Kundenrezensionen


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut herrliche Komödie
Zu Beginn des Films könnte man meinen, es ist ein Film ähnlich wie „Email für dich" - Mann und Frau lernen sich über einen Chatraum kennen, und wollen sich nun endlich treffen. DAS ist aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit mit „Email für dich", wie man bald mit Freuden feststellt. Charlene (Queen Latifah) ist nicht die Traumfrau...
Veröffentlicht am 21. März 2004 von Amazon Kunde

versus
1.0 von 5 Sternen Einfach nur rassistisch
Ich hab mir den Film hunderte male angeschaut. Ich bin selber von dunkler Hautfarbe und finde diesen Film einfach nur rassistisch gegenüber afro-amerikaner. Schaut es euch doch selber an :)
Vor 26 Tagen von Sabina Sheikh veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut herrliche Komödie, 21. März 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Haus über Kopf (DVD)
Zu Beginn des Films könnte man meinen, es ist ein Film ähnlich wie „Email für dich" - Mann und Frau lernen sich über einen Chatraum kennen, und wollen sich nun endlich treffen. DAS ist aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit mit „Email für dich", wie man bald mit Freuden feststellt. Charlene (Queen Latifah) ist nicht die Traumfrau die sich Peter (Steve Martin) vorstellt. Seine Vorstellung: blond, hübsch, schlank, Anwältin. Die wirkliche Charlene: sie ist schwarz, mollig, Ex-Knacki, verrückt...kurz: alles andere als normal! Doch der Zuschauer wird Charlene SOFORT ins Herz schließen wenn er sie sieht. Gleich in ihrer ersten Szene musste ich herzhaft über sie lachen! Sie ist einfach goldig, anders kann man's nicht sagen. Nun hat Charlene aber auch noch einen Plan, sie hat Peter nicht für einen Flirt treffen wollen, sondern weil sie ihren Fall wieder aufrollen möchte, und er ihr als Anwalt helfen soll. Sie wurde unschuldig verurteilt und musste ins Gefängnis, obwohl sie den ihr vorgeworfenen Raub gar nicht begangen hatte. Das möchte sie mit Hilfe von Peter endgültig beweisen, damit ihr Name wieder rein gewaschen wird. Tja, doch Peter will davon nichts wissen, er möchte diese Nervensäge einfach loswerden - zunächst, denn schon bald entdeckt auch er absolut liebenswerte Seiten an Charlene, die ihm bald eine sehr gute Freundin wird.
Dieser Film hat dermaßen viel Charme und Witz, es macht einfach von der ersten bis zur letzten Minute unglaublich viel Spaß!! Queen Latifah und Steve Martin geben ein genial witziges Duo ab, das die Lachmuskeln sehr auf Trab hält! Wer eventuell dachte, bei Steve Martin wäre so langsam „die Luft raus", der soll sich einfach „Haus über Kopf" ansehen, denn da wird jeder mit Sicherheit eines besseren belehrt werden. Und zu Queen Latifah muss man glaube ich wirklich nichts mehr sagen - sie hat zu 100% bewiesen, dass sie in der Tat eine Queen ist, und zwar eine Queen in der Comedy Branche!!
Ach so, das wichtigste hätte ich beinahe vergessen: schaut euch diesen Film UNBEDINGT auf Englisch an!! Wer des englischen nicht mächtig ist, soll ihn sich trotzdem auf Englisch ansehen und sich die deutschen Untertitel einblenden. Ich habe nur auszugsweise mal auf die deutsche Tonspur gezappt und es war ein GRAUS! Kaum wieder auf Englisch geschaltet, gleich wieder weiter gelacht!! Hier ist es deshalb so besonders wichtig wegen des Slangs der hier gesprochen wird. Charlenes Sprüche und ihre Ausdrucksweise sind einfach göttlich und sorgen für die meisten Lacher. Und wenn dann noch ein biederer Steve Martin versucht im „Ghetto-Slang" zu reden, bleibt wirklich kein Auge mehr trocken! Das ist wieder mal einer der Filme, die einen Tage später sogar noch zum Lachen bringen, wenn man nur an eine bestimmte Szene denkt. Absolut empfehlenswert!! Muss man gesehen haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Martin in Hochform - guter Film, aber ohne Kultcharakter!, 12. Januar 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Haus über Kopf (DVD)
Steve Martin hat in Amerika einen Kult-Status, den er nicht nur aufgrund seiner legendären Oscar-Moderationen erreicht hat. Innerhalb von kürzerster Zeit hatte auch „Haus über Kopf" Rekordeinnahmen eingespielt.
Über einen Anwalts-Internet-Chat lernt der geschiedene Rechtsanwalt Peter Sanderson (Steve Martin) Charlene (Queen Latifah) kennen. Das heiß ersehnte erste Treffen endet in einem Desaster für Sanderson, denn Charlene ist weder weiß, noch Anwältin, sondern eine füllige Schwarze, vorbestraft und verurteilt. Charlene will, dass Sanderson ihren Fall noch einmal aufrollt, um ihre Unschuld zu beweisen. Dieser muss nun zusehen, wie er Privates und Beruf verbindet, da er die millionenschwere, aber zutiefst konservative und mit Vorurteilen belastete Mrs. Arness (Joan Plowright) persönlich betreuen muss, während Charlene ihm nicht mehr von der Seite weicht. Was soll tun, damit sein Kanzlei nicht die wichtigste Kundin verliert, während sich Charlene sich in seinem Haus einnistet?
"Haus über Kopf" ist eine durchgehend unterhaltsame Komödie. Zwar kein Meisterwerk und an gewissen Stellen unglaubwürdig, aber insgesamt äußerst positiv. Steve Martin gibt als überspannter und verklemmter Anwalt eine Glanzvorstellung und auch Queen Latifah spielt überzeugend und charmant. Äußerst amüsant und überzeugend ist auch die Nebenrolle der Mrs. Arness mit Joan Plowright besetzt.
Zwar wird „Haus über Kopf" sicher keinen Kultstatus, wie z.B. „Ein Ticket für zwei" erreichen, jedoch ist dieses kein Argument vom Kauf abzuraten. Viel Spaß damit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zum Brüllen komisches Doppelgespann, 12. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Haus über Kopf (DVD)
Steve Martin spielt Peter Sanderson, einen für seinen Erfolg hart arbeitenden, frisch geschiedenen Anwalt, der im Internet juristische Tipps gibt und auf der Suche nach seiner Traumpartnerin ist. Dort lernt er auch Charlene kennen, die, wie Peter annimmt, geistreich, niveauvoll, schlank, blond und ebenfalls Anwältin ist – und lädt sie zu sich ins Haus ein.
Aber Charlene (Queen Latifah) entpuppt sich, als brünette Rubensfrau, die obendrein noch aus dem Gefängnis getürmt ist. Peter versucht sie mit allen Mitteln wieder los zu werden, Charlene jedoch versucht mit allen Mitteln im Haus zu bleiben, und bringt Peter dazu, sich ihrem Fall an zu nehmen. Damit ist das Chaos vorprogrammiert, denn Charlene bringt das geordnete Leben des Anwaltes gehörig durcheinander und so langsam taut der sonst so spießige Anwalt auf…
In einer Nebenrolle spielt Eugene Levy (bekannt aus den American Pie-Filmen) den Arbeitskollegen von Peter Sanderson, welcher eine Leidenschaft für kräftige Frauen hat!
Das Bonusmaterial ist ganz ordentlich: Making Of, Zusätzliche und Verpatzte Szenen, ein Queen Latifah-Musikvideo und eine Featurette runden das Ganze ab.
Alles in allem eine sehr unterhaltsame Komödie, die man sich immer wieder gern in den DVD-Player legt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der witzigste Film den ich je sah!, 26. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Haus über Kopf (DVD)
Dieser Film hier hat mir wahre Lachkrämpfe beschert. Ich kann diejenigen die den Film hier für lahm halten, verstehen. Sicher haben sie den Streifen auf deutsch gesehen. Ich weiss nicht wie oft man noch darauf hinweisen muss, aber man kann den Slang der Afroamerikaner einfach nicht synchronisieren. Es ist für einen Deutschen unmöglich, die "Attitude" ordentlich zu übersetzen geschweige denn zu intonieren. Es gibt keine deutschen Shali-Quas, keine I'll-beat-the-bulimia-outta-yo-ass-Interpreten und keine adäquate deutsche Version von "Don't make me go ethnic on yo ass". Deswegen verstehe ich auch nicht warum Eddie Murphy in Deutschland so viel Erfolg hatte denn auf deutsch ist er auch nur lahm, um nicht zu sagen peinlich.
Queen Latifah ist eine begnadete Komikerin, und wer diesen Film im Original schaut wird sich totlachen und den Film wieder und wieder sehen wollen. Auch die Verwandlung des lahmen Spiessers (Steve Martin) in einen "Schwarzen ehrenhalber" ist einfach nur zum Schreien.
Ich kann diese Komödie uneingeschränkt empfehlen für alle die des englischen mächtig sind und bin darüber hinaus sehr angetan, dass Steve Martin es nach so humorlosen Nullrunden wie "Der Vater der Braut" es wieder schafft unglaublich komisch zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Witzige Komödie, 18. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Haus über Kopf (DVD)
Für jeden, der typische Amerikanische Chaoskomödien mag, wird diese Komödie ein absoluter Knüller sein.
Und ich muss sagen, dass obwohl ich nicht so ganz auf Komödien stehe, bei denen alles nurnoch Kopft steht, habe ich mich köstlich amüsiert.
Fazit: Witzige Komodie, die etwas zu übertrieben ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bringing Down The House - Haus über Kopf, 22. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Haus über Kopf (DVD)
Sicher, es fällt nicht allzu schwer, "Bringing Down The House" (Haus über Kopf) als plattes Machwerk einzustufen, das überfüllt ist mit teilweise abwertenden Stereotypen und Schauspielern, die anscheinend nichts besseres zu tun haben, als bereits lange bekannte Rollen unter anderem Namen erneut aufzuwärmen.
Man kann, aber muss nicht so hart mit dem Film ins Gericht gehen. Alternativ bleibt nämlich auch die Möglichkeit, die gar nicht so spärlich gesäten Momente zu sammeln, in denen der Film überaus gelungenen Witz aufweist, selbst wenn sich der Humor aus bekannten Standardsituationen speist. Oder es darf berücksichtigt werden, dass zwar mit Rollenklischees nicht gespart wird, diese aber soweit sie nicht sogar spielerisch eine gewisse Aufhebung erfahren, zumindest in einer Weise eingeführt werden, die sämtliche Bertoffenen in einem durchweg sympathischen Licht stehen lässt. Und dass die Darsteller durchaus zu subtileren Leistungen fähig sind, ändert schließlich nichts daran, dass sie in den Rollen, die sie hier verkörpern schlicht und einfach unheimlich gut sind, von der zupackenden "Über-Lady" Queen Latifahs, über Steve Martins Spießer - gefangen in einem Netz aus Turbulenzen, das sich immer enger zusammenzieht, je mehr er darin zappelt- bis hin zu Eugen Levy in seiner Paraderolle als stilles Wasser, unter dessen steifer Oberfläche so mancher fragwürdiger Vulkan lauert.
"Bringing Down The House" ist kein Meisterwerk, aber mehr als nur ein bisschen solide und vor allem freundliche Unterhaltung, also nichts für grüblerische Naturen auf der Jagd nach neuen intellektuellen Herausforderungen; aber auch alles andere als Stoff exklusiv für sinnentleerte Dumpfbeutel.
Anzumerken bleibt allerdings, dass der Film seine vollständige positive Wirkung nur in der Originalsprachfassung entfalten kann, da die Synchronisation sowohl in Sachen Wortwahl wie Sprachmelodie beim Versuch der angemessenen Übertragung nur mühsames Stückwerk zu bieten hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Lustiger Film, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Haus über Kopf (DVD)
Ich habe mir diesen Film gekauft, da ich die Schauspieler sehr gern sehe und die Bewertungen sehr gut waren. Mir hat der Film gefallen, er war sehr unterhaltsam.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse Komödie..., 5. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Haus über Kopf (DVD)
...mit herrlichen Szenen zum lachen und interessanten Texten der Schauspieler. Zudem muss man nicht lange auf Gags warten, diese folgen zügig aufeinander.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen So geht Kindermädchen..., 30. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Haus über Kopf (DVD)
Anwalt Peter Sanderson ist gerade geschieden und sucht nach einer neuen Frau im Internet. Dort gibt sich Charlene als Anwältin aus. Als sie sich nun treffen, stellt er fest, dass Charlene eine große schwarze frisch aus dem Knast entlassene Frau mit einem sehr losen Mundwerk ist. Er will sich sofort ihrer entledigen, doch sie braucht seine Hilfe. So wird sie irgendwie zu seinem Kindermädchen, worüber sich seine beiden Kinder freuen. Ein Spießer und Arbeitswütiger, ordungsliebernder Langweiler, trifft auf das schwarze lebensfrohe und immer Action suchende Gegenstück und dies ergibt das absolute Chaos und wird sogar für ihn noch gefährlich...

Ein herrlicher Film, mit viel Spaß und dem Spiel mit so ziemlich allen Klischees, die sich bei "schwarz trifft auf weiß" ergeben könnten. Queen Latifah und Steve Martin ergänzen sich wunderbar und es macht einfach Spaß ihnen zuzusehen. Die Story ist einfach, bietet Herz aber vor allem viel zu Lachen.

Fazit:
Queen Latifah in Höchstform und ein toller Steve Martin, die sich so wunderbar ergänzen. Ansehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Film!!, 9. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Haus über Kopf (DVD)
Einfach ein super lustiger Film, den ich mir immer und immer wieder gerne ansehe!! Einfach nur zu empfehlen!! Lachen ist garantiert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Haus über Kopf
Haus über Kopf von Adam Shankman (DVD - 2004)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen