summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More ssvsunshades Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

102 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. März 2004
Die Kundalini Meditation ist eine einstündige Meditation in 4 Phasen, die auch als Schwester der Dynamic Meditation bezeichnet wird und wohl zu den bekanntesten aktiven Meditationen Osho's zählt. Die unterstützende Musik ist von Deuter und erfüllt hervorragend ihre Aufgabe.
1.Stufe: Schütteln. Fest auf dem Boden stehend, von den Beinen ausgehend den Körper schütteln lassen. Werde das Schütteln.
2.Stufe: Tanzen. Den Körper tanzen lassen, wie er möchte. Werde der Tanz.
3.Stufe: Sitzend oder stehend, Augen geschlossen, beobachten was aussen und innen (Körper,Emotionen,Gedanken) passiert.
4.Stufe: Liegen, Augen geschlossen halten und still sein.
Die 3 ersten Stufen werden durch Musik begleitet. Die erste Phase "gluckert" nur so durch ein Glockenspiel das schüttelnde aus einem heraus, in der 2. Phase wird durch eine vielschichtige Musik jedes Bewegungsbedürfnis unterstützt. Diese Musik empfinde ich nicht unbedingt als wunderschön, jedoch unterstützt sie sowohl ein Bedürfnis sich nur sanft hin und her zu wiegen als auch rumzuspringen und seinen Körper wild und schnell zu bewegen. In der 3. Phase ertönen vielschichtige ineinander fließende Klänge, die mich immer wieder neu fesseln. Die letzte Phase besteht aus stille, die nach 15 min durch drei Gong Klänge behutsam das Ende der Meditation mitteilen.
Diese Meditation wird nachmittags oder Abends empfohlen, löst den Streß des Tages und führt zu grosser Entspannung und Ausgeglichenheit.
Im Ashram in Poona (Indien) gehört Sie zum festen Tagespunkt. Jeden nachmittag um 16Uhr versammeln sich alle zur Kundalini Meditation. Ich mache diese Meditation nun seit 9 Wochen täglich und genieße sie immer wieder neu und fühle mich insgesamt viel ausgeglichener, entspannter und mir selbst viel näher.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Januar 2006
Relativ früh auf meinem spirituellen Weg wurde ich mit der Kundalini-Meditation von Osho bekannt.
Zunächst fand ich sie vollkommen schwachsinnig und ich beobachtete die Menschen, die sich da so schüttelten und rüttelten. Für mich entschied ich, dass ich so eine Art von "Befreiung" nicht brauchte und wendete mich wieder den ruhigen Meditationstechniken zu.
Nachdem ich mich dann aber doch durchgerungen hatte, diese Meditation zumindest einmal pro Woche zu tätigen, konnte ich bei mir eine unheimlich befreiende Wirkung feststellen, die sich langsam auf mehrere Dimensionen ausweitete.
Erst jetzt kann ich den Sinn wirklich begeifen, denn diese Erfahrungen braucht man, um ein Urteil fällen zu können.
Also: Die Wirkung ist es - nicht gleich aufgeben - durchhalten ist hier gefragt! Schnell wird die Meditation zu Routine - es passiert so viel von allein, wenn sich eine innere Eigendynamik eingestellt hat!
Sehr empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen