Kundenrezensionen


52 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielseitiger und gut produzierter Rock
Ich finde die Scorpions seit langem gut, habe mir jedoch nie ein Album von ihnen gekauft. "Unbreakable" hat mich dann durch die vielen positiven Kritiken doch schliesslich zum Kaufen angeregt und ich kann behaupten, dass sich diese Investition durchaus gelohnt hat. Es klingt nach gut produzierten und zeitlosen Rock, der am besten rueberkommt, wenn man die Boxen voll...
Veröffentlicht am 6. Juli 2004 von Philhouse

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen In Würde älter werden...
... das ist es, was zahlreiche Pop- und Rock-Acts nicht schaffen. Den Scorpions ist es recht gut gelungen. Nachdem seit "Wind of Change" - einer im übrigen ganz hervorragenden Ballade - ihr Output stark verflachte (um es jetzt mal vorsichtig zu sagen...), kann man sich "Unbreakable" wieder guten Gewissens anhören. Wer allerdings die Power der frühen Scorps...
Veröffentlicht am 6. Mai 2006 von K. Neumann


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielseitiger und gut produzierter Rock, 6. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable (Audio CD)
Ich finde die Scorpions seit langem gut, habe mir jedoch nie ein Album von ihnen gekauft. "Unbreakable" hat mich dann durch die vielen positiven Kritiken doch schliesslich zum Kaufen angeregt und ich kann behaupten, dass sich diese Investition durchaus gelohnt hat. Es klingt nach gut produzierten und zeitlosen Rock, der am besten rueberkommt, wenn man die Boxen voll aufdreht.
Bereits an den ersten beiden Stuecken kann man erahnen, welche Richtung "Unbreakable" einschlaegt. "New Generation" ist ein super Song, der sich schnell ins Ohr festsetzt, wenn auch sein Ende ein wenig zu lang erscheint. "Love 'em or leave 'em" ist ein rockiger kurzweiliger Ohrwurm. "Deep and dark" ist einer meiner persoenlichen Favoriten auf dem Album (und zugegeben auch ein Grund fuer den Kauf gewesen). Ein Spitzensong, der eine leicht melancholische Strophe mit einem schnellen harmonischen Refrain verbindet.
"Borderline" ist ein witziger Song, der (wie ich finde) sehr stark an die fruehen 80er erinnert. Typischer 80er Jahre Sound.
"Blood to hot" halte ich persoenlich fuer den schwaechsten Titel auf der Scheibe. Doch auch dieser laesst sich nach mehrmaligen Hoeren "ertragen". "Maybe I maybe you" ist die erste Ballade auf dem Album und haette zu einem meiner Lieblingsnummern werden koennen, wenn er kontinuirlich ruhig geblieben waere. Mir gefaellt das Ende nicht sonderlich, weil es auf dieses Lied schlicht und einfach nicht passt (Meine Meinung). Ansonsten ist es eine wunderschoene Melodie und vor allem grossartig gesungen von Klaus Meine!
Mit "Someday is now" findet sich mein zweiter persoenlicher Favorit. Ein schneller Song, der einen geilen Refrain hat..
"My City my town" ist ein mittelmaessiger Titel. Keine besonderen Hoehepunkte.
"Through my eyes" gehoert mit zu den besten Stuecken auf "Unbreakable". Eine Wahnsinnshymne, die sehr stark an die "alten" Scorpions erinnert.
"Can you feel it" klingt fuer mich ein wenig zu dumpf und primitiv. Sehr eingaengig.
"This time" ist ok. Mehr nicht.
"She said" liefert die zweite Ballade und gefaellt mir besser als "Maybe...", da sie konsequent ruhiggehalten ist und eine schoene Melodie hat.
Der Abschlusstitel "Remember the good times" ist ein kurzweiliger Song, der ebenfalls Ohrwurmqualitaet hat, mir persoenlich aber nicht so gefaellt.
Man muss durchaus mehrmals in "Unbreakable" reinhoeren, um wirklich Gefallen an diesem Album zu finden. Anfaenglich fand ich grad mal vier bis fuenf Titel wirklich gut. Inzwischen sind's fast doppelt so viele.
Und den ewigen Noerglern sei versichert: Kein Amerikaner beschwert sich ueber den angeblich so starken deutschen Akzent von Klaus Meine. Interessiert auch keine Sau, da die Musik im Vordergrund stehen sollte.
Und zum Schluss sei noch jedem, der gutproduzierte Rockmusik mag, geraten, sich dieses Album anzuschaffen. Aufgrund der Vielseitigkeit der Songs sollte fuer jeden was dabei sein und daher ist es ganz bestimmt kein Fehlkauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ! Der Skorpion sticht wieder !!, 20. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable (Ltd.Edition-Digipak) (Audio CD)
Ich war ehrlich gesagt ziemlich skeptisch, als ich hörte, die Scorpions wollen mal wieder ein Album rausbringen, noch dazu eins, dass wieder "back to the roots" gehen soll.
Das konnte nach dem ganzen Krampf der letzten 10 Jahre (zur Erinnerung: das mehr-oder-weniger-luschi-Album "Pure instinct", der SUPER-GAU "Eye II eye", die Verzweiflungstat "Moment of glory" sowie das je nach Standpunkt ganz nette "Accoustica") eigentlich gar nicht funktionieren.
Wenn man bedenkt, welchen Qualitätsstandard die Scorpions bis 1993 hatten - von "Lonesome crow" (1972) bis "Taken by force" (1978)immer konstante Steigerung, dann von "Lovedrive" (1979) bis "Savage amusement" (1988) der Höhepunkt (kein einziger auch nur annähernd durchschnittlicher Song !), gefolgt vom Schritt in den Mainstream mit "Crazy world" (1990) und wieder zurück mit "Face the heat" (1993) - ist es schon verwunderlich, warum sie 10 Jahre gebraucht haben, um wieder daran anschließen zu können.
Wie auch immer, mit "Unbreakable" beweissen die Scorpions, dass sie immer noch rocken können - und das überwiegend wieder richtig hart und auf dem Punkt gerichtet. Selbst die beiden Balladen "Maybe I maybe you" und "She said" haben wieder Klasse, ohne penetrant auf Radioeinsätze ausgerichtet zu sein. Ansonsten gibt's neben einem schnelleren Kracher ("Blood too hot") meistens erstklassige mid-tempo Rocker mit klasse Hooklines und coolen Soli ("Love 'em or leave 'em", "Borderline", "My city my town", "Remember the good times").
Das man also auch mit einem hart rockenden Album die Charts knacken kann - immerhin Einstieg auf Platz 4 - sollte für die Scorpions Grund genug sein, diese Marschrichtung auch auf dem nächsten Album beizubehalten. Bis dahin beide Daumen nach oben und fleißig "Unbreakable" hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super Hard Rock CD in bester Scorpions Tradition, 31. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable (Ltd.Edition-Digipak) (Audio CD)
Als langjähriger Scorpions-Fan hatte ich die Band, was musikalische Neuerscheinungen angeht, eigentlich "abgehakt". Nach den sehr bescheidenen letzten Studioalben hatte ich an die neue Scorpions CD ehrlich gesagt überhaupt keine Erwartungen. Aber schon die Hörproben auf ihrer Website haben mich neugierig gemacht, so dass ich mir die CD doch wieder gekauft habe (darf in der Sammlung natürlich sowieso nicht fehlen ... :-)) ...).Und siehe da, ich wurde sehr, sehr positiv überrascht: die CD ist eine super Hard-Rock Scheibe in bester Scorpions Tradition ! Viele tolle Rocksongs, die man durchweg sehr gut hören kann. Kein einziger Song ist in meinen Augen dabei ein Ausfall, den man beim Abspielen am liebsten überspringen möchte. Wann gibt es das bei einer CD schon ?!? Meine Favoriten sind: Love 'em or leave 'em, Borderline, Blood too hot, Someday is now. Natürlich ist auch wieder eine schöne Ballade auf der CD vertreten (She said), die aber nicht ganz an die Klassiker (Still loving you, Holiday, etc) rankommt. Trotzdem eine super CD ... freue mich richtig wieder auf eine Tour ... :-))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich! Die Scorpions rocken wieder !!!, 8. Mai 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable (Ltd.Edition-Digipak) (Audio CD)
Nach den missglückten 90er-Jahren und den beiden Projekten „Moment of Glory" und „Acoustica" sind die Scorpions endlich wieder voll zurück - mit einem neuen Album und neuer Tournee. Und das Warten hat sich definitiv gelohnt - Die Scorpions rocken wieder fats wie in besten Zeiten. Vom Stil her passt „Unbreakable" am ehesten zu „Animal Magnetism" (1980) und „Blackout" (1982).
Also harter, eingängiger Rock mit unverkennbarem Scorpions-Stil. Das war es, was die Band schon immer prägte und dem neuen Album hört man die Spielfreude der fünf Musiker über die gesamte Spielzeit deutlich an.
1) NEW GENERATION (5:51): kraftvoller Opener ähnlich „The Zoo", einer der besten Titel
2) LOVE'EM OR LEAVE'EM (4:03): geprägt von einem typischen Schenker-Riff, schnell und geht sofort ins Ohr
3) DEEP AND DARK (3:37): guter Rocksong der typischen Machart, eingängig
4) BORDERLINE (4:53): hier kopieren sich die Scorps etwas, das Stück klingt nicht besonders originell
5) BLOOD TOO HOT (4:16): das ist sie, die alte Scorpions-Power: schnell, kompromisslos
6) MAYBE I MAYBE YOU (3:30): Ballade, Klavier-Intro, am Ende wird aber gerockt
7) SOMEDAY IS NOW (3:24): eines der besten Stücke, geschrieben vom Schlagzeuger James Kottak; klasse Text und richtig viel Energie zum Abrocken
8) MY CITY MY TOWN (4:55): komponiert von Klaus Meine, wieder ein typischer, optimistischer Rocksong voll positiver Energie
9) THROUGH MY EYES (5:23): kraftvoller, atmosphärischer Song mit rugigen Zwischenteilen und kraftvollen Gitarren-Refrains, ein wenig wie "Still Loving You"
10) CAN YOU FEEL IT (3:47): geniale Voicebox-Technik von Matthias Jabs
11) THIS TIME (3:34): schwach und eher langweilig und belanglos, zu routiniert
12) SHE SAID (4:32): Tolle Ballade, klasse gesungen von Klaus Meine
13) REMEMBER THE GOOD TIMES (4:24): die erste Single, Powerrock mit guten Lyrics und toller Stimmung, definitiver Live-Knaller
Insgesamt ein richtig gutes Rockalbum der alten Schule mit viel Energie und Spielfreude. Songs wie „New Generation" und „Someday Is Now" entschädigen für die wenigen Aussetzer. Die tolle Limited-Edition ist in einem edlen Schuber gelagert und enthält noch Video-Reportage, Bildergalerie und Biographie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geile Scheibe!, 7. Mai 2004
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable (Ltd.Edition-Digipak) (Audio CD)
Es gibt nicht viele Bands, von denen man bedenkenlos eine neue CD kaufen kann, ohne vorher hineingehört zu haben. Bei den Scorpions bin ich als eingefleischter Fan zumindest noch nie enttäuscht worden. Und die neue Scheibe ist geil!
Rockiger Start mit „New Generation". Mit „Love `Em Or Leave `Em" habe ich gleich meinen Favoriten auf der CD gefunden. Der Chorus setzt sich gnadenlos im Ohr fest. Begeisterung! Doch was ist das? „Deep And Dark", das nächste Stück setzt den Ohrwurmangriff über das andere Ohr fort. „Borderline", eine gute Rocknummer mittlerer Gangart, holt mich wieder etwas runter. „Blood Too Hot" - Hallo wach! Genug durchgeatmet! Die Gitarreneinlagen bringen mich wieder auf Trab und meinen Körper in Wallung. Mit „Maybe I Maybe You" ist den Scorpions wieder mal eine weitere geniale Ballade gelungen. Klavier und Klaus Meines Stimme lassen grüssen und schicken eiskalte Schauer die Wirbelsäule hinab. Das ist Musik in Höchstform! „Someday Is Now" und "My City My Town" sind rockige Titel mittleren Tempos. "Through My Eyes" ist für mich einer der Höhepunkte und spiegelt in meinen Ohren genau das wider, was die Scorpions seit meiner Schulzeit (Steamrock Fever ...) erfolgreich macht. Einfach geniale Rockmusik mit dem Stachel, der so schön sticht! „Can You Feel It" und „This Time" knüpfen in ähnlichem Stil nahtlos daran an. „She Said" ist eine wunderschöne Ballade, bei der statt des Klaviers wieder einfühlsame Gitarrenklänge im Vordergrund stehen. Selbst harte Rocker können sich einer Gänsehaut nicht erwehren. Aber die ist beim leider schon wieder letzten Stück „Remember The Good Times" auch gleich wieder weg. Das rockt und rollt und hält den Zuhörer nicht mehr auf dem Stuhl. „Remember The Good Times" ist der krönende Abschluß und die Bestätigung, dass diese CD eine gute Investition ist. Als Résume lässt sich mit Scorpions Worten nur zusammenfassend sagen, „It's Good To Know You're Still Around!!!" (aus My City My Town) Für jeden, der die Scorpions irgendwann mal gut fand, meine Empfehlung: KAUFEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Highlight 2004, 3. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable (Audio CD)
Sie waren eigentlich nie weg, rockten wie eh und je. Doch die 90er bzw. das Jahrzehnt von '94 bis dato war für ihre Musik nicht geschaffen. So verwirklichten sie sich als Musiker im Experimentieren ( '99-EYE II EYE **** ), in der Klassik ( 2000-MOMENT OF GLORY ) und unplugged ( '01-ACOUSTICA ), tourten erfolgreich in letzter Zeit durch die USA und Russland - und das Ergebnis liegt nun vor: UNBREAKABLE. Ein absolutes Muss für alle Rockfans. Dieses Album wird viele ihrer alten Rockfans nicht nur versönlich stimmen, sondern zu Begeisterung hinreissen!!! Hart wie in den 80er Jahren, balladesk wie nie zuvor und Melodien mit sehr eingängigen Rhythmen und Refrains. Kurz: the SCORPIONS are back!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Befreiungsschlag!, 12. Juni 2007
Von 
Marc Dönnebrink "doenne2" (Ahaus, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable (Audio CD)
Man schreibt das Jahr 2004 - und die Socrpions sind wieder da. Fast jede wirklich große Rock'n Roll Band erlebt in der einen oder anderen Form ein Comeback - "Unbreakable" ist DAS Comeback der Hannoveraner Hardrocklegende Scorpions. Kein Titel für dieses Album wäre passender gewesen.

Wer "Unbreakable" in den CD - Player wirft, wird sich wundern, wie gnadenlos ihm (oder ihr...) harte Gitarrenriffs um die Ohren gedonnert werden - die Scorpions machen genau da weiter, wo sie Anfang / Mitte der Neunziger aufgehört haben, um dann in Schmuse - Popgefilde und musikalische Experimente abzudriften. Und nach einigen Takten von "Unbreakable" sind die letzten 10 Jahre so gut wie vergessen. Wieder Heavy Rock vom feinsten - natürlich alles mit der für die Scorps so urtypischen Melodiösität. In zeitgenössischem Soundgewand werden typische krachige Sorpions - Songs geboten, wie man sie seit den 70-ern und 80-ern nicht mehr gehört hat. Headbanging und Luftgitarre ist angesagt... ;-) Nostalgie pur - dabei muß man allerdings sagen, daß das Album trotzdem nicht veraltet wirkt und durchaus auch einige Elemente moderner Hardrockmusik zu bieten hat - ohne, daß die Band dabei einen Stilbruch begeht. Flotte Heavy - Kracher, melodiöse Midtempo - Rocksongs und natürlich darf auch die für die Scorpions so typische Ballade nicht fehlen... Schlechte Songs sind auf "Unbreakable" zum Glück äußerste Magelware.

Was mich persönlich betrifft - hatte ich zuvor als klassischer Hard'n Heavy - Fan die Scorpions schon längst aufgegeben, muß ich sagen: wer so guten Hardrock fabriziert, von dem kaufe ich auch wieder Alben. Klasse Jungs - und nur so weiter!

Rock is back, die Scorpions auch! Unbedingte Kaufempehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts für Kuschelrocker, 31. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable (Audio CD)
Nun ist es ja bekanntlich so, dass man von den Scorpions nur "Wind Of Change" und eine Reihe anderer bekannter Balladen im Radio hört und mehr noch als bei "Eye To Eye" wird man, wenn man nur die Balladen kennt und vor allem Balladen erwartet, enttäuscht werden. Ich habe nicht nur Balladen erwartet und bin nicht enttäuscht worden. Dieses feine Album, in das man sich erst ein wenig hineinhören muss, bietet 100% Power und Druck und hat mich mal wieder richtig für die härtete Gangart begeistert. Ein feiner warmer Sound, Klaus Meine in Bestform, zumeist schnelle Songs, die richtig abgehen, ein richtiges Scorpions-Album eben, Stachel inklusive. Muss man hören - muss man LAUT hören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Leistung, 14. Oktober 2004
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable (Ltd.Edition-Digipak) (Audio CD)
Ein fantastisches Album von "good old "Scorpions". Hier gibt es keine ungelungenen Titel. Die meisten werden zu den richtigen Ohrwürmen. Man hört dieses Album wieder und wieder und wundert sich, was für eine tolle Rock'n Roll-Leistung die "Scorpions" endlich, nach all den Jahren, erbracht haben!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragendes Comeback!, 7. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable (Audio CD)
Ich war sehr gespannt, bevor ich mir im Mai 2004 das erste Scorpions Studio-Album seit 5 Jahren kaufte. Und das warten hatte sich mehr als gelohnt. "Unbreakable" ist das mit Abstand beste, was die Scorpions seit "Face the Heat" abgeliefert haben. Es ist ein krachendes, extrem lautes und rockendes Album, das von Anfang an zeigt, welchen Kurs es einschlagen wird. Synonym dafür ist der geniale Opener "New Generation". Eines der genialsten Riffs aller Zeiten, das uns die Hannoveraner da um die Ohren hauen, gepaart mit einem absoluten Ohrwurm-Refrain, der einem schon nach einmaligem Hören nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Für mich gleich der absolute Höhepunkt eines genialen Meisterwerkes. Zwar wird zwischendurch das Tempo etwas herausgenommen, aber das geniale Riff sorgt für durchgängige Härte. "Love em or leave em" und "Deep and Dark" sind echte Rocker vor dem Herrn mit eingängigen Melodien und guten Refrains. "Borderline" wiederum ist ein kräftiger Midtempo-Rocker und mit "Blood too hot" folgt dann das mit Abstand härtsteste Stück der CD. Ein Mörder-Riff, das fast schon in die Metal-Ecke geht und ein geschriener Refrain machen diesen Song aus. "Maybe I maybe you" ist die erste Halb-Ballade von "Unbreakable". Getragen von einer wunderschönen Klavier-Melodie setzt Klaus Meine seine Stimme zum ersten mal in ihrer ganzen Schönheit ein und zaubert einem eine Gänsehaut auf den Rücken. "Someday is now" kann getrost als das zweite Highlight der Platte bezeichnet werden. Tolles Riff, klasse Refrain, es stimmt alles! "My City my town" ist wieder ein straighter Midtempo-Song, dessen Strophen sehr eingängig sind.
"Through my eyes" und "Can you feel it", bei welchem auch erstmals Drummer James Kottak beteiligt war sind die einzigen nicht ganz überragenden Titel der Platte. Dafür entschädigt das Furiose Finale, angefangen mit dem harten "This time". Matthias Jabs ist zuständig für diesen Rocker erster Güte. "She said" ist die einzige wirkliche Ballade. Es hört sich an, als handele es sich hierbei um einen Titel aus den späten 70ern, der in die Moderne Übertragen wurde. Ein wunderschöner Song, der zurecht als Single ausgekoppelt wurde. Zum ABschluss wird mit "Remember the good times" nochmal kräftig auf's Schnitzel gehauen. Der Abschlusssong bietet eine Art Rückblick auf das durchaus bewegte 20. Jahruhundert und zeigt die Jungs mal im Garage-Style.
"Unbreakable" ist eine echte Perle des Hardrocks und viele hätten den 5 Scorpions einen derartigen Geniestreich nicht mehr zugertraut. Dass sie auch im etwas höheren Alter durchaus im Stande sind eingängig und hart zu rocken beweist dieses tole Album allemal und manövriert die Hannoveraner wieder zurück in die Elite des Internationalen Hard Rocks. Ein Wahnsinns-Album! Ich bin schon auf das nächste gespannt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa0ff018c)

Dieses Produkt

Unbreakable
Unbreakable von Scorpions (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen