Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
45
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,26 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. September 2010
Hach ja. B-Seiten. Von den Künstlern (Plattenfirmen) in die Singles verdrängt, oder als Bonus zu einem regulärem Album oder, wie leider zu oft, erst gar nicht veröffentlicht (außer dann nach der Auflösung der Band/ Tod des Künstlers). Eigentlich schade, denn oft ist es der Fall, dass einige B-Seiten auch Alben gerettet hätten können bzw. bereichern können.
Mit dieser Doppel-CD beehrt uns Muse mit zehn B-Seiten, die wirklich sehr schön sind und einer Live-CD mit elf Songs. Genug Material ist auf jeden Fall vorhanden. Kann diese Doppel-CD jedem empehlen, die B-Seiten müssen sich jedoch erstmal entfalten, braucht ein paar Anläufe. Definitiv das ruhigste Album von Muse.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2012
Seit ich Muse kenne, liebe ich sie einfach. Was erwartet man also von der CD? Natürlich: Super Musik! Ich habe die CD rauf und runter gehört, kenne die Reihenfolge der Lieder mittlerweile schon in- und auswendig und kann sie weiterhin rauf und runter hören.

Also liebe Muse-Fans: Kaufen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2016
Das Muse ein sensationelle Live Band sind, wird bei diesem Konzert in Paris schon deutlich. Wenn man Muse 2016 Live erlebt hat, bekommt man ein Gefühl dafür wie wichtig Bellamy & Co die Umsetzung Ihrer Musik in ein Live Erlebnis nehmen. Die Studio CD ist ein Sammlung von B-Seiten und Demos ohne spezielle Höhepunkte aber trotzdem 100% Muse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2011
Die gute Hälfte findet man dabei auf der ersten CD die die B-sides beinhaltet, da wird man als Muse Fan kein bisschen enttäuscht, insbesondere wenn man Origin of Symmetry und (vorallem) Showbiz zu seinen Lieblingsalben zählt.

Die zweite CD hat mir hingegen überhaupt nicht gefallen, die Soundqualität ist meiner Meinung nach bedeutend schlechter als die ihrer anderen Alben, weswegen es keinen Sinn macht sich dieses Album zu besorgen wenn man die anderen schon besitzt.
Wenn man eine gute Live CD von Muse haben will dann ist man mit HAARP bedeutend besser bedient, aber wie schon gesagt, alleine wegen der B Sides lohnt es sich schon dieses Album zu kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2005
Unter Fans sowieso, aber auch unter "Außenstehenden" gilt Muse als eine der besten Live-Bands überhaupt. Dies spiegelt sich auch in den vielen Awards wieder, die die Band für ihre Gigs bekommen hat.
"Hullabaloo" ist eine Aufzeichnung des Konzerts in Paris Ende 2001. Dabei ist "Aufzeichnung" allerdings sehr untertrieben, denn das Set wird durch den Einsatz genialer Schnitt- und Aufnahmeelemente noch einmal aufgewertet.
Die Musik von Muse spricht eigentlich für sich. Besonders live kommen die Emotionen rüber, obwohl die Band keineswegs besonders spektakulär auftritt. Es sind einige kleine Dinge (Riffs und Rückkopplungen) und die Musik selbst, die Muse auch live so großartig wirken lassen.
Auf der DVD finden sich Stücke zweier Abende, so dass es ganze 19 Tracks auf die Disc geschafft haben. Dabei sind alle bekannten und beliebten der ersten beiden Alben "Showbiz" und "Origin Of Symmetry".
Wie schon erwähnt, ist die technische Umsetzung sehr gut gelungen. Um die Stimmung noch authentischer zu transportieren wurden die Schnitte und die Kameraperspektiven an die Musik angepasst. Bei einigen Liedern kann man sogar mittels Fernbedienung zwischen verschiedenen Kameras wählen.
Auf der zweiten Disc findet sich eine Art Reportage, zudem sind einige kleinere Extras auf ihr vorhanden.
Wer auf Muse oder gute Live-Musik steht, dem sei "Hullabaloo" in jedem Fall ans Herz gelegt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2013
Muse brachten ja gute und erfolgreiche Studioalben heraus. das hier ist eine Sammlung von B-Seiten, raritäten & Live-Mitschnitten.
Für Einsteiger ist das Album nicht wirklich empfehlenwert. die Songs sind aber von hoher und guter, eingängiger Qualität. Dennoch sollte man als "Muse-Anfänger" am besten bei Origin of Symetry oder Absolution anfangen.
Das Album ist besonders für fans geeignet, die ihrer Diskographie der Band vervollständigen wollen. Daher sind die B-Seiten und Raritäten auch am interesantesten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2007
ALso zuert einmal wäre zu sagen, dass ich von dieser Live DVD absolut begeister bin. Muse wissen einfach wie man Massen begeistern kann (wenn auch ohne vieler Worte).

Ihre (Live-)Musik lässt auf jedenfall keine Wünsche offen.

Zur DVD:

Abgesehen von ein paar kleinen Mängeln

- die Beschriftung auf den 2 beiliegenden DVD's ist vertauscht (was aber im Grunde vollkommen irrelevant ist)

- Wie auf der DVD kundgetan soll das Aussuchen von den Kameraperspektiven bei bestimmten Liedern möglich sein, was bei meinem DVD Player aber nicht einwandfrei funktionierte

Ansonsten kann ich von der DVD nur gutes abgewinnen! Es wurde wirklich ausgezeichnet geschafft ihre Live Performance auf den Bildschirm zu bekommen. Dabei stört das relativ schnelle Wechseln der Kameraperspektiven wahrscheinlich nur Epileptiker und begeistert das restliche Publikum. Es ist eben wie üblich eine Traumvorstellung mit allen Licht und Ton Spielereien.

Zur Liederwahl ist zu sagen, dass die frühen Musikerungenschaften von Muse zu sehen sind. Aber genau deswegen wird diese DVD für jeden wirklichen Muse Fan zum Pflichtkauf!! Das Konzert auf der 1. DVD dauert ca 1:30h und wird von ihrer bekannten Zerstörung vollendet:) KICK IT!

Außerdem sind auf der 2ten DVD alle Lieder der Alben "Showbiz", "Orgin of Symmetry" und ausgewählte von "Hullabaloo". (leider aber nur in gekürzter Version) Zusätzlich gewinnt man durch eine 40 minütige Tour Dokumentation einen Einblick in das wahre Leben von "Muse"!!

Für mich als Muse FAN eindeutig 5 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2002
Über Muse an sich brauche ich kein Wort zu verlieren. Das die rocken wie kein Zweiter dürfte bekannt sein. Was sich die Macher der Live-DVD gedacht haben, allerdings nicht.
Solch eine fiese Schnittorgie hab ich noch nie gesehen. Nahezu jede Sekunde (und das meine ich wörtlich) wechselt die Kamera. Scharf, unscharf, Zoom rein, Zoom raus, schief, kopfüber - und das 1 1/2 Stunden lang...Sorry, aber da bleibt nicht mehr viel Live-Athmosphäre über. Ich will die Emotionen auf der Bühne sehen, ich will die Band als ganzes erleben, vielleicht mal wenigstens für 5 sec. die Bühne sehen...
Echt schade, denn der Sound ist wirklich erstklassig.
Ich bin mit Musikvideos aufgewachsen, aber das kann ich mir beim besten Willen nicht anschauen.
Deshalb gibt's von mir nur 3 Sterne...
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2005
!Für den auch nur angehauchtesten Fan ein muss! Die Trackauswahl ist von den beiden Alben "Showbiz" und "Origin Of Symmetry" sehr gut ausgewählt, denn die ruhigen Lieder ergänzen sich mit den schnellen. Tracklist: Introduction|Dead Star|Microcuts|Citizen Erased|Sunburn|Showbiz|Megalomania|UNO|Screenager|Feeling Good|Space Dementia|In Your World|Muscle Museum|Cave|New Born|Hyper Music|Agitated|Unintended|Plug in Baby|Bliss. Wer nur die Alben besitzt und noch nie bei MUSE auf einem Konzert war, der verpasst die beste Live- Band der Welt. Denn keine Band spielt mit so viel, Elan, Enthusiasmus, Gefühl in einem, wer die lieder kennt weiß was ich meine! Sie sind so sehr Powerful auf der Bühne das sie jeden mitreißen, obwohl es nur eine drei- mann- Band ist. Sänger Matthew Bellamy ist ein Genie! Sieht man ihn schon spielen, entweder am Piano oder an der E-Gitaree, mit diesen energischen esthetischen Bewegungen, sieht man wie viel echtes in dieser Band steckt. Auch macht seine Stimme diese Band aus: Denn sie ist extrem hoch an manchen Stellen! Vor allem bei dem Lied "Microcuts" was sehr ansprechend ist für viele, weil man so etwas einfach noch nicht gehört hat!
Der Sound ist sehr Gut und auch die Kamera bringt Energie mit rein, den das Konzert wird im schnellen Bildwechsel gezeigt. Wer lieber "ich-mag-nur-konzerte-aus-einer-perspektive-Konzerte" mag, für den ist diese DVD vielleicht ein bisschen zu aprupt, aber dies macht der Ton wie gesagt weg. Auch ist das Bonusmatieral, sehr gut gelungen, denn man kriegt ein guten Einblick, wie die Band in echt und auf Tour so ist: Meisten einfach zum Totlachen! Ausserdem sind bei der Doku, sehr viele B-Sides von den ersten beiden Alben dabei. Auch ist eine Photogallery enhalten und man kann sich die Tracks von den beiden Alben anhören!
Diese DVD ist auf jeden Fall zu empfehlen und wenn man ein Fan ist, gehört sie unbedingt in die Sammlung
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2012
Nach der "Introduction" ("What's he building" von Tom Waits) geht es gleich los mit "Dead star", bei dem der Frontmann Matthew Bellamy, der eigentliche Star, da ein Ausnahmetalent der Band Muse, passend erhöht auf einem Podest steht. Wo andere Gitarristen ihr Instrument nur spielen, lebt Bellamy es und vollführt damit die unglaublichsten Verrenkungen, zu sehen am Ende von "Microcuts". Der Song "Citizen erased" wird durch gleichmäßige Trommelschläge von Drummer Dominic Howard eingeleitet, der Song selber überzeugt durch seine gewaltigen Instrumentalpassagen, insbesondere die Feedbackorgien und die weichen Pianoklänge. Bei "Sunburn" kann man einen anderen Blickwinkel wählen, wo der Fokus auf die extra angestrahlte Gitarre gerichtet ist und man damit das sensationelle Soli am Ende genaustens bestaunen kann. Nach "Showbiz", welches in einem wahren Gitarrengewitter endet, geht es mit "Megalomania" etwas entspannter weiter. Bellamy setzt sich hier ans Piano und wird durch die harten Bassklänge von Bassist Chris Wolstenholme begleitet. Den Song "Uno" kann man sich dann auch aus dem Blickwinkel des Gitarrenhalses anschauen, der am Ende des Songs sogar durch die Luft fliegt. Es kehrt dann mit "Screenager" wieder etwas Ruhe ein, hier bedient Drummer Howard nebenbei übrigens auch noch ein Xylophon. Bei "Feeling good" singt Bellamy dann einige Strophen durch ein Megaphon. Das folgende "Space dementia" bietet dann sogar zwei zusätzliche Blickwinkel. Zunächst wird Drummer Howard genauestens unter die Lupe genommen, dann die Tastenanschläge von Bellamy auf seinem Piano. Dann wird wieder die Gitarrenfraktion mit "In your world", "Muscle museum" und Cave" bedient. Der für mich beste Song wird dann regelrecht zelebriert und das Publikum flippt total aus: "New born". Bei "Hyper music" sollte man den Kamerawinkel auf Bassist Wolstenholme richten, da dieser ja mal völligst abgeht. Doch es gibt sogar noch eine Steigerung bei "Agitated", bei dem am Ende die Gitarre auf die Gitarrenbox trifft - und verliert. Was eigentlich einen wundervollen Abschluss dargestellt hätte wird dann doch fortgesetzt. Es folgt die Ballade "Unintended", die durch das Publikum lautstark mitgesungen wird. Die Mikrophonkameraeinstellung muss man sich aber nicht geben. Es folgen der Rocker "Plug in baby" und der Abschlusstrack "Bliss", der in einer wahren Zerstörungswut endet. Zunächst werden riesige Luftballons , die mit Konfetti gefüllt sind, von der Hallendecke herabgelassen und später endet die Show mit einem Sprung aller Beteiligter in das Schlagzeug. Geniale Show!
Die zweite DVD enthält einen knapp 40-minütigen Mix aus Liveauftritten, dem Tourleben, verrückten Fans und Backstageaufnahmen und eine Discographie der Band, bei der man in die jeweiligen Songs hinein hören kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen