Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Take it easy ...., 23. August 2005
Rezension bezieht sich auf: For Everyman (Audio CD)
Puuuh ... es ist nicht einfach eine Platte zu beschreiben, die einem so nahe ist, ohne das es peinlich wird. Ich versuche es 'mal objektiv, denn unter den meisten Kritikern dürfte absolut unstrittig sein, daß "For Everyman" ein Meilenstein der Rockmusik ist. Diese CD wird auch in 20 Jahren nichts von ihrem geradezu mystischen Feeling eingebüßt haben.
Der Einfluß der Eagles auf die frühen Werke von JB (oder umgekehrt?!?!) sind unüberhörbar. "Take It Easy" groovt locker und geht nahtlos in "Our Lady Of The Well" über. Jacksons klare Stimme klingt immer etwas melancholisch. Man hat das Gefühl, daß hier intime Gefühle vor einem ausgebreitet werden, ohne daß auch nur die Spur von Peinlichkeit aufkommt. Die Songs sind behutsam arrangiert, weniger ist bekanntlich meist mehr! "Colors Of The Sun" und "These Days" mit unglaublicher Slide von seinem con-genialen Partner David Lindley sind wunderschöne Balladen. Mit "Redneck Friend" gehts dann augenzwinkernd so richtig ab. "Ready Or Not" glänzt dann mit Lindley's Country-Fiddle. Dann mein persönliches Highlight "Sing My Songs To Me" richtig intensiv instrumentiert geht es ebenfalls direkt in den Titelsong "For Everyman" über, nimmt den Spannungsbogen mit und spinnt ihn weiter.
Jackson Browne hatte mit "For Everyman" den Grundstein zu einer glanzvollen Serie von Spitzen-Scheiben gelegt. Die nachfolgenden Werke "Late For The Sky", The Pretender", "Running On Empty" und "Hold Out" stehen dem in nichts nach!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Frühwerk, 30. August 2003
Rezension bezieht sich auf: For Everyman (Audio CD)
Auf Jackson Brownes zweitem Album festigt er seinen guten Ruf als Singer/Songwriter.
Musikalisch ist es vergleichbar mit dem "Desperado"-Album der Eagles (ebenfalls von 1973) mit dem Unterschied, dass anstelle der countrylastigen tw. fast Hillbilly-artigen Songs Brownes Piano-Balladen im Mittelpunkt stehen. Aber der Vergleich zu den Eagles kommt nicht von ungefähr, denn der Eröffnungstitel ist "Take It Easy", ein Song den Browne zusammen mit Glenn Frey von den Eagles geschrieben hat. Der Song wurde ebenfalls auf dem Eagles-Debut Album von 1972 veröffentlicht.
Die weiteren Songs auf dem Album schwanken zwischen den wie schon oben erwähnten Piano-Balladen und etwas rockigeren Songs mit leichtem Country-Touch. Dabei wird er von mehreren Künstlern dieser Szene musikalisch unterstützt:
Don Henley ("Colors OF The Sun"), Glenn Frey ("Red Neck Friend") < beide bei den Eagles, Bonnie Raitt ("The Times You've Come", David Crosby "For Everyman) u.a.
Jacksone Browne legt hier die Grundsteine für sein folgendes Hitalbum "Late For The Sky". Daher kann ich diese CD allen empfehlen, die sich für diesen Künstler interessieren und wissen wollen, was er vor seiner Blütezeit (ab mitte der 70er) gemacht hat. Aber auch allen anderen sei sie empfohlen, die angenehme, qualitativ gute Singer-/Songwritermusik mit leichtem Country-Touch hören wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges zweites Album von JB, das mehr als 5 Sterne verdient!, 22. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: For Everyman (Audio CD)
Bewertung: 5 Sterne

Der zurückhaltende und weitestgehend skandalfreie, jederzeit sympathische Westcoast-Rocker Jackson Browne gehört zweifelsohne zu den größten und besten des Singer/Songwriter-Genres und für mich zusammen mit Bruce Springsteen und John Prine ganz sicher zu meinen absoluten Lieblingsinterpreten. In Deutschland hat er nie die Anerkennung bekommen, die er eigentlich verdient hätte und in den USA, in denen er in den 70ern zum Superstar avancierte, hat er auch stark an Bedeutung verloren, nachdem er sich mit Alben wie Lives in the Balance und World in Motion für amerikanische Verhältnisse doch sehr auf die linksliberale Seite geschlagen hat. In diesen Tagen habe ich ihn für mich wiederentdeckt, weshalb ich das zum Anlass nehmen möchte, einige seiner Alben kurz zu rezensieren.

For Everyman gehört für mich zusammen mit Late for the Sky zu den besten Alben von JB und überhaupt zu den besten Alben, die in den 70ern so herausgekommen sind. Kaum zu überhören sind hier noch die Ähnlichkeiten des Sounds mit den Eagles, nicht zuletzt wegen des Songs Take it Easy, den JB zusammen mit Eagle-Glenn Frey geschrieben hat. Der frühe JB war der Country-Folk-Westcoast-Rockmusiker, der wie vielleicht nur noch die Eagles selbst diesen Westcoast-Sound geprägt hat. Auf diesem Album gibt es nicht einen auch nur mittelmäßigen Song. Das Album ist stimmig von ersten Klängen an. Man hört die akustischen Gitarren und fühlt sich sofort versetzt in ein Cabrio auf dem Highway 1 an der kalifornischen Küste. Und überall dem schwebt diese unwiderstehliche, sanfte, angenehme Stimme von JB.

Take it Easy: Muss man nicht viel zu sagen/schreiben. Auch in der hier unbekannteren Version von JB ein Klassiker. 5/5

Our Lady of the Well: Es geht nahtlos über in diesen wunderbaren Song. Man spürt geradezu die Sonne auf der Haut und den Wind im Haar, wenn man im Cabrio sitzt. 5/5

Colors of the Sun: Midtempoballade, in Moll gehalten (glaube ich zumindest :-) ), traurig und doch traumhaft, die akustischen Gitarren und das traumhafte Piano. Nie war JB besser! 5/5

I Thought I Was a Child: Piano und akustische Gitarre leitet diese Ballade ein, wundervoll. 5/5
These Days: Noch so ein Klassiker, der auch auf keiner Best Of fehlt, zu Recht, alleine das Gitarrensolo zum Schluss: traumhaft! Midtemposong, wie sie nur JB schreiben kann. 5/5

Red Neck Friend: Zur Abwechslung mal ein richtiger Rocker mit schön ironischem Text im Stile von James Dean von den Eagles. 4/5

The Times you've Come: Akustisch gehaltene Ballade, Bonnie Raitt singt die Harmony Vocals, auch wieder soooo schön! 5/5

Ready or Not: Der Song, den JB anlässlich der Schwangerschaft seiner ersten Frau geschrieben hat, gehört auch zu meinen absoluten Lieblingssongs. Herrlicher Text. Nach Take it Easy und Red Neck Friend der drittrockigste Song des Albums. Leider hat sich die Dame, der dieses Lied gewidmet war, zwei Jahre danach das Leben genommen. 5/5

Sing My Songs to Me: Noch eine Ballade zum Schluss mit kräftigem Schlagzeug von Gary Mallaber, der später in den frühen 90ern mit Bruce Springsteen im Studio war und für den Beat auf dem Album Lucky Town sorgte, klasse Song, der nahtlos übergeht in For Everyman. 4,5/5

For Everyman: Und zum Schluss noch ein Klassiker, muss man nichts zu schreiben. Wer JB mag, dem gefällt der Song automatisch! David Crosby singt Harmony Vocals. Meisterwerk! 5/5

Fazit: Ein Album für die Ewigkeit, ein Meisterwerk und somit ein Album für die berühmte einsame Insel!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Scheibe ist - for everyman - der gute Musik mag, 19. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: For Everyman (Audio CD)
Neben "Late for the Sky" und "The Pretender" gehört "For Everyman" zu den größen Scheiben, die Jackson Browne gemacht hat. Jackson Browne gehörte in den 70ern und 80ern des letzten Jahrhunderts zu den bedeutendsten amerikanischen Liedermachern. (Alle) seine Alben sind in sich stimmig. Jackson Browne ist einer der Großen des Rocks.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

For Everyman
For Everyman von Jackson Browne (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen