Konzertmitschnitt oder Musikvideo erwartet liegt bei diesem Medium falsch. Dies ist die reine Musik, die aber als Audio-DVD mehr Soundmöglichkeiten nutzt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. August 2013
Ich finde sie wunderbar. Ich habe sie in den 90er in New York gesehen, als sie noch keiner kannte und sie es nur auf den Off-Off-Broadway, also in die dritte Reihe geschaftt hatten. Seit dem bin ich Fan und hatte Jahre auf die erste CD gewartet. Diese zweite packt mich auch. Für Fans lohnenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. September 2004
Als ich im Juli bei einem Auftritt in Berlin dabei war bin ich total vibrierend wieder raus gekommen. Ich dachte mir: Mensch du brauchst die Musik. Ohne geht nicht mehr.
Es ist eine hammerstarke CD auf der alle Stücke vom feinsten sind. Die Sounds sind nicht zu erreichen von anderen und ich werde mir auch noch ein zweites mal eine Karte kaufen und reingehen.
Lohnt sich also die CD zu kaufen und einfach sich der Musik hinzugeben.
Einfach gigantisch ...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. April 2009
Leider konnte ich bisher nicht persönlich auf ein Konzert.
Die Musik ist schon sehr toll.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. August 2004
nein nein,
also ich muss auch den zonen zustimmen, dass diese cd nicht wirklich der bringer ist. die atmosphere kommt auf diesem album gar nicht rueber und ohne diese ist es voellig uninteressant.
live anschauen und dann als gute erinnerung mal einlegen, aber alle anderen rate ich wie mein vorgaenger zwei unter mir ebenfalls ab (das hier nur um ihn nochmal zu bekraeftigen).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Audio
Audio von Blue Man Group (Audio CD - 2001)