Kundenrezensionen


5 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Seniorenheim geht die Post ab, 14. Dezember 2002
Von 
Till Hanisch "el-tillo" (Frankfurt (Oder)) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: SPELLBINDER (Audio CD)
Der harte Kern der Band, die Herrn Kerslake und Box, hat ja nun schon einige Jahr auf den Buckel. Das tut ihrer Spielfreude offenbar keinen Abbruch, denn auf dieser live-CD lassen sie richtig Dampf ab.
Die alten Nummern sind etwas gefaelliger vorgetragen als auf der klassischen 73er "Uriah Heep live", die neuen sind es ja sowieso. Man strapaziert die Keyboards nicht mehr gar so, dafuer tritt die Gitarre mehr in den Vordergrund. Nebenbei: jetzt merke ich erst, wie gut sie eigentlich ist und wahrscheinlich schon immer war.
Gefallen hat mir die Spielfreude, die auf der CD rueberkommt. Beim Hoeren entsteht der Eindruck, dass man hier mit Freude zur Sache geht, auch wenn man nicht mehr die grossen Hallen fuellt. Die Soundqualitaet ist richtig gut, (73 klang's weitaus schrammeliger, was aber zu dem damaligem Album durchaus gepasst hat, besonders Gary Thains Bass war gut). Meine Highlights sind natuerlich die alten Nummern, Gypsy, Look At Yourself (leider bloss 5 min lang - die zornigen Recken sind halt kommerzieller geworden und das Experimentierstadium ist eben vorbei), The Wizard und Circle Of Hands. Einen Stern mehr haette ich vergeben, wenn July Morning den Weg auf die Silberscheibe gefunden haette.
Mein Fazit: gute Live-CD, wem die alte zu rumpelig ist oder wer diese schon hat, findet hier frischen Sound, der den Namen Uriah Heep rechtfertigt. Denn danach klingt's auf alle Faelle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Uriah Heep live - immer wieder ein Erlebnis, 24. März 2004
Rezension bezieht sich auf: Spellbinder (Audio CD)
Die vorliegende Live-CD wurde 1996 in Köln aufgenommen. Eine Reihe der dargebotenen Songs aus dem gängigen Repertoire der Band kennt man allerdings schon aus früheren Heep-Live-Alben. Besonders hervorragende Live-Adaptionen von 2 Songs fallen jedoch auf: "Rainbow Demon" und "Gypsy". Die Live-Version von "Rainbow Demon" ist meiner Ansicht nach besser als die Studio-Version dieses Songs. Auf früheren Live-Alben sucht man allerdings vergebens danach. Warum ist mir nicht bekannt. "Gypsy" hingegen ist im "klassischen" Stil neu arrangiert: Mick Box liefert hier eines seiner allerbesten Lead-Gitarrensoli, Phil Lanzon begeistert mit einem extrem gekonnten, fast sakral angehauchten Hammond-Orgel-Solo, das seinesgleichen sucht. Ergänzt wird die Live-Mischung bewährter Heep-Klassiker mit einem bis dato unveröffentlichten Studio-Outtake aus den "Sea of Light"-Sessions: "Sail the river". Alles in allem: eine gekonnte Mischung, besonders interessant für Heep-Spezialisten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz starkes Live-Album von Heep, 16. Mai 2015
Von 
Child in time - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: SPELLBINDER (Audio CD)
1996 erschien "Spellbinder", ein Live Album der Engländer Uriah Heep. Eingespielt wurde es von Mick Box (Lead Guitar, Vocals), Lee Kerslake (Drums, Vocals), Trevor Bolder (Bass Guitar), Phil Lanzon (Keyboards, Vocals) und Bernie Shaw (Lead Vocals). Aufgenommen wurde es in Köln 1994.

Für mich ist die "Spellbinder" ein ganz starkes Live-Album der Hard Rocker. Direkt der harte Opener `Devil`s daughter" von "Return To Fantasy" kann voll überzeugen. Die Fassung von `Stealin`` ist sehr gelungen. Mit `Bad bad man` ist sogar ein Song von der "Raging Silence" am Start. Die Fassungen von `Rainbow demon` und `Circle of hands` sind schlichtweg genial! Mit `Words in the distance` ist ein damals neuer Song vertreten. Leider fehlt `July morning`, aber das gibt es ja auf anderen Alben der Heeper zu hören. :-)
Ein besonders Lob hat sich Trevor Bolder verdient. Er spielt einen großartigen Bass. Es ist eine Freude ihm zuzuhören. Leider ist Trevor zwischenzeitlich verstorben. R.I.P. Trevor!
Mit `Lady in black` und `Easy livin`` endet ein denkwürdiges Konzert. Als Bonus gibt es noch den Studio-Song `Sail the rivers`, welcher auch überzeugen kann.

Auch wenn "Spellbinder" einfach zu kurz ausgefallen ist, kann es hier nur die Höchstnote geben. Volle 5 Sterne für das Album, welches jetzt gerade wieder bei mir läuft.
Ausserdem sind alle Alben von "Sea Of Light" (1995) bis "Outsider" (2014) von Heep zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Live-Dokument, 22. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Spellbinder (Audio CD)
Das Live-Dokument "Spellbinder" gehört in jedem Fall zu den deutlich besseren Live-Veröffentlichungen von Uriah Heep. Es gab ja eine ganze Menge davon und von dem schwarzen Klassiker "Live 1973" einmal abgesehen (läuft für mich als absoluter "Kult" außer Konkurrenz...) sind, auch im Vergleich mit berühmten Veröffentlichungen anderer Bands, "Future Echoes..." und "The Magicians Birthday Party" ganz klar herausragende Live-Platten von Uriah Heep. Vom Stellenwert qualitativ keinen Deut schlechter als die berühmte "Live And Dangerous" von Thin Lizzy.

"Spellbinder" gehört für mich dazu, weil die Band überraschend frisch und sauber klingt. Den Songs, selbst den alten Klassikern aus der Byron / Hensley-Ära, hört man es einfach an, dass die Band mit Spaß und viel Freude bei der Sache war. Da "Spellbinder" vielleicht nicht ganz das hochklassige Niveau von "Future Echoes...." oder gar der "Magicians Birthday Party" erreicht, gebe ich dieser CD 4 Sterne (aber satte !).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Live - Dokument..., 3. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: SPELLBINDER (Audio CD)
Das Live-Dokument "Spellbinder" gehört in jedem Fall zu den deutlich besseren Live-Veröffentlichungen von Uriah Heep. Es gab ja eine ganze Menge davon und von dem schwarzen Klassiker "Live 1973" einmal abgesehen (läuft für mich als absoluter "Kult" außer Konkurrenz...) sind, auch im Vergleich mit berühmten Veröffentlichungen anderer Bands, "Future Echoes..." und "The Magicians Birthday Party" ganz klar herausragende Live-Platten von Uriah Heep. Vom Stellenwert qualitativ keinen Deut schlechter als die berühmte "Live And Dangerous" von Thin Lizzy.

"Spellbinder" gehört für mich dazu, weil die Band überraschend frisch und sauber klingt. Den Songs, selbst den alten Klassikern aus der Byron / Hensley-Ära, hört man es einfach an, dass die Band mit Spaß und viel Freude bei der Sache war. Da "Spellbinder" vielleicht nicht ganz das hochklassige Niveau von "Future Echoes...." oder gar der "Magicians Birthday Party" erreicht, gebe ich dieser CD 4 Sterne (aber satte !).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Spellbinder
Spellbinder von Uriah Heep (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen