Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Kinderfahrzeuge Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen7
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juni 2004
Eine sehr schöne CD mit einer Reihe von interessanten Besonderheiten! Zunächst wegen der Stücke, die nicht aus dem gedruckten Werk Marais' stammen -- manches hier ist sogar Unikat, wie etwa das "Prélude pour la violle et le théorbe", das diese Aufnahme einleitet -- und besonders auch wegen der Instrumentierung: eine Gambe zusammen mit einer Theorbe (eine Art Bass-Laute). Lee Santanas Spiel auf der Theorbe ist viel mehr als eine einfache Generalbassbegleitung, es ist so effektvoll und virtuos dass die Gamben-Stücke im Grunde den Charakter eines Duetts annehmen; das habe ich in dieser Weise noch nie gehört. Zwar neige ich ein bisschen dazu zu glauben, dass Gambe am besten ohne Begleitung zu hören ist, damit ihre subtilen Neben-, Ober- und Zwischentöne nicht untergehen, aber die hier vorliegende Version hat mich wirklich überzeugt; die Musik gewinnt an Komplexität, und eine Theorbe als Begleitinstrument harmoniert mit dem Klang der Gambe mE auch viel besser als ein Cembalo. Hille Perls Gambenspiel ist eindeutig auf Wohlklang angelegt, sie bringt ihr Instrument vor allem in den höheren Lagen wunderbar zum Singen. Hier zeigt sich das unverwechselbare näselnde, zieharmonika-artige Timbre der Gambe von seiner besten Seite (und weniger der spröde Charme mehrstimmiger Kratzgeräusche). A propos Zieharmonika: faszinierend fand ich die Vibrato-Effekte in der Sarabande Nr.8, die ich von einer Gambe gar nicht gewöhnt bin (sondern eher von einer Zieharmonika?). Sehr sensibles, wunderschönes Spiel, sehr sensibler Umgang mit der Lautstärke, es hat mich sehr gefreut. Von der Musik her ist das Programm denke ich sehr zugänglich: eine Reihe von Stücken die einfach wunderschön melancholisch und zart klingen, daneben wird aber auch ca die Hälfte der Spielzeit (mit fast 79 Minuten großzügig bemessen) mit Variationsstücken über einen wiederkehrenden Bass zugebracht: ich bin überzeugt, dass diese Musik auch ein breiteres Publikum unmittelbar ansprechen kann - ohne sich im geringsten etwas an ihrem Niveau zu vergeben. Also: in jeder Hinsicht empfehlenswert!
0Kommentar|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2016
Selbst der Violine verschrieben, liebe ich den tiefen Klang des Cellos. Die Viola da Gamba hat diesen einzigartigen, zärtlichen und gleichzeitig brillanten Klang, der immer wieder neu überrascht, aber dies in sehr angenehmem Maße. Marin Marais Kompositionen werden dank Hille Perl und Lee Santana präsent im Heute wie schon Jahrhunderte vorher. Aus der "Suite en Sol" das Menuet Fantasque& Double ist einfach nur klasse zum Hören, Träumen, Entspannen und Kraft tanken. Davon ab die Suite en Re, Suite en Re de Robert de Visee, Suite en Re "Fantaisie" und die Sujet Diversitez gleichermaßen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2014
Musik von faszinierender Originalität, geschrieben für eine herrliche Besetzung, packend interpretiert! Höchst lebendig - gegen die Dynamik dieser Musik kommen heutige Kapellen, Schlagzeug und Lautsprechertürmen zum Trotz, nicht an!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Ein wunderschöner Viola-da-Gamba-Klang im perfekten Zusammenspiel mit einer wohlklingendenTheorbe (einer Bass-Laute) - sehr edel! Schöne Stücke, gut herausgesucht. Musik zum Nebenbeihören wie auch zum Lautmachen + In-Ihr-Aufgehen ;-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2015
Musikaliät auf HÖCHSTEM Niveau ! Wie konnte ich ohne diese cd überhaupt überleben ????Kaufen, staunen, wundern, geniessen.
Frau Perl ist , ach was solls.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2008
Wer mag nicht schon einmal ein Cello!? Schöner, einfühlsamer ist aber die Gambe, besonders dann, wenn sie von Hille Perl gespielt wird. Die hier vorliegende CD berührt einem das Herz. Ich freue mich schon auf die nächsten Tage, wo ich diese CD immer und immer wieder wenden werde........
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
Marais kannten wir bisher nicht. Sehr schöne und feine Melodien. Die Gambe ist leise und zurückhaltend. So kann man diese CD sehr gut nebenbei hören, ebensogut mit Kopfhöhrer ganz bewusst. Wunderbar gespielt von Frau Perl! Hoffentlich bringt sie noch mehr heraus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €