Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rock & Roll at its best, 2. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits: 30 Years of Rock (Audio CD)
Foot tapping, hand clapping music - da bleibt kein Bein lange still. Handgemachter, ehrlicher Rock n Roll - Slide Guitar Blues, Boogie Rock oder doch eher Blues Rock? So recht will keine Schublade passen.
Es gibt überwiegend gut gemachte Cover Versionen seiner großen Vorbilder wie z.B. Johnny Lee Hooker, Howling Wolf oder Chuck Berry. Aber auch gute Eigencreationen wie sein bekanntester Hit "Bad to the Bone" dürfen hier nicht fehlen. Anspieltip: "Rocking my Life away"
Have fun!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Überaschung, 15. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin eigentlich nicht der Typ, der blind irgendwas kauft.
Hier war es aber so, weil ich mich nur auf die leider sehr kurzen Schnipsel verlassen konnte, die Amazon einem gestattet. Da ich nur "Bad To The Bones" wirklich kannte, kaufte ich so zu sagen die Katze im Sack. Davon ist ja generell ab zu raten, aber in diesem Fall war es das beste, was ich tun konnte. Es war eine wirklich tolle Überaschung. Bluesrock, der richtig abgeht, einfach spitze !!
Auch wer nicht sooo viel für Blues übrig hat, dem sei dieses Album empfohlen, es reicht schon wenn man guten Rock mag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bad ol' Rock 'n' Roll for ever!, 13. April 2014
Von 
timediver® "Geschichte - Reisen - Rezensionen" (Oberursel/Taunus, Europe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits: 30 Years of Rock (Audio CD)
"On the day I was born, the nurses all gathered 'round
And they gazed in wide wonder, at the joy they had found
The head nurse spoke up, and she said leave this one alone
She could tell right away, that I was bad to the bone....."

Die 1980er Jahre waren die hohe Zeit von New Wave, Synthie Pop, Neuer Deutscher Welle und anderer modischer Wirrungen, die heute dort sind, wo sie hingehören: In der Mottenkiste der Musikgeschichte. Offensichtlich ist es nicht gelungen, diese fest zu verschließen, denn hin und wieder frönen die Teens von damals bei sogenannten 80er-Jahre-Parties ihrer pubertären Fadise. Erfreulicherweise brachte das 'Jahrzehnt des schlechten Geschmacks“ mit dem Musikvideo auch ein Medium hervor, das auch hierzulande weniger Akteuren und ihrer, dem damaligen Zeitgeist widersprechenden Musik eine Präsentationsmöglichkeit schuf....

....wie "Bad to the Bone" von George Thorogood and the Destroyers, ein Song der auf "I'm a man" von Ellas Otha Bates alias Bo Diddley (1928 - 2008) zurückzuführen ist und dessen Wurzeln wiederum in dem von Willie Dixon (1915 - 1992) geschriebenen und 1954 von McKinley Morganfield alias Muddy Waters (1913 - 1983) intonierten Bluesstandard "Hoochie Coochie Man" liegen. Der damals 32jährige Thorogood aus Wilmington [Fort Christina, Hauptstadt des einstigen Neu-Schweden!] hatte mit seinen nach einem Basketball Team benannten Delaware Destroyers seit 1974 bereits vier Alben veröffentlicht, von denen zwei in den USA Goldstatus erlangten. Mit seinem am 9. August erschienen fünften Longplayer "BAD TO THE BONE LP (VINYL ALBUM) UK EMI 1982" und der gleichnamigen Auskopplung sollte er nicht nür seine dritte Goldene einheimsen, sondern sich auch weltweit ein Denkmal für die Ewigkeit setzten.

Im Musikvideo fordert 'Bad Georgie' eine dicke Zigarre rauchend Bo Diddley zu einem Duell am Billardtisch heraus. Diddley legt daraufhin sein rechteckiges "Hackbrett" zur Seite und gerät ins Schwitzen, als auch noch der legendäre 'Mr. Pocket Billiards', William "Willie" Joseph Mosconi (1913 – 1993) am Pool-Tisch erscheint und einen hohen Geldbetrag auf Diddley setzt. Thorogood, der zwischendurch auch auf einer Bühne und in anderen Situationen zu sehen ist, gelingt mittels harter Gitarren-Riffs und seines schmutzig anmutenden Gesangsrhythmus die Geburt eines zeitlosen Klassikers, der später nicht nur coolen Filmbösewichtern als "Erkennungsmelodie" zur Ehre gereichen wird. Unvergessen beliebt sein Einsatz bei Christine (1983), "Talk Radio" (1988), "Problem Child" (1990), "Terminator 2: Judgment Day" (1991), "Major Payne" (1995) "The Parent Trap" (1998), einigen Folgen der Sitcom "Married... with Children" ("Eine schrecklich nette Familie") und Webespots für Wrangler (2008) und 2013 für die "Bank of America" [sic!].

Nachdem timediver® im Jahre 2007 das bereits 1992 erschienen Album "Baddest of George Thorogood", mit einem Hinweis auf Thorogoods einzigartige 1981er "50 Staaten in 50 Tagen Tour" rezensiert hatte, bekam ich nunmehr auch seine "Greatest Hits: 30 Years of Rock" in die Finger und meinen Audioplayer.

Die Auftakt bildet der "Madison Blues" [nicht Medison!], den der "King of Slide Guitar" Elmore James (1918 - 1963) in seiner Urversion bereits 1960 aufgenommen, dann jedoch erst 1969 veröffentlicht hatte. Thorogood nahm ihn 1977 mit neuem Slide-Drive für sein zweites Studioalbum auf. "One Bourbon, One Scotch, One Beer" ist die krachende Neuauflage eines aus dem Jahre 1967 stammende John Lee Hooker Songs. "Move It On Over" ist ein fetziges Remake des Hank William Hits, der bereits 1947 (!) Platz 4 der Billbord Country Singles Charts landete. "Who Do You Love" der häufig gecoverte 1958er Klassiker von Thorogoods Nestor Bo Diddley, der die Gitarrenseiten mit dem Daumen zu traktieren pflegte. Mit "I drink alone" und "Gear Jammer" zeigt George, dass er nicht nur alleine trinken, sondern auch eigenen Songs zu schreiben vermag. Bei "Willie and the Hand Jive" könnte man Bo Diddley als Urheber vermuten, tatsächlich ist es jedoch einHit von Ioannis Alexandres Veliotes alias Johnny Otis (1921- 2012), der 1958 in die Top 10 der Billboard Charts gelangt war. Thorogoods Version ist nicht nur besser als das Original, sondern auch als jene von Eric Clapton, die seit 1974 vergleichsweise recht müde daherkommt. Mit Liveversionen belegt George, dass er mit seiner „Slam Guitar“ durchaus auch langsamere Töne zu spielen vermag ("The sky is crying" von Elmore James aus dem Jahre 1960) und huldigt dem "Godfather of Rock 'n' Roll" Chuck Berry mit dessen "Reelin' and Rocking" aus dem "Jahr des R'n'R' 1958". Mit seinem "You talk too much" wehrt sich Thorogood gegen sinn- und endloses "Weibergeschnatter" und versucht anschließend mittels seiner Drohung "If You Don't Start Drinkin', I'm gonna leave" eine bierseelige Entspannung herbeizuführen. Danach erteilt er als ewiger Rebell allen Spießern, die von ihm "Get a haircut" fordern, eine eindeutige Absage. "Rockin' My Life Away" von Mack Vickery (1938 - 2004) stammt vom gleichnamigen 1997er Album und ist als Lebensphilosophie auch eine Hommage an Jerry Lee Lewis. "American Made" ist schließlich eines Lobeshymne auf alles us-amerikanische, der sich timediver® jedoch nur im Hinblick auf Blues und Rock 'n' Roll anschließen kann. Und weil es so schön ist, gibt es zum Schluss noch einen bis dahin unveröffentlichten (Tom) Rothrock Remix von "Who do you love?"

5 Amazonsterne für das Werk eines epochalen Musikers und einer zeitlosen Musik, die entgegen allen Modeströmungen immer wieder gehört erden wird. "GT & D" ist dafür ein Platz im "R'n'R-Olymp" sicher!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Blues-Fans, 10. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits: 30 Years of Rock (Audio CD)
G.T. macht hervorragende Musik,die nicht nur etwas für Blues-Musikfans interessant ist.Diese CD sollte in keinem CD-Regal fehlen.Alöso ruhig kaufen und genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Power pur!, 5. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits: 30 Years of Rock (Audio CD)
Die Klassiker sind hier alle aufgeführt. Jeder einzelne der Songs lässt einen unvermittelt mitwippen und mit den Fingern schnipsen. Man wähnt sich im Blues-Club, in einer verrauchten Kneipe usw.
Die Compilation ist mit der Songauswahl sehr gut gelungen, vermisst wird nichts. So muss Bluesrock sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen top, 6. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits: 30 Years of Rock (Audio CD)
die besten blues-rock lieder von george thorogood auf einer platte für lockere 7 eier :D was will man mehr wenn man alle anderen cdŽs nicht hat :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Guter Rock, 24. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits: 30 Years of Rock (Audio CD)
Ich kaufte die CD eigentlich nur, weil ich auf der Suche nach "Bad to the Bone" war. Als ich die Lieder zu Hause hörte, sind mir sehr viele bekannt vorgekommen. Die Musik hörte man früher als kleiner Junge im Radio. Ich kann sie jetzt wieder zuordnen. Wer auf guten erlichen Rock'n Roll steht liegt mit dieser CD genau richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse Songs, sehr empfehlenswert, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits: 30 Years of Rock (Audio CD)
Eine super Zusammenfassung der besten Songs Freunde des Rhythym Blues kommen hier voll auf Ihre Kosten, jeder Song überzeugt, habe den Kauf nicht bereut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das ist es ! - Greatest Hits im wahrsten Sinne !!!, 14. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits: 30 Years of Rock (Audio CD)
George Thorogood habe ich musikalisch noch auf Platten als Jugendlicher / Jung-Erwachsener kennengelernt und einige Zeit aus den Augen, respektive den Ohren verloren ! - Jetzt erfülle ich mir nach und nach die Wünsche, ihn wieder 'mal zu hören und bin ob dieses Albums begeistert, da alles drauf ist, was m. E. auf Einzel-CD's nur teilweise ein Highlight ist; um einige Beispiele zu nennen: MOVE IT ON OVER - MADISON BLUES - ONE BOURBON, ONE SCOTCH, ... - BAD TO THE BONE - THE SKY IS CRYING - ... etc. Für jemanden wie mich, der Lieblingstitel von ihm hat / hört, ein grandioser "Sampler" und unter dieser Prämisse sehr zu empfehlen ! "FRAMO62"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Ware, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits: 30 Years of Rock (Audio CD)
Ich habe die CD verschenkt und sehr viel Lob dafür erhalten. Die Musik ist wirklich sehr gut. Ich kanndie Gruppe nur empfehlen..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Greatest Hits: 30 Years of Rock
Greatest Hits: 30 Years of Rock von George Thorogood & The Destroyers (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen