Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rocky meets Eighties
Die 80er Jahre sind auch an Rocky nicht spurlos vorbeigegangen. Was war hip in den 80ern? Erst einmal Science-Fiction. Prompt geistert in "Rocky IV", gedreht 1985, ein Roboter durch Rockys Anwesen, der spricht und Drinks serviert. Und später trainiert Rockys Gegner mit Hightech-Geräten und Computern.
In den 80ern lernten die Musikvideos laufen. In "Rocky...
Veröffentlicht am 19. Oktober 2005 von Gorres

versus
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Falsche Tonhöhe
Schade, dass hier abermals der Ton kaputt gemacht wurde. Ich frage mich wie das MGM immer wieder passieren kann die Tonhöhe bei der Konvertierung nach 23,976fps nicht anzupassen. Kann so leider nicht gekauft werden.
Vor 24 Monaten von Jakopo veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rocky meets Eighties, 19. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (DVD)
Die 80er Jahre sind auch an Rocky nicht spurlos vorbeigegangen. Was war hip in den 80ern? Erst einmal Science-Fiction. Prompt geistert in "Rocky IV", gedreht 1985, ein Roboter durch Rockys Anwesen, der spricht und Drinks serviert. Und später trainiert Rockys Gegner mit Hightech-Geräten und Computern.
In den 80ern lernten die Musikvideos laufen. In "Rocky IV" findet man mindestens drei davon. Einmal, als Rocky im Auto durch die Nacht fährt und dabei an die Vergangenheit denkt. Zur Musik werden dann laufend Bilder aus den ersten drei Filmen eingeblendet. Und später wird in den Trainingssequenzen gezeigt, wie Rocky in der Natur und sein Gegner Drago (Dolph Lundgren) im Labor trainieren. Natürlich macht Drago als erster schlapp, während Rocky triumphierend den höchsten Berg erklimmt.
Die 80er waren auch das Jahrzehnt des beginnenden Körperkults. So wird der sowjetische Boxer Drago, ein Hüne von 2 Metern, vor dem Endkampf überlebensgroß und herrenmenschenartig auf einer gewaltigen Roten Fahne präsentiert. Dolph Lundgren hat ohnehin nur zwei Dinge zu tun: Gut und gefährlich auszusehen und zuzuschlagen. Seine Frau Ludmilla wird gespielt von Brigitte Nielsen, einer der ersten Silikon-Ikonen.
Keine Frage, der Film reißt mit. Die Handlung - auch das lag in den 80ern auf der Hand - war der Kalte Krieg, ausgefochten im Boxring. Rocky Balboa, der seinen Weltmeistertitel kurz zuvor zurückerobert hat, sieht keine Herausforderung mehr und denkt ans Aufhören. Da erscheint eine sowjetische Delegation auf der Bildfläche, perfekt durchorganisiert, mit Parteikader, PR-Girl und muskelstrotzender Kampfmaschine, Ivan Drago. Die Russen behaupten, ihr überlegenes sozialistisches Gesellschaftssystem habe den perfekten Athleten hervorgebracht, und verlangen einen Kampf gegen den Weltmeister.
Apollo Creed, der seinen Rücktritt vom Boxsport nicht so ganz verwunden hat, stellt sich dem Russen zuerst, da er meint, ein nicht mehr ganz taufrischer amerikanischer Ex-Champion würde ausreichen, um dem unerfahrenen, langsamen Amateurboxer die Grenzen aufzuzeigen.
Der Kampf endet mit einer Katastrophe, als der wissenschaftlich trainierte Drago bei seinen Schlägen solche Kraft entwickelt, daß Apollo tot unter ihnen zusammenbricht. Für die Russen zählt nur der Sieg über den Amerikaner, Mitleid mit dem Opfer zeigen sie nicht.
Rocky kann den Russen nicht so davonkommen lassen. Für seinen Freund, aber auch für sein Land nimmt er die Herausforderung an. Er läßt sich sogar darauf ein, in Rußland zu trainieren und zu kämpfen. Während Drago computerunterstützt an Maschinen trainiert und nie die Sonne sieht, ackert Rocky in einer Art Bauernhof mit Steinen, Balken, läuft im Schnee und bändigt Pferde. Natur gegen Hightech. Die Botschaft ist klar. Natürlich sehen wir auch, daß Drago Spritzen erhält. Doping?
Schließlich kommt es zum Showdown in einer Moskauer Halle, in der anfangs alles gegen Rocky ist. Rote Fahnen, Parteiführer und die sowjetische Nationalhymne - dies ist eindeutig ein Auswärtsspiel. Wird Rocky die mörderischen Schläge des blonden Modellathleten überstehen, wird er dessen Glaube an seine eigene Unbesiegbarkeit erschüttern und die Pläne der sowjetischen Athletenschmiede durchkreuzen können? Und wird er das feindselige Moskauer Publikum für sich gewinnen können?
Ein aufregender, mitreißender Film mit einem Rocky, der als Held etwas einseitiger gezeichnet ist als in den ersten drei Filmen. Dort durfte er sich Schwächen leisten, hier ist er nichts als der Strahlemann, der, wenn auch hin und wieder leiderfüllt, seine patriotische Pflicht erfüllt.
Dies ist der einzige Rocky-Film, dessen Musik nicht von Bill Conti stammt. Stattdessen besteht der Soundtrack hauptsächlich aus typischem 80er Synthie-Bombast-Pop und ist sicherlich sehr dem Zeitgeschmack geschuldet. Die beste Musik ist jenes Instrumentalstück, das hinter die Trainigssequenz gelegt wurde und sich langsam zum Triumph steigert.
An der DVD gibt es nichts auszusetzen, gute Bild- und Tonqualität, wenig Extras. Wer Rocky mag, oder gerne starken Männern beim Prügeln zuguckt, oder sich selbst zum Sporttraining motivieren will, der ist mit diesem Film gut bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Falsche Tonhöhe, 22. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Rocky IV [Blu-ray] (Blu-ray)
Schade, dass hier abermals der Ton kaputt gemacht wurde. Ich frage mich wie das MGM immer wieder passieren kann die Tonhöhe bei der Konvertierung nach 23,976fps nicht anzupassen. Kann so leider nicht gekauft werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandiose martialische Boxschlacht, 27. September 2011
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (DVD)
"Rocky 4" ist zwar der kürzeste Teil der Saga, aber dafür ist es der dynamischste Teil der ganzen Serie, der mit einer gradlinigen Story auftrumpft, die auf überflüssige Szenen gänzlich verzichtet. Noch dazu hat dieser Film den besten Soundtrack aller "Rocky"-Filme, der mit zu den besten Scores der 80er Jahre gehört.
Die Story des Films passt hier absolut in einen Satz: Apollo will sich nochmal im Ring beweisen, zahlt dafür mit dem Leben und Rocky hat nur eins im Sinn: Rache!!
Auch wenn Filmkritiker gern mal über das Klischee USA vs. UDSSR motzen, einfach als Fan muss ich sagen, ich liebe diesen Film, weil er gradlinig ist und eine Rachestory ohne viel Schnörkel erzählt und großartige Kampfszenen bietet. Die überschwenglichen Rezensionen früherer Rezensenten sind absolut nachvollziehbar.
Und wer dem Film noch immer vorwirft, Sly habe jede Chance genutzt zu sagen, die USA seien DIE Supermacht, sei es durch Apollos Einstellung, wenn Duke einen Russen beim Schach besiegt oder das Rocky durch natürliches Training den bis an die Schädeldecke mit Anabolika vollgepumpten Drago in die Seile prügelt, hat offenbar das Ende nicht verstanden.
Rocky tut am Ende etwas, das super zu dieser Saga paßt. Nämlich wenn er zugibt, dass er auch nur ein Mensch ist, der sich in seiner Einstellung geirrt hat. Das es allerdings etwas überzogen rüber kommt, wenn sich plötzlich ALLE Russen auf Rockys Seite schlagen ist wohl der einzigste Makel des Films, aber die Boxszenen sind genial geraten, auch wenn es eine absolut martialische Schlacht ist, doch diese Szenen sind absolut mitreißend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fantasy-Rocky, 7. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (DVD)
Wer sich drauf einlässt, wird nicht enttäuscht. Rocky kämpft mit Herz und macht das Unmögliche wahr. Man darf sich dabei nicht an die ersten beide Teile erinnern, wo Rocky schon fast sein Auge verloren hätte. Denn hier ist von Abnutzung nicht die Rede und zum Schluss sehen beide Kämpfer sogar ganz erfrischt aus - wie nach einem Sparring.
Dass Rocky dann im 5. Teil einen Gehirnschaden diagnostiziert bekommt, bringt "den Kampf des Jahrhunderts" a bissel ins rechte Licht.
Rocky ist und bleibt großartig und unendlich sympathisch. Und zum Glück steht Adrian jederzeit hinter ihrem Punchingballstehaufmännchen-Ehemann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Reagan - Schrott, 28. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (DVD)
Man hoffte, dass Sylvester Stallone die Dramatik um Apollo Creeds (C. Weathers) Tod zu einem guten Film nutzen könne - vergebens. Stattdessen gibts die übliche Prügelorgie, diesmal im Russenring, die mit echtem Boxen rein gar nichts zu tun hat. Wie bei allen "Rockys" sind Trainingsszenen und Musik gelungen, das Ende hingegen saublöd mit absolut peinlichem Schlussplädoyer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER 80er Jahre Rocky, 9. Juli 2012
Von 
Geyer - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (DVD)
Der 1985 gedrehte Rocky IV war lange Zeit der umstrittenste Teil der Saga, was natürlich politische Gründe hat.
Ja, er beinhaltet auf den ersten (!) Blick den amerikanischen (und anti sowjetischen) Patriotismus der Reagen Aera und ich denke die Goldenen Himbeeren, die er einheimste, gehen auch in erster Linie darauf zurück das er nicht ins Weltbild einiger (pseudo)intellektueller Kritiker passte, denn die Schauspielerischen Leistungen Stallones oder Brigitte Nielsens rechtfertigen diese Herabwürdigung m.E. nicht.

Was die Kritiker wohl übersehen haben ist die gehörige Portion Selbstkritik an der amerikanischen Arroganz, die in der Story steckt und für die Apollo auch mit seinem Leben bezahlt, indem er Drago vor dem Kampf erniedrigt und provoziert und hierfür dann auch sehr drastisch bestraft wird.

Die Story ist etwas flacher als bei den Vorgängern und auch die eingebauten humoristischen Elemente (der Roboter für Paulie)nehmen dem Film meiner Meinung nach etwas Tiefgang (vom Boxerdrama der Teile 1 und 2 ist nichts mehr übrig und selbst im dritten Teil wurde die "Komödie" in Form des Schaukampfes gegen Hulk Hogan besser eingebaut).

Deshalb bleibt der Film aber trotzdem großes Kino und ist ein würdiger Vertreter der Reihe, in dem auch das Casting wieder stimmte und die Rolle des wortkargen Ivan Drago als "Bösewicht" mit Dolph Lundgren sehr gut besetzt wurde (etwas das in den darauf folgenden Teilen leider nicht mehr klappte).

Das Sahnehäubchen sind die "Musikvideos", die für mich damals (als ich Teenager war) eine Sensation waren und auch heute noch sehr sehenswert sind.

Alles in allem volle Kaufempfehlung, man muss einfach alle Teile der Saga mal gesehen haben und Rocky IV ist in der Reihe sicher nicht der schlechteste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super-Movie mit Sly, 23. September 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (DVD)
Rocky4 kann zwar nicht von der Story (genau wie Rocky3) an die Dramatik und tiefgehende Intensionen von den ersten beiden Teilen anknüpfen, aber er ist mit Rocky3 DER Actionkracher in der Rocky-Saga.
Die Musikstücke sind hier die besten der Saga, auch die Aufnahmen sind klasse, vorallem die Trainingsaufnahmen.
Sly ist hier wohl in der Form seines Lebens (genau wie Rocky ;-) ).
Dies ist ein absolut sehenswerter Film!
Auch durch die neue Aufmachung, verdient er definitiv 5Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DRAAAGO!!!, 3. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (DVD)
Rocky 4 - Zurecht der Kampf des Jahrhunderts - ist meiner Meinung nach der beste Rocky-Teil (Stand: 2007). Sicherlich kein Meilenstein der Kinolandschaft, allerdings würde wohl jeder Rocky Teil gegen Filme wie beispielsweise Matrix oder Kill Bill, locker den Oscar einheimsen.

Rocky 4 ist Dramatik, Spannung, Emotion. Zudem trägt der wirklich gute Soundtrack zur Atmosphäre des Films enorm bei. Der Inhalt des Films ist einfach aber spannend und letztendlich das, was ein TOP-Movie ausmacht.

Sicherlich ist der Film behaftet von diversen Klischess (Kampf->Verlust->Training->Gewinn->Prinzip: "Man kann alles erreichen, wenn man nur daran glaubt") und teilweise abgedroschenen Dialogen ("Hey, Babe!"). Nichts desto trotz: Hervorragendes Hollywood-Kino; ein Film den man kennen muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schöner Fight, aber..., 29. März 2001
Von Ein Kunde
Der Film spielt zur Zeit des Kalten Krieges. Die Russen haben einen Boxer trainiert und 'herangezüchtet', der angeblich unbesiegbar ist und den Boxsport revolutionieren soll. Er fordert den Boxweltmeister, den Ami Apollo heraus, der im Kampf stirbt. Rocky fordert darauf hin Drago, den Russen, heraus und kämpft gegen ihn in einem ultimativen Boxkampf, der bis an die Grenzen geht. Die Umstände des Kalten Krieges und der Patriotismus der Amis sind deutlich zu spüren und die Übertreibungen sind an der Tagesordnung. Darunter leidet meiner Meinung nach auch die Geschichte des Films. Aber sonst in Ordnung. Seit auf das Ende gespannt, haha... Kann man sich ja denken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emotional, stark und spannend, 31. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (DVD)
Ich kann gar keinen Vergleich zu anderen Rocky Filmen ziehen, denn ich habe mir Rocky 4 nur wegen Dolph Lundgren (Ivan Drago) zugelegt und allein durch ihn wird dieser Film zu einem Genu'
Richtig faszinierend und angsteinfl'end wird er hier als Kampfmaschien dargestellt und zeigt sich k'perlich in Bestform. Der Kampf gegen Apollo endet zwar tragisch, doch bliebt gro'r Respekt vor dem russischen K'pfer, der in der Pressekonferenz nicht mal den Mund aufkriegt und seine selbstbewusste Frau alles regeln l'st, bis Drago selbst so gereizt wird und am liebsten seinem Gegner vor dem Kampf schon an die Gurgel will.
Beeindruckend auch der Vergleich der Trainingseinheiten zwischen Drago und Rocky.
Einem wird bewusst, dass man gar nicht viel moderne Ger'e braucht, um fit zu werden. Drau'n in der Natur findet man alles, was man zum Trainieren braucht.
Der Kampf zwsichen Drago und Rocky ist wunderbar in Szene gesetzt, man kann ordentlich mitzittern und hat am Ende fast Mitleid mit Drago.
Also f' alle Lundgren Fans ist dieser Film ein deutliches Highlight und selbst ich fand Sly Stallone auch ganz akzeptabel in seiner Rolle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts
Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts von Sylvester Stallone (DVD - 2007)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen