Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen good, old Oomph!
Auch wenn dieses Album zu den Ältesten von Oomph! zählt, heißt das noch lange nicht, dass es schleht ist (wie meine Schwester behauptet). Ganz im Gegenteil! In den älteren Alben lässt Oomph! eine Spur mehr Metal einfließen, was dem ganzen einen ganz bestimmten Touch verleiht. Die Songs sind quer durch die Bank einfach nur spitze und ich...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2009 von Rafaela Fürlinger

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen die zweite Oomph!
Die Band Oomph! wurde 1989 auf einem Festival in Wolfsburg gegründet.
Schon 1992 konnten sie erste Erfolge feiern.

Das vorliegende Album stellt ihr zweites dar und wurde 1994 veröffentlicht
(Re-Release 2004).
Hier sind Oomph! rockiger als bei ihrem Erstling, aber dennoch sehr ursprünglich und hart
und vermischen Industrial...
Vor 22 Monaten von Jack-O-Lantern veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen good, old Oomph!, 19. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sperm (Audio CD)
Auch wenn dieses Album zu den Ältesten von Oomph! zählt, heißt das noch lange nicht, dass es schleht ist (wie meine Schwester behauptet). Ganz im Gegenteil! In den älteren Alben lässt Oomph! eine Spur mehr Metal einfließen, was dem ganzen einen ganz bestimmten Touch verleiht. Die Songs sind quer durch die Bank einfach nur spitze und ich verstehe echt nicht, warum Oomph! nie im Radio gespielt wird. Alle Songs sind Ohrwürmer und musikalisch sehr hochwertig. Dero nimmt kein Blatt vor den Mund, was sehr zu schätzen ist in der heutigen Zeit. Weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hier fängt die NDH an!, 28. September 2011
Von 
Etheriel "ART IS RESISTANCE" (Dinslaken) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Sperm (Audio CD)
Nachdem das Debüt Oomph! einige EBM-Brecher enthielt und Oomph! damit auf sich aufmerksam gemacht hatten, schlugen sie 1994 mit Sperm eine andere Richtung ein, die später noch Folgen haben sollte. EBM spielte eine marginale Rolle in der monotonen Rhytmik von Songs wie Sex oder Feiert das Kreuz. Ein repetitives Arrangement bleibt tragendes Merkmal nahezu aller Stücke. Aber die Darbietung hat sich gänzlich verkehrt. Tief gestimmte Gitarren werden kurz angeschlagen, die Elektronik nimmt sich dem gegenüber ein wenig zurück. Hier treffen Godflesh auf Faith No More oder wie es eine Amizeitschrift sagte Sepultura auf DAF, aber ich glaube, dass ist auch auf die deutschen Texten gemünzt. Oomph! hatten immer schon Popqualitäten, das Debüt hatte Mein Herz, der neue Gott oder No Heart No Pain, Sperm hat Suck Taste Spit, Sex und Feiert das Kreuz. Zwischen diesen Stücken die man damals noch dem Höhepunkt des Industrial Rocks zuordnete. Und gewiss passt das: Soundeffekte und Samples, brachiale fast Hardcoreartige Riffs, hämmernde Drums und rauher Gesang. Anders als im üblichen Industrial Rock jedoch setzten Oomph! auf eine Art Sprechgesang, der bei mir die Faith No More Assoziation ebenso weckt wie die gesampelte Gitarre aus Crack Hitler in Feiert das Kreuz. Fast möchte ich Dero unterstellen, dass er oft nach dieser Band greift wenn er nicht mehr weiter weiß. Besonders ist mir das bei Drop the Lie von Ego aufgefallen, dass schwer an Everything's Ruined schielt. Aber sei es drum, Oomph! hängen also u.a. an Faith No More, sie machten aber etwas sehr eigenes daraus, besonders da Dero als Sänger seinerzeit noch keine Erfahrung genoß setzt die Band auf diesen rauhen harten Sprechgesang, welcher neben den monoton groovenden Rhytmen und den harten Gitarren die Neue Deutsche Härte ins Rollen brachte. Sperm war noch ein sehr sperriges und kantiges Album, dass dennoch seine Nachahmer finden sollte. Rammstein, Schweisser, Megaherz u.v.a. verfolgten einen ähnlichen Ansatz, nimmt man mal den Szeneaspekt heraus zeichnet sich hier ab, dass Neue Deutsche Härte auch ein Spiegel weiter Teile des amerikanischen Alternative Metals war, eine breite Idee verschiedene Stile miteinander neu zu Vermengen. In der Wiki wird sich dabei nur auf den Pantera-Thrash bezogen, ich glaube einfach da ist mehr drin.
Neben dem Prager Handgriff waren Oomph! die ersten die damit auch auf deutsch an ein breiteres Publikum herangingen. Musikalisch hat das Album auch schwache Augenblicke. Oomph! hatten hier musikalisch und lyrisch noch nicht die Dichte erreicht die sie mit Wunschkind oder Unrein an den Tag legten, doch zeigten sie bereits in die Richtung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut harte Scheibe, 10. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Sperm (Audio CD)
Wer die Texte dieser Scheibe peinlich findet, hat den Kontext nicht verstanden, OOMPH! haben mit dieser Platte den Grundstein ihrer Musikalischen Karriere gelegt. Harte Gitarren werden durch geschickt gesetzte Samples unterstützt und durch den Gesang komplettiert. Die gesamte Platte setzt sich zu einem Thema zusammen, wie die folgenden Alben "Unrein" und "Wunschkind". Man darf peinlich nicht mit kritisch verwechseln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen die zweite Oomph!, 5. Juli 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sperm (Audio CD)
Die Band Oomph! wurde 1989 auf einem Festival in Wolfsburg gegründet.
Schon 1992 konnten sie erste Erfolge feiern.

Das vorliegende Album stellt ihr zweites dar und wurde 1994 veröffentlicht
(Re-Release 2004).
Hier sind Oomph! rockiger als bei ihrem Erstling, aber dennoch sehr ursprünglich und hart
und vermischen Industrial gekonnt mit Heavy Metal, während sie in diversen späteren Alben mehr in Richtung
Mainstream und Heavy Metal tendieren.
Auch die Texte sind hier noch kritischer und vor allem provokanter als dies später der Fall ist.

Im Vergleich zur Erstveröffentlichung von 1994 wurde das Booklet überarbeitet und 5 Bonus Tracks hinzugefügt.

Im mehrseitigen Booklet findet man die Songtexte, ein paar Danksagungen und einen kleinen Text von Dero
zur Entwicklung seit dem ersten Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die versteckte "beste" von OOMPH, 29. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Sperm (Audio CD)
kurz: wer "Augen auf" hasst, wird dieses Album lieben.
Denn es ist das genaue Gegenteil des neuen Albums WOP. Keine Lückenfüller, keine Langeweile, nicht 1 Sekunde wirkt uninspiriert, schöne saftige Gitarren, absolut geile Elektronikeffekte. Allein schon wegen dem Klassiker "suck-taste-spit" ist diese CD ein Knaller. Richtig schön roh und verzerrt, dabei geht die Melodie sofort ins Blut - Wahnsinn. Dann haben wir da noch "war", "feiert das Kreuz", "das ist Freiheit",...ein Superhit jagt den nächsten.
Ein Meilenstein in der Industrial Geschichte! Erst wenn man Sperm gehört hat, weiß man warum Insider sagen Rammstein ist ein OOPMH Klon, und das kann man fast behaupten!
zwar kurz hinter defekt, aber trotzdem die beste von OOMPH.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Fast schon ein Klassiker..., 30. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Sperm (Audio CD)
...aber dann leider doch nicht so ganz. Als dieses Album damals herauskam war es revolutionär. Ist es heute immer noch, keine Frage. Harter Metal gemischt mit Synthie-Klängen und klarem tiefem Gesang. Diese Mischung war inspirierend und ausschlaggebend für Rammstein und alle anderen wichtigen NDH-Bands.

Dieses Album ist vollgepackt mit Hits. Der Umgang mit den Samples ist auch recht kreativ. Man nehme als Beispiel Sex. Tolle Hookline, Sample am Anfang, selbst aufgenommenes Stöhnen als Bridge, kontreverser, kritischer Text. Bis auf die Bridge macht dies das gesamte Album aus. Die Hooklines sind dabei schön variabel und langweilen nie.

Textlich bezieht sich das Album auf Krieg (War), Sex (Breathtaker, Sex) und Gewalt (Ich bin der Weg). Zugegeben, dies sind schon sehr klischeehafte Themen. Aber man kann hier mal ein Auge zudrücken, da diese Texte gut auf die Albumstimmung passen.

ABER: Was mir an diesem Album missfällt ist der Klang. Alle Zutaten hoffen auf eine fette drückende Produktion, diese bekommen sie aber nicht so ganz. Dieses kleine Detail, weil es eigentlich nicht so sehr stört, hindert dieses Album daran, ein vollkommener Klassiker zu sein. Ansonsten ist und bleibt diese Scheibe einfach Kult.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einmalig - Oomph!, 7. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sperm (Audio CD)
Diese CD ist für jeden etwas, der zwar Oomph in der heutigen zeit mag aber auch härtere dinge hört.
das oomph ganz anders anfing, als sie heute sind, ist inzwischen weit verbreitet.
diese cd ist einer der grundsteine und lieder wie "War", haben mich einfach beeindruckt, mitgenommen und nicht mehr los gelassen. schon damals war die band sehr talentiert und machten was sie wollen. bis heute hielten sie daran fest, nicht das machen zu müssen, was jeder will, sondern eben das zu tun, was sie wollen.
nach meinem wissen, ist diese cd sogar in amerika relativ bekannt gewesen, wohl auch aus dem grund, dass das cover der cd, dort leider zensiert wurde.
ich kann die cd jedem empfehlen, der neugierig auf die jungen männer von oomph sind, die alten mögen - aber auch härteres hören und für jene, die oomph in der frühren zeit kennen und lieben!
alle, die lieder wie "augen auf" und "sandmann" mögen und dabei bleiben wollen, sollten doch lieber die finger davon lassen...

lg, cari
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen eine der guten alten OOMMPH! Scheiben muß man haben!, 31. Mai 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Sperm (Audio CD)
Also wer guten alten harten EBM mag der sollte diese Scheibe auf jedenfall im Schrank haben. Das sind OOMPH! wie man sie kennt, mit den Texten hart am Limit bzw. drüber und verzerrte fast brachial klingende Gitarren. Viel Power und die nötige Härte besser als Teenybopper wie Rammstein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wegweiser, 31. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Sperm (Audio CD)
Ein sehr gutes Album! Die ersten vier Lieder lassen schon mehr Versprechen.
Zudem gilt dies als Pionier der NDH!
Es ist echt der Hammer, mehr fällt mir dazu nicht ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen spitze, 17. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sperm (Audio CD)
wie soll man denn musikgeschmack beschreiben, jeder hat doch musikalisch seine favoriten was man mag oder halt nicht. oder ?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sperm
Sperm von Oomph! (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen