Kundenrezensionen


38 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nicht ohne Fehler
Sicher, Driver 3 weisst einige Fehler auf. Es ist merkwürdig, das in den Videosequenzen die Figuren stumm ihre Lippen bewegen wenn man in den Options die Musik ausgestellt hat. Auch treten hin und wieder leichte grafische Fehler auf. Die Videosequenzen ruckeln teilweise etwas. Die Steuerung der Fahrzeuge und der Spielfigur sind jedoch meiner Meinung nach als okay...
Am 23. Oktober 2004 veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Driver 3, eine Enttäuschung für mich !!!!!!!!!!!!
Ich habe mir Driver 3 gekauft und 1 Stunde lang gespielt !!!
Es ist eine Katastrophe, dieses Spiel !!!!!!!!
Atari wollte GTA Vice City nach machen .
GTA 3 und Vice City sind 10000000000000000000000 x besser !!!
Nach 3 Minuten wird das Spiel einem langweilig und nach 45 Minuten könnte ich schon einschlafen .
Wenn man den Auftrag nicht...
Veröffentlicht am 6. Juli 2004 von ich-chef-und-spieleb


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nicht ohne Fehler, 23. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Videospiel)
Sicher, Driver 3 weisst einige Fehler auf. Es ist merkwürdig, das in den Videosequenzen die Figuren stumm ihre Lippen bewegen wenn man in den Options die Musik ausgestellt hat. Auch treten hin und wieder leichte grafische Fehler auf. Die Videosequenzen ruckeln teilweise etwas. Die Steuerung der Fahrzeuge und der Spielfigur sind jedoch meiner Meinung nach als okay einzustufen und auch die Grafik im allgemeinen ist gut gelungen. Ich denke, das man über die Fehler in diesem Spiel hinweg sehen kann, denn der Spielspaß ist groß und der Ehrgeiz, dieses Spiel durch zu spielen ist vorhanden. Da stört es auch nicht, das einige Missionen sehr schwer sind, man probiert es immer wieder bis man schließlich Erfolg hat. Das einzigste was mich ein wenig stört, ist die Synchronisation der Spielfiguren, die Stimmen passen teilweise überhaupt nicht zu den Charakteren, deshalb nur 4 Sterne. Für alle, die schon die Vorgänger von Driver 3 gespielt haben und diese Art von Games mögen, ist Driver 3 auf jeden Fall ein lohnenswerter Kauf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Driver 3, eine Enttäuschung für mich !!!!!!!!!!!!, 6. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Videospiel)
Ich habe mir Driver 3 gekauft und 1 Stunde lang gespielt !!!
Es ist eine Katastrophe, dieses Spiel !!!!!!!!
Atari wollte GTA Vice City nach machen .
GTA 3 und Vice City sind 10000000000000000000000 x besser !!!
Nach 3 Minuten wird das Spiel einem langweilig und nach 45 Minuten könnte ich schon einschlafen .
Wenn man den Auftrag nicht geschafft hat, muss man immmer die
gleiche Aufgabe machen und ist sehr Schwer, also nichts für Anfänger !!!!!
Die Grafik ist nicht schlecht, aber das Gameplay und die Minispiele sind grottenschlecht .
Die Autos und die Motorräder und die Boote fahren bei Driver 3 sehr langsam.
Und Waffen sind Mangelware bei Driver 3 !!!!
Ich rate euch dieses Spiel nicht zu kaufen !!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Driv3r, 29. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Videospiel)
Die positiven Eigenschaften des Spiels sind bereits kommentiert.
Dennoch muss ich einige negativen Seiten aufzeigen:
Filmregisseur:
- da fährt man 10 Min. die schönsten Verfolgungsjagten und im Replay sind nur die ersten Minuten aufgezeichnet (also die Zeit, in der man die Polizei erst mal sucht). Es gibt keinen Hinweis (weder Handbuch oder off. Lösungsbuch), wie Lange die Replays sein können oder ob die Länge von der Anzahl der Kameraeinstellungen abhängt.
-> wofür habe ich eigentlich eine X-Box mit Festplatte?
- Die Kamera-Einstellungen sind lächerlich im Gegensatz zum ersten Teil. Die Verfolgerkamera, die Egokammera und die Reifenkammera sitzen immer an der selben Stelle. Beim ersten Teil konnte man noch die Höhe und Entfernung einstellen.
Viele Design-Patzer: z.B. schwimmt Tanner im Wasser - kommt aber nicht raus, weil Weit und Breit hierzu keine Möglichkeit besteht (ich rede vom Stadbrunnen, der bis zur Hüfte geht!) oder neben einer 40m Klippe: erst schwimmt er im Wasser, dann schwimmt er plötzlich 40m höher auf der Klippe.
Mini-Spiele: sind viel zu kurz! (nach 30 sec. sind die Verfolgungsjagten vorbei)
Hoher Schwierigkeitsgrad (ein Unfall und der zu Verfolgende ist um die Ecke = Mission nicht erfüllt)
Am Anfang ist man enttäuscht (wenn man mit Driver 1 vergleicht)- mittlerweile faszinieren mich die gigantischen Ortschaften.
Polizisten werden Grundsätzlich von ihren Kollegen überfahren (dumm -> sieht aber in Zeitlupe gut aus)
Man wartet manchmal ewigkeiten, bis ein Fahrzeug kommt.
Fällt man ins Wasser kann es 20 Minuten dauern, bis man an Land kann (also neu starten)
POSITIV: die Städte sind nach den Erkundungstouren einfach nur super: viele versteckte Strecken, Sprünge und Abkürzungen.
letztendlich eine Empfehlung für alle, die die o.a. negativen Eigenschaften nicht stört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gar nicht mal so schlecht, 1. März 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Videospiel)
Ich finde Driv3r auf jeden Fall besser als andere Spiele!! (GTA)
In Driv3r kann Tanner zb. schwimmen und man kann auch auf (manchen) Dächern "spazieren gehen".
Die Missionen sind abwechlungsreich und nicht all zu schwer(bis auf 3-4 ;aber kann man verzeihen). Die Szenen zwischen den Missionen sind grafisch gut dargestellt(Tanner's Stimme klingt sehr tief).
Das Ende bleibt bei Driv3r offen,aber zu viel verrate ich nicht!
Das einzige was schlecht ist,dass es keinen Multiplayermodus gibt!!!Und die Waffen sind zu "schwach"!!!
Aber machen Sie sich selber ein Bild,ich kann's nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Das soll alles gewesen sein?, 23. November 2004
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Videospiel)
Wenn man bedenkt wieviel Werbung für dieses Spiel gemacht wurde, wie hoch es in den Zeitungen angepriesen wurde und was dabei rauskam, ist es echt lachhaft. Atari Investiert sogar in einen eigenen kleinen Kurzfilm den man auf der offizielen Driv3r Website anschauen kann. Hätten Sie das Geld der Werbung und für diesen Film lieber in das Spiel gesteckt. Ich habe es wirklich nur nebenher gespielt und war so schnell durch, das ich mich mehr als nur geärgert habe. Die Missionen wo man nicht fährt, hat man ein absolut schlechtes Zielsystem beim schiessen. Die Fahrten sind recht lustig, wenn man sich erst mal an die Steuerung gewöhnt hat, aber auch die Story in diesem Spiel lässt meiner Meinung doch sehr zu Wünschen übrig. Wenn man von Driv3r nichts erwartet hat, dann wird man auch nicht entäuscht. Allerdings hat Atari dieses Spiel so hoch gelobt und es wurde überall als GTA Killer bezeichnet. Wer wirklich ein Spiel im Sinne von GTA erwartet, der wird mehr als nur entäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Übertrifft alle Erwartungen, 12. August 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Videospiel)
Also wollen wir das Game mal nicht schlechter machen als es ist, oder?!
Wenn man das Spiel mal True Crime oder GTA 3 vergleicht bleiben diese beiden Games aber locker auf der Strecke.
Die Grafik ist nicht schlecht. Schön Gestaltete Umgebung alte Burgen Schöne Villen und tolle Schadenssimulation beim Auto Crash. (man kann seine Karre richtig zusammenfallten.)
Die Physik der Fahrzeuge sehr Realistisch nachempfunden.
Beim zusammenprall mit einem anderen Fahrzeug Bleibt die verletzte Person bewustlos in ihrem wagen sitzen.
Alles in allem ist es eins der am Realistischten nachempfundenen Spiele seiner Karegorie der Letzten Zeit.
Also
KAUFEN MARSCH MARSCH
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen sehr entäuschend, 27. November 2004
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Videospiel)
Ich konnte es nicht abwarten, das Spiel in den Händen zu halten und wollte es mir im Juli holen(offizieller Erscheinungstermin für PC). Für den PC ist es noch immer nicht erhältlich!!! Ich habe mir also eine X-Box gekauft und war von dem Spiel sehr entäuscht. Die Missionen sind ziemlich schwer, aber es sind sehr wenig. Schnell ist es durch gespielt und dann ist es sehr langweilig. Reallistisches Schadensbild bei den Fahrzeugen, Schöne Städte (aber wie bei jedem Driver - mit Miami!!!) Viele Grafikfehler, die teilweise das Spiel stark beeinflussen. Fazit: nicht empfehlenswert, ich bleib bei GTA!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Absolute Katastrophe !!!, 21. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Videospiel)
Ich hatte mir dieses Spiel gekauft und habe waehrend der Nizza Mission aufgehoert da es erstens zu schwierig wurde und ausserdem bei weitem nicht mit aehnlichen Spielen wie z.B. Grand Theft Auto konkurrieren kann. Die Graphik ist schlecht und die Steuerung der Waffen nicht sehr benutzerfreundlich.
Kleiner Tip : blos nicht kaufen !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Naja.Da gibts besseres., 22. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Videospiel)
Manchmal frage ich mich ob die Spielehersteller ihre Spiele überhaupt testen.Dieses Spiel hat ja mal überhaupt nichts.Grafik haut mich nicht gerade vom Hocker.Und die ist noch das beste am Spiel.Synchronisation ist im deutschen das letzte.Sprecher wirken so gelangweilt, als ob sie nebenbei ihre Wäsche gebügelt hätten.Story total zusammenhangslos und Steuerung sollte ich hier aus gründen des Jugendschutzes erst gar nicht erwähnen.Wär ein sehr gutes ähnliches Spiel haben möchte, soll sich GTA kaufen.Eine besseres Spiel gibts leider in diesem Bereich nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Präsentation kaschiert Spielschwächen!!!, 28. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: DRIV3R (Videospiel)
Was ich gut finde:
- atmosphärische, filmreife Präsentation mit coolen (englischen) Sprechern.
- FAHRZEUGSTEUERUNG ist anfänglich fast zu realistisch/ schwer, (gute Fahrphysik), macht aber dann schon recht Spaß.
- schöner Storymodus mit wirklich abwechslungsreichen Missionen.
- glaubhafte Physik (bei Crashs).
Was ich nicht gut finde:
1. Es macht nicht soviel Spaß eine echt schwere Mission nur deshalb paar mal spielen zu müssen, nur weil Programmierfehler einem einen Strich durch die Rechnung machen und nicht die eigene Unfähigkeit! (z.B. ein zu begleitender Truck bleibt in Wand hängen, kurz vor Missionsende, und den steuert man nicht mal selbst!)
2. Fahrzeuge steuern sich nach Gewöhnung ganz gut, aber im Laufmodus echt blöd hackelig und unpräzise!
3. Grafik auf den ersten Blick sehr schön, aber dann doch eher fade (gerade nachts!) ohne Lichteffekt wirken Texturen sehr matschig!
Am Anfang läßt man sich, glaub ich, von der Physik beindrucken, aber Crasheffekte sind bei einem Rennspiel nicht alles!

3. Kein Multiplayer Modus! Wieso, gerade bei diesem Spiel? Der hätte gerade die eher mageren Fahrspiele ausgeglichen.
4. die einzelnen Fahrspiele sind nicht besonders innovativ und zuwenig!
5. Die Entwickler hätten sich lieber noch etwas Zeit nehmen sollen die Fehler im Spiel auszubügeln, so wirkt das Spiel eher lieblos produziert und zu schnell veröffentlicht! Ein gutes Beispiel dafür, das gutes Marketing nicht unbeding auch ein gutes Spiel verkaufen will!
Mit GTA bekommt man ein viel runderes innovativeres Spiele geboten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

DRIV3R
DRIV3R von NAMCO BANDAI Partners Germany GmbH (Xbox)
EUR 28,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen