Kundenrezensionen

13
4,5 von 5 Sternen
Lagrimas Negras
Format: Audio CDÄndern
Preis:4,82 €+3,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Januar 2007
Diego "El Cigala" trifft auf Bebo Valdés, Spanien trifft auf Kuba, Flamenco auf Bolero.

Das Resultat ist eine leidenschaftliche Verschmelzung mit einer überraschend selbstverständlichen Mühelosigkeit.

Es werden neun Themen aus dem iberischen und lateinamerikanischen Liedgut interpretiert, vorwiegend kubanische Boleros. Melodien, die sich in den Gehörgang eingravieren.

Dabei versteckt El Cigala nicht seine spanische Wurzeln - er setzt seine rauhe ausdrucksstarke Flamenco-Stimme bewusst ein und verzaubert den Hörer in jedem Titel neu. Der 87-jährige kubanische Pianist Bebo Valdés begleitet ihn dabei mit gefühlvoller, lateinamerikanischer Leichtigkeit und beeindruckt mit atemberaubenden Soli (das fünfminütige bei 'La bien pagá' sei hier nur nebenbei erwähnt). Gleichzeitig ist über die gesamte Aufnahme ist der große gegenseitige Respekt beider Musiker eindeutig spürbar.

Bebo & Cigala harmonieren auf höchstem Niveau. Ein wunderbares Aufeinandertreffen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. März 2008
Diego "El Cigala" trifft auf Bebo Valdés, Spanien trifft auf Kuba, Flamenco auf Bolero.
Das Resultat ist eine leidenschaftliche Verschmelzung mit einer überraschend selbstverständlichen Mühelosigkeit.
Es werden neun Themen aus dem iberischen und lateinamerikanischen Liedgut interpretiert, vorwiegend kubanische Boleros. Melodien, die sich in den Gehörgang eingravieren.
Dabei versteckt El Cigala nicht seine spanische Wurzeln - er setzt seine rauhe ausdrucksstarke Flamenco-Stimme bewusst ein und verzaubert den Hörer in jedem Titel neu. Der 87-jährige kubanische Pianist Bebo Valdés begleitet ihn dabei mit gefühlvoller, lateinamerikanischer Leichtigkeit und beeindruckt mit atemberaubenden Soli (das fünfminütige bei 'La bien pagá' sei hier nur nebenbei erwähnt). Gleichzeitig ist über die gesamte Aufnahme ist der große gegenseitige Respekt beider Musiker eindeutig spürbar.
Bebo & Cigala harmonieren auf höchstem Niveau. Ein wunderbares Aufeinandertreffen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. März 2008
Diego "El Cigala" trifft auf Bebo Valdés, Spanien trifft auf Kuba, Flamenco auf Bolero.
Das Resultat ist eine leidenschaftliche Verschmelzung mit einer überraschend selbstverständlichen Mühelosigkeit.
Es werden neun Themen aus dem iberischen und lateinamerikanischen Liedgut interpretiert, vorwiegend kubanische Boleros. Melodien, die sich in den Gehörgang eingravieren.
Dabei versteckt El Cigala nicht seine spanische Wurzeln - er setzt seine rauhe ausdrucksstarke Flamenco-Stimme bewusst ein und verzaubert den Hörer in jedem Titel neu. Der 87-jährige kubanische Pianist Bebo Valdés begleitet ihn dabei mit gefühlvoller, lateinamerikanischer Leichtigkeit und beeindruckt mit atemberaubenden Soli (das fünfminütige bei 'La bien pagá' sei hier nur nebenbei erwähnt). Gleichzeitig ist über die gesamte Aufnahme ist der große gegenseitige Respekt beider Musiker eindeutig spürbar.
Bebo & Cigala harmonieren auf höchstem Niveau. Ein wunderbares Aufeinandertreffen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. März 2008
Diego "El Cigala" trifft auf Bebo Valdés, Spanien trifft auf Kuba, Flamenco auf Bolero.
Das Resultat ist eine leidenschaftliche Verschmelzung mit einer überraschend selbstverständlichen Mühelosigkeit.
Es werden neun Themen aus dem iberischen und lateinamerikanischen Liedgut interpretiert, vorwiegend kubanische Boleros. Melodien, die sich in den Gehörgang eingravieren.
Dabei versteckt El Cigala nicht seine spanische Wurzeln - er setzt seine rauhe ausdrucksstarke Flamenco-Stimme bewusst ein und verzaubert den Hörer in jedem Titel neu. Der 87-jährige kubanische Pianist Bebo Valdés begleitet ihn dabei mit gefühlvoller, lateinamerikanischer Leichtigkeit und beeindruckt mit atemberaubenden Soli (das fünfminütige bei 'La bien pagá' sei hier nur nebenbei erwähnt). Gleichzeitig ist über die gesamte Aufnahme ist der große gegenseitige Respekt beider Musiker eindeutig spürbar.
Bebo & Cigala harmonieren auf höchstem Niveau. Ein wunderbares Aufeinandertreffen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. Mai 2014
Der spanische Zigeuner Diego Cigala und der Cubanische Grandseigneur des alten Son cubano - Bebo Valdés (+ 2013) sprechen beide spanisch. Das wars dann schon fast mit der Gemeinsamkeit. Entstanden ist aber ein kleines Schmuckkästchen voller cubanischer Latinjazz-Songs, die man alle kennt, die aber hier in sehr hübschen neuen Kleidern daherkommen. Bebo am Klavier hat die Ruhe weg, spielt herrlich laid back und erweist sich in seinen Improvisationen als Meister afro-cubanischer Polyrhythmik. Der in Spanien gefeierte Gesangsstar des modernen Flamenco Diego Cigala singt dem Pianisten ungeduldig entgegen - immer etwas vor dem Beat - und beschert auch dem Kenner der Songs überraschenden Hörgenuss. Aus dieser deutlichen Nichtgemeinsamkeit der beiden Musiker bezieht das Album seinen Charme, und wurde 2003 von der New York Times nicht ohne Grund zum Album des Jahres gekürt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. April 2005
Ich hoerte mir Bebo Valdes und El Cigala in einem recht gut besuchten Konzert in der Royal Festival Hall London an und war von der Musik sehr angetan. Obwohl ich sicher kein Experte fuer hibernoamerikanische Musik bin (ich kam nie ueber buena vista social club heraus), gefiel mir die Kombination von leichter, jazziger kubanischer Musik mit dem dramatischeren Einfluss des Flamencogesangs sehr gut. Interessante Musik!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. September 2005
SICHERLICH IST FLAMENCO UND SUEDAMERIKANISCHE MUSIK NICHT JEDERMANNS SACHE , ABER HIER HANDELT ES NICHT UM SALSA-TUERALUE SONDERN UM EINEN BEGNADETEN FLAMENCO SAENGER(MIT DER ENTSPRECHENDEN RAUCHIGEN STIMME)UND EINEN KUBANISCHEN JAZZ PIANISTEN DER AUF EINE SEHR LANGE KARRIERE ZURUECKBLICKEN KANN.FUENF STERNE FUER EIN SEHR GUTES ALBUM.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2009
.... in wenigen Worten eine kurze Rezension: Das ist eine der schönsten CDs - wenn nicht die schönste überhaupt - der vergangenen Jahre, die mir in die Hände gefallen ist. Leidenschaftliche Musik, fantastische Komposition mit der unnachahmlichen Stimme von El Cigala, moderner Flamenco auf aller-höchsten Niveau, ein Gesamtkunstwerk, zutiefst berührend bis in die tiefste Faser meines Herzens. Jeder, der in irgendeiner Weise mit Spanien verbunden ist - und auch nahezu jeder Andere - wird dieses Meisterwerk lieben! Precioso, fantástico, único, gracias a los artistas y a la vida por haberme unido con ésta música tan especial!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. November 2012
Ich bin darüber sehr begeistert, die Music ist einfach fantastisch, eine Mischung von Flamenko und Jazz, einer von meiner liebligsten Flamenko-Musik. Und die Verpackung ist schon konzipiert, neben CD kommt auch klein Buch mit den Texten und der Übersetzungen auf English!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Mai 2014
De Stimme von Cigala hat mir schon längst gefallen, wegen dessen Rauheit, Was er singt kommt wirklich von innen aus. Hatte bisher noch keine CD gekauft. Bin jetzt froh dss ich es getan habe. Auch die Begleitung ist gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Flamenco Virtuoso (Jazz Club)
Flamenco Virtuoso (Jazz Club) von Paco de Lucia (Audio CD - 2008)

La Noche Mas Larga
La Noche Mas Larga von Buika (Audio CD - 2013)

El Ultimo Trago
El Ultimo Trago von Buika (Audio CD - 2009)