Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen11
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. November 2006
Nachdem ich mich lange Zeit mit der fummeligen Bedienung eines Billigstativs aus dem Elektrogroßmarkt herumgeärgert hatte, entschied ich mich vor kurzem für den Kauf eines Manfrotto-Stativs zusammen mit dem hier beschriebenen Kugelkopf. Um es kurz zu sagen: Ich bin begeistert! Ein einziger Hebel reicht, um die Kamera schnell auf fast jedes gewünschte Ziel auszurichten. Einmal arretiert, sitzt selbst ein relatives Schwergewicht wie meine EOS 20D + Standardzoom bombenfest. (Wie sich der Kugelkopf diesbezüglich bei Superteleobjektiven schlägt, kann ich jedoch nicht sagen.)

Der Kugelkopf ist äußerst solide verarbeitet und besitzt eine Schnellwechselplatte aus Metalldruckguss, die per Spannhebel und Sicherungsbolzen doppelt gesichert ist.

Die einzigen Nachteile: Es fehlt eine Libelle zur exakten Ausrichtung, und da der Kugelkopf keine separate Kugel- und Panoramablockierung besitzt, eignet er sich für mehrteilige Panorama-Aufnahmen nur bedingt und für Schwenks mit einer Videokamera praktisch gar nicht - aber für diese Fälle hält das umfangreiche Manfrotto-Sortiment passende Alternativen bereit. Als Universallösung für Standaufnahmen kann ich diesen Kugelkopf alles in allem nur wärmstens empfehlen.
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2009
Auch wenn dieser Kugelkopf -- im Gegensatz zu den größeren 468-Brüdern -- keine separat einstellbare Friktion hat, so bietet der Arretierungshebel doch einen ausreichend großen Regelweg (ca. 180 Grad zwischen voll gelöst und voll arretiert) mit sehr gut dosierbarer und gleichmäßiger Abstufung, so dass man nach ein wenig Übung eine bestimmte Friktion, bei der einerseits die Kamera gehalten wird und sie andererseits trotzdem noch nachjustierbar bleibt, schnell einstellen kann.

Bei nicht komplett arretiertem Kugelkopf sind übrigens die Friktion der Kugel und die Friktion der Stativ-Befestigungsplatte erfreulicherweise sehr gut aufeinander abgestimmt, sprich, ziemlich gleich. Man braucht also für Nachjustage-Bewegungen des Kopfes genau dieselbe Kraft wie für Justage-Bewegungen der Stativ-Befestigungsplatte. Das war für mich auch ein wichtiger bedientechnischer Punkt, der meiner Meinung nach auch viel über die gute Qualität aussagt.

Der hier in einer anderen Rezension geschilderte Nachteil, dass nach Drehen des Kopfes in die Hochformat-Vertiefungen keine rechts/links-Ausrichtung mehr durchgeführt werden kann, ist übrigens falsch. Ist die Arretierung gelöst, kann man den gesamten Kugelkopf um die Stativachse drehen, hat also auch in der Hochformat-Stellung sämtliche Drehachsen zur Verfügung.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2008
Diesen Kugelkopf 486 RC2 von Manfrotto habe ich mir zu einem hochwertigen Manfrotto Stativ gekauft. Die Qualität und Stabilität ist bei diesen Produkten einfach was anderes als bei den günstigen angebotenen all-in-one Stativen.
Meine Canon EOS 40 D wird auf dem neuen Kugelkopf auch mit dem größeren Teleobjektiv EF 70-300 mm und Aufsteck-Blítz sehr gut gehalten. Der Kugelkopf 486 ist ja auch bis zu einem Gewicht von 6 kg belastbar; und das bei relativ geringen Eigengewicht. Die Einstellung und das justieren gehen im Handumdrehen nach Lösen einer Schraube.
Sinnvoll für Aufnahme von Landschaftsaufnahmen oder Portrais mit einem Kugelkopf ist eine Gittermattscheibe die es zu vielen Kameras als Zubehör zu kaufen gibt. (Canon Ef-D)
Eine Libelle zum Ausrichten wäre an dem Kugelkopf noch schön gewesen, aber auch da kann man Abhilfe schaffen; mit einer Blitzschuhlibelle.
Dennoch kann ich volle Kaufempfehlung aussprechen und würde mir das Teil jederzeit wieder kaufen!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2009
Ich habe lange überlegt, ob ich mir nicht ein günstiges Stativ mit einem festen Kopf holen soll, habe mich dann aber doch entschieden, das Manfrotto MA 190XPROB zusammen mit dem Manfrotto 486RC2 Kugelkopf Compact zu kaufen. Und das habe ich nicht einmal bereut. Sowohl das Stativ als auch der Kopf sind robust und stabil verarbeitet, da wackelt nichts ;-) Es lässt sich schnell und einfach bedienen und auch von der Höhe her (ich bin ca. 1,80 cm groß) ist es vollkommen ausreichend. Von mir eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2008
Ich kann mich "S. Jacobsen" nur anschließen. Ich verwende den Kugelhopf von Manfrotto mit einem "Joby GorillaPod SLR-Zoom" und kann nur sagen, die Investion lohnt sich! Die Justierung meiner "Canon Eos 40D" ist in diversen Position möglich und das bei einfachster Handhabung.
Die Verarbeitung, Stabilität und Funktionalität sind klasse, selbst bei aufgesetztem (300mm)Tele-Objektiv hält der Kugelkopf in der gewünschten Position.
Der Kugelkopf ist seinen Preis zu 100% wert!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2007
Ich habe mir diesen Kopf gekauft, weil mir die Verstellung bei meinem vorhandenen Manfrotto 3-Wege-Neiger zu langsam war und bin sehr zufrieden. Meine 20D inkl. Batteriegriff und schwerem 17-40 L-Objektiv wird bombenfest gehalten. Würde ich wieder kaufen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2009
Mit dem RC486 bietet Manfrotto einen guten Kugelkopf im Einstiegs Preissegment zu einem wirklich fairen Preis.
Ob an meinem Joby Gorilla Pod bei Hintertoraufnahmen beim Fußball, auf dem Velbon CF-8 Monopod, oder halt auf einem Tripod, wer einen soliden Qualitäts Standardkopf sucht, ist mit dem 486 sehr gut bedient.

Natürlich ist er für professionelle Panoramaaufnahmen ungeeignet. Dafür sollte man schon zu Produkten aus dem Hause Novoflex greifen, die aber auch ein Mehrfaches des 486 RC kosten.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2009
Wer auf die Panoramafunktion verzichten kann, findet in diesem Kugelkopf was er sucht. Er kann genug Gewicht tragen. Der Feststellhebel lässt sich fein justieren. Für wen aber die Panoramafunktion wichtig ist, wird sich sicher nach einem anderen Kopf umsehen, muss aber deutlich mehr Geld ausgeben, um die gleiche Qualität zu erhalten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2007
Es gibt nix zu meckern, der Kopf laesst sich prima einstellen und haelt bombig, ist billig und nicht sooo schwer, ABER: die Bodenplatte ist fest. Bei anderen Köpfen kann man dort drehen (meist zu erkennen am zweiten Arretierknopf). Dies ist bei Querformataufnahmen kein Problem, denn da kann man ja in jede Richtung drehen/bewegen. Bei HOCHformataufnahmen allerdings muss die Halerung in eine der beiden Vertiefungen in der Kugelhalterung gedreht werden und dann kann man den Bildausschnitt leider kein bisschen mehr nach links oder recht justieren, sondern muss das ganz Stativ umsetzen. Für mich hat sich das Teil damit erledigt. Das das so ist war vor dem Kauf nicht erkennbar, zumal einige Köpfe alles mit einer Arretierung lösen und feststellen. Schade.
33 Kommentare|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2009
Habe den Kugelkopf Gestern bekommen und bin eigentlich sehr zufrieden damit.
Sehr stabil, wackelt nichts und hält bombenfest. Allerdings hätte ich mir eine Nivellierlibelle gewünscht. Für den Preis kann man aber nicht alles erwarten ;)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)