Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Mein Favorit
Die "Driver-Serie" ist inzwischen zu meinen Lieblingsgames geworden.
Sollte allerdings mit Lenkrad gespielt werden, sonst bleibt der Spiel-Spass im wahrsten Sinne des Wortes auf der Strecke.

Habe das Spiel gebraucht gekauft und läuft hervorragend.
Noch besser finde ich Driver Parallel Lines, aber das ist sicher Geschmacksache.

Ich kann...
Veröffentlicht am 11. Januar 2012 von Rübezahl

versus
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Spiel mit einigen Schnitzern
Driv3r sollte man wirklich nicht unterschätzen, aber neben spielerischen Höhepunkten bietet es leider auch so manche Schattenseite.
Erst einmal merkt man dem Spiel deutlich seine Konsolenherkunft an, vor allem grafisch.Städte und Autos sehen wirklich klasse aus, was aber nervt ist das ständige Aufpoppen von Gegenständen,Häusern,Autos...
Veröffentlicht am 20. März 2005 von Sebastian Knop


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen GTA für arme, 1. Juli 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Computerspiel)
Ein mieser GTA Abklatsch der den Originalen in keinster Weise das Wasser reichen kann.
Lieblose Grafik, voller Bug's und kein Vergleich mit GTA !!
Schade um's Geld
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Driver 3 für PC - - - Potenzial wird unterschätzt!, 30. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Computerspiel)
Nachdem ich nun bereits einige Rezessionen gelesen habe, komme ich zu dem Schluss, dass Driver 3 von den meisten tatsächlich unterschätzt wird. Keiner kennt bisher die PC-Version! Ich bin selbst leidenschaftlicher PC Spieler und hatte heut dennoch mal das Vergnügen Driver 3 und San Andreas als Vergleich auf der PS2 anzutesten. Hier nun die Fakten:
+ Driver 3 hat im Verlgeich zu San Andreas das bessere Flair, die Stadt wirkt wesentlich realistischer (besonders Nizza)
+ Driver 3 hat das bessere Schadensmodell, aber beim physikalischen Fahrverhalten gibt es kaum Unterschiede, sind beide sehr gut
+ ein unbedingtes Plus ist die Kamera-Option, die es erlaubt eine abenteuerliche Fahrt als kleinen Movie zu gestalten, das ist wirklich sehr interessant und sehenswert
- die tatsächlich beeinflussbaren Details sind jedoch bei San Andreas wesentlich höher, Driver 3 beschränkt sich sehr stark auf das reine "rumfahren"
- die Bewegung der Charaktere sieht bei San Andreas durch die bessere Steuerung etwas echter aus
- Driver 3 ist teilweise einfach nur "schwer", San Andreas ist durch die vielseitigere KI dagegen eher abwechlungsreicher und wird daher auch bei schwierigeren Missionen nie langweilig
Abgesehen von allen bereits bekannten technischen Details zu den beiden Spielen war das nun mein erster Eindruck im direkten Vergleich. Man sollte aber UNBEDINGT nicht vergessen, dass es stets noch ein wesentlicher Sprung von der PS2 zum PC ist, der Driver 3 zu ungeahnter Qualität verhelfen sollte. Alles in allem überzeutg Driver 3 durch seine fantastische Stadtathmosphäre, San Andreas hingegen durch seine unglaubliche Vielfalt an Möglichkeiten!
Driver 3 (PC) gibt's bereits Ende November! Und dann zuschlagen, denn das Spiel ist ein lohnenswerter Ersatz für die Wartezeit, bis San Andreas dann endlich für den PC erhältlich ist :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen mäßige Fortsetzung, 20. März 2005
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Computerspiel)
Leider wurde das von Driv3r mogliche Potential nicht wirklich gut ausgenutzt.
Über das Spiel gibt es zwar viele positive Dinge zu sagen, aber auch leider sehr viele schlechte.
Hier ein paar positive Beispiele:
- Es gibt mehrere sehr realistisch wirkende große Städte
- Städte sind im Freie Fahrt Modus komplett frei befahrbar
- Gegner verhalten sich im Auto sehr klug
- Die Grafik wirkt im Vergleich zu GTA viel besser, da die komplette Umgebung nicht so sehr übertrieben bunt aussieht
- Es gibt einen großen Fuhrpark
Nachteile:
- Gegner verhalten sich zu Fuß sehr unklug
- teils frustrierend hoher Schwierigkeitsgrad
- Gegner sind unfair hinter Ecken und Türen
Ein anderer wirklich Spielentscheidenter Nachteil sind die extrem hohen Hardware Anforderungen. So sollte man für ein ruckelfreies Spielvergnügen bei guter Auflösung schon mal einplanen seinen PC aufzurüsten. Denn man benötigt für das Spiel min. 512MB, besser 1GB Arbeitsspeicher, eine CPU mit ca. 2.6GHz, besser 3GHz und eine High End Grafikkarte. Diese sollte mindestens eine Geforce FX 5900 sein. Besser wäre eine Geforce FX 6600GT oder ATI Radeon 9800 oder darüber. Wer eine ATI Radeon X600 oder darunter hat, oder eine Geforce 5600 kann das Spiel bei den o.g. Anforderungen vergessen.
Fazit:
Gutes Spiel mit kleineren Macken, welches aber wegen den sehr hohen Hardware Anforderungen nur 3 Sterne verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Entäuschung auf jeder Ebene, 12. November 2005
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Computerspiel)
Zum Glück habe ich Driv3r im 2-nd-Hand-Shop erstanden, denn wenn ich dafür 40 - 50 Euro investiert hätte, wäre ich noch um so mehr sauer gewesen.
Grafik: weit hinter der Zeit
Steuerung: unmöglich ... egal ob beim Fahren oder per pedes ...
und zielen ist sogar mit "Fixierung" Horror pur.
Maus oder Pad ist egal .... alles gleitet aus der Hand
Musik: die Songs sind wirlich das Beste am Game
Also ich kann nur sagen ... Finger weg .... Mafia, GTA oder NFS-UG sind um Meilen besser ....
Katastrophal finde ich den Missionsablauf samt Missionsaufbau ... so was bekam man bisher noch nicht so schlecht vorgelegt
Heute gekauft ... eine Stunde gespielt ... BÄÄÄÄH ... Ich tausche das Spiel kommende Woche sofort wieder um.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Driver 3 (DVD-ROM), 2. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Computerspiel)
Dieses Spiel, läuft nicht einmall, auf einer MSI Ati Radeon 9800 Pro, mit 1024 MB DDR - RAM und Athlon XP 2500+ etc.
P4, nutze ich auch, läuft aber schlecht.
Driver 3, ist nicht wirklich zu empfehlen.
Alleine die Demo, ist schon Müll.
Was mir immer auffällt, das nur Atari Spiele, so schlecht laufen oder sind.
Alle anderen Spiele, von anderen Herstellern, laufen tadellos.
ohne Probleme.
Sorry Atari!! Dafür gibts nur einen Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Absolut enttäuschend.., 29. April 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Computerspiel)
Enttäuschend,
meine Erwartungen waren nicht mal so hoch als das Spiel kam.Aber so eine miese Graphik zusammen mit einer noch schlechteren Steuerung.Grottenschlechtes Spiel,und sowas von der Driver Serie.Ist nicht mal 1 Euro wert!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Spiel mit gewissem Fun-Faktor, 19. April 2005
Von 
Fabian Steiner (Schwäbisch Gmünd, Baden Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Computerspiel)
Ich muss zuerst mal eines klarstellen: Alle schreiben, dass das Spiel selbst bei einem High-End-PC stark ruckeln und deshalb keinen Spass machen würde. Ich persönlich arbeite mit einem P-IV 2,4 GHz, 512 MB-Ram, GeForce FX 6600 und WinXP SP2. Bei mir läuft das Spiel mit höchsten Einstellungen total flüssig. Sogar der Sound kommt gut rüber.
Zum Spiel selber muss ich folgendes loswerden. Die Fahrzeuge sind so detailliert und das Schadensmodel ist so realitätsgetreu wie bei keinem anderen Spiel dieses Genre. Die Missionen sind abwechslungsreich, also mal muss man ein anderes Auto verfolgen, wie man es schon aus Teil 1 und 2 kennt. Dann darf man innerhalb eines Gebäudes den bösen Jungs den Garaus machen. Später sitzt man auf der Laderampe eines Lieferwagens und muss sich und seinen Schützlingen die Verfolger vom Leib halten.
Bei der Physik-Engine kann man geteilter Meinung sein, aber ich finde die sollte nicht zu reel sein, da es sich ja um ein Spiel handelt. Deshalb finde ich sind 5 Sterne schon berechtigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als man denkt !!!!, 11. März 2005
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Computerspiel)
Ich habe mir Driv3r bereits auf der Playstation 2 gekauft und ich muss sagen, dass es wirklich besser ist,als die meisten Computermagazine schreiben. Denn im Vordergrund sollen ja immer noch die wilden Verfolgungsjagdensein.Es wird oft mit GTA verglichen, obwohl die Spiele auf ganz anderen Geschichten basieren. Von daher würde ich sagen,dass Driv3r auf keinen Fall ein Fehlkauf sein kann!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Spiel mit ein paar Designschwächen, 23. März 2005
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Computerspiel)
Driver 3 will an den Erfolg des ersten Teils anknüpfen, tut sich dabei allerdings sichtlich schwer. Das Spiel an sich ist recht gut geworden, jedoch versuchten die Entwickler zu sehr an Titel wie GTA oder True Crime Anschluss zu finden. Der erste Teil der Driver-Serie war ein pures "Rennspiel" mit heißen Flucht- und Verfolgungsjagden, der dritte Teil hingegen will mehr innovative Features bieten und weicht dabei leider zu sehr vom Grundkonzept des "Driver-Feelings" ab.
Neu ist jetzt, dass man auch zu Fuß unterwegs ist und in Third-Person-Perspektive auf Gegnerhatz geht. Zum Glück beträgt dieser Teil des Spiels nur rund 10%, da er allenfalls mittelmäßig ausgefallen ist. Am schlimmsten dabei ist, dass die Gegner unfair positioniert sind und von etwas wie künstlicher Intelligenz wohl nur träumen dürfen. Anstatt auf die Spielfigur zu reagieren und in Deckung zu gehen ballern sie wie wild drauf los und bleiben wie verankert an ihrer Postion stehen. Ob dabei eine Maschinengewehrsalve sie durchlöchert ist ihnen egal.
Doch nun zum Positiven von Driver 3 - nämlich den spektakulären Missionen. Diese sind zwar recht eingleisig ausgerichtet, jedoch sehr abwechslungsreich gestaltet. Durch den recht anspruchsvollen Schwierigkeitsgrad machen die Missionen richtig Laune und wer will kann sich die Action nachträglich zu einem Kurzfilm zusammenschneiden. Verbunden werden die Aufträge durch hübsche Rendersequenzen, die zusätzlich zum Weiterspielen motivieren. Um diese wirklich genießen zu können sollte man jedoch im Menu die englische Sprachausgabe aktivieren. Erst dann kann man den Stimmen von Michael Madsen oder Michelle Rodriguez lauschen. Die Deutsche Sprauchausgabe ist nicht zu empfehlen, da sie scheinbar nachträglich von Laiensprechern und unter hohem Zeitdruck eingespielt wurde und somit sehr unprofessionell wirkt.
Grafisch ist Driver 3 ein zweischneidiges Schwert. Die Fahrzeuge und Städte sehen zwar sehr realistisch aus, wirken jedoch ein wenig steril und leblos. Hier merkt man dem Spiel deutlich seinen Konsolenursprung an. Besonders die geringe Sichtweite und die heraufgerechneten Texturen stören ein wenig. Die guten Schatten-, Licht und Reflektionseffekte stimmen hingegen wieder ein wenig versöhnlich.
Sehr gut gelungen ist auch das hervorragende Schadensmodell der Fahrzeuge und die solide Physikengine. Bei Unfällen wird das eigene Fahrzeug somit Stück für Stück in seine Einzelteile zerlegt. Nicht selten löst sich nach einem Aufprall dann die Motorhaube und verperrt die Sicht oder die Seitentür wird abgefahren. Im Gegensatz zum großen Konkurrenten GTA San Andreas ist das Fahrgefühl wesentlich realistischer, dafür vermisst man jedoch ein abwechslungsreicheres Gameplay und die größere Entscheidungsfreiheit in den Missionen. Die Steuerung des Spiels sollte man vor dem ersten Spielen unbedingt ändern und an seine Bedürfnisse anpassen, da die vorgegebenen Tasten recht ungünstig belegt sind. Auch in Sachen Sound erreicht Driver 3 leider nicht das große Vorbild. Die Motoren- und Fahrgeräusche und der Soundtrack sind zwar gut gelungen, jedoch bieten eben Titel wie True Crime oder GTA San Andreas hier wesentlich mehr wie z.B. eigene Radiosender.
Driver 3 hat sicherlich viel Potential, aber auch ein paar auffällige Designschwächen. Wer sich nicht daran stört, dass die Missionen sehr linear sind und das Spiel nicht an die Abwechslung eines GTA San Andreas herankommt, der kriegt ein spannendes Action-Rennspiel mit fordernden Missionen und einigen coolen Features geboten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Spiel, 30. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Computerspiel)
Das spiel ist doch verdammt gut nur weil es auf der PS2 eine schreckliche grafik hat heißt es nicht das die Pc - SPieler dieses game auch schlecht finden sollten ich bin fest davon überzeugt das dieses spiela uf den Pc eine gute grafik haben wird Driver war und bleibt ein knaller schluss aus ende :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

DRIV3R
DRIV3R von NAMCO BANDAI Partners Germany GmbH (Windows 2000 / 98 / Me / XP)
EUR 4,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen