Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen24
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wer schrieb Anfang der 70er die schönsten Texte wenn man sich selbst im Liebeskummer als pubertierender Jüngling bemitleidete? Natürlich Cat Stevens. "Bitterblue", ein Song mit dem man seine vergangene Liebe zu einem Mädchen so richtig beweinen konnte, oder "Caritas". Mein Gott war das schön schnulzig, aber es half. Und jetzt kommt er zum ersten Mal auf einer DVD in die Stube. Und dann noch auf der Majikattournee, die für damalige Verhältnisse revolutionär war. Und Cat enttäuscht uns nicht: seine Performance war einfach überwältigend. Er war gar nicht der egozentrische Star, wie er in der damaligen Presse hingestellt wurde. Er war ein Mensch, sicher mit Fehlern, aber er konnte über sich selbst lachen, und das sieht man öfters in diesem Film. Die Band, die Zusammenstellung der Songs, die Show mit Zauberern usw...alles ist ganz toll. Dass der Ton sehr gut abgemischt wurde, die Bildqualität ganz in Ordnung ist, erhöht den Reiz. Aber das Bonusmaterial mit einzelnen Clips, aber insbesondere mit einem rezenten Interview ist das Allerbeste. Jeder der sich für den Menschen Cat Stevens/Yussuf Islam interessiert, seinen Lebensweg nachdem er das Showbusiness verlassen hat, muss dieses Interview sehen. Es zeigt ihn als sehr reifen Menschen, der allen etwas zu sagen hat, man sollte ihm also gut zuhören. Viele Cat Stevens auf der Welt würden weniger Krieg bedeuten. Da bin ich mir sicher.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2004
Ich bin mit den Hits von Cat Stevens quasi aufgewachsen. Mein Vater hütete und hütet die LP's wie ein Schatz.
Durch das frühe Ende seiner Karriere und den Übertritt zum Islam (den ich in so jungen Jahren nicht nachvollziehen konnte) geriet er bei mir fast in Vergessenheit. Bis ich die DVD bei meinem Vater auf dem Schreibtisch fand. So schnell hatte ich mir noch nie was eingesteckt. Und das war nicht umsonst. Die Lieder berühren mich tief und auch meine 3 jährige Tochter schaut jedesmal mit einem glücklich lächelnde Gesicht mit wenn ich die DVD einlege.
Gut, ich kenne keinen seiner früheren Auftritte und kann daher nicht vergleichen, bin so aber auch nicht voreingenommen. Er hat auch auf diese DVD tausendmal mehr Ausstrahlung als alle Stars der heutigen Zeit. Ich find's einfach wundervoll.
Diese DVD gebe ich nicht zurück.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2006
Durch diese DVD wird es möglich, auch 30 Jahre nach der Majikat-Tournee, ein Cat Stevens Konzert sehen zu können. Ich persönlich mag die ersten drei Alben von ihm am Liebsten, aber ich kann auch mit den späteren Songs leben. Auf der Setlist der obigen DVD findet sich ein Querschnitt seines Schaffens, wobei es ein Vergnügen ist, Cat Stevens bei der Präsentation seiner Songs zuzusehen (auch wenn ich nicht alle Titel so gut finde wie z.B. "Sad Lisa", "Hard Headed Woman" und "Lady D'Arbanville", aber das ist Geschmackssache). Überaus positiv finde die gute Bildqualität und den guten Sound, was bei Aufnahmen aus den 70ern nun wirklich nicht selbstverständlich ist. Sicherlich wurde das ursprüngliche Material mit allen Finessen bearbeitet. Wer eine gelungene Zeitreise in die 70er Jahre machen möchte, sollte sich diese DVD zulegen.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2004
Obwohl ich noch nicht sehr viele DVDS besitze, glaube ich dass
diese für dieses und auch für das kommende Jahr nicht zu überbieten ist.
Für alle die Cat Stevens genauer kennenlernen
wollen. Er ist sehr dynamisch und gar nicht so sanft wie ich dachte. HARD HEADED WOMAN da hebe ich ab!!!
Ich schliesse mich allen Lobeshymnen an.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2004
Auf diese DVD haben Cat Stevens Fans lange warten müssen, und es hat sich gelohnt. Die magische Atmosphäre eines Cat Stevens Konzertes kommt auf diesem Konzertmitschnitt aus dem Jahr 1976 vollkommen authentisch rüber, die Interviews sind sehr aufschlussreich und das Bonusmaterial höchst sehenswert. Auch die Aufmachung der DVD ist aufwändig und mit viel Liebe gestaltet.
Cat sagt im Interview, dass er mit seinen Songs kleine Türen in den Herzen seiner Zuhören aufschliesen wollte, dies ist im zweifelsohne wie keinem anderen Künstler der 70er gelungen.
Dass auch sein britscher trockener Humor nicht zu kurz kommt zeigt die Ankündigung von Peacetrain im Konzert. (Ich dachte an Alfred Hitchcock und sein wunderbares Kinn, wäre die Welt nicht eine bessere wenn mehr Leute Hitchcock lieben würden ... ?)
Er war also nicht nur der verträumte Weltverbesserer, sondern nahm sich gelegentlich auch selbst nicht zu ernst. Dafür einen extra Stern.
Alles in allem: " Gänsehaut pur "
Dieser Mann hat Musikgeschichte geschrieben und es ist einfach schön, in Zeiten von Castingshows und konstruierten Stars ein Konzert dieses Ausnahmekünsterlers zu "besuchen".
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2007
Wenn man Cat Stevens und seine Stimme mag ist diese 2 in 1 Edition genau das Richtige.

Die Stimmung des Konzertes und der Zeit wird hervorragend transportiert.

Klang und Bild sind ausgezeichnet.

Die CD ist auch sehr gut zu hören und macht Spaß.

Wenn man diese Edition hat braucht man kein Best of Album mehr.

Wenn man dieses Konzert gesehen hat ist man umso froher, dass Cat Stevens als Yussuf wieder zurückgekehrt ist.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2004
1976, Mikrophonkabel so dick wie Duschschläuche, Background Sänger gekleidet als wär's "Dalli Dalli", zaghafte Anfänge einer Videoshow auf der Bühne. Und im Zentrum ein perfektionistischer, getriebener, freundlich-verwirrter Irrwisch, der - geistig schon längst ganz wo anders - ein Feuerwerk an Welthits loslässt, die ersten drei Lieder allein mit seiner Gitarre und sich hinter der Mikrophon in typischer Weise windend und dann mit seiner erstklassigen Band das Publikum in Atem hält. Was müssen das für Jahre im Zeitraffer gewesen sein für diesen kreativen und sensiblen Menschen -Jungstar, dann eine lebensbedrohliche Tuberkuloseerkrankung, nach seiner Rückkehr Weltstar mit einer Unzahl von Welthits - und dann der Rückzug noch lang vor dem 30. Geburtstag. Zusätzlich ein sympathischer, ausgeglichener Jusuf der Gegenwart im Interview und Bonusmaterial. Eine DVD, die technisch einwandfrei ist, sieht man einmal von der trotz Nachbearbeitung naturgemäß eingeschränkten Bildqualität ab, und das gesamte Phänomen Cat Stevens/Jusuf Islam einfängt und erklärbar macht. Phantastisch!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2014
Cat Stevens hat etwas mystisches und geheimnisvolles an sich.Kein Wunder, war er doch in den 70ern einer der ganz Großen im Musik-Business. Plötzlich verschwand er aus der Öffentlichkeit, wechselte zum Islam und nannte sich Yusuf Islam.
30 Jahre später ist er wieder da, und füllt die großen Hallen auf der ganzen Welt. Diese Gelegenheit wollte ich mir nicht entgehen lassen, aber die Tickets waren sehr schnell weg.
Als Entschädigung habe ich mir die Collektor's Edition der Majicat-Earth Tour 1976 (DVD und CD) bestellt.
Diese Edition ist ein echtes Highlight. Die Titellisten der DVD und der CD sind fast identisch. Seine großen Hits, wie "Moonshadow",
"Lady D' Arbanville", "Father & Son" und "Peacetrain dürfen natürlich nicht fehlen. Obwohl Cat Stevens ein eher introvertierter Mensch ist, wird sein Konzert nicht langweilig. Er bewegt sich im Einklang zur Musik, da er softe Songs und Balladen zur Gitarre singt kann er natürlich nicht herum hüpfen wie Mick Jagger. Zur eben erwähnten Gitarre spielt Cat Stevens auch ausgezeichnet Klavier. Im Hintergrund macht eine kleine, unaufdringliche Band sehr professionell ihren Job. Einen runden Sound produzieren dazu die Background- Sänger.
Die Majicat-Earth- Tour war vor fast 40 Jahren, mit dem gleichen Material hat er auch heute noch großen Erfolg. Seine Musik und seine Texte sind zeitlos und einfach schön,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2015
Cat Stevens gehörte in den siebziger Jahren zu den ganz Großen in der Pop-Branche. Plötzlich verschwand er aus der Öffentlichkeit,wurde Islamist und die Karriere schien zu Ende. Ich bedauerte das, konnte es jedoch nach vollziehen. Um das Business zu ertragen, griff er zu Alkohol und Drogen. Dieser Rückzug hat ihm vermutlich das Leben gerettet. Jetzt ist er nach fast 30 Jahren zurück und füllt überall die großen Hallen.
Ich wolllte Cat Stevens auch erleben, aber die Konzerte waren sehr schnell ausverkauft und die Schwarzmarktpreise wollte ich mir nicht antun.
Als Entschädigung kaufte ich den Mitschnitt der Majikat-Earth Tour 1976 auf DVD und CD. Von Anfang an hat sich das Cat Stevens- Feeling eingetellt. Die Zeit konnte seinen einfachen, und doch genialen Songs nichts anhaben. Man sieht einen sehr sensiblen Künstler mit einer schlichten Performance in einer Zeit als die Glamrock-Bands bunten Klamauk ohne Ende ablieferten. Cat Stevens in Hochform interpretiert seine populärsten Songs, wie "Moonshadow", "Another Saturday night", "Banapple Gas" und "Peacetrain".
Einziger Wermutstropfen: Mein persönlicher Favorit "Morning has broken" ist nicht dabei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2004
diese dvd hat meine erwartungen dermaßen übertroffen das mir fast die worte fehlen.
ich rechnete mit mäßigem klang und ton - was will man erwarten bei einem mitschnitt von 1976 ?
doch nachdem die dvd 2 minuten im player lief war ich nur noch baff - astreiner dts-sound und ein gemessen am alter astreines bild - da wurde mit viel know-how und liebe eine dvd gezaubert die einen einfach nur glücklich macht.
cat stevens kommt sehr sympathisch rüber - ganz anders als ich es gedacht hätte - er ist witzig und selbstironisch.
kurz gesagt - mich hat die dvd umgehauen und ich kann sie nur jedem ans herz legen
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden