Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen George Smiley Recurrence, 27. Oktober 2006
Von 
A. M. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Smiley's People [UK Import] (DVD)
Drei Jahre nach dem Fernseherfolg von "Tinker, Tailor, Soldier, Spy" ("Dame, König, As, Spion") setzte die BBC George Smiley noch einmal auf die Spur seines Gegenspielers Karla an. - Hingewiesen sei darauf, dass mit "Tinker" und ''Smiley's People'' im Hinblick auf die literarischen Vorlagen der erste und der dritte Teil vorliegen, der zweite Teil, ''Eine Art Held'' (''The Honourable Schoolboy''), blieb bei den Verfilmungen außen vor. Dies ist jedoch nicht mit inhaltlichen oder dramaturgischen Einbußen verbunden.

Der pensionierte Agentenchef Smiley wird nach dem Mord an einem ehemaligen russischen Doppelagenten, dem "General" (Curd Jürgens in seiner letzten Rolle), zu Rate gezogen. Ursprünglich zur Vertuschung auf den Vorfall angesetzt, wird Smiley zum "Agent in eigener Sache". Noch während der Dreharbeiten von "Tinker, Taylor, Soldier, Spy" schrieb Le Carré ganz unter dem Eindruck von Guinness' Darstellung die sich damals in Arbeit befindende Fortsetzung um. Danach sah sich der Autor nicht mehr in der Lage, die Figur des Smiley literarisch noch weiter zu entwickeln, da die von Guinness kreierte Personifizierung ihm den Blick für seine eigenen Vorstellungen verstellte wie Le Carré selbst bekannte. Insoweit blieb "Smiley's People" Le Carrés letzter wirklicher Smiley-Roman. In "Der heimliche Gefährte." ("The Secret Pilgrim") ließ er ihn 1990 nur noch einmal als Nebenfigur und Stichwortgeber wieder aufleben.

Die Verfilmung selbst ist ähnlich vielschichtig angelegt wie sein Vorgänger; das Interesse erlahmt bisweilen, da Längen nicht ausbleiben. Auch wirkt das Ganze inzwischen dramaturgisch und visuell ein wenig unwirklich vorgestrig. Aber nach wie vor fesselt auch hier wieder Alec Guinness' subtile und facettenreiche Darstellung des britischen Geheimdienstlers; darüber hinaus ist der Plot mit Schauplätzen in England, Frankreich, der Schweiz, Hamburg und zuletzt auch Berlin komplexer und abwechslungsreicher gestaltet als der erste Teil. Ergänzt wird diese Verfilmung durch ein Feature über das Zustandekommen von Guinness' Mitwirkung, bei dem der Regisseur des ersten Teils, John Irvin, sowie der Autor, John Le Carré, selbst zu Wort kommen. Vor allem Le Carré macht durch seine Ausführungen und Anekdoten über den menschenscheuen und auch etwas spleenigen Charakterdarsteller sowie durch sein facettenreiches, wohl prononciertes Englisch diese beiden DVD's zu einem zusätzlichen Genuß und abschließend zu einer fast schon melancholischen Referenz an einen wunderbaren Schauspieler, der in dieser Produktion eine seiner letzten großen Rollen bestritt.

Auch bei der vorliegenden Doppel-DVD sind gute Englischkenntnisse hilfreich, da die Produktion nur einsprachig vorliegt und das Sprachniveau als anspruchsvoll anzusehen ist. Bei Bedarf kann und sollte man von den - ebenfalls nur englischsprachigen - Untertiteln Gebrauch machen. Auch reicht die Bildqualität hinsichtlich Farbsättigung und Bildschärfe bei weitem nicht an das Niveau heutiger Produktionen heran (schon gar nicht an HDTV oder Blu-ray), was sicher zum anachronistischen Charme beiträgt. Man muss akzeptieren oder aber zu schätzen wissen, dass das Bildmaterial nicht nachbearbeitet wurde. - Da inzwischen kein deutscher Fernsehsender (seinerzeit das ZDF) mehr Rechte an dieser BBC-Produktion von 1982 besitzt, ist von einer Wiederholung im Fernsehen nicht auszugehen. Interessierte seien daher hiermit auch auf das Double-Pack Tinker, Tailor, Soldier, Spy & Smiley's People hingewiesen (siehe hierzu auch bei amazon.co.uk/).

Einen Vergleich zu Guinness' Darstellung bietet nun die 2011 entstandene Neuverfilmung "Dame König As Spion" in Spielfilmlänge mit Gary Oldman in der Hauptrolle wie auch die Produktion "A Murder of Quality" von 1991. Letztere basiert auf Le Carrés Roman "Ein Mord erster Klasse", angesiedelt in den sechziger Jahren mit Denholm Elliott als Smiley. 1987 wurde von der BBC Le Carrés stark (auto)biographisch gefärbter Roman ''A Perfect Spy'' (dt. ''Ein blendender Spion'') ebenfalls als Mini-Serie ''A Perfect Spy'' verfilmt, die für meine Begriffe aber gegenüber den beiden Smiley-Verfilmungen mit Guinness in qualitativer Hinsicht enorm abfällt. Da es sich als schwierig erweist, heutzutage noch auf eine Agentenserie zu treffen, die in diesem Zeitraum angesiedelt ist, einen ähnlichen Stil und eine Atmosphäre vermittelt wie bei Le Carré, nehme ich die Gelegenheit wahr, an dieser Stelle auf die im deutschen Sprachraum weitgehend unbekannte Fernsehserie ''The Sandbaggers'' (1978 - 1980) hinzuweisen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer noch gigantisch gut, 1. August 2010
Kinder-Rezension
Rezension bezieht sich auf: Smiley's People [UK Import] (DVD)
Es ist jetzt über 20 Jahre her, dass "Smiley`s Leute" verfilmt wurde, aber die Serie hat nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Freundschaft, Verrat und Treue sind schließlich Themen, die nie unwichtig werden können. Alec Guinnness war ein herausragender Schauspieler, und man wird nicht müde, ihm zuzusehen. Aber auch andere Rollen sind brilliant besetzt. Das Drehbuch stimmt bei jedem Wort und in Zeiten von Fernsehproduktion, bei denen mit Schnitt, Handlung und Dialog vor allem Hektik produziert wird, kommt man mit dieser Serie auch wunderbar zur Ruhe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Outstanding, 24. Oktober 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Smiley's People [UK Import] (DVD)
Smiley`s People ist der dritte Teil einer Trilogie, der zweite Teil wurde leider nicht verfilmt. Alec Guinness spielt den Antihelden George Smiley, der als ehemaliger Chef des britischen Geheimdienstes an den Tatort eines Mordes geholt wird. Das Opfer ist ein früherer Informant, der für den britischen Geheimdienst uninteressant wurde, dem sich Smiley aber sehr loyal verbunden fühlte. Smiley beschließt ein letztes Mal, dem hinter dem Mord stehenden sowjetischen Gegenspieler eine Falle zu stellen.
Alec Guinness spielt Smiley so brilliant, dass man eigentlich keine Worte dafür mehr findet. Auch andere Rollen sind hervorragend besetzt. Gedreht wurde mit viel Liebe zum Detail an Originalschauplätzen.
Zu den "Längen" ist folgendes anzumerken: Es ist nicht zu übersehen, dass die Serie in einem sehr gemächlichen Tempo erzählt. Ich habe es als Balsam empfunden, zumal auch die "nebensächlichen" Dialoge dazugehören. Thema der Trilogie sind nun einmal Loyalität und Verrat, Freundschaft, Menschlichkeit, Verantwortung und reines Nützlichkeitsdenken. Was das Buch so lesenswert und die Serie so sehenswert macht, ist das Verhältnis von George Smiley zu den Menschen, und le Carré beschreibt seinen Charakter vor allem durch die Kleinigkeiten. Für Jemanden, der "Schnitt-Schnitt-Action" im Stil eines heutigen James Bond-Films sehen will, ist die Serie möglicherweise nichts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es knistert, 9. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Smiley's People [UK Import] (DVD)
Noch besser als der erste Teil und viel viel besser als das stark verkürzte Remake. Hier gibt es große Regie- und Schauspielkunst zu sehen. es knistert vor Atmosphäre. Man denkt auch später noch tagelang voller Begeisterung über die Serie nach. Uneingeschränkt sehenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Smiley's People, 2. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Smiley's People [UK Import] (DVD)
Großartig und spannend verfilmt mit ausgesuchten Schauspielern allen voran Alec Guiness. Der Film hält sich an die Romanvorlage. Obwohl schon oft gesehen, fasziniert er mich noch immer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Spionage-Meisterstück mit Alec Guinness, 14. Dezember 2008
Von 
A. M. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Drei Jahre nach dem Fernseherfolg von "Tinker, Taylor, Soldier, Spy" ("Dame, König, As, Spion") setzte die BBC George Smiley noch einmal auf die Spur seines Gegenspielers Karla an. Der pensionierte Agentenchef wird nach dem Mord an einem ehemaligen russischen Doppelagenten, dem "General" (Curd Jürgens in seiner letzten Rolle), zu Rate gezogen. Ursprünglich zur Vertuschung auf den Vorfall angesetzt, wird Smiley zum "Agent in eigener Sache".

Der Fernsehmehrteiler ist ähnlich vielschichtig angelegt wie sein Vorgänger; das Interesse erlahmt bisweilen, da Längen nicht ausbleiben. Auch wirkt das Ganze inzwischen dramaturgisch und visuell ein wenig unwirklich vorgestrig. Aber nach wie vor fesselt auch hier wieder Alec Guinness' subtile und facettenreiche Darstellung des britischen Geheimdienstlers; darüber hinaus ist der Plot mit Schauplätzen in England, Frankreich, der Schweiz, Hamburg und zuletzt auch Berlin abwechslungsreicher und komplexer gestaltet als der erste Teil.

Gute Englischkenntnisse sind hilfreich, um nicht zu sagen unabdingbar, da das Sprachniveau als anspruchsvoll anzusehen ist. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass diese BBC-Produktion, ebenso wie der Vorgänger "Tinker, Tailor, Soldier, Spy" auch auf DVD erhältlich ist und diese englische Untertitel enthalten. Da inzwischen (seinerzeit das ZDF) kein deutscher Fernsehsender mehr Rechte an dieser BBC-Produktion von 1982 besitzt, kann von einer Wiederholung im Fernsehen nicht ausgegangen werden.

Einen Vergleich zu Guinness' Darstellung bietet nun die 2011 entstandene Neuverfilmung "Tinker Tailor Soldier Spy" in Spielfilmlänge mit Gary Oldman in der Hauptrolle wie auch die Produktion "A Murder of Quality" von 1991. Letztere basiert auf Le Carrés Roman "Ein Mord erster Klasse", angesiedelt in den sechziger Jahren mit Denholm Elliott als Smiley. 1987 wurde von der BBC Le Carrés stark (auto)biographisch gefärbter Roman ''A Perfect Spy'' (dt. ''Ein blendender Spion'') ebenfalls als Mini-Serie ''A Perfect Spy'' verfilmt, die für meine Begriffe aber gegenüber den beiden Smiley-Verfilmungen in qualitativer Hinsicht enorm abfällt. Da es sich als schwierig erweist, heutzutage noch auf eine Agentenserie zu treffen, die in diesem Zeitraum angesiedelt ist, einen ähnlichen Stil und eine Atmosphäre vermittelt wie bei Le Carré, nehme ich die Gelegenheit wahr, an dieser Stelle auf die im deutschen Sprachraum weitgehend unbekannte Fernsehserie ''The Sandbaggers'' (1978 - 1980) hinzuweisen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zweiter Teil, 16. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Smiley's People [UK Import] (DVD)
Ist beinahe noch beser als die erste Serie, weil sich die Geschichte noch mehr um "good old George" dreht. Dazu Curd Jürgens und Mario Adorf in absoluten Paraderollen.Ach, wenn doch nur die BBC den "Herrn der Ringe" hätte drehen dürfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spionagethriller, 11. Februar 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Smiley's People [UK Import] (DVD)
Aus den Zeiten des Kalten Krieges. Die spannene Verfilmung des gleichnamigen Spionageromans von John le Carré. (Sie ist die Fortsetzung der Verfilmung von Tinker,Tailor, Soldier, Spy.) Der Film wurde unter gleichem Namen vom ZDF in deutscher Sprache ausgestrahlt. Leider gibt es diesen Film nur noch auf Englisch; wer weiß wie lange er noch erhältich sein wird. Allein die mitwirkenden Schauspieler (Alec Guinnes, Jim Prideaux, Curd Jürgens, Mario Adorf etc.) machen diesen Film sehenswert. Etwas Gleichwertiges gibt es kein zweites Mal, leider ist der Film nur auf Schwarz-Weiß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa1ef4360)

Dieses Produkt

Smiley's People [UK Import]
Smiley's People [UK Import] von Alec Guinness (DVD - 2004)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen