Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Spiel
Harry Potter ist ein echt gutes Spiel .
Zum ersten mal wird jetzt auch die Eye Toy Kamera benutzbar sein in kleinen Mini Games.
Features:
- Man kann diesmal in die Rollen von Harry, Hermine und
Ron schlüpfen
- Ausserdem kann man auch Hedwig, Seidenschnabel, Mäuse( die durch Mauselöcher Hogwarts erkunden können )und einen...
Veröffentlicht am 27. März 2004 von Amazon Kunde

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Super Grafik aber leider mit Storyeinschränkung!!
Also ohne Frage die Grafik in diesem Spiel ist unübertrefflich gut!Jedoch leider leider ist bei diesem Spiel die Story überhaupt nicht wichtig,lediglich das Ende ist dem Buch nah gekommen,aber ansonsten leider schwach...dieses führt aber nicht zu meinem nur zwei Sterne Urteil.Das schlimmste an dem Spiel ist leider,dass man in nur ca 10 Stunden locker das...
Am 11. Juni 2004 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Spiel, 27. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
Harry Potter ist ein echt gutes Spiel .
Zum ersten mal wird jetzt auch die Eye Toy Kamera benutzbar sein in kleinen Mini Games.
Features:
- Man kann diesmal in die Rollen von Harry, Hermine und
Ron schlüpfen
- Ausserdem kann man auch Hedwig, Seidenschnabel, Mäuse( die durch Mauselöcher Hogwarts erkunden können )und einen Drachen steuern
- Man kann auch kleine Minigames spielen z.B mit einem Freund sich zu Duellieren
- Fantastisches EyeToy-Spiel nach Schulschluss: Zunächst werden die Spieler durch den Sprechenden Hut in eines der Häuser von Hogwarts eingeteilt. Danach bieten sechs verschiedene Mini-Games Spaß für bis zu vier Spieler, z.B.:
o Schokofrösche: Klatsch in die Hände, um einen Schokofrosch zu fangen und eine nette Schokosauerei zu veranstalten!
o Knallpoker: Eine beliebte Freizeitbeschäftigung junger Zaubererschüler in Hogwarts. Bei Knallpoker müssen die Karten der Spieler mit der Knallkarte zusammenpassen, um eine Explosion zu erzeugen und damit die Punktzahl in die Höhe zu treiben. Verkettet man passende Karten miteinander, gibt es noch mehr Explosionen und natürlich auch Punkte!
o Suchertraining: Jetzt kann jeder seine Sucherfähigkeiten verbessern, indem man den Goldenen Schnatz jagt, die Gefahr ist aber von einem Klatscher getroffen zu werden
o Zonkos Scherzartikelladen: Es gibt nur einen Weg, Mistbomben aufzuhalten! Mit Rülpspulver explodieren die Mistbomben, durch Schluckauf-Drops springen sie herum und durch Stinkbomben werden sie ganz langsam
- Jeder Charakter hat seine eigenen Fähigkeiten die auch verbessert werden können.
- Grafik ist viel besser als in den Vorgängerspielen und Harry wurde jetzt auch älter dargestellt als noch im 2.Teil
Das Spiel ist für jeden empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Spiel mit gaaaanz leichten schwächen, 17. August 2004
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
Eigentlich ist dieses Spiel fast schon perfekt, das einzigste das mich stört, ist die tatsache das es zu kurz ist! Ich hatte das Spiel nach 2 Tagen durchgespielt! Der Rest ist richtig gut gelungen.
Die Grafik ist sehr gut(um genau zu sein habe ich in keinem Spiel eine bessere gesehen). Der Sound ist ganz okay wie in jedem HP spiel. Das was mich aber am meisten beindruckt hat war aber die Möglichkeit das man außer Harry jetzt auch Ron und Hermine spielen kann.
Ansonsten kann man sich aber auch an den neuen Zaubersprüchen erfreuen. Der Patronus Zauber ist auch cool, weil man auch lenken kann wo er hinfliegt.
Wem das zu langweilig ist kann auch Bücher in Mäuse verwandeln. Bei einem Zauber war ich etwas enttäuscht. Auf dem PC nämlich kann man mit Draconifors Drachenstuen in lebendige Drachen verwandeln die sogar Feuer spucken können. Auf PS2 hingegen spucken die Statuen nur Feuer und mehr passiert nicht. Im 3. Teil kommen außerdem mehr Rätsel vor.
Aber es kommt auch Teamwork vor z.B. Ron und Harry heben ein Gitter hoch und Hermine kwetscht sich durch den entstandenen Spalt durch.
Noch dazu gibt es schöne Mini-Spiele. Das Duellieren macht viel Spaß man duelliert sich jetzt in dreiergruppen man, kann jetzt auch auf die Seite des Gegners laufen(im 2. Teil ging das ja nicht) und das ganze wirkt nicht mehr wie ein Tennisspiel.

Außerdem ist sehr gut das man auch Eye-Toy spiele spielen kann(sofern man eine Eye-Toy USB Kamera besitzt). Die Spiele machen sehr viel Spaß z.B. Suchertraining, Gnomenschleudern oder Koboldstein.
Positiv aufgefallen:
-fantastische Grafik
-die Möglichkeit nun auch Ron und Hermine spielen zu können
-mehr Teamwork
-Der Suchtfaktor! Ich hab das Spiel noch mindestens 15mal durchgespielt!!!
-Eye-Toy minispiele
-Duellierkämpfe wurden verbessert
-es macht Spaß mit Seidenschnabel auf den Ländereien rumzufliegen
Negativ aufgefallen:
-zu kurzes Spiel
-es wird einfach zu viel zu oft und etwas zu lange geladen
Benotung:
Grafik: 1
Sound: 2-
Spielspaß: 1
Langzeitspaß: 2- (weil ich es so oft durchgespielt habe)
Insgesamt:2+
Fazit:
Ein Klasse spiel das einen Kauf garantiert wert ist

Yannick Webner
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Quiddich, 28. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
Wer in dem Kinofilm war, weiß was ich jetzt meine. Das uhrige und zauberhafte fehlt im 3. Teil. Die Ländereien sind total anders aufgebaut und die Schule auch. Schade! Nervig ist auch, wenn man die Ländereien erkunden möchte oder dort eine Aufgabe erkunden will, muß man ne ganz schöne Strecke zurücklegen. Quidditch fehlt ganz. Im Buch hatte Griffindor den Quidd.Pokal gewonnen, aber das kam im Film wie im Game auch nicht vor. Ansonsten macht es wirklich viel Spaß und es ist auch nicht all zu schwer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der Besten EA-Games, 27. Dezember 2007
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
Ich hab das Spiel nun schon gut 3 Jahre, hab es durchgespielt, und vor kurzem wieder dazu gegriffen. Ich finde es einfach Atemberaubend, die Grafik ist klasse, der Sound einigermaßen Okay (wobei Originale Stimmen besser wären) dies ist jedoch der einzige Schwachpunkt des Games, Viel vom Inhalt des Buches, und vom Film sind mit eingepackt, was mich ebenfals positiv überrscht hat ist die Liebe zum Detail, welches man in der Schule wiedererkennt, das Aussehen der Charaktere und nicht zu vergessen den wechsel der drei Hauptpersonen Harry Potter, Hermine Granger und Ron Weasley. Man kann fast immer wechseln, und jeder hat eigene Zaubersprüche, so hat Harry Den Patronus+ einen Lassozauber, Hermine einen Eiszauber, und einen Speziellen Feuerzauber und Ron Lumos und die fähigkeit mit Stinkbomben um sich zu werfen.

Man muss für den jewaligen Lehrer die Aufgaben erledigen z.B Für Severus Snape Zutaten Sammeln, den Patronuszauber bei Remus Lupin erlernen oder einfach im Unterricht bei Professor Minerva McGonagall erscheinen. Natürlich gibt es wie in den Vorgängern Aufgaben bei erlernung neuer Zaubersprüche also spezielle Level die sich Hauptsächlich auf den neuen Zauber beziehen.
Es gibt den "Letzen Schultag" an dem Man seine letzten Karten, oder Borti Botts Bohnen Sammeln kann, aber auch letzte Hauspunkte zusammenkratzen kann, am ende verleiht Schulleiter Albus Dumbledoredem dem Haus mit den meisten Punkten den Hogwarts Hauspokal.

Als Spezielle Extras, was ich sehr bemerknswert finde gibt es Zwei Poster, auf der einen Seite ist "Die Karte des Rumtreibers, auf der anderen ein Bild von Daniel Radcliffe (Harry Potter), Emma Watson (Hermine) und Rupert grint Alias Ron Weasley, mit aufgedruckten unterschriften der drei. Und außerdem noch Eye Toy Minigames, welche ebenfals viel Spaß bereiten.

Alles in allem ein Top Game, und nach Harry Potter und der orden des Phönix das Beste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser, aber noch nicht gut genug...., 7. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
Ich habe dieses Spiel mit großen Erwartungen gekauft. Teil 2 gefiel mir schon gut, doch die langen Ladezeiten und die gelegentlichen Ausfälle minderten den Spaß. Nun dachte ich, dass man diese Probleme im Griff hätte. Doch leider wurde ich enttäuscht. Die Ladezeiten sind zwar etwas verkürzt worden, doch immer noch zu lang und zu oft. Außerdem hat sich das Spiel schon wieder öfters aufgehängt. So etwas darf einfach bei einem guten Spiel nicht passieren!
Gut ist, dass man jetzt endlich auch mit Hermine und Ron spielen kann. Jeder der drei hat andere Fähigkeiten und Zauber. Manche Levels schafft man nur mit Hermine oder Ron. Das hat mir gut gefallen. Gefallen haben mir auch die vielen versteckten Gänge, die man erst finden muss.
Es ist gut, dass es jetzt auch Mini-Games gibt, doch die Macher hatten nicht gerade originelle Ideen: so kann man mit Eulen durch Ringe fliegen oder die Seidenschnabel-Aufgabe wiederholen. Also nichts prickelndes und neues...
Unheimlich störend ist auch, dass man Zauber und sonstige Sachen nur auf zwei Tasten legen kann (Deieck oder Viereck, denn X ist für Bewegungen wie springen, öffnen usw. und Kreis ist für Personenwechsel). Somit ist man beim spielen immer gezwungen die Select-Taste zu drücken, das Inventar aufzurufen und den Zauber, den man jetzt gerade braucht, auf eine Taste zu legen. Das mindert den Spielespaß doch um einiges...
Nervend ist auch die andauernde Erinnerung nach Beendigung eines Levels, dass man doch schlafen gehen soll. Wenn man aber lieber noch Hogwarts erkundigen will oder noch Zutaten für Snapes Zaubertränkeunterricht suchen will, wird man von einem der drei (also Harry, Ron oder Hermine) immer wieder daran erinnert, endlich ins Bett zu gehen. Also einmal erinnern hätte genügt, v.a. weil unten am Bildschirm das Erinnermich aufleuchtet und auch immer wieder der Text eingeblendet wird, dass man Select und dann X drücken soll, um den Tag zu beenden.
Insgesamt gesehen ist das Spiel verbessert worden, doch in meinen Augen ist dieses Spiel noch weit entfernt von 5 Sternen (kein Vergleich zu z.B. Ratchet & Clank oder Jak 2, die eindeutig 5 Sterne verdienen). Da mir aber die vielen versteckten Geheimnisse und die Spielmöglichkeit mit verschiedenen Personen sehr gut gefallen haben, vergebe ich 4 Sterne.
PS: Beim Spielen auf keinen Fall vergessen abzuspeichern! Es gibt nämlich keine Autospeicherfunktion! Das ist auch ein großes Minus. Ich hoffe, dass die Macher beim vierten Teil zumindest in der Lage sind, die technischen Probleme zu lösen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Super Grafik aber leider mit Storyeinschränkung!!, 11. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
Also ohne Frage die Grafik in diesem Spiel ist unübertrefflich gut!Jedoch leider leider ist bei diesem Spiel die Story überhaupt nicht wichtig,lediglich das Ende ist dem Buch nah gekommen,aber ansonsten leider schwach...dieses führt aber nicht zu meinem nur zwei Sterne Urteil.Das schlimmste an dem Spiel ist leider,dass man in nur ca 10 Stunden locker das Spiel durchspielen kann...ich hab ein Wochenende gebraucht und war soo enttäuscht.Die anderen Teile waren wirklich schwerer und besser durchdacht.Also leider nur zwei Sterne...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Super., 20. Juli 2009
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
In diesem Teil war die Grafik super. Ein Minus waren aber wieder die langen Ladezeiten. Das war aber zu verkraften, da man dieses mal als Harry, Ron und Hermine spielen musste. Die Aufgaben in dem Spiel waren auch super. Man musste z.B. Zutaten für Zaubertränke sammeln, auf Seidenschnabel fliegen und Zauberbücher holen. Durch die letzte Aufgabe lernte man viele neue Zaubersprüche wie Carpe Retractum mit dem man Dinge an sich ranziehen konnte oder sich über Schluchten schwingen konnte. Zwischendurch musste man gegen Bossgegner kämpfen, die musste man zum Beispiel mit Hermine einfrieren. Oft war Teamarbeit zwischen Harry, Ron und Hermine gefragt. Toll fand ich auch noch das man zwischen oder während den Aufgaben Hogwarts und die Hogwarts Ländereien erkunden konnte. Man konnte in sogut wie jeden Raum, je nach Zeit wurden sie auf oder zugeschlossen. Am Ende des Spiels musste man gegen die Dementoren kämpfen und Sirius Black retten. Also insgesamt finde ich das Spiel super !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz guter Zauber, 29. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
Als begeisterter Harry Potter Fan habe ich diesen Teil natürlich gespielt und war erst begeistert und dann entäuscht denn Quidditsch hat komplett gefehlt und ich wollte so gern den Pokal gewinnen.
Die Grafik des Spiels war aber gut und auch die Atmosphäre war annehmbar. Die Möglichkeit zwischen allen drei Figuren zu wählen wobei jeder Charakter seine eigenen Fertigkeiten hat, fand ich klasse. Die Schleichszenen zum beim weiteren Verlauf waren allerdings eher nervig genau wie die ewigen Ladezeiten. Insgesamt ist das Spiel aber recht kurzweilig und hat auch einen gut angepassten Schwierigkeitsgrad.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Beste, 18. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
Ich habe mir auf die Playstation 2 die ersten drei Harry Potter Teile bestellt doch mit diesem hier bin ich überaus Zufrieden es ist klasse ich kann es einfach nur weiter Empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Buch, mäßiges Spiel, 5. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
Wie viele Menschen weltweit wurden bereits von dem Buch fasziniert? Wie viele Menschen begeistern sich an der Geschichte um den Jungen, der Überlebte? Schade, dass das Spiel niemals den selben Effekt vollbringen kann. Die Geschichte wurde hier umgestaltet und völlig andere Abenteuer erwarten einen hier, als im Buch. Traurig, denn bei solch einer Vorlage ist es nicht klug, vom Geschehen derartig abzuweichen. Die Story hätte wirklich besser sein können. Auch die langen Ladezeiten können nerven. Sehr gut gelungen ist die Gestaltung der Umgebung. Hogwarts ist groß und realistisch dargestellt, wie in keinem der Spiele zuvor.
mfg Hoffi
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Gefangene von Askaban von Electronic Arts (PlayStation2)
EUR 35,83
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen