Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Musik aus dem und für den Bauch, 8. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Well Oiled (Audio CD)
Die Chorknaben haben wieder zugeschlagen, Musik irgendwo zwischen den alten Faces (mit Rod Stewart) und den Stones, gewürzt mit AC/DC-Riffs. Also rauher Rock'n Roll, der durchgängig whiskeytrunken und rauchig klingt (was auch den Texten zu entnehmen ist, z.B. "Finer stuff").
Das Songwriting ist ok, nur die Produktion hätte transparenter und druckvoller ausfallen können (was auf deutlich reduzierte Budgets schliessen lässt). Der Silberling hat hohen Unterhaltungswert, treu dem Motto:"It's only rock'n roll, but I like it!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Retro Rock, 10. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Well Oiled (Audio CD)
Nach ihrem Comeback Album This Is Rock'n'Roll von 2002, das meiner Meinung nach nicht ganz so gelungen war, haben die Quireboys nun ihr neues Album im Kasten.
Auf Well Oiled bringen die Briten ihren markanten Retro Hard Rock wie zu ihren Anfangszeiten als Ozzy Osbourne Gattin Sharon die Band unter Vertrag nahm.
Zwar kann Well Oiled nicht mit ihrem 1990er Debutalbum A Bit What You Fancy und dem Nachfolger Bitter Sweet & Twisted mithalten, aber es rockt wieder. Anders als bei This Is Rock'n'Roll, das doch teilweise müde und lustlos rüber kam.
Songs wie Good To See You, The Finer Stuff oder das sehr an die Rolling Stones angelehnte Sweet As The Rain überzeugen sofort.
Bei der Band sind neben den Originalmitgliedern Spike, Guy Griffin und Nigel Mogg die neuen Musiker Paul Guerin, Keith Weir und Pip. Die Band hat hier bewiesen, daß die Spielfreude noch nicht verloren gegangen ist. Auf Well Oiled hört man, daß diese Musik nie aussterben wird und man darf hoffen, daß es mit den Quireboys wieder aufwärts geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Well Oiled
Well Oiled von Quireboys (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen