Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Gerät mit 2 Mängeln, 21. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch Hobel GHO 26-82 (Werkzeug)
Ich bin Tischler und habe den Hobel seit ca. 7 Jahren regelmäßig in Gebrauch und es funktioniert noch alles einwandfrei.

Merkmale:
----------
Die Hobeltiefe lässt sich wirklich präzise einstellen.
Der Hobel hat einen Sanftanlauf um den Motor zu schonen.
Die Bosch HM Wendemesser haben eine lange Standzeit und lassen sich einfach & schnell mit einem Inbus der in der Maschine steckt wechseln.
Mit dabei ist ein Seitenanschlag mit der man recht super Ergebnisse erzielen kann (z.B. Fälze)
Die Maschine liegt gut in der Hand und die Kabellänge ist gut gewählt.

Der Spanauswurf lässt sich nach links od. rechts einstellen.
Jedoch wird dieser Spanauswurf durch feinen Staub schnell schwergängig, dadurch ist mir recht bald der Kunststoff-Zapfen abgebrochen mit dem man den Links/Rechs Auswurf einstellt, obwohl ich meine Maschinen nach Gebrauch mit dem Kompressor ausblase, das hätte man viel stabiler machen sollen!

Eine externe Absaugung ist dringend zu empfehlen, da es sonst extrem staubt und der Arbeitsplatz großflächig verschmutzt wird, da die Späne recht weit fliegen.
Eine Selbstabsaugung bei diesem Hobel ist sogut wie nicht vorhanden und macht einen Spänesack überflüssig.
Ich habe mir einen Spänesack gekauft und der bläst sich nichtmal auf, so wenig Druck erzeugt die Maschine. Sobald der Sack ein paar "Spänchen" drinnen hat werden die Späne schon aus dem Hobelmesserschlitz ausgeworfen weil einfach zu wenig Saugkraft da ist, das ist sehr ärgerlich.
Warum gibts extra Spänesäcke zu kaufen, wenn es eh nicht bzw. extrem schlecht funktioniert!?

Wie ärgerlich, ich habe u.a. noch andere blaue Bosch Maschinen, und 4 von 6 Maschinen haben eine wirklich mieserable Selbstabsaugung, das sollte gerade bei den blauen "Profi"-Geräten eigentlich nicht sein!

Auf der Hobelsohle ist hinten in der Mitte ein kleines Zäpfchen angebracht das sich immer aufstellt, sodass man den Hobel wenn sich die Hobelwelle noch dreht auf den Boden stellen kann ohne das das Messer in den Boden fräst.
Dieses Zäpfchen mag ja praktisch sein, ist aber total lästig da es in der Praxis dies oft zu hässlichen Hobelrillen in der Oberfläche führt.
Auch ist es lästig wenn man mit der Hobelsohlenmitte über ein schmales Holz (3cm) fährt und dann seitlich leicht versetzt, sodaß sich das Zäpfchen wieder aufstellt und man nicht mehr in die Mittelposition kann.
D.h. man muss wieder mit der Maschine stehenbleiben und Zäpfchen reindrücken -> das erzeugt kein schönes Hobelbild wenn man beim Hobeln stehenbleiben muss und neu einsetzen muss.
Darum habe ich letztendlich dieses Zäpfchen ausgebaut.

POSITIV:
----------
- kräftiges Gerät bei angemessenem Leistungsgewicht
- elektronischer Konstantlauf der auch bei Last die Drehzahl hält
- Motorsanftanlauf für lange Motor-Lebensdauer
- mitgelieferter Koffer mit Seitenanschlag
- exaktes Arbeiten möglich
- einfacher & schneller Wechsel d. Hobelmesser

NEUTRAL:
----------
- lästiges Zäpfchen auf der Hobelsohle

NEGATIV:
----------
- kein Spänesack dabei
- selbst mit (teurem) Spänesack ist die Selbstabsaugung mieserabel
- Spanauswurfschieber für rechts/links-Auswurf bricht leicht ab

FAZIT:
Aufgrund der mieserablen Absaugung und für den Bügel der leicht abbricht, gibts 2 Sterne Abzug.
Daher gibts von mir 3 Sterne = nicht schlecht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich gut, aber mit einem offensichtlichen Mangel, 11. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch Hobel GHO 26-82 (Werkzeug)
Pro:
Liegt gut in der Hand.
Ziemlich leicht.
Spanauswurf in Beutel funktioniert nach meinem Ermessen ziemlich gut.
Kraftvoller Motor.
Läuft gut an und ist fast sofort auf Drehzahl.
Hobelergebnis is gut.

Kontra:
größtes Manko: die vordere, verstellbare Bodenplatte ist schief! Sie hat einen Winkel zur Seite verglchen mit der hinteren, starren Bodenplatte. Versucht so mal, dauerhaft ein gleichmäßiges Hobelergebnis auf einem Holzstück zu bekommen, das breiter als die 82mm Hobelbreite ist!
Leider Made in Malaysia.

Habe dieses Gerät besessen, es bei Bosch reklamiert und das neue Gerät musste ich gleich wieder vor dem ersten Gebrauch wegen genau dem gleichen Mangel reklamieren! Es handelt sich offenbar um ein seit Jahren bekanntes Serienproblem. Daraufhin hat Bosch mir einen Scheck mit Gutschrift des Kaufpreises geschickt. Im Bosch PT Forum ginbt es einen Beitrag von 16.02.2010 wo das gleiche Problem bereits beschrieben wird. Jetzt habe ich keinen Hobel mehr - auch toll. Werde jetzt einen Metabo Hobel Made in Germany kaufen. Ich frage mich, wieso die Qualitätssicherung von Bosch dieses Problem in der Fertigung nicht in den Griff bekommen hat.

Der nächstbeste Bosch GHO Hobel ist der 40-82. Der wird in der Schweiz hergestellt und hat das Problem mit der Bodenplatte nicht. Allerdings ist der mir viel zu schwer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verstellbare Platte ist Schräg, 13. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch Hobel GHO 26-82 (Werkzeug)
Da schon in anderen Rezesionen erwähnt,
habe ich, mit einer 1/100mm Messuhr (mit Magnetfuss),
die Lage der Messerwelle und der Verstellbaren Platte, quer zur Hobelrichtung, gemessen.
Den Fuss der Uhr habe ich auf die feste Platte angelegt und, durch Verschieben quer zur Hobelrichtung,
den Unterschied gemessen.
- Von der festen Platte zur Messerwelle konnte ich kaum einen Fehler feststellen.
- Von der festen Platte zur verstellbaren Platte wurden ca. 0,11mm angezeigt.

0,11mm ist eindeutig zu viel, wenn genau gearbeitet werden soll.
Man bedenke, dass sich der Fehler bei öfterem Überfahren summiert oder
man wechselt jedesmal die Hobelrichtung (wenn möglich).
Da wir kaum Präzisionsarbeiten tätigen wurde der Hobel behalten.
Der Hobel wurde ca. am 09.12.2011 an uns versendet.
Vielleicht wurde zwischenzeitlich etwas verbessert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider leider, 28. August 2012
Von 
G. Stefan (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch Hobel GHO 26-82 (Werkzeug)
Der Hobel ist ansich nicht schlecht doch leider ist mein Model was mir zugesand wurde schon nach insgesamt 3. Betriebsstunden kaputt gegangen. Der Gummi Antriebsriemen hat sich gelöstund ist von der Antriebswell herunter gesprungen.
Und zu guter letzt hat er dabei auch noch den Kunststoffschutz vom Riemen beschädigt!! Ja leider somit bin ich schon wieder am Ersatzteil kaufen und hoffe das es dann wieder geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bosch Hobel GHO 26-82
EUR 187,82
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen