Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Deutsche Gothik Band auf Hochkurs
Vorab ist zu sagen,dass Xandria weder stimmlich noch musikalisch mit Nightwish zu vergleichen ist.Wer hier nach einer Alternative zu Nightwish sucht,wird recht enttäuscht sein.
Die Stimme der Sängerin Lisa ist viel weicher und wirkt verglichen mit Nightwish und Evanescence oder Lacuna Coil eher Elfenhaft,aber trotzdem wunderschön.Nur leider nicht...
Veröffentlicht am 5. August 2004 von serenitysayi

versus
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nett,aber nicht wirklich überzeugend
Nun,was soll ich sagen;Ravenheart ist mein erstes Album von Xandria,und es wird wohl mein letztes bleiben(fairerweise muss ich allerdings sagen,dass ich dass vorherige Album nicht kenne).Man merkt schon,dass die Band sich redlich bemüht hat etwas ordentliches auf die Beine zu stellen,aber meiner Meinung nach hätte es ruhig etwas weniger "Mehrschichtsystem"sein...
Veröffentlicht am 15. August 2006 von Fantine


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Xandria sind Qualität ..., 15. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Ravenheart (Audio CD)
Nur wenige Zeit nachdem Xandrias Debut „Kill the Sun" einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, legte die Band nach. „Ravenheart" beginnt schon bombastisch mit dem Titeltrack. Dieser macht deutlich, wohin die Reise gehen soll. In ähnliche Qualitätsgefilde wie etwa Within Temptation erreichen. Wundervoll „The Lioness" (zugegeben in sehr sehr deutlicher Anlehnung an die „Ice Queen" erwähnter Niederländer), „Answer", das beim Arrangement nicht nur kleckert, „Some like it cold" und „Snow White", die dem Düsteren die Ehre geben. Einen runden Abschluss bildet „Keep my Secret well" mit seinem poppigen Beat, dem treibenden Solo und dem Piano-Outro.
Xandria müssen sich wirklich nicht verstecken ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 10 Jahre zu spät, 15. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Ravenheart (Audio CD)
Xandria sind eine der vielen Gothic Metal Bands, die in der momentanen female Gothic Metal Welle nach oben gespült wurden. Von ihren Kollegen Nightwish, Evanescence oder Within Tempation können sie sich allerdings nicht wirklich absetzen, auch wenn ich sagen würde, dass ihre Songs noch etwas kantiger und "less polished" wirken.
Traurig ist, dass sie mit ihrer Musik meines Erachtens 10 Jahre zu spät kommen. Bereits Mitte der Neunziger gab es nach Paradise Lost's "Gothic" Album einen Boom um Gothic Metal mit Frauengesang. Gut, damals immer im Paar mit Grunzstimme z.B. bei den damaligen Genrekönigen Theatre of Tragedy. Dennoch scheinen scheinen Xandria ansonsten leider in der Vergangenheit zu leben.
Evanescence muss man zugute halten, dass sie einige moderne Elemente in ihren Sound integrieren, auch wenn man zu New Metal stehen kann, wie man will. Nightwish ist Xandria definitiv im Bezug auf die Vocals haushoch überlegen. Und Within Temptation haben die eingängigeren Songs.
Wozu also Xandria? Die Band kann neben diesen Größen nicht bestehen, ist höchstens für Leute interessant, die sich an genannten Gruppen absolut satt gehört haben.
Die Songs wirken farblos und austauschbar und kommen eben wie gesagt viel zu spät, vor 10 Jahren wäre das vielleicht was gewesen, aber heute ist das Gerne mit wesentlich besseren und innovativeren Bands gut ohne Xandria dran.Als beste Band, die sich mittlerweile aber (zum Glück) stark weiter entwickelt hat, seien hier die holländischen The Gathering genannt.
Ravenheart's Coverartwork sieht eher nach Schlager denn nach Metal aus und erinnerte mich unweigerlich an Andrea Berg. Die Songs sind standartisierter Gothic Metal...mit weiblicher Stimme. Nicht mehr und nicht weniger.
3 Sterne für handwerklich solide, wenn auch farblose Songs
-1 Stern für die 10 Jahre Verspätung
-1 Stern wegen mangelnder Innovation und besserer Konkurrenz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gothic für den Himmel, 21. April 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Ravenheart (Audio CD)
Ich kann mich nur den vielen Pressezitaten aus der Anzeige anschliessen: Ravenheart wird einschlagen wie eine Bombe und ist ein Gothic Album wie geschaffen für den Himmel!
Von welchen Pressezitaten ich rede - seht hier:
"Ravenheart" wird einschlagen wie eine Bombe -
Gothicmetal at its best!" Thomas Vogel, SONIC SEDUCER
"Xandria zeigen sich auf Ravenheart emotional, erwachsen und kantig. Eine
unwiderstehliche Mischung, die von sich hören machen wird!" Sandra Eichner,
METALHEART
"Moderner, facettenreicher Gothic Rock mit sinnlichen weiblichen Vocals und
dem Mut zu emotionalem Tiefgang und monumentaler Weite." Peter Sailer, ZILLO
"Ein Album das für den Gothic Himmel geschaffen ist. Xandria haben ein ungeheuerliches Gespür für melancholische Melodien und sorgen durchweg für Spannung." Markus Wosgien, EMP Mailorder
"Xandria sind sicher einer der Hoffnungsträger des deutschen Gothic Genres!" ORKUS
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutschland große Gothic Hoffnung!!!, 1. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Ravenheart (Audio CD)
Xandria ist einfach genial. Die Cd kann mann sich ohne nachzudenken kaufen. Die Band hat alles was eine Gothic Band braucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittlich - In allen Belangen, 19. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Ravenheart (Audio CD)
Man nahme eine nette Frauenstimme, ein paar Musiker, ein bischen Mittelalterambiente und schreibe Gothicsongs. Fertig ist ein Produkt, was deutlich im Nightwish Fahrwasser schwimmt. Nicht schlecht, aber in keiner Weise etwas besonderes. Xandria spielen vielleicht mit Nightwish im selben Stadion, aber nicht in der gleichen Liga...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einzig der Titelsong ist hörenswert,, 11. Dezember 2008
Von 
Jackson "Krbtzr" (Erfurt, Thüringen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Ravenheart (Audio CD)
alles Andere geht unter im Allerweltsgesäusel.
Ich hatte diesen Song gehört und mir deshalb wesentlich mehr von der CD versprochen. Wenn Xandria in der Art dieses Liedes, also hymnisch, episch weitermachen würde, wäre das wohl die Stilrichtung, in der sie mich ansprechen würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ravenheart
Ravenheart von Xandria (Audio CD - 2015)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen