Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragend !
Auf der Webseite des brillanten Schlagzeugers 'Matt Chamberlain' sah ich, dass er das
Equipment für die 'Tori Amos - Scarlet's Walk' CD und DVD beschreibt, was mich dazu brachte, diese
Live DVD (und auch das Album von 2002) zu kaufen.
Der erste Track besteht eher aus Interviews vor dem Konzert (von der Crew und Zuschauern) und dann
beginnt das...
Veröffentlicht am 11. September 2004 von Joerg Hannemann

versus
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geschenk für Fans
Nach fast unendlicher Wartezeit beglückt uns Tori Amos endlich mit einer DVD. Das aufgezeichnete Konzert ist das letzte Ihrer "Scarlets Walk" Tour.
Fühlen:
Tori zeigt sich in guter, wenn auch nicht überragender Form und bringt einen schönes Konzert über die Bühne. Natürlich vermißt so mancher "sein" Lieblinglied, aber...
Veröffentlicht am 4. Juni 2004 von Mr. White


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragend !, 11. September 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tori Amos - Welcome To Sunny Florida (DVD + CD) (DVD)
Auf der Webseite des brillanten Schlagzeugers 'Matt Chamberlain' sah ich, dass er das
Equipment für die 'Tori Amos - Scarlet's Walk' CD und DVD beschreibt, was mich dazu brachte, diese
Live DVD (und auch das Album von 2002) zu kaufen.
Der erste Track besteht eher aus Interviews vor dem Konzert (von der Crew und Zuschauern) und dann
beginnt das wunderbare Konzert bei Track 2 mit 'A Sorta Fairytale'.
Zuvor muss ich noch erwähnen, dass ich mich von der Musik 'Tori Amos' etwas abgewendet hatte, da mir
mein zuletzt gekauftes Album 'Boys for Pele' zwar gefallen hat, aber doch nicht 100%tig mein Geschmack war.
Äußerem hatte man mir mal ein älteres Konzert auf VHS geschenkt, welches nur aus ihr und dem Klavier besteht.
Das war mir deutlich zu anstrengend; jedesmal wenn Melodie sich andeuten könnte, hat sie eine Pause eingestreut.
Hier fällt schon mal generell auf, dass ein exzellenter Bassist 'Jon Evans' (der mir vorher unbekannt war) und
der oben bereits erwähnte Meister des Schlagzeugs 'Matt Chamberlain' mitwirken.
Diese drei Musiker legen ein dermaßen unglaubliches Live-Konzert hin, dass ich schon beim ersten
Song (spätestens beim Zweiten) Gänsehaut bekam, obwohl ich jenen Song vorher nicht kannte.
Es ist schier unglaublich was mit soeiner qualitativen Band und einer ausgezeichnet aufgelegten Sängerin und
Pianistin (Bösendorfer Piano, Wurlitzer und Rhodes) an musikalischer Intensität möglich ist.
Es stellt alles mir bekannte (auch Konzerte mit wesentlich mehr Musikern) in den Schatten, und zwar um Längen.
Die Versionen sind alle wirklich erheblich besser, als die Originale (siehe z.B. 'Amber Waves', 'Sugar', ...).
Wunderschön gespieltes Piano, nie wird die Harmonie der Songs zerstört durch Pausen.
Gesanglich gibts hier natürlich wiedermal extraklasse zu Hören, sehr variationsreich, ausdrucksstark und
sich ständig dem Song und der Atmosphäre anpassend - toll !
Dann daneben auch noch diese wirklich total perfekte Begleitung mit Bass und Schlagzeug !!
Besonders letzteres hab ich nie besser sehen bzw. hören dürfen, als hier.
Zum Beispiel die Synchronisierung bei 'Conflake Girl' zwischen dem Piano und den Drums ist einfach genial !
Als Gesamteindruck muss ich sagen, dass ich nicht erwartet hätte, das 'Tori Amos' zu solch überragender
Leistung fähig ist. Das Konzert ist zwei Stunden lang und man will höchstens 2 Songs überspringen.
Alle Anderen sind total faszinierend, mal ist es der Bass, sehr oft ist es der Gesang und immer ist es das Piano und das Schlagzeug.
Besondere Highlights sind 'A Sorta Fairytale', 'Conflake Girl' - kein Vergleich zum Original, mit Begrüßungs-Intro, 'Concertina'
mit einer Hand am Piano und der Anderen am Wurlitzer - es klingt faszinierend, 'Take to the sky', 'Father Lucifer' - der Anfang mit
der tollen Drums/Bass Einleitung, 'Professional Widow' wo es mal ein wenig heftiger zur Sache geht - was ein Bass !
Sorry, die Aufzählung geht weiter : 'Precious Things' - Drums, 'Tombigbee' erster Song der Zugabe, prima Schlagzeug
und besonders auch 'Amber Waves', was unheimlich schön und sowas von wundervoll Harmonisch ist, dass ichs immerzu hören könnte :-)
Gerade die ruhigeren Songs werden mit einer solchen Perfektion und Genauigkeit dargeboten, es ist einfach zum Stauen (z.B. 'Hey Jupiter').
Zusätzlich gibt es noch ein paar klein-Interviews im Konzert, Interviews in voller Länge als Extras.
Die extra Musik-CD enthält dann auch noch sechs Titel, die auch wirklich gut sind, aber nicht ganz ans Konzert heranreichen.
Insgesamt etwas für 'Tori Amos' Fans (das ja sowieso), alle die auf perfekte Instrumentierung stehen bzw. die etwas Schlagzeugverliebt
sind (wie ich :-)) und auch sonst für jeden der sich gerne an wunderbarer Musik (auch Live) erfreuen kann.
Besser als hier hab ich Musik noch nie "gesehen"; besser als fast alle Studioaufnahmen.
Ausserdem bin ich dadurch nun wieder auf den Tori-Pfad zurückgekehrt ...
Hier gebe ich von fünf möglichen Sternen ganz klar mindestens sechs :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umwerfend! Ein absolutes Muss!, 7. Oktober 2005
Von 
Mann, hab ich mich gefreut, als ich entdeckte, dass es endlich eine DVD von der Welt besten Singer/Songwriterin gibt! Dass dem Ganzen auch noch eine CD mit 6 bislang unveröffentlichten Songs beiliegt, hat mich nur noch schneller dazu gebracht, mir das Paket zu holen. Und was soll ich sagen? "Welcome to Sunny Florida" ist einfach der Hammer.
18 ihrer besten Perlen, darunter die wohl schönsten Versionen von "Sorta fairytale" (unheimlich sphärisch-süchtigmachend), "Sugar" (grandios), "Concertina" (absoluter Ohrwurm) und "Tombigbee" (viel intimer als auf der beiliegenden CD), garantieren Hörgenuß von der ersten bis zur letzten Sekunde.
Das Bildmaterial ist wahrlich nicht berauschend und ich hätte mir persönlich gewünscht, etwas mehr vom Publikum zu sehen, aber es ist ja schließlich die Performance, die zählt, und die ist einfach grandios.
Die bereits erwähnte CD, die den Titel "Scarlet's Hidden Treasures" trägt (der ist übrigens sehr wörtlich zu nehmen, denn hierbei handelt es sich wirklich um herrliche Klangwunder), ist ein echtes Schmankerl und lohnt den Kauf bereits. Die 6 herrlichen Perlen, bei denen, mit Ausnahme vom elektronischen "Tombigbee", lediglich Tori und ihr Bösendorfer im Mittelpunkt stehen, überzeugen durchweg. Absolut angetan haben es mir das sehr traurige "Seaside" und das elegische "Apollo's Frock".
Wer sich "Welcome to Sunny Florida" entgehen lässt, der ist selbst Schuld. Ich kann das Teil nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geschenk für Fans, 4. Juni 2004
Nach fast unendlicher Wartezeit beglückt uns Tori Amos endlich mit einer DVD. Das aufgezeichnete Konzert ist das letzte Ihrer "Scarlets Walk" Tour.
Fühlen:
Tori zeigt sich in guter, wenn auch nicht überragender Form und bringt einen schönes Konzert über die Bühne. Natürlich vermißt so mancher "sein" Lieblinglied, aber beim schier unendlichen Repertoire von Tori ist das leider unumgänglich. Dennoch wird man als Fan mehr als zufrieden gestellt.
Ein Skandal: In "Professional Widow" wurden die Kraftausdrücke herauszensiert! Die spinnen, die Amis!
Hören:
Der Ton ist sauber aufgenommen und die 5.1-Spur bringt die richtige Dosis Räumlichkeit. Auf guten 5.1 Anlagen hört sich Tori besser an als je zuvor.
Sehen:
Um es klar zu sagen: Schnitt und Kameraführung sind eine Katastrophe! Mieser Bildaufbau, zufälliges Heraus- und Reinzoomen kombiniert mit der Unfähigkeit, das Bild innerhalb von einigen Sekunden scharf zu stellen! Das dieses vollkommen verunglückte Videomaterial dann auch noch in den Endschnitt übernommen wurde spricht für die völlige Inkompetenz der Regisseurin.
Darüber hinaus ist in 90% der Szenen NUR Tori zu sehen. Natürlich ist sie der Dreh und Angelpunkt des Geschehens. Aber mehr Aufnahmen der Gesamtbühne, der Musiker und des Publikums hätten das Ganze abwechslungsreicher gemacht.
Um das Faß dann zum überlaufen zu bringen: Das Bild ist zwar im 16:9 Format, jedoch nicht anamorph auf der DVD. Die Folge: Das Bild ist bei weitem nicht so scharf wie es technisch sein könnte.
Geschenke:
Ein schönes und informatives Interview mit Tori ergänzt das Konzert wunderbar. Heimliches Highlight dieser Veröffentlichung ist die zusätzliche CD mit 6 bislang unveröffentlichen Songs. Die allein rechtfertigen de Kauf!
Fazit: Tori Fans sollten trotz der Mängel zugreifen. Schließlich läßt sich die Musik von Tori mit geschlossenen Augen am besten genießen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende musikalische Performance und Spitzenklang, 13. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Tori Amos - Welcome To Sunny Florida (DVD + CD) (DVD)
Musik:
Tori Amos war mir zwar bekannt, aber bis dato konnte ich mich noch zu keinem Longplayer von ihr entschließen, da mir immer nur einige (wenige) Songs eines Albums gefielen, aber das gesamte Album die Anschaffung nicht lohnte. Anders war nun der Eindruck dieser Live-DVD: ca. 2 Stunden hervorragende Performance. Bei der Auswahl der Stücke hatten die Beteiligten ein glückliches Händchen gehabt - die Skip-Next-Taste wird quasi nicht benötigt. Obwohl die Songs beim ersten Anhören sehr komplex wirken, entwickeln sie nach mehrmaligem Genuss Ohrwurmcharakter - und das bei Titellängen von z.T. 8 - 11 Minuten. Tori Amos, die schon mit zweieinhalb Jahren ans Klavier "gesetzt wurde" zeigt hier Professionialität gepaart mit musikalischer Emotionalität, die während Ihrer Darbietung alles absorbiert, was nicht mit dem Konzert zu tun hat. Es entsteht der Eindruck eines "musikalischen Aliens" (nicht von dieser Welt), die den (gewillten) Betrachter / Zuhörer in ihren Bann zieht. Nur durch Bass und Schlagzeug begleitet überzeugt sie das Auditorium zeitweise davon, dass sie über längere Strecken auch ohne Begleitung das Publikum fesseln kann.
Anspieltipps sind "Professional Widow", "I Can't See New York" und das schon süchtig machende "Percious Things".
Sound:
Der Sound der DVD ist kristallklar und druckvoll und lohnt das Abspielen auf einer sehr guten Anlage.
Bild:
Wehrmutstropfen ist leider die Regie/der Schnitt und die Kameraführung des Konzertes: Sehr oft unscharf, Nachfokussierung, nicht nachvollziehbare Bildwechsel mit noch weniger nachvollziehbaren Verweildauern auf Zuschauer und Musiker. Warum diese groben Fehler im Schnitt trotz mehrerer verfügbarer Kameras nicht korrigiert wurden, bleibt wohl unbeantwortet. Das die Kamera in zu 95 % auf Tori Amos hält, ist aufgrund ihrer am Klavier gebotenen Performance o.k.
Fazit: Trotz der schlechten Regie erhält die DVD von mir die höchstmögliche Punktzahl aufgrund der musikalischen und klanglichen Qualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach großartig, 8. August 2004
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man muss nicht auf die Einzigartigkeit dieser DVD hinweisen, um ihren Wert zu beurteilen. Ich kann nicht finden, dass das Videomaterial schlecht wäre, denn Tori ist nunmal eine One (Wo)Man Show. Im Gegenteil, die wesentliche Focussierung auf ihr Gesicht wird auch nach zwei Stunden nicht langweilig und trägt der Tatsache Rechnung, dass sie eines der faszinierendsten Gesichter zeitgenössischer Musikerinnen hat. Es ist ein ungeheuerer Gewinn zu sehen, wie Tori singt und wie ihre Mimik den Liedern eine ganz neue Dimension gibt. Mag bei anderen Musikern der Bühnenaufbau oder eine Choreographie wackelnder Hinterteile wichtig sein, so sind es bei Tori die Finger, die Augen und der Mund.
Klanglich kann die DVD auch voll überzeugen, obwohl der zugesicherte 5.1 Sound eigentlich nur ein besserer Stereosound ist, bei dem der Center keinen Klang ausgibt und die Surrounds nur leise Applaus und Halleffekte. Vergleicht man die Performance mit der Live CD des "To Venus and back" Albums, so ist der Sound aufgrund weniger Instrumente zwar minimalistischer, dafür aber umso stimmgewaltiger. Im Zusammenspiel mit dem Bild ist das Konzert auf jeden Fall ein Ereignis.
Hinzu kommt die CD mit 6 Liedern, die sowohl qualitativ als auch quantitativ mit knapp 34 Minuten Spielzeit manch anderes Album in den Schatten stellt.
Alles in allem eine hervorragende Zusammenstellung, die kaum Wünsche offenlässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle DVD - zum Hören..., 1. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Tori Amos - Welcome To Sunny Florida (DVD + CD) (DVD)
Nach fast unendlicher Wartezeit beglückt uns Tori Amos endlich mit einer DVD. Das aufgezeichnete Konzert ist das letzte Ihrer "Scarlets Walk" Tour.
Fühlen:
Tori zeigt sich in guter, wenn auch nicht überragender Form und bringt einen schönes Konzert über die Bühne. Natürlich vermißt so mancher "sein" Lieblinglied, aber beim schier unendlichen Repertoire von Tori ist das leider unumgänglich. Dennoch wird man als Fan mehr als zufrieden gestellt.
Ein Skandal: In "Professional Widow" wurden die Kraftausdrücke herauszensiert! Hören:
Der Ton ist sauber aufgenommen und die 5.1-Spur bringt die richtige Dosis Räumlichkeit. Auf guten 5.1 Anlagen hört sich Tori besser an als je zuvor.
Sehen:
Um es klar zu sagen: Schnitt und Kameraführung sind eine Katastrophe! Mieser Bildaufbau, zufälliges Heraus- und Reinzoomen kombiniert mit der Unfähigkeit, das Bild innerhalb von einigen Sekunden scharf zu stellen! Das dieses vollkommen verunglückte Videomaterial dann auch noch in den Endschnitt übernommen wurde spricht für die völlige Inkompetenz der Regisseurin.
Darüber hinaus ist in 90% der Szenen NUR Tori zu sehen. Natürlich ist sie der Dreh und Angelpunkt des Geschehens. Aber mehr Aufnahmen der Gesamtbühne, der Musiker und des Publikums hätten das Ganze abwechslungsreicher gemacht.
Um das Faß dann zum überlaufen zu bringen: Das Bild ist zwar im 16:9 Format, jedoch nicht anamorph auf der DVD. Die Folge: Das Bild ist bei weitem nicht so scharf wie es technisch sein könnte.
Geschenke:
Ein schönes und informatives Interview mit Tori ergänzt das Konzert wunderbar. Heimliches Highlight dieser Veröffentlichung ist die zusätzliche CD mit 6 bislang unveröffentlichen Songs. Die allein rechtfertigen de Kauf!
Fazit: Tori Fans sollten trotz der Mängel zugreifen. Schließlich läßt sich die Musik von Tori mit geschlossenen Augen am besten genießen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konzert Genuss fürs Wohnzimmer, 12. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Tori Amos - Welcome To Sunny Florida (DVD + CD) (DVD)
So, sie ist also da!Die erste Tori Amos Konzert DVD (Das einzige Offiziell veröffentlich Konzert in BILD neben Live from NY)
Und die ist Grandios!Die Kamera konzentriert sich fast ausschließlich auf Tori selbst,Publikum und Begleitband (John Evans und Matt Chmaberlain) sind eher selten zu sehen.
Der Ton ist Grandios(5.1), genauso wie die intensiv vorgetragenen Lieder selbst (was kann man auch sonst von Tori erwarten, wenn nicht grandiose Liveauftritte)
Besondere Anspieltipps:
Sugar (meiner Meinung nach besser als die To Venus and Back live Version)
Crucify (besonders die "Crawl my way back" Stelle)
Take to the Sky mit Muhammed my friend Einlage
Professional Widow (und das trotz der miesen Zensur)
I cant see NY-sehr Intensiv
Precious things-Genial wie immer
Hey Jupiter-ein wunderbarer, jedoch trauriger, Abschluss der DVD
Neben dem eigentlichen Konzert findet man auf der DVD noch: Tour Yearbook( Fotos, mit Past the Mission im Hintergrund)
und ein Grandioses Interview mit Tori selbst und ihrer Mutter.
Die Bonus CD ist- Tori üblich- ebenfalls genial!
Jedes einzelne Lied ist einzigartig ( und mit "Bug a Martini" geht Tori sogar ganz neue Wege)
Meine Lieblingslieder hier:Tombigbee (auch Live auf der DVD) und Seaside (sehr bewegendes Lied)
Eindeutiges Fazit:KAUFEN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Konzert DVD, 18. Januar 2009
Von 
Karlheinz (Frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tori Amos - Welcome To Sunny Florida (DVD + CD) (DVD)
Wunderbarer Livemitschnitt des letztes Konzertes der "Scarlets Walk" Tour am 04. September 2003. Hier ist die Qualität von Tori Amos als Sängerin und Künstlerin erkennbar.

Der Gesang ohne auch nur eine kleine Schwäche, von der ersten bis zur letzten Minuten nimmt einem diese Stimme in Bann und läßt erst nach weit über zwei Stunden wieder los.

Das Konzert wird durch immer wieder kleine Blicke auf Tori Amos und hinter die Bühne unterbrochen, was nicht nötig gewesen wäre da bei der klasse Performance keine Spur von Langeweile aufkommt. Dennoch sind die Einblicke in die Konzertshow von Tori Amos sehr spannend.

Visuell sehr gut Umgesetzt mit guter Kameraführung ist es eine Aufnahme wie man sie erwartet. Keine Überraschung und keine Experimente, sondern eine gute Show mit schönen Lichteffekten und einer sehr starken Künsterlerin.

Die Extras auf der Cd sind auch sehr gut, alleine das Interview ist sein Geld wert. Aber auch das Tourtagebuch hat seinen Charme.

Die Cd mit sechs neuen Titeln ist mit einer Laufzeit von über 33 Minuten ein sehr gelungene Zugabe. Vor allem die beiden langen Titel von an die 8 Minuten (Apollos frock und Indian Summer) finde ich sehr gelungen, weil hier die Spielfreude so richtig zu erkennen ist, aber das Highlight ist "Seaside". Ein wunderbare Perle die für mich zu den besten Titeln von Tori insgesamt gehört.

Ein gelungenes Paket mit DVD und CD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Superschön trotz Macken, 30. Juli 2004
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tori Amos - Welcome To Sunny Florida (DVD + CD) (DVD)
Die DVD ist wirklich einen Kauf wert! Dass die eine oder andere Einstellung unscharf oder verwackelt ist, macht nämlich überhaupt nichts! Es passt dazu, dass das ja eine Live-Aufnahme ist, keine Studioinszenierung. Ausserdem steht ja der akustische Genuss im Vordergrund, nicht der optische. Und da gibt es nichts auszusetzen. Mich störten allerdings die Sequenzen mit dem Interview. Da diese zwischen die Lieder in das Konzert hineingeschnitten sind, wirken sie leider wie unschöne, zu starke und damit harte Brüche. Niedlich und sehr persönlich ist dagegen die Schluss-Sequenz, wo Toris Mutter drauf zu sehen und zu hören ist. Auch die Aufnahmen vom verregneten Florida und das kleine Interview mit den Musikern sind ungeheuer sympathisch. Zudem liegt ja noch eine extra CD dabei. Alles in allem klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumfrau mit Traumstimme, 31. Mai 2004
Mit der DVD/CD „Welcome To Sunny Florida" schloss Tori Amos das Konzeptalbum "Scarlet's Walk" akustisch wie visuell ab. Die Audio-Disc wartet mit sechs Songs auf. „Scarlet's Hidden Treasures", Scarlets verborgene Schätze, nennt Tori dieses ohrengefällige Bonusmaterial, worunter das melancholische „Ruby through the Looking-Glass" der musikalische Edelstein ist, welcher wirklich genauere Betrachtung verdient.
Die DVD zeigt das Tourende im Sound Advice Theatre von West Palm Beach. Der Titel „sunny" ist dabei ironisch zu verstehen, zumal es während des Gigs in Florida in Strömen schüttete. Auf Toris Gemüt schlug sich dieser verregnete 4. September 2003 nicht nieder. 18 Songs gibt sie zum Besten, darunter das wunderbare „A Sorta Fairytale" bzw. den Klassiker „Crucify" in völlig neuem Arrangement. Kleiner Wunsch des Tori-Enthusiasten: Anstelle von „Professional Widow" wäre „Liquid Diamonds" vielleicht besser gewesen.
Wahren Fans bietet die DVD zudem ein Interview mit Toris Mom bzw. Einblicke in das Tourleben mit dem dreijährigen Töchterchen Tash. Tori wäre nicht die, die sie ist, kämen nicht auch mythologische Anklänge an die Cherokee-Ahnen zum Tragen. Faszinierend wie Mrs Amos das Zustandekommen ihrer Songs sieht: Zuerst sind es „sonic schemes", dunkle Schemen, die sich zu etwas verdichten, das aus der Musik heraus existiert und letztlich Eigenleben erhält. So wunderbar kann Philosophie sein, wenn sie von einer rotgelockten Muse mit Traumstimme vorgetragen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tori Amos - Welcome To Sunny Florida (DVD + CD)
EUR 9,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen