Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 80s pop - WOW!!!!!, 4. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Bite...Plus (Audio CD)
This must surely be one of the quintessial 80s pop CD's. Claire Gregory's voice is unmistakle - she has that certain quality in her voice, which make all her songs sound jovial and happy! This CD includes dance tracks - Bring me closer is the best on the CD - as well as some wonderful ballads such as "Thinking About You". I first bought this album as an LP and now 15 years later still think the music is so fantastic that I had to buy the CD!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Daneben gebissen, 5. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bite...Plus (Audio CD)
20 Jahre hat's gedauert, bis die dritte und letzte LP der fröhlichen Schottenpopper "Altered Images" endlich auf CD erschienen ist und dann gleich noch mit einigen zusätzlichen Single-und Cassetten Tracks.

Das scheint erstmal ganz zufriedenstellend zu sein, das Album ist da, die Bonus Tracks, ein umfangreiches Booklet mit bandhistorischem Abriß und Fotos...aber dann: stellt man fest, daß es sich NICHT um das original Album handelt!

Drei der LP Tracks ("Don't Talk To Me About Love", "Love To Stay" und "Change Of Heart") sind durch die teils erheblich kürzeren Single Versionen ersetzt und ein Titel ("Another Lost Look") ist tatsächlich die Live Version der B-Seite von "Love To Stay" und wird im Booklet falsch als von Mike Chapman produziert beschrieben. Jene Original-Version fehlt ganz.

Das ist nicht bloß lieblos, das ist quasi eine Fälschung. Was es doppelt ärgerlich macht ist die Tatsache, daß die CD mit knapp 61 Minuten Laufzeit, weitere 19 Minuten Platz gehabt hätte, um ALLE Versionen unterzubringen (auch die zeitgleich erschienene japanische EPIC Ausgabe ist nicht komplett und enthält nur die Single Version von "Don't Talk To Me About Love" und, ungewöhnlich für Japan-Ausgaben, keine Bonus Tracks).

Positiv zu vermerken ist die gute Klangqualität, verglichen mit früheren (Kompilationen / Vinyl-) Ausgaben.

Der Truppe, die sich mit diesem letzten Streich vom quietschbunten Spaßpunk der frühen Tage, zu einem fast eleganten Brit-Pop mauserte, wurde ab "Bite" die Gefolgschaft der zahlenden Fans gekündigt. Claire Grogans Wandlung vom Kastenteufelchen mit Micky Maus Stimme zur Audrey Hepburn Kopie (mit Micky Maus Stimme), ist durchaus ein Zeichen für Weiterentwicklung. Daß die Band darüber hinaus Potential gehabt hätte, scheint klar. Vielleicht ist es aber auch gut, daß den Fans ein langsamer Niedergang erspart blieb. So behält man "Altered Images" als eine Band in Erinnerung, die mit jedem Album besser wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das dritte Album von Altered Images mit raren Bonustracks!, 14. Dezember 2005
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bite...Plus (Audio CD)
Endlich gibt es das dritte (und letzte) Album von ALTERED IMAGES auf CD - und das zusätzlich mit den bisher kaum erhältlichen Extended Versions und Single-B-Seiten! So etwas nenne ich eine perfekte Wiederveröffentlichung. Die Firma "Edsel" (nicht "Edel") traut sich, auch nicht so extrem erfolgreiches Material neu zu veröffentlichen - Respekt! Wer noch ein Exemplar dieser CD ergattern kann, sollte schnellstens zugreifen. Die Musik ist im Gegensatz zu den ersten beiden Altered Images Longplayer deutlich mainstream-orientierter und eingängiger, dafür auch ernster und erwachsener. Produzent mehrerer Tracks war auch niemand geringeres als Mike Chapman, der in den 70ern Acts wie Smokie und Suzi Quatro betreute. Die Hitsingles dieses Albums waren "Don't Talk To Me About Love" und "Bring Me Closer", auch "Love To Stay" wurde ausgekoppelt, jedoch blieb der Erfolg aus. Für mich ist "Love To Stay" trotzdem eines der schönsten Songs des Albums - und "Bite" eines der interessantesten Alben der 80er Jahre!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xad605078)

Dieses Produkt

Bite...Plus
Bite...Plus von Altered Images (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen