Kundenrezensionen

56
4,4 von 5 Sternen
Rammstein - Lichtspielhaus
Format: DVDÄndern
Preis:17,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

40 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Dezember 2003
Lichtspielhaus stellt eine Sammlung fast aller Rammstein Videos, einiger Live Auftritte, Making Ofs und Tv Trailer dar. Jedes dieser Kapitel ist eine Klasse für sich. Da man ja auf MTV eher selten ein Rammstein Video sieht, ist diese Zusammenfassung eine wahre Freude für jeden Fan.Bei der Auswahl der Konzerte hätte man ruhig etwas neuere Shows auf die DVD packen können. Die Tatsache, dass von den 6 Konzerten auf der DVD nur ein Konzert vor ausländischem Publikum gespielt wird (Australien), finde ich sehr schade, da es für mich als deutscher Fan sehr interessant gewesen wäre, wie Leute anderer Länder auf die Show reagieren.
Die Video Making Ofs fallen bei "Du Hast" und "Du riechst so gut 98" zwar etwas arg knapp aus, dafür sind die Berichte zu "Links 2,3,4", "Sonne" und "Ich Will" umso länger. Informativ sind sie allerdings alle. Mein größter Favorit unter den verschiedenen Filmchen ist ganz klar "Achtung Blitzkrieg". In diesem knapp 10 Minütigen Filmchen hat man die verschiedenen Tv-Auftritte der Band, sowie einige Spotts und auch kurz Interviews in allerdings sehr sehr schnellen Schnitten aneinandergereiht. Faszinierend fand ich hier besonders die Berichte aus amerikanischen TV Shows. Das Rammstein Humor haben, kann man hier auch sehr gut sehen: Vom Skandal Auftritt bei MTV London 1996, über einen kurzen und sehr witzigen Sketch aus der pro Sieben Comedy Serie "Switch" bishin zu Campinos (Sänger der Toten Hosen)von Neid zerfressenen Kommentar zur Faszination von Rammstein sind hier auch wirkliche Raritäten zu bestaunen. Alles in allem ist diese DVD, die wahrscheinlich das am aufwendigsten gemachte Menü aller Zeiten hat, für Fans Pflicht und für Laien eine imense Info-Quelle.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Dezember 2004
Die DVD "Lichtspielhaus" ist wirklich ein absolutes Muss, wenn man gerne mehr über Rammstein erfahren würde.
Zunächst einmal sind alle bekannten Videos von "Du riechst so gut" bis "Feuer frei!" auf der Scheibe enthalten.
Nachdem die ersten drei Clips wohl noch für etwas weniger Budget realisiert worden sind, knallt ab "Engel" jedes Werk so richtig rein: Explosionen, Pyroeffekte, Special-Effects, Computeranimationen, aufwendige und interessante, teilweise düstere Kulissen, großartige schauspielerische Leistungen der Band und der Komparsen, und natürlich einfallsreiche und strange Storys. Man möge an Rammstein als Werwölfe in "Du richst so gut '98", als Bankräuber in "Ich will" und als Schneewittchens "6 Maso-Zwerge" in "Sonne" denken, um ein paar Beispiele zu nennen (wobei ich ehrlich gesagt bei zuletzt genanntem Video "Sonne" lieber die Version mit dem Gänsehaut-Chorgesang gehabt hätte)
Daraufhin geben uns Mitschnitte aus mehreren Konzerten einen Einblick in die spektakulären und gewagten Bühnenshows von Rammstein, bei denen sich die meisten Mitgleider als emotionslose Maschinenmenschen darstellen.
Wenn man sich daraufhin aber die Interviews bei den Dreharbeiten zu sämtlichen Videos anschaut, wird man überrascht sein- von den bösen Buben mit den skandalösen Texten und Auftritten ist hier plötzlich nicht mehr viel zu sehen. Privat scheinen Rammstein nämlich sehr ausgeglichene, ruhige, sympathische und oft auch humorvolle Menschen zu sein, und genau diese Sequenzen ermöglichen es einem oft, die Absichten der Band mit ihrer Musik besser zu verstehen, und zu erkennen, dass die Band ihr Image dazu nützt, uns Tabuthemen der Gesellschaft (wie sexuelle Perversionen, Gewalt etc) lebensecht nahezuführen, nicht aber, sie zu verherrlichen.
Von daher ist diese DVD nicht nur für Fans geeignet, sondern auch für Leute, die irgendwie erkannt haben, dass der schlechte Ruf, den die Medien Rammstein verpasst haben, nicht wirklich zutrifft.
Einzig und allein unverzeihlich scheint, dass das bislang unveröffentlichte Video zur '98er Single "Das Modell" (wurde von den Herrn selbst zurückgezogen) auf dieser DVD immer noch nicht drauf ist, aber wahrscheinlich will man sich dieses Schmankerl für eine weitere Veröffentlichung aufbewahren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Februar 2004
Mal wieder haben uns Rammstein mit ihrer Genialität verblüfft. Der effektreiche Aufbau der DVD ist unübertroffen. An dieser Stelle verrate ich nicht wie, denn ihr sollt selbst überrascht werden. Der Inhalt ist klar definiert: Live Mittschnitte aus der gesamten Geschichte, fast alle Musikvideos (außer Das Model), making of der Videos und Tv-Trailer. Was sich für mich persönlich beim Kauf am Meisten gelohnt hat sind die making ofs von Sonne, Ich Will und Du riechst so gut '98. Man lernt die Band kennen, so wie sie wirklich ist und denkt und nicht wie sie die Medien beschreiben. Für jeden Fan der Band ein absolutes Muss. Gut, die Videos kannt ich alle schon, aber es ist immer schön, sie wieder zu sehen. Die Live Performances zeigen eindeutig den Wandel der Jungs ind den letzten 10 Jahren. Von der spartanischen Deko im Jahr 1996 über das Riesenfeuerwerk in der Wuhlheide 1998 bis zu der effektvollen Lichtshow in der Arena 2001 ist der Werdegang vertreten. Der Trailer mit dem abschreckenden Titel Achtung Blitzkrieg! zeigt, dass Rammstein Kritik sehr gut einstecken kann (vom Campino Gemecker bis hin zum Switchsketch). Eine Frage: Welcher andere Künstler stellt ernsthaft Parodien und schlechte Kritiken über sich in seiner DVD? Mit Lichtspielhaus macht das Warten auf der neuen Studioplatte richtig spaß. Ein einziger Satz zum Abschluss: DIE INDUSTRIE LEBT!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Dezember 2003
Endlich ist sie im Handel erhältlich.
Nachdem Das Releasedatum erst vom 16.11. auf den 24.11. und dann auf den 1.12. verschoben wurde. Die DVD enthält Live Material (nicht all zu viel) und Video und noch einigen Kram.
Das einzige was ich hier zu bemängeln habe ist dass der Versprochene Inside Bereich fehlt (leider kein Das Model Video) und dass bück dich immer noch nicht auf einer DVD erschienen ist. >>>Schade
Videos:
Die meisten Rammstein Videos sind doch ziemlich "intelligent" (nicht wie bei diversen Pop-"Stars").
Besonders gefällt mir "du riechst so gut *98" im dem Rammstein als 6-köpfiges Werwolfemonster dargestellt wird und ich will
(Rammstein belagern eine Bank und nehmen Geiseln [nebenbei ist im dem Song auch noch eine ironische Botschaft an die Presse])
Die Making Ofs sind interresanter als ich erwartet habe (bis auf Sonne). So wird z.B. einiges über Song-Meaning und Sinn des Videos erläutert.
ACHTUNG BLITZKRIEG:
Ein 15min Zusammenschnitt aus sehr vielen TV Reportagen.
LIVE
Hier war ich anfangs ein wenig enttäuscht (pro Show MAX 2 Songs)
Es sind jetzt keine MEGAFEUERSHOWS dabei. Allerding ist das Live-Material auf den 2. Blick ganz gut ausgewählt.
Die Herzeleidpresentation aus 100 Jahre Rammstein ist eine der besten Liveaufnahmen dieses Songs überhaupt und In Asche zu Asche (Big day Out) sieht man richtig krasse Nebelmaschinen.
Das Konzert in der Phillipshalle beinhaltet (nur) spiel mit mir mit einen witzigen Special Effekt (lasst euch überraschen).
Die Velodram-Aufnahmen beinhalten ICH WILL und LINKS 2 3 4. Beides sind sehr Qualitative Aufnahmen (besonders das imposante ICH WILL).
[P][S]::Bis auf ICH WILL und LINKS 2 3 4 sind alle Live Songs auch auf Live in Berlin zu finden (sie sind aber wie gesagt nicht so vielseitig).
FAZIT:
Im großen und ganzen eine sehr gute DVD, hätte mir aber noch mehr Bonus-Material gewünscht.
VIDEOS: 5/5
MAKING OFS: 5/5
LIVE: 4/5
ACHTUNG BLITZKRIEG: 4/5
OUTFIT: 4/5 (krasses Hauptmenü, DVD leider ohne Booklet)
Gesammt: 18/20
4,5* von 5* ~ 5* + 1* ->6/5
+Sehr günstiger DVD-Preis 1*
DIE 2THE DVD DER SELBSTERNANNTEN ERSTEN NATÜRLICHEN BOYBAND.
...Rammstein ist eine Band für Mädchen die ihre teddybähren nicht auf die Bühne werfen, sondern erschießen.
BY MIR
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Dezember 2003
Die Konzert-Highlights sind nicht herausragend. Der Clip aus 100 Jahre Rammstein ist sehr amateurhaft gedreht, aus jedem Konzert sind maximal 1 - 2 Songs dabei und auch sonst ist die Qualität der ganzen DVD eher schlecht. Ob das an der Aufnahme, der Bearbeitung oder am DVD-Format selbst liegt, ist eine andere Frage. Schade eigentlich, denn die tolle Live-Performance kommt so nicht wirklich rüber. Hier sollte man lieber zur "Live aus Berlin" DVD greifen, bei der ein sehr beeindruckendes Konzert vollständig zu sehen ist bzw. fast, weil "Bück Dich" herausgeschnitten und nur auf der nicht mehr erhältichen unzensierten VHS Version oben ist.
Bei den Making Ofs wird über die Hintergründe, die Dreharbeiten, die Musik wie auch über die Band gesprochen. Auf jeden Fall sehr interessant, aber oft sehen muss man das nicht. Bleiben noch die Videos, die die sehr geniale Musik visualisieren und man hier alle zusammen auf einer DVD erstehen kann. Fans werden sowieso zugreifen, ansonsten eine Überlegung wert, aber zu viel sollte man nicht erwarten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2004
Die DVD"Lichtspielhaus " ist sehr gut gegliedert. Einerseits kann man sich noch einmal alle Viedeos der Gruppe ansehen,andererseits die Songs,die bei den Fans immer die wahren "Hits " waren,wie Z.B. "Weißes Fleisch" und "Heirate Mich"als Konzertmitschnitte erleben. Schade finde ich,das nur ein Konzertmitschnitt aus dem Ausland mit dabei ist,der Rest wurde haupsächlich in Berlin aufgenommen. Gerne hätte ich die Band bei Ihren Auftritten in den USA und Südamerika oder in Europa erlebt. Im Großen und Ganzen ist die DVD aber ein Muss für jeden Fan,der auch gerne mal hinter die Kulissen der Videodrehs sehen ,oder die Jungs beim Interview erleben möchte. Und dann wohl verstört feststellen muss,dass ganz normale und symphatische Typen sind,die auch mal bei Celine Dion wegschmelzen können oder mit Puff Daddy einen Song aufnehmen würden..
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
39 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Mai 2004
...aber da habe ich mich doch sehr getäuscht.
ja, ich dachte, es wäre eine "Rechte Gruppe", da man ja leider genua dies in den Medien gerne hört. Aber das ist FALSCH! Es ist keine RECHTE Gruppe. Ganz im Gegenteil. Klar, es gehört zu der für Rammstein gängigen Tradition, zu provozieren, und ja: es klingt nach "3. Reich-Musik", aber wer die Texte wirklich ernsthaft angehört oder gelesen hat, der weiß, dass die Jungs ALLES ANDDERE als Rechtsradikal sind. Man höre nur das gute alte Lied "Links 2-3-4", da kommt ganz genau raus, dass ihr "Herz links schlägt" (was auch eine kliene Anspielung auf Oscar LaFontaine (ex SPD) darstellen soll.
Leute: Dieser "Alt-Deutsche"-Stil ist einfach nur ein Kunstmittel von Rammstein! Wer sich etwas mit Rammstein beschäftigt hat, weiß, dass es im Grunde "nur" (wirklich intelligente!) Heavy-Metal mit einem fetten Hauch Elektro-Musik ist! Nichts weiter!
Diese DVD "Lichtspielhaus" ist eine Kollektion der gängigen Musikviedeos. Ich für meinen Teil muss sagen, dass sie sehr gelungen ist. Wenn man die Videos EINZELN abspielt, kommt nach fast jdem Video ein "Making Of" mit Interviews. Allein daraus kann man sehen, wer denn diese Jungs wirklich sind. Im Grunde wollen sie tolle Musik machen mit einer gewissen Kontroversität. Ich verstehe das voll und ganz, denn wenn mann auffällt, wie derzeit Falco mit "Jeanny", dann ist man eben in aller Munde, und so arbeitet auch Rammstein.
Das sieht man sehr gut in dieser doch (fast) kompletten Musikviedeo-Sammlung!
Ehrlich: Ich hatte früher keinen Draht zu Rammstein, aber das letzte Jahr haben die es mirangetan. Denn, wenn man ein Lied von Rammstein hört, hat man dieses gleich als Ohrwurm, ob man will, oder nicht. "Du Hast" und "Ich will" oder "Engel" ging mir nie aus dem Kopf - deshalb habe ich mir die DVD gekauft...
Ich kann gar nicht genug von Rammstein haben.... ...das soll was heißen, denn im Grunde bin ich "Pet Shop Boys"-Fan, die nun wirklich unterschiedlicher zu Rammstein sind, als man sich überhaupt vorstellen kann!
Mein Tipp: Leute, hört Euch die Musik von Rammstein an, sie sind nur ein Fünftel so schlimm, wie sich das die Allgemeinheit vorstellt! Und wenn man mal am Boden ist, dann hat man das gefühl, als würde einem diese sehr, sehr starke musik auch wieder kraft geben!
MEINE ABSOLUTE EMPFEHLUNG, ganz besonders, wenn man sich als Anfänger Rammstein antun möchte!!!
Grüße,
Zabonek
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juli 2005
Da kann manch Hollywood-Streifen getrost im DVD Regal bleiben! Diese DVD ist mehr als nur Musikvideos schauen! Spannung, geniale Making off`s, top Hintergrundinfos und traumhafte Videos zeichnen diese DVD aus!
Ich habe mich bereits des öfteren dabei erwischt einfach mal wieder diese DVD anstatt Hollywood Einheitsmüll zu schauen ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Eins vorweg: Wenn man schon so ein futuristisch wirkendes Menü für eine DVD entwirft, sollte man auch darauf achten, dass die einzelnen Punkte schnell angewählt werden können. Dies ist hier leider nicht der Fall. Ansonsten gibt es alle Videos der Band Rammstein zu sehen, die zu den ersten drei Alben produziert wurden. Als Zugabe sogar dann noch fünf "Making of" der Videos und insgesamt zehn Liveaufnahmen, davon fünf aus Berlin, eine aus Düsseldorf und jeweils zwei vom Rock am Ring und dem Big Day Out-Festival in Australien. Mehr zu erzählen gibt es allerdings zu den Videos. Gestartet wird mit der ersten Version von "Du riechst so gut", wo die Band noch nicht wirklich kreativ ist, denn die einzelnen Bandmitglieder mit nackten Oberkörper vor einem weißem Hintergrund, mit Einblendungen von Blumen und Dobermännern zu sehen, ist keine wirkliche Freude. Auch der zweite Versuch "Seemann" erinnert mich spontan an eine Mischung aus früheren Depeche Mode und Philip Boa-Videos, wobei diese bessere Frisuren hatten als die Bandmitglieder hier vorzuweisen haben. Beim Bandsong "Rammstein" werden, da er ja als Soundtrack zum "Lost highway"-Film diente, Szenen aus dem Film und Liveaufnahmen der Band gemischt. Quentin Tarantino's "From dusk till dawn"-Feeling im Hamburger Hafenviertel kommt dann bei "Engel" auf. Die zweite Version von "Du riechst so gut '98" stellt dann schon einen kleinen Horrorfilm da, welche die Geschichte des Wolfmenschen wieder auferstehen lässt. Das dazugehörige Video zu dem Depeche Mode Coversong "Stripped" sorgte für viel Aufregung, da darin die früheren Aufnahmen der Filmregisseurin Leni Riefenstahl gezeigt wurden, die wegen ihrer Nähe zum Nationalsozialismus im Allgemeinen und zu Adolf Hitler auf persönlicher Ebene eine der kontroversesten und umstrittensten Figuren der Filmgeschichte darstellte. Skurril ist das Video zu "Sonne", da hier das Märchen von Schneewittchen gezeigt wird. Klar, dass hier nur sechs Zwerge auftreten und Schneewittchen sich von ihrer dominanten Seite zeigt. Im Making of wird übrigens erläutert, das der Text des Liedes zunächst für einen Boxer gedacht war - leuchtet im Nachhinein auch ein. Es folgt das animierte Ameisenvideo zu "Links 2 3 4" und eine weitere krasse Umsetzung folgt mit "Ich will", die die Geschichte eines Raubüberfalls erzählt, für den die einzelnen Täter hinterher ausgezeichnet werden. Ein eher harmloses Video stellt dann "Mutter" dar, obwohl der Text mit einer der makabersten der Band ist. Zum Schluss werden dann noch mal Filmaufnahmen aus "xXx - Triple X" und Liveaufnahmen für "Feuer frei!" gemischt. In knapp zehn Minuten werden dann übrigens für "Achtung Blitzkrieg!" ein Querschnitt von Fernsehauftritten bzw. Interviews gezeigt. Die zehn Liveaufnahmen zeigen ebenfalls einen guten Querschnitt der fulminanten Liveshows von Rammstein. Hier ziehe ich aber lieber die kompletten Aufnahmen von "Live aus Berlin" und "Völkerball" diesen Videos vor. Fazit: Gute DVD, die hoffentlich bald um einen zweiten Teil reicher wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Eins vorweg: Wenn man schon so ein futuristisch wirkendes Menü für eine DVD entwirft, sollte man auch darauf achten, dass die einzelnen Punkte schnell angewählt werden können. Dies ist hier leider nicht der Fall. Ansonsten gibt es alle Videos der Band Rammstein zu sehen, die zu den ersten drei Alben produziert wurden. Als Zugabe sogar dann noch fünf "Making of" der Videos und insgesamt zehn Liveaufnahmen, davon fünf aus Berlin, eine aus Düsseldorf und jeweils zwei vom Rock am Ring und dem Big Day Out-Festival in Australien. Mehr zu erzählen gibt es allerdings zu den Videos. Gestartet wird mit der ersten Version von "Du riechst so gut", wo die Band noch nicht wirklich kreativ ist, denn die einzelnen Bandmitglieder mit nackten Oberkörper vor einem weißem Hintergrund, mit Einblendungen von Blumen und Dobermännern zu sehen, ist keine wirkliche Freude. Auch der zweite Versuch "Seemann" erinnert mich spontan an eine Mischung aus früheren Depeche Mode und Philip Boa-Videos, wobei diese bessere Frisuren hatten als die Bandmitglieder hier vorzuweisen haben. Beim Bandsong "Rammstein" werden, da er ja als Soundtrack zum "Lost highway"-Film diente, Szenen aus dem Film und Liveaufnahmen der Band gemischt. Quentin Tarantino's "From dusk till dawn"-Feeling im Hamburger Hafenviertel kommt dann bei "Engel" auf. Die zweite Version von "Du riechst so gut '98" stellt dann schon einen kleinen Horrorfilm da, welche die Geschichte des Wolfmenschen wieder auferstehen lässt. Das dazugehörige Video zu dem Depeche Mode Coversong "Stripped" sorgte für viel Aufregung, da darin die früheren Aufnahmen der Filmregisseurin Leni Riefenstahl gezeigt wurden, die wegen ihrer Nähe zum Nationalsozialismus im Allgemeinen und zu Adolf Hitler auf persönlicher Ebene eine der kontroversesten und umstrittensten Figuren der Filmgeschichte darstellte. Skurril ist das Video zu "Sonne", da hier das Märchen von Schneewittchen gezeigt wird. Klar, dass hier nur sechs Zwerge auftreten und Schneewittchen sich von ihrer dominanten Seite zeigt. Im Making of wird übrigens erläutert, das der Text des Liedes zunächst für einen Boxer gedacht war - leuchtet im Nachhinein auch ein. Es folgt das animierte Ameisenvideo zu "Links 2 3 4" und eine weitere krasse Umsetzung folgt mit "Ich will", die die Geschichte eines Raubüberfalls erzählt, für den die einzelnen Täter hinterher ausgezeichnet werden. Ein eher harmloses Video stellt dann "Mutter" dar, obwohl der Text mit einer der makabersten der Band ist. Zum Schluss werden dann noch mal Filmaufnahmen aus "xXx - Triple X" und Liveaufnahmen für "Feuer frei!" gemischt. In knapp zehn Minuten werden dann übrigens für "Achtung Blitzkrieg!" ein Querschnitt von Fernsehauftritten bzw. Interviews gezeigt. Die zehn Liveaufnahmen zeigen ebenfalls einen guten Querschnitt der fulminanten Liveshows von Rammstein. Hier ziehe ich aber lieber die kompletten Aufnahmen von "Live aus Berlin" und "Völkerball" diesen Videos vor. Fazit: Gute DVD, die hoffentlich bald um einen zweiten Teil reicher wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Rammstein - Live aus Berlin
Rammstein - Live aus Berlin von Rammstein (DVD - 1999)
EUR 24,99

Rammstein - Videos 1995-2012 [3 DVDs]
Rammstein - Videos 1995-2012 [3 DVDs] von Rammstein (DVD - 2012)
EUR 29,99