Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Indefectible Sculpt designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen68
3,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Im Grunde handelt es sich bei "Extreme Rage" (OT: A Man Apart) um einen konventionellen und routinierten Rachefilm, jedoch ist er recht stark umgesetzt, wenn er auch nicht annähernd an vergleichbare Streifen wie "Man on Fire", "Kill Bill", "Revenge" oder "Oldboy" heranreicht, die einfach weit mehr Dimensionen und filmische Genialität aufweisen.

Doch wer Gefallen an solchen Filmen findet, wird mit Sicherheit auch von F. Gary Gray kompromisslosem Actioner begeistert sein. "Extreme Rage" erzählt geradlinig die Geschichte von Sean Vetter (Vin Diesel), einem knallharten, von der Straße stammenden DEA-Drogencop, der gemeinsam mit seinem Freund und Partner Demetrius Hicks (Larenz Tate) den enorm einflussreichen mexikanischen Drogenbaron Memo Lucero hochgehen lässt. Dies hat zur Folge, dass ein neuer unbekannter Baron, der nur als "Diablo" bekannt ist, prompt das weitgefächerte Netzwerk übernimmt und die Tötung von Vetter veranlässt. Dies gelingt nicht, jedoch stirbt bei einem nächtlichen Angriff Vetters Frau. Nicht überraschend geht Vetter nun seinen eigenen Weg, lebt schließlich nach seinem eigenen Gesetz und macht Jagd auf die Mörder seiner Frau.

Die Story ist im Prinzip so konventionell wie nur möglich, es wird ein Klischee nach dem anderen abgearbeitet und die Logik bleibt auch oft auf der Strecke. Dem Zuschauer bleibt zudem nicht viel Zeit in die Beziehung zwischen Vetter und seiner Frau zu investieren. Jedoch ist es der starken Regie von Musikvideoveteran F. Gary Gray (Friday, Set It Off, Verhandlungssache) zu verdanken, dass "Extreme Rage" ein richtig guter Film ist. Der Streifen nimmt stetig mehr und mehr Fahrt auf, ist packend und visuell sehr ansprechend umgesetzt und profitiert vom unbestreitbaren Charisma von Vin Diesel, der hier vielleicht seine beste Leistung ablieferte. Bei diesem Film kommt absolut keine Langeweile auf.

Highlight des Films ist ein brilliant inszenierter Shooutout etwa zur Hälfte der Laufzeit, der wirklich atemberaubend ist und ein wahres Fest für Action-Fans darstellt. Diese überbordende Eskalation der Gewalt kommt zudem sehr überraschend und trifft den Zuschauer wie ein Kanonenschlag. Gray gelingt es hier, die Energie und Anspannung konsequent innerhalb der Szene zu steigen, sodass dem Zuschauer wirklich der Atem stockt und der Puls erhöht wird.

Timothy Olyphant (Stirb langsam 4.0, Scream 2, Go) macht darüber hinaus noch viel Spaß in einer charismatischen Performance als Hollywood-Jack. Er löst ein wenig die Spannung und Ernsthaftigkeit des Films und sorgt für ein paar Lacher, hat jedoch auch eine bedrohliche Seite.

"Extreme Rage" ist somit ein zu empfehlender Vertreter des Rache-Thriller-Genres und Action-Fans absolut ans Herz zu legen.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2004
Wer bei einem Film sinnloses Geballere oder ähnliches erwartet, sollte sich diesen Streifen lieber nicht angucken. Obwohl der Inhalt - wie häufig betont - nach einer 08/15 Story anmutet, wird die Handlung, auch durch die überzeugende Darstellung des Hauptdarstellers Vin Diesel, beeindruckend übermittelt. Für einen glücklich verheirtaten Mann, dessen seelischer Ruhepunkt sich in seiner Beziehung mit seiner Frau findet, bricht die Welt bei ihrer Ermordung zusammen. Bei seinem Versuch in seiner Funktion als Polizist die Täter zu stellen, sieht man ihn schrittweise an seiner Trauer zerbrechen, bis er während eines Undercover Einsatztes in einer Affekthandlung den Mann erschlägt, der sich ihm gegenüber rühmt, seine Frau ermordet zu haben. Die anschließende, eindrücklichste Szene des Films zeigt ihn dann, sitzend, wie er umgeben von brennenden Autos und verletzten Kollegen seinen Ehering vom Blut zu befreien versucht.
Fazit: Eindrucksvoll gespielt, aber auch ich würde der brutaleren Einstellungen wegen eine Freigabe ab 18 befürworten.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2004
Ohne große Erwartungen habe ich mir diesen Film angesehen (ganz besonders nach der ernüchternden Diesel-Schlappe xXx) und muss schlussendlich jedoch eingestehen, dass es sich bei Extreme Rage um einen der besseren Vin Diesel-Filme handelt, ganz besonders deswegen, weil Vin hier zum ersten Mal zeigt, dass er auch schauspielern kann. Ich würde seine Leistung angesichts seiner vorigen Rollen gar als grandios bezeichnen. Der Film ist durch die Bank weg gut besetzt, glorifiziert keine Gewalt (und das, obwohl er ein Selbstjustizfilm ist) und wartet mit einem eindrucksvoll ruhigen Schluss auf. Wirklich sehenswert und eine gute Theapie für alle Diesel-Antipathen.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
....weil es ist eine so derart schlechte Qualität zum anschauen ist!!!!
Ich habe den Film damals als er raus kam schon mal angesehen, da ich ein absoluter Vin Diesel Fan bin. Vor kurzem habe ich mir gedacht, ok schon sehr laaange her, schaust ihn dir mal wieder an bei Amazon. Der Film hat mich zwar mal wieder aufs neue begeistert,...allerdings ist die Qualität so dermassen schlecht, so derart dunkel, dass man manchmal überhaupt nix sieht. Kann mich nicht erinnern, dass das damals beim ersten Mal ansehen auch so war. Habe mir echt ein paar mal überlegt habe, ob ich ihn nicht ausschalten soll, .....was ich dann auch letztendlich getan habe.
Und dafür auch noch 2,99 Euro verlangen!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2008
Ich habe mir den film gekafut weil ich vin diesel fan bin.
also schonmal ein muss für die fans.
hätte eien sehr gelungene story und ich finde die schauspieler spielen ihre rolle gut. besonders vin diesel.
seine frau stirbt. er probiert sie zu rächen. und die ganze zeit hat er eine kaltherzige art an sich. emotionslos... ihn ist alels egal. er will nur seien frau rächen. auch wenn der nahme action verspricht so ist der film nicht so action reich wie ich erhoft habe. deswegen ein stern abzug.
aber dafür das der film auch tiefgang hat und gut gespielt ist kriegt er eben die 4 sterne.

lohnt sich zu kaufen, für jeden der nicht nur sinnloses geballere erwartet, sondern auch ein bissen tiefgang haben möchte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2005
Dieser Film hat mich regelrecht umgehauen, da ich nicht damit gerechnet hatte das er von so hoher qualität ist! Vin Diesel beweist hier eindruckvoll was er für ein guter Schauspieler ist und ich kann immer noch nicht fassen wie gut dieser Film ist!!! Die Emotionen kommen absolut rüber und man fühlt richtig wie das Gefühl der Rache in einen aufsteigt und kann sich absolut in die Situation hinein versetzen! Wer behauptet Vin Diesel könnte nur Action Filme drehen wird hiermit eines Bessern belehrt! Was soll ich noch sagen kauft euch den Film sonst habt ihr was verpasst!!!!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2016
Ist nicht mehr dem wirklichem Action Movies von heute gerecht.....1 mal anschauen reicht dann muss man den die nächsten Monate nicht mehr sehr.....hat einfach kein Wiederholungs Potenzial.....deswegen nur 3 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2005
...
Obwohl ich nicht unbedingt davon überzeugt bin, dass Vin Disel ein sehr guter Schauspieler ist hat er in diesem Film gezeigt das er mehr kann ...
Insgasamt ist die Story vom verletzten Ploizisten der auf Rache sint nicht die beste und eigendlich schon extrem verbraucht, aber dennoch ist sie sehr spannend und fesselt rüber gebracht.
Keine non stop Aktion, aber dennoch mit guten einlagen ...
Die machnmal zu lang geratenen "Story" Sequenzen werden von flott inszienierten Aktion Sequenzen gekonnt frisch gemacht und halten den Zuschauer bei laune ... Insegsamt ist dieser ein sehr kurzweiliger, spannender und unterhaltsamer Aktion Thriller ala Hollywood.
Popcornkino mit leichtem Anspruch ... 4 Sterne
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2013
Schon ein etwas aelterer Film. Damals war Vin Diesel noch ein eher unbeschriebenes Blatt. Es geht hierbei wieder einmal um einen Cop, Drogen, einen maechtigen Mann, der etwas unterschaetz wird, Leid, Rache, und haufenweise Geballer.
Ohne Aktion waere wohl Vin Diesel nicht dabei.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2016
Filme mit Vin Diesel sind immer super,weil er ein sehr guter Schauspieler ist! Echt super!
Deshalb geb ich 5 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,89 €