Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das letzte album der altbesetzten neubauten - genial, 1. Februar 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Tabula Rasa (Audio CD)
mit tabula rasa haben die neubauten allen, die sie bisher nur mit krach in verbindung brachten gezeigt, welch enormes potenzial in ihnen selbst, aber auch in den zu musikinstrumenten herangereiften materialien steckt. dieses album ist einer der großen höhepunkte im schaffen dieser band und kennzeichnet eine zäsur in ihrer arbeit, da es das letzte in der "altbewährten" besetzung mit chung und einheit ist. die texte sind lyrischer, geheimnisvoller denn je und bieten dem zuhörer immer neue interpretationsmögichkeiten. besonders das stück "SIE", das meiner meinung nach die deutsche geschichte von '33 bis zum heutigen tage widerspiegelt verdient die allergrößte sorgfalt beim hören und büßt auch mit zunehmender beschäftigung nichts an güte ein. ein wundervolles, heiliges album mit allem, was der hörer begehrt. wer sich mit den neubauten beschäftigen will, kommt an dieser lp nicht vorbei und wer die neubauten erst kennenlernt, wird ihnen spätestens nach diesem album hörig sein und die enormen einflüsse der neubauten, auf spiritueller und musikalischer ebene, auf die deutsche musikkultur zu schätzen und einzuschätzen wissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hochisnpiriert, poetisch, erfordert aber auch Anspruch, 15. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Tabula Rasa (Audio CD)
Mit dem Album "Tabula rasa" haben die Berliner Underground-Musiker bewiesen, daß sie aus der neueren deutschen Musikszene einfach nicht wegzudenken sind. Das erste Stück "Die Interimsliebenden" ist sowohl von Melodie als auch von Rhythmus her so eingänglich, daß man sich fast vorstellen könnte, es jeden Tag im Radio zu hören. Und das gelingt den Klangexperten und Erfindern neuer, verwegener Instrumente, ohne den ureigenen experimentellen Stil über Bord zu werfen. Mit Zebulon gelingt ihnen sogar ein richtig flottes Liebeslied, wobei auch stets Blixa Bargelds poetische Ader im Text jedes Lieds mitschwingt. Gefühlvoller wird die CD mit dem weichen, einfühlsamen "Blume" und geht dann über die ausgefalleneren, härteren Nummern "12305te Nacht" und "Sie" zu dem einfach genialen "Wüste" über (mein persönliches Liebeslied dieser CD). Das Spektrum der Experimentierfreudigkeit der Berliner Band wird hier besonders deutlich; beispielsweise wurden hier mit Kies gefüllte Säcke umgeworfen! Mit dem verwegenen "Headcleaner" kann man sich dagegen eher dann anfreunden, wenn man auch Ausgefalleneres mag und auch im buchstäblichen Sinne schmerzend schrille Töne einen dabei nicht abschrecken. Insgesamt eine hochinspirierte CD, die aber auch einen gewissen Anspruch erfordert (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neubauten, wie man sie hören will!, 3. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Tabula Rasa (Audio CD)
Wer die alten LPs der Neubauten kennt, weiß, was man auf jeden Fall zu hören bekommt: Bohrer, Kreissäge, Steine und so ziemlich alles, mit dem man halt Geräusche machen kann. Um so erstaunlicher ist es, daß aus diesem Lärm Musik entsteht, die zwar alle Konventionen übertritt, aber dennoch sehr hörenswert (und hörbar!!) ist. Tabula Rasa ist eine CD, auf der die typischen Neubauten-Klänge zu sehr harmonischer, tanzbarer Musik zusammengesetzt sind. Zudem werden sehr unterschiedliche Stücke geboten: das rhythmische "Interimsliebenden", das zarte "Blume" und das absolut mystische "Wüste". Auch wenn die alten Neubauten-Fans die richtig krachigen Stücke vermissen werden, sollte man den Neubauten auch zugestehen, daß man sich entwickelt und verändert. Dabei bleiben sie sich und ihrer Musik schließlich treu, ohne auf der selben Stelle stehenzubleiben. Als Krönung der CD (und vielleicht als größter Bezugspunkt zu den alten Stücken..) kann man sie das 15minütige "Headcleaner" anhören und dann müßten aber auch wirklich alle zufrieden sein! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwischen Mikrophon und Makrokosmos verloren, 5. Juli 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Tabula Rasa (Audio CD)
Tabula Rasa - mehr als eine Interims-CD! 1993 erreichten die NEUBAUTEN nach HAUS DER LÜGE ihren zweiten Höhepunkt. Begleitet von den Singles INTERIM und MALEDICTION bildet Tabula Rasa mit sieben Songs das Herzstück dieser Phase. Geprägt von neuen Ideen und Songs (was bei den darauffolgenden Alben nicht unbedingt behaupted werden kann), faziniert diese Platte den Hörer. Der Opener DIE INTERIMSLIEBENDEN weckt und befriedigt, erinnert an Sehnsüchte und lässt sie verschwinden. ZEBULON als klassisches Liebeslied, BLUME als phantastische Reise in den Garten der Liebe. SIE redet für die Seele eines psychisch Verstörten und zählt zu den aussergewöhnlichen Stücken dieses Albums. Das geheimnisvolle WÜSTE entführt den Hörer in ein gedankliches Vakuum in dem er sich versteckt und hofft nicht endeckt zu werden. Der Knaller: Headclaener! Alte Bauten neu. 15 Minuten geballte Wucht und ohrenbetäubender Lärm (der wie immer live am besten zu Ausdruck kommen darf). Resümé: Ein Top-Album das man zumindest einmal gehört haben sollte, aus der deutschen Musikgeschichte nicht wegzudenken ist, ein Denkmal. Alle Achtung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste scheibe der einstürzenden neubauten!!!, 24. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: Tabula Rasa (Audio CD)
Wie ober schon gesagt: meiner meinung nach die beste platte der en. Vor allem das lied "zebulon", "wüste" und "sie" haben es mir angetan. Wenn ihr die neubauten noch nicht kennt, und euch eine platte kaufen wollt, dann ist "tabula rasa" sicherlich die beste entscheidung. genau die richtige mischung zwischen den "alten" en und den "neuen" en. Nicht nur experimentell, sondern auch mal etwas ruhiger als sonst wird die musik übermittelt. genial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Neubauten - frisch restauriert, 1. Dezember 2006
Von 
Claus Dreckmann "claus dreckmann" (münchen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Tabula Rasa (Audio CD)
Für die einen sind die Einstürzenden Neubauten grundsätzlich lärmende Wilde, für denjenigen, der nach "Kollaps" die Entwicklung der EN weiter verfolgt hat, ein Faszinosum: Kaum eine Band zeigt sich so wandlungsfähig, experimentiert derart mit Stilwechseln, Sound und Lyrik. Sicherlich ist dies eines der sanfteren Projekte der Neubauten, aber auch eines mit den besinnlich-schönsten Liedern für den Gebrauch bei Zimmerlautstärke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur Sie wird das Licht als erste sehn ....., 21. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Tabula Rasa (MP3-Download)
Zugegeben, ich ging lange Zeit mit dem Vorurteil behaftet schwanger, die Neubauten wären nur lärmende Möchtegern-Musiker, die lediglich mit Werkzeugen auf irgendwas draufhauen, nur um Krach zu machen, sperrig, unmusikalisch, laut.

Ok, laut sind die Einstürzenden Neubauten teilweise immer noch, aber wo findet man denn in deutschen Landen solche Texte? Zum Teil muss man sich ein wenig Mühe geben (am besten im Booklet mitlesen), um die ungewöhnlichen Texte zu verstehen, aber es lohnt sich.

Mein "Aha-Erlebnis" in Sachen Neubauten war der Song "Zebulon", der mir nur zufällig auf irgendeinem Sampler des "Rought-Trade"-Labels begegnete.

"Lass deine Mitte meine Achse sein um die dein Leib sich windet, lass mich zwischen deinen Saeulen wandeln deinen Saeulengang entlang lass mich nicht zoegern noch zieren lustwandeln, verlustieren in dir verlieren .... nur sie wird das Licht als erste sehn ...."

Der Text (solche Zeilen hab ich in einem Song noch nie vernommen) und vor allem die Art der Interpretation durch Blixa Bargeld, faszinierten mich, und machten mich neugierig auf Mehr. Folgerichtig suchte ich nach dem dazugehörigen Album ......... Tabula Rasa.

Und siehe da, das ganze Album hielt das, was ich mir erhoffte! Großartige Texte voll teils schräg klingender Poesie, teils zart, teils heftig instrumentiert, abwechslungsreich, vollkommen anders als alles was ich bis daher gehört habe! Mr. Spock würde sagen: "Faszinierend"!

Wer neugierig auf eine wirklich andere Art deutscher Musik ist, weit weg von Mainstream, der sollte sich vielleicht mal auf die Neubauten einlassen. Ich hab bisher keine Schublade gefunden, in die diese Musik einzuordnen wäre ...... aber in eine Schublade gehört dieses Album auch wirklich nicht, sondern in den CD-Player!!! Von mir volle Punktzahl!!!!

PS: Vielleicht einen der schönsten deutschsprachigen Songs aller Zeiten haben die Neubauten später zusammen mit Meret Becker eingespielt: "Stella Maris"! Zwar nicht auf diesem Album, aber ich wollts halt mal erwähnt haben ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für mich immer die Nr.1, 30. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Tabula Rasa (Audio CD)
Dieses Album war damals mein erster Kontakt mit den Neubauten, ich habe somit in der goldenen Mitte angefangen und vielleicht ist es dieser Tatasache geschuldet, dass es nach-wie-vor mein Lieblingsalbum ist. Sämtliche Werke darauf, spiegeln die klassische Synthese aus brachialem Industrielärm, komplexer Musik und hochintellektuellen Texten wider, die ihnen mittlerweile leider abhanden kam. Es reicht eben nicht, Schrott statt Schlagzeug und Endloswortspiele aneinanderzureihen. Genauso ist ja auch, wie sie einst selbst erkannten "die Musik nicht im Schaltplan des Radios". Jedenfalls bildet dieses Album für mich einen Eckpfeiler meiner privaten Musikgeschichte und sollte in keiner gutsortierten Undergroundsammlung fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tabula Rasa
Tabula Rasa von Einstürzende Neubauten (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen