Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen50
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:11,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2003
Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Bis zur dritten Stargate Season Box hat es also gedauert bis endlich auch Bonusmaterial darauf zu finden ist. Zwar noch etwas duenn, aber man kann hoffen auf mehr. (Vielleicht in den naechsten 5 Season Boxen, da Material ja genug vorhanden waere. Siehe auch das Material auf den Stargate-Einzel DVD`s) Leider hat man es versaeumt Bild und Ton dann auch mal wieder ein wenig aufzuwerten. Die Bildqualitaet ist durchschnitt. Das Bild wirkt vor allem bei Aufnahmen im dunklen (wenn man genau hinschaut) etwas Verrauscht. Ansonsten fehlt es ein wenig an Schärfe. Kommen wir mal wieder zum Leidigen Thema Tonqualitaet. Die Englische Tonspur erklingt in einem Sauberen 5.1 Ton. Die Deutsche Tonspur hat gerade mal wieder nur 2.0. Wie so oft bei DVD`s sind also Deutschsprachige Zuschauer nur Kunden zweiter Klasse.Die Tonqualitaet ist ansonsten (fuer einen 2.0 Ton) nicht so ganz uebel. Manchmal fehlen ein wenig die Baesse aber ansonst kann man es sich anhoeren. Aber genug gemeckert. Die Staffel selber zaehlt meiner Ansicht nach mit zu den besten. Vor allem die Streitgespräche zwischen O`Neal und Daniel Jackson bzw. die Hilflosigkeit von O`Neal gegenüber Samantha Carter was Technische Dinge betrift sind immer für einen Lacher gut. Die Folgen sind durchweg gut und Spannend. Alles in allen ist die Box zu empfehlen. Die Serie erhält von mir 5 Punkte. Die Box an sich, anhand es etwas duerftigen Bonusmaterials, der Mittelmaessigen Bildqualitaet und des Deutschen (nur) 2.0 Tons 3 Punkte.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 8. Oktober 2006
Inhalt: Roland Emmerich erzählte in seinem Kinofilm "Stargate" die Reise eines Teams zu einem entfernten Planeten durch ein Tor, das die Planeten über eine Art Wurmloch miteinander verbindet. Auf der anderen Seite warten fremde menschliche Kulturen und Abenteuer. Später wurde die Geschichte von Brad Wright und Jonathan Glassner als Fernsehserie fortgesetzt.

Box: Die Box enthält die 22 Folgen der dritten Staffel der Fernsehserie. Die Folgenliste befindet sich bereits in der Amazon Rezension.

Vergleich: Die Serie wurde zunächst in den sogenannten Silberboxen auf DVDs veröffentlicht. Dies ist die vorliegende Box. Daneben gibt es eine Neuveröffentlichug. Die neue Box bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, da die Box deutlich weniger als die Silberbox kostet. Einziger Wehrmutstropfen ist die Verpackung selbst: Da jede DVD einzel im Schuber verpackt ist, nimmt die Box 9 cm im Regal ein und benötigt damit deutlich mehr Platz als die entsprechende Silberbox. Zum Vergleich: 8 DVD-Hälften von Bonanza benötigen gerade mal 3 cm. Da wir es natürlich nicht bei einer Staffel belassen werden, sondern u.U. alle 10 Staffeln haben wollen, spielt das durchaus eine Rolle.

Fazit: Stargate SG-1 ist die derzeit am längsten im Programm befindliche und eine der erfolgreichsten SciFi-Serien schlechthin. Die dritte Staffel setzt inhaltlich die ersten beiden fort mit interessanten Geschichten. Es gibt neben einigen Highlights wenig Tiefpunkte. Ob es nun die Silberbox mit Bonusmaterial oder diese hier angebotene deutlich billigere aber auch mehr Platz einnehmende Box sein soll, muß jeder selbst entscheiden ...
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2006
Da ist sie...Season 3.

Nicht falsch verstehen, ich beziehe mich nicht auf das Erscheinungsdatum der Season oder der Box, sondern auf die Qualität einer Serie, die man einfach nicht vergisst und die es schafft länger als 10 Jahre zu laufen.

Diese 3. Season ist die erste, die keine Schwächen hat. Sie treibt die Story voran, schafft neue Mythen und überrascht durch intelligente Wendungen, die ich persönlich gerade bei ST: The next Generation so sehr vemisst habe.

Sicher hatten die ersten beiden Staffeln auch ihre Höhepunkte, aber Episoden wie "Tödliche Klänge, Insekten des Todes, Verraten&Verkauft oder Die Invasion Teil 2" beschädigten immer wieder das Bild dieser überragenden Serie.

Auch wenn das Niveau der Serie in den beiden Folgejahren meiner Meinung nach nicht gehalten werden kann bietet diese Staffel einen eindrucksvollen Hinweis darauf wozu diese Serie fähig ist und wie gut sie auch gerade nach der Übernahme durch SciFi (ab Staffel 6) auch geworden ist.

Jedem Science-Fiction-Fan kann man diese Serie als wohl beste aller Zeiten(Direkt nach Babylon 5 )nur ans Herzen legen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2006
Na endlich gibt es diese sehr gute Serie auch in einer Low-Budget-Version. Wir wollen doch mal ehrlich sein: Wie oft wird man sich die Serie ansehen. Eimal? Zweimal? Selbst wenn man sie sich fünfmal ansehen will reicht diese Version locker aus. Denn das einzige, was diese Version von der Silver-Edition unterscheidet, ist die Verpackung und natürlich der Preis. Aber wenn ich ca. 60% sparen kann bin ich gerne bereit, auf die sicherlich sehr schöne Silber-Verpackung zu verzichten. Und die 2 cm pro Season, die diese Version mehr Platz einnimmt, sind mir sicherlich keine 50 Euro wert.
Zu den DVDs: Sie sind in ordentlichen Hüllen und entsprechen den Einzel-DVDs. Über die Menüs kann man streiten, aber es sind die deutsche und englische Version dabei, was will man also mehr? Der Sound ist mit 5.1 ordentlich, und die Bildqualität für eine Fernsehproduktion sehr gut.
Fazit: Wenn man keinen Wert auf eine limitierte, überteuerte Sonderedition legt ist man mit dieser Box genau richtig bedient. Also, kaufen !!!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2005
In der 3 Season von Stargate haben sich die Produzenten noch einmal Arg angestrengt. Also das bedeutet: Bessere Handlungstränge und mehr Weltraumaktion. Also während die Charaktäre ihren charakter weiter ausarbeiten und immer mehr das werden ,was sie in den darauffolgenden Seasons sind.
Während endlich im Gegensatz zu den vorherigen Staffeln Spezial- Effekts erhalten sind und zwar nicht zu knapp wie z.B Charakter Portraits über Captain Carter, Teal´c, General Hammond und Daniel Jackson. Die Dvd enthält etwa 929 Minuten Film enthalten. Es ist übrigens alles auf 16:9 Widescreen Format. Es sind 7 verschiedene Untertitel enthalten. Es gibt 3 verschiedene Audio Sprachen ( Englisch :5.1, Spanisch :Dolby Sorround , Deutsch :Dolby Sorround). Es sind 6 Discs enthalten wobei fünf von ihnen mit 4 Folgen Bespielt sind und nur eine 1 Disc mit 2 Folgen.
Die Box ist wie immer sehr gut verarbeitet. Es liegt wie immer eine Karte bei womit man bei vollständigkeit der aller 8 Boxen einen exklusiven Stargate Wecker zugeschickt bekommt. Alle 8 Boxen im Regal sind wirklich ein Fänomenaler Anblick. Also würde es sich für richtige Stargate Fans schon lohnen die Staffeln nur wegen des Designs zu kaufen.
Alles in allem mein Fazit: So gut, umfangreich wie bis zu diesem Zeitpunkt noch nie. Für echte Fans und die es noch werden wollen:
Kaufen es euch!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2010
Staffel in neuer Verpackung.
1 normale Plstik DVD Box, mit allen 6 DVD's übereinander gestapelt, kein Booklet mehr vorhanden.
Der Preis ist günstig und die Boxen sind einfach gestalltet.
Wer eine kostengünstige Staffel sucht und weder auf Extras wie Booklet oder ausfalltbare DVD-Register steht, ist hiermit gut beraten. Sammler sollten sich allerdings für die teurere Ausführung entscheiden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2009
für mich eine der besten Serien überhaupt! Und das obwohl ich Science Fiction Serien garnicht mag. Die Story hängt nur lose bis garnicht mit dem bekannten Kinofilm von Roland Emmerich zusammen. Mit Hilfe eines Allien Artefakts, dem Stargate, reisen verschiedene Teams die aus Soldaten und Wissenschaftlern bestehen auf ferne Planeten um dort nach Alien Technologie zu suchen um diese für die Erde zunutzen. Die Serie begleitet dabei das Team SG 1. Dieses besteht aus Col. Jack O'Neill (mit zwei L, der von Kurt Russell gespielte Jack O'Neil wurde nur mit einem L geschrieben), Major Samantha Carter, Dr. Daniel Jackson, ein Zivilist und Teal'c, ein Jaffa der die Seiten gewechselt hat. Hauptfeinde sind die Goa'uld, eine parasitäre Rasse, die andere Völker entweder ausrottet oder versklavt....

Nunja was soll ich sagen wie Staffel Zwei leider in dieser blöden Spindelbox was totaler Bockmist ist! Diesmal kann man weder die AnfangsCredits überspringen noch am Ender der Folge direkt in die nächste springen. Der deutsche Ton ist qualitativ besser und auch etwas lauter. Die Bildqualität ist wieder besser geworden, etwa so wie Staffel Eins. Die einzelnen Episoden waren mir in dieser Staffel zu rührseelig hoffentlich gibts in der Vierten wieder etwas mehr Action.
Diesmals gibt es erstmals Bonusmaterial, welches durchaus interessant ist. Was mich ein bisschen wundert ist folgendes die Ausschnitte aus den einzelnen Episoden die im Bonusmaterial gezeigt werden sind in besserer Bildqualität als die Episoden selber?!?!?!?!
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2007
Jack O'Neill, Samantha Carter, Teal'c, Daniel Jackson... wer kennt sie nicht? Ok, wer kein fernsieht, aber der Rest kennt sie!

Was soll man zu Stargate schreiben?

Es ist genial, es ist Kult und es ist wirklich einzigartig gut gedreht, dass man daraus locker Kinofilme machen hätte können. Warum?

- Die Leistung der Schauspieler und Storywriter ist außerordentlich stark (man bedenke, dass das eine TV-Serie (!) ist, die weitaus weniger Budget und Auflagen hat als eine Filmproduktion)

- Die Special-Effects, der bzw. die Plot(s), sowie die Entwicklung und Verknüpfung von Sci-Fi mit Realität sind eindrucksvoll und sehr durchdacht (man glaubt das, was da erzählt wird, nicht wirklich, aber es ist eindeutig und gut vorstellbar)

- Auch nach nun 8 Staffeln (die neunte wartet noch auf mich) hätte ich keine einzige Folge (und das sind nun rund 160 Folgen), bei der ich "langweilig" oder "war schonmal da" sagen würde.

Ich gehe soweit zu sagen, dass dies die mit Abstand beste Sci-Fi Serie, die es JEMALS im Fernsehen gab, ist, wenn nicht sogar allgemein gesagt die beste Serie im TV. Derart viel Qualität gibt es normalerweise in keiner einzigen Serie, die man weltweit im TV finden kann.

Ich kann nicht behaupten, dass man sich die DVD-Boxen unbedingt kaufen muss, jedoch hilft es einem im Verständnis der ganzen Stargate-Serie ungemein, wenn man sich wirklich Folge für Folge chronologisch "vorarbeiten" kann. Ich habe anfangs nur sporadisch im TV die Folgen gesehen, was mich teilweise schon gehörig verwirrt hatte. Das Sehen der Episoden in ihrer wirklichen Abfolge ist eindeutig besser und bringt das Stargate-Erlebnis durchaus in höhere Ebenen als es das sowieso schon tut. ;-)

Bleibt mir nur zu sagen: Vielen Dank an Roland Emmerich, der die Idee zu Stargate im gleichnamigen Kinofilm hatte und ihn auch umgesetzt hat!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2006
Also ich finde das total genial, dass die günstigere Version endlich rausgekommen ist. Die andere ist echt zu teuer. So passt es genau. Das mit den Schwierigkeiten beim Abspielen der DVDs kann ich nicht nachvollziehen. Also bei mir laufen alle einwandfrei und mein Player ist etwas mehr als ein Jahr alt. Bei einem Freund von mir, dessen DVD Player einer der ersten Generation ist laufen die DVDs auch ohne Schwierigkeiten.
Aber jetzt mal ernsthaft. Die Menschen von MGM hätten sich mal mehr Mühe geben können mit den Menüs ;-) Ist doch recht einfach gestaltet. Aber die Box hat auf jeden Fall trotzdem fünf Sterne verdient. Sie sind günstig und enthalten doch echt viele Folgen. Es gibt nicht viele Staffelboxen von anderen Serien, die so günstig sind. Und außerdem ist Stargate sowieso unschlagbar.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2012
Die Folgen der 3. Staffel sind meines Erachtens nach auch noch eher gut. Allerdings habe ich mir Staffel 1, 2 & 3 hintereinander angeschaut, da ging es mir dann doch auf den Geist, dass die meisten Folgen immer nach dem selben Muster gestrickt sind: SG-1 kommt auf einen neuen Planeten - entdeckt dort einen Missstand - behebt den Missstand bzw. kommt SG-1 auf einen neuen Planeten - gerät in Gefahr - entkommt aus der Gefahr.

Außerdem sind den Machern ein paar Mal schwere Patzer unterlaufen. So wird Apophis' Gefährtin von Horuswachen bewacht, obwohl die ja eigentlich zu seinem Feind Heru'ur gehören. Auch das Verhalten der beteiligten Figuren ist nicht immer so ganz nachvollziehbar. Gleich in der ersten Folge weist Major Davis General Hammond darauf hin, dass man ja nicht das Leben vieler Menschen riskieren kann, um 3 Menschen zu retten (und damit hat er ja auch recht) - aber der gute General meint nur: "Sie müssen noch viel lernen..." In einer anderen Folge ruft Sam Maybourne an und meldet ihm einen Code, der offenbar besagt, dass das SGC von Aliens infiltriert wurde; sie bittet ihn um ein Treffen. Na was macht Maybourne? Er nimmt Kontakt mit dem SGC auf und bringt Jack und Daniel zu dem Treffen mit!!! Kein Wunder, dass der NID bzw. Trust später von Goa'uld unterwandert wurde - wenn die alle so wenig in der Birne hatten wie Maybourne...

Trotz dieser sicher berechtigten Mängel macht die 3. Staffel immer noch Spaß und führt auch einige neue Goa'uld-Systemlords ein, die in späteren Folgen noch vorkommen werden (Yü, Cronus, Nirrti). Außerdem werden einige Handlungsbögen (Sha're, Skaara) zu Ende geführt.

Auf den DVDs ist außerdem die Möglichkeit vorhanden, die englischen Untertitel einzublenden. Das ist öfters ganz nützlich, da in der deutschen Synchronisation eine Dialoge ungenau bzw. falsch übersetzt werden oder Details weggelassen werden. So wird in der Folge "Dämonen" im Original gesagt, die Menschen wurden durch das zweite Tor in der Antarktis auf diesen Planeten gebracht - in der deutschen Fassung fehlt der Hinweis auf das antarktische Tor komplett.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden