Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen21
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juli 2007
Ich bin ein Runrig Fan der ersten Stunde und hatte Probleme damit Runrig mit Bruce Guthro zu hören. Für mich war Donnie Munro das Herz von Runrig und lange Zeit konnte ich mir nicht vorstellen,dass es auch ohne ihn geht.
Aber mit jeder CD mit Bruce muss ich sagen gefallen mir Runrig immer besser. Er hat Donnie nicht nur ersetzt, er hat Runrig neues Leben eingehaucht mit seiner Art zu singen. Ich bin sogar schon so weit zu sagen Runrig hört sich mit Bruce noch besser an. Nun zur CD:
Super Songauswahl, nicht zuviel "alte Sachen" die man ja irgendwie schon zig mal gehört.
Nach der Einleitung mit going home beginnen Runrig mit Hearthammer ein Lied , dass nie eins meiner Lieblingslieder war aber in der hier gespielten Version mir zum erstenmal gefällt. Es folgt der erste Höhepunkt mit Protect and Survive ein Song der immer noch ein Hammer ist.
Nach Big Sky ein wunderschönes Hearts of olden glory wo die Fans so richtig schön mitsingen können.
Danach geht es Schlag auf Schlag: Siol Ghoraidh (tierisch gut) , Proterra und einer der Höhepunkte Running to the Light.
Nach einem etwas schwächeren Lied (stamping ground) wieder ein Hammer: Eine über 10 Minütige Version von Maymorning wo auch die Bandmitglieder vorgestellt werden. Einfach klasse.
Als Abschluß noch ein Spitzensong Faileas air an Airigh und book of golden stories.
Als Extras gibt es noch 3 songs die akustisch eingespielt wurden und alle von dem Album Proterra stammen.
Nun der Grund warum es für dieses Superalbum nur 4 Sterne gibt: Es fehlt sehr viel vom Konzert, siehe die Songliste der DVD. Es wäre besser gewesen das ganze Konzert auf einer DoppelCD zu packen oder wenigstens die Bonusstücke wegzulassen um dadurch noch ein paaar songs des Konzertes draufzupacken.
Alles in Allem aber eine super Cd mit einem super Sänger, der Donnie vergessen lässt.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2004
8.000 Fans finden sich im August letztens Jahres auf Stirling Castle in Schottland ein, um bei einem Live-Konzert das 30-jährige Jubiläum ihrer Favoriten "Runrig" zu feiern. Runrig bietet traditionelle Themen aus ihrer Heimat in den schottischen Highlands, aber auch moderne Versionen keltisch-traditioneller Musik. So modern kann ohnehin kein Arrangement sein, dass der Liebhaber bei den ersten Takten nicht schon das typisch Keltische erkennt. Und Runrig hat genau diesen Dreh raus: Drums, verzerrte Rock-Gitarre, E-Bass - und doch durch und durch keltisch. Man erkennt diese Melodieführung einfach mit dem Herzen, und sie treibt dem möglicherweise wiedergeborenen Kelten prompt die Tränen in die Augen - ganz egal, wie modern die Musik von Rory & Calum MacDonald ihren vier Kollegen auch daherkommt. Listen einfach to the mit-singing Publikum.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2004
Ein fantastisches und atmosphärisch dichtes Livealbum legen die Schotten hier vor. Aufgenommen in Ihrer Heimat anlässlich des 30jährigen Bestehens der Band. Und demzufolge besteht die Setlist auch nicht wie bei Ihrer hierzulande im letzten Jahr gesehenen Proterra Tour vornehmlich aus Songs der letzten CD sondern aus einem Querschnitt ihres großen Repertoires. Natürlich auch dabei einige der Klassiker, die seinerzeit Donnie Munroe eingesungen hat. Und natürlich schafft es der jetzige Sänger Bruce Guthro diese ähnlich ausdrucksstark, wenn nicht sogar noch magischer, zu präsentieren. Ich denke mit diesem Sterling Castle Konzert, bei dem übrigens Munroe anwesend war, hat Guthro gezeigt, daß er auch live in der Lage ist für Gänsehaut zu sorgen. Nach dem überragenden Proterra Album ein weiteres Highlight aus dem Hause Runrig! Als Tip würde ich aber eher den Kauf der DVD empfehlen, denn da gibt es das komplette Konzert zu hören (und zu sehen natürlich) - hier wurden einige Songs gestrichen! Pflichtkauf!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2004
Das Runrif Feeling wird auf dieser Live CD genial rübergebracht, aber was es an der DVD mangelt, ist bei der CD sogar noch extremer, das Konzert is unvollständig!
Und gerade da es um das 30jährige Bühnenjubileum geht, ist dies eine herbe Enttäuschung für die Fans, und Grund für mich nur mit 4 Sternen zu bewerten!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2005
Dieses Dokument "30 Jahre Runrig" beweist, wie gross und spielerisch perfekt eine Band werden kann. Das Konzert reisst mit, und das alleine nur akustisch! Was mir jedoch am meisten wohltut, und da werde ich vielen langjährigen Runrig Fans in die Quere kommen, ist. dass Donnie Munro nicht mehr an der Spitze dieser genialen Band schwelgt. Irgendwie ein bisschen beschämend, wenn man zu Gunsten der Politik diese Band verlässt, um dann 2 Jahre später mit einer Reihe von Soloalben aufzuwarten. Mit Bruce Guthro haben sich die Schotten den wohl besten Mann an der Spitze geholt, einen wahren Sänger und keinen Troubadour, wie es Munro war. Guthro verkörpert, obwohl zu einem grossen Teil Kanadier, die Songs (und damit meine ich auch die alten Songs) von Runrig, so, wie sie schon immer klingen sollten. Nach rund 20 Jahren klangen Runrig leider etwas angestaubt und klischeehaft schottisch, und mit Bruce Guthro hat der klassische Runrig Sound wieder Schneid. Alben wie "In Search Of Angels" oder "The Stamping Ground" sind wieder so herzerfrischend, und es sind auch genau diese Songs, die auf dem 30th Anniversary Concert Herzblut und Rock verschmelzen lassen. Dieses Konzert ist einfach nur gigantisch und die Jungens von Runrig treffen den Punkt, wenn sie während des Konzerts über Bruce Guthro verlauten lassen : "Without this man, we wouldn't be here this evening!", wie Recht sie doch haben!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2005
Das Jubiläumskonzert der tollen Schotten und des hinzugestossenen Kanadiers erfüllt alles was das Herz begehrt.
Eine tolle Songauswahl, Superklang vor enthusiastischem Publikum.
Der geneigte Hörer erfährt wie ein Runrig Konzert abläuft und wie es immer wieder zu begeistern vermag.
Dazu noch eine "Best OF" Auswahl an Songs
Die Balladen sind zum Weinen schön, die Up Tempo Nummern fetzen was das Zeug hält.
Ein ideales Album für Neueinsteiger und ich garantiere danach absolute Runrig-Sucht. Ich kann nur empfehlen : Kaufen, kaufen, kaufen ... und ihr erlebt eine gaaanz tolle Band bei einem Superkonzert!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2009
Von diesem Live-Album bin ich einfach nur begeistert und kann nicht genug davon bekommen. Gerade die neueren Lieder klingen darauf wesentlich besser als auf dem Studioalbum und machen diese Alben dadurch fast schon überflüssig. Auch und gerade wegen dem Song "hearts of olden glory" ist die Platte ihr Geld schon wert. Jedoch scheint die Zusammenstellung der Stücke etwas willkürlich gewählt.
Dennoch sehr gute Platte!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Musikauswahl:
Die Lieder sind durchschnittlich eher schnelle und lebendige Lieder.
Das finde ich toll. Runrig hat ja auch viel ruhiges geschaffen, die auch toll sind,
aber das lebhafte - vor allem mit Trommeln - ist mir einfach noch lieber.

Live:
Die Aufnahmen vom Auftritt sind eben live-Aufnahmen und hauen einen nicht mit Aufnahmequalität um.
Aber was ich an solchen Aufnahmen mag, und das ist auch hier der Fall, ist die Atmosphäre, die rüber kommt.
z.B., wenn das Publikum im Chor mitsingt.
Auch sind die Lieder etwas varrieert zu den Aufnahmen, die ich so von den nicht-live-CDs kannte.
Das aber auf keinen Fall schlecht! Ganz im Gegenteil: ich finde sie gut verändert und so wird es einem auch nicht langweilig im Sinne von "das kenn ich ja schon".
Insgesamt steckt unheimlich viel Energie und Gefühl in der Musik!

Acoustic:
Die drei Acoustic Lieder am Ende sind für mich ein besonderes Extra.
Die Aufnahmen sind gut, und in der Version kommen die Instrumente eben besonders gut zur Geltung.
Besonders Gitarre und Trommel beeindrucken mich jedesmal, wenn ich die CD höre!

Fazit:
Die CD lohnt sich auch dann, wenn man die Lieder schon auf anderen CDs hat.
Die Stimmung ist fantastisch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2011
bin erst vor zwei Wochen auf runrig aufmerksam geworden, als ich nach schottischen pipes and drums gestöbert habe. Was soll ich sagen, die Musik ist einfach der Hammer. Die flotten Titel haun voll rein und sorgen für gute Laune und die langsamen stillen für Wehmut und Gänsehaut. Besonders gefallen mir die gälischen Titel. Die Band bringt einem mit ihrer Musik (viel Dudelsack und Drums) und den Texten das Feeling der schottischen Highlands rüber. Einen RIESENgroßen Anteil daran, das ich ein Fan geworden bin, liegt am neuen Sänger Bruce Guthro. Habe mir auch eine ältere CD gekauft (Transmitting) wo Donnie Munro singt aber die sagt mir überhaupt nicht zu. Hört euch doch mal ein Lied an was erst Donnie und dann Bruce singt. Bruce Stimme hat doch viel mehr Fülle, Tiefe und Resonanz.
Jedenfalls kann ich diese CD nur empfehlen für Leute die runrig kennen lernen möchten.

Tipp für Runrig Unkundige:
da die Meinungen über die Stimmqualität beider Sänger (Donnie Munro vs Bruce Guthro) stark auseinander gehen, würde ich empfehlen auf jeden Fall erstmal in die CD reinzuhören. Munro war bis 1997 Liedsänger und Guthro ist auf allen neuen ab 1998 zu hören
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2004
Ich habe dieses Jahr durch Zufall ein Runrig Konzert besucht und war sofort begeistert. Als Schottland und Country Musik Fan habe ich genau das gefunden, was ich schon lange gesucht habe. Sofort habe ich mir CDs ausgeliehen und bei Amazon Day of Days und Runrigs Baladen bestellt. Seit dem bin ich süchtig. Süchtig nach Runrig. Wenn ich Auto fahre, besonders längere Strecken, höre ich nur noch diese Musik. Mit Runrig in die aufgehende oder untergehende Sonne zu fahren ist einfach ein tolles Erlebnis. Jeder, der bei mir die Musik mithören "musste", fand sie Spitze. Schade, dass sie so selten im Radio gespielt wird. Jetzt wundert es mich nicht mehr, dass Runrigs Fans der Gruppe überall hin folgen, wo sie auftritt. Ich möchte Mal gerne ein live Konzet in Schottland erleben, wo Musik und Landschaft perfekt zusammenpassen.
Ich hätte den CDs gerne 5 Sterne gegeben, aber etwas fehlte mir. Warum werden keine Liedtexte mitgeliefert, wie es häufig der Fall ist? Ich singe sehr gerne mit, verstehe aber nicht alles so gut. Wo kann man die Texte bekommen?
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden