wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen24
3,8 von 5 Sternen
Format: DVDÄndern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Oktober 2006
Ich kann die Rezensionen verstehen, die sich von der DVD ein komplettes Konzert erhofft haben. Mir persönlich wäre dies natürlich auch wesentlich lieber gewesen, als das, was auf dem Endprodukt letztenendes enthalten ist, allerdings muss man bei der Bewertung dieses Produkts eines beachten.

Dieser Live-Mitschnitt wurde 1979 als Fernseh-Special produiert, das heißt, man musste sich, wie heute übrigens auch, an bestimmte Zeit-Limits halten. und ein komplettes Konzert hätte den Zeitrahmen natürlich gesprengt. Daher hat man auch nur das vorliegende Material gedreht, bzw. den Rest weggeschmissen. 1979 dachte noch niemand an DVDs und eventuelle Bonus-Tracks, damals hatte sich noch nicht einmal das VHS-Sytem etabliert, eine Veröffentlichung zum Hausgebrauch war also nicht geplant.

Das das Special damals schon in Stereo gedreht wurde, ist eine Tatsache, die auf ABBAs übermäßigen Erfolg zurück zu führen ist, nur deshalb ist der Sound auch heute noch so gut.

Führt man sich also diese Gescichtspunkte vor Augen, so ist das Produkt gar nicht mehr so schlecht.

Im Gegenteil, das Live-Video zu Thank You For The Music wurde extra für diese Zusammenstellung aus wenigen verblieben Stücken gebastelt, mehr Material gibt es nunmal nicht. Leider.
0Kommentar45 von 45 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2004
Endlich ist die langersehnte Live-DVD da. Zuerst einmal einiges zu der Ausstattung: Laufzeit insgesamt ca. 100 Minuten. 24-Seitiges Booklet auf Englisch mit vielen Bildern. Ton: Dolby-Digital Stereo, Dolby-Digital 5.1 und DTS 5.1. Untertitel (ab- u. zuschaltbar): Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Brazilian-Portugisisch. Man hat sich sogar die Mühe gemacht, die Ansagen zwischen den Songs zu übersetzen. Der Sound selbst ist in Ordnung, auch im Konzert. Sehr gut aufbereitet. sehr schöner Raumklang. Da die DVD schon zu Weihnachten herauskommen sollte, man aber diese noch aufbereiten wollte, denke ich, hat sich das warten in dieser Hinsicht gelohnt, besonders für Abba-Fans. Leider gibt es auch etwas Kritik: So ist das Konzert selbst mit knapp 50 Minuten doch recht kurz ausgefallen. So werden am Anfang des Konzertes zuerst nur Ausschnitte der Tourvorbereitung bzw. Backstage und Tourinformationen der Konzerttour in den USA gezeigt, bevor das eigentliche Konzert aus der Wembley-Arena beginnt. Während des Liedes "I have a dream" werden plötzlich die Proben mit dem Kinderchor gezeigt, bevor es mit dem Konzert weitergeht. Das finde ich nicht so gut gelungen. Zwar gibt es dieses Lied als Bonustrack, das gleiche gilt für Waterloo, aber umgehrt wäre besser gewesen, also die Proben etc. als Bonus. Auch kann man die Tourinfo nicht ausstellen, so dass man sie jedes mal sehen muss. Es sei denn, man beginnt mit das Konzert über die Szeneauswahl. Als Bonus gibt es 3 Lieder (live), einen Trailer (ca. 2 Minuten) über das Mamma-Mia Musical, Picture-Gallery über das Tour-Souvenir Programm sowie 2 Interviews mit dem Promoter u. Tour-Producer. Auch wenn die Interviews einige interssante Inforamtionen enthalten, finde ich die Interviews mit ca. 30 Minuten etwas zu lang. Dafür etwas mehr Konzert wäre besser gewesen. Das Konzert selbst ist sehr gut, es macht einach Spass ABBA auch mal live zu sehen. Auch die Lieder mal in Live-Sound, also nicht wie auf CD etc., zu hören / sehen. Gesamturteil: Schwer zu sagen, das sollte jeder selbst überlegen. Für eingefleischte Abba-Fans: Ja. Besonders auch für Fans, die sie nie live gesehen haben. Sonst hätte ich mehr erwartet, besonders in Hinblick auf nur ca. 50 Minuten Live + 3 Live-Bonus Liedern.
0Kommentar26 von 26 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2004
Wer - wie ich - hofft, ein (zumindest nahezu) vollständiges Abba-Konzert auf DVD gebrannt zu bekommen, wird enttäuscht sein. Die DVD enthält eine ca. 55 Minuten lange, für die DVD bild- und tonlich aufgefrischte TV-Produktion von etwa 1980, die auf einem der Abba-Konzerte in London 1979 basiert. Nach etwa achtminütigen Einstellungen aus dem Tournee-Umfeld von 1979, die mit Auszügen aus aus den Live-Performances von Waterloo, Eagle und Take A Chance on me unterlegt sind, werden dann wirklich vollständige Konzertmitschnitte von folgenden Titeln gezeigt: Voulez-Vous, Chiquitita, I Have A Dream, Gimme! Gimme! Gimme!, Knowing Me, Konowing You, Summer Night City, Dancing Queen, Does Your Mother Know und Hole in Your Soul. Im Bonus-Material gibt es noch zusätzlich The Way Old Friends Do und Thank You For The Music. Das ist sicher einiges, aber gemessen am 1979er Tournee-Programm m.E. zu wenig. Auch wenn für die nicht gezeigten Songs das Filmmaterial vielleicht etwas dürftig war - im erläuternden Text zu Thank You For The Music wird darauf hingewiesen - hätte ich gerne auch diese Lieder gesehen. Jedes noch so kleine Bisschen hätte mich interessiert. Zusammenfassend: Das, was da ist, ist spitze, aber leider fehlt zu viel.
0Kommentar42 von 43 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2011
Eigentlich wurde schon alles geschrieben, was es zu dieser DVD zu schreiben gibt, ich sehe aber gerade mal wieder ABBA In Concert und habe festgestellt, dass ich meinen Kommentar dazu noch gar nicht abgegeben habe. Wie alle anderen hätte auch ich gerne ein komplettes Konzert gesehen, aber da man zur Produktionszeit nur an eine TV-Ausstrahlung und nicht an VHS, DVD und BluRay gedacht hat, hat man wohl aus den sicherlich mal kompletten Aufnahmen vieles einfach weggeworfen, was heute sicherlich ein Vermögen wert wäre. Aber selbst das 1981 aufgezeichnete Studio-Live-Konzert für die Dick Cavett Show ist ja wohl heute nicht mehr vollständig auffindbar und so müssen wir Fans uns eben mit dem begnügen, was uns mit dieser Veröffentlichung geboten wird. Um Abba live zu erleben, ist diese DVD auf jeden Fall interessanter als der Kinofilm "The Movie", bei dem sämtliche Songs nur immer kurz angespielt werden und dann durch die ziemlich blöde Handlung unterbrochen werden. Wie schon bei der alten VHS werden im Prinzip nur 9 (zumindest fast) ganze Songs gespielt, die 3 ersten Tracks dienen zur Untermalung von Tourimpressionen aus dem USA-Teil der Tournee. Warum dann die Songs "The Way Old Friends Do" und "Thank You For The Music" als Bonustracks angeboten werden und nicht in das "Konzert" integriert sind, finde ich schon merkwürdig, denn wenn man schon mal altes Material bearbeitet, kann man das doch auch so gründlich wie möglich tun. Aber wer will schon nur meckern? Wir sind heute eben sehr verwöhnt, weil wir uns viele komplette Konzerte der heutigen Stars im Wohnzimmer in guter Qualtität ansehen können, die ja von vornherein bereits für den Vertrieb auf DVD und BluRay vollständig mitgeschnitten werden. Seien wir also froh, dass uns wenigstens diese Schnipsel geblieben sind und man das Konzert schon 1979 in Stereo aufgenommen hat, woraus man Gott sei Dank zwei 5.1 Versionen produziert hat, so dass man über den Sound nicht meckern kann. Und dass ABBA showtechnisch gesehen nicht so viel geboten haben wie heutige Popstars es tun, liegt einfach nicht an deren Unfähigkeit, sondern am Zeitgeschmack. Damals hat man noch nicht eine Kompanie Tänzer auf die Bühne gestellt, sondern hat sich einfach auf die Livemusik konzentriert. Dafür war die Musik auch live und kam nicht, wie heute bei manchen Shows üblich, teilweise vom Playback, da Sänger und Sängerinnen bei oft akrobatischen Bühnenauftritten ihre Stimme gar nicht mehr halten könnten. Eine ABBA-Show 2011 würde sicherlich auch ganz anders und viel aufwändiger gestaltet sein. Also, versetzen wir uns beim Zusehen von ABBA In Concert einfach in das Jahr der Entstehung und erfreuen uns an dem, was geblieben ist.
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2004
Enttäuschend: das Haupt-Programm ist gerade mal 50 min. lang, und statt das auf der damaligen VHS nicht veröffentlichte Material durch einen Neuschnitt einfach in den Hauptfilm zu integrieren (es ist eh damals beim gleichen Set in Wembley entstanden) muss man es als "Bonus-Tracks" mühsam einzeln abrufen. Als richtig störend empfinde ich auch das pseudo-dokumentarische Einfügen von Backstage-Sequenzen, Proben, im-Flugzeug-sitzen etc. während der ersten drei Titel. Wäre als Doku völlig o.k., passt aber nicht in eine DVD, die sich "in Concert" nennt.
Der Ton ist tatsächlich ziemlich gut, das Bild geht so, aber natürlich hat die digitale Aufbereitung von über zwanzig Jahre altem Material einfach ihre technischen Grenzen.

Fazit: Nur was für harte ABBA-Fans, die damals den Kauf der Videokasette versäumt haben!
0Kommentar28 von 32 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2004
Zunächst schien sich meine Befürchtung zu bestätigen das es sich bei der DVD um den Beitrag handelt der vor längerer Zeit bereits im TV zu sehen war. Tatsächlich stammen die einleitenden Szenen dann wohl auch aus diesem Beitrag aber dann kam richtiges "ABBA in Concert Feeling" auf! Mitschnitte Ihrer Welttournee ohne störende Kommentare etc. Das alles in Dolby Digital 5.1 wiedergegeben vermittelte den Eindruck man wäre Live dabei. Die DVD ist meiner Meinung nach ein absolutes "Must Have" für jeden echten ABBA-Fan.
0Kommentar13 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2005
Also leider überhaupt nicht das, was der Titel verspricht!
Man erwartet sich ein komplettes Konzert (oder zumindest erhebliche Teile davon) und dann: gekürzte zusammengepuzzelte Tracks (und die auch noch mit Zwischenschnitten und völlig unpassenden Bilder und Kommentaren), nicht mal alle Hits sind zu finden, ganz zu schweigen von irgendwelchen Raritäten!
Und in Summe gerade mal 50 Minuten Material - also echt zu wenig.
Bild mäßig bis schlecht; Ton so lala!

Fazit: Schade ums Geld!
0Kommentar43 von 53 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2008
Ich habe eines der Konzerte der ABBA- Tour 1979 live in der Halle miterlebt. Und obwohl ich seitdem viele Pop- und Rock- Konzerte verschiedener Stilrichtungen besucht habe, bleibt ABBA bei weitem die beste Live- Performance, an die ich mich erinnern kann. ABBA waren eben keine reine Studioband, wie viele glauben, sondern liefen aus meiner Sicht live wirklich zur Topform auf.
Leider kommt auf dieser DVD die einmalige Qualität und Atmosphäre des Konzerts überhaupt nicht rüber. Dies liegt vor allem daran, dass die "Dramaturgie" überhaupt nicht beachtet wird. Die Stücke werden wild durcheinander geworfen, manchmal nicht ausgespielt, und durch Interviews, Szenen von den Proben etc. unterbrochen.
Das Publikum wurde damals z.B. mit einer Synthesizer- Version von "Gammal fäbodpsalm", einem klassischen Kirchenmusikstück des schwedischen Komponisten Oskar Lindberg, auf das Konzert eingestimmt. Zu dieser ungewöhnlichen und feierlichen Musik ging der Vorhang auf, Agnetha und Frida standen vorne auf der Bühne, und das Synthesizer- Intro ging fast nahtlos in das damals brandaktuelle "Voulez- vous" über. Auf der DVD sieht es so aus, als habe das Konzert direkt mit "Voulez- vous" begonnen. Ein Teil von "Gammal fäbodpsalm" wird dagegen als Hintergrundmusik für den Abspann eingesetzt. Was soll das?
Überhaupt beginnt die DVD nicht am Anfang des Konzerts, sondern mit "Waterloo", was eine der Zugaben war. Und "Waterloo" wird auch noch mittendrin abgebrochen, so dass wir auf Bennys furiose Boogie- Woogie- Piano- Einlage verzichten müssen, die diese Live- Version so besonders macht. Die anderen Zugaben werden mitten in das Konzert geschnitten ("Dancing Queen"), oder sind nur als Bonus enthalten ("The way old friends do").
Ich hatte ja ohnehin nicht zu hoffen gewagt, dass auf der DVD auch "I`m still alive" enthalten sein könnte. Dies ist ein Song, den Agnetha komponiert hat. Sie sang ihn nur auf dieser Tournee, wobei sie sich selbst am Piano begleitete. Eine Aufnahme dieses Songs wurde bisher nie veröffentlicht, eben auch nicht auf dieser DVD.
Zusammengefasst: Für das ABBA Live- Erlebnis wären 5 Sterne zuwenig gewesen. Für diese DVD sind eigentlich 3 Sterne fast zuviel. Auch wenn es nicht mehr alle alten Aufnahmen gibt, so hätte man doch versuchen können, alle existierenden Schnipsel zusammenzutragen, um das Konzert so gut wie möglich zu rekonstruieren. Jetzt hat man ein paar historische" Aufnahmen, die ziemlich willkürlich aneinandergereiht sind, und immer wieder mal unterbrochen werden. Wenigstens ist die Bild- und Tonqualität recht gut.
22 Kommentare5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 9. Januar 2013
Von der schwedischen Pop-Gruppe Abba gibt es leider nur ganz wenig Material auf DVD, das die Gruppe bei einem ihrer Live-Auftritte in Konzerten zeigt. Während in "Abba - The Movie" jeweils nur Ausschnitte der Songs zu sehen sind, sind auf der DVD "ABBA - In Concert" zum Glück die gezeigten Songs alle in voller Länge zu sehen.

Es handelt sich bei dieser DVD um einen Mitschnitt von ihrer damaligen Nordamerika- und Europa-Tournee, und hier wurde das Livekonzert in London aufgenommen. Konzert-Mitschnitt heißt, dass nicht das ganze Konzert in voller Länge auf dieser DVD enthalten ist, aber zumindest sind die Songs, die gezeigt werden, in voller Länge zu sehen, was ich sehr schön finde. Es sind aus diesem Konzert folgende Abba-Songs enthalten:
- Waterloo
- Eagle
- Take a Chance on me
- Voulez-Vous
- Chiquitita
- I have a Dream
- Gimme! Gimme! Gimme! (A man after midnight)
- Knowing me, knowing you
- Summer Night City
- Dancing Queen
- Does your mother know
- Hole in your soul

An der Bild- und Tonqualität gibt es absolut nichts auszusetzen, ich bin total begeistert von dieser DVD, einem einmaligen und sehr schönen Dokument aus längst vergangenen (Abba-)Zeiten.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2004
Zunächst:
Als Grundschüler bin ich ja voll abgefahren auf ABBA. Über "Arrival" eingestiegen und meiner aller ersten vom eigenen Taschengeld gekauften LP "Super Trouper" mit Postern aus Bravo war ich ziehmlich verknallt in die Gruppe. Und später als Student habe ich mir Titel auf CD gekauft, obwohl längst auf Rock und Heavy Metal stehend. Jetzt ergatter ich mir Vinyl-Platten im Second Hand. Die Musik bleibt unerreicht.
Zur DVD:
Gut, es zeigt ABBA im Tourjahr 1979 - dem Höhepunkt der Gruppe. Es wird aber m.E. deutlich, dass ABBA Studiomusiker sind und auf der Bühne kaum was zu bieten haben, was unbedingt sehenswert wäre. Da waren 1979 Konzerte von KISS oder Pink Floyd schon was ganz anderes.
Man sieht endlich eine Reihe der Musiker, die auch bei den Plattenalben mitgewirkt haben, die aber sonst nie in Erscheinung treten. Ganz lustig auch, wie man sich damals zur Musik bewegt hat.
Die Stücke sind zum Teil gekürzt. Dafür gibt es Eindrücke vom Backstage: Vor dem Hineinrufen auf die Bühne noch ernste Gesichter, und dann mit Beginn des Konzerts das Lachen und Gut-drauf-sein eingeschaltet. Unterhaltsam auch, wie sie einen Kinderchor für den Auftritt von "I have a dream" vorbereiten.
Insofern ist die DVD ganz passabel. Das Bonus-Material ist unbedeutend. Einmal gesehen, werde ich die DVD aber selten nochmal einlegen. Da lege ich lieber einer ihrer alten Platten auf.
33 Kommentare33 von 42 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden