Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Microsoft Surface sommer2016 Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
24
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,98 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2004
Wer Tocotronic entdeckt und kennengelernt hat, wird diese DVD lieben!! Sehr charmant finde ich die Videos zu "Wir sind hier nicht in Seatlle, Dirk!" und "So jung kommen wir nicht mehr zusammen" sowie "Sie wollen uns erzählen".Das sind Aufnahmen, die in ihrer Einfachheit und in ihrer Ehrlichkeit mich jedes Mal auf`s Neue in den Bann ziehen.
Da will man gerne dazugehören und die drei Tocs als Kumpels haben ;-)
Die drei verstehen es, ihre Gedanken und Empfindungen umsetzen.
Das ist Musik, wie ich sie mir wünsche. Denn diese Musik berüht mich und ich kann mich mit den Textzeilen extrem identifizieren.
Das Sahnetüpfchen der DVD sind die Aufnahmen zu dem K.O.O.K.-Album. Es macht Spaß, die drei Tocs so "ganz privat" zu sehen und ihre Leidenschaft für die Musik kann man sehr gut nachvollziehen! Da ist nix künstliches oder aufgesetztes oder manipuliertes bei. Und gerade das macht die DVD so unterhaltsam.
Ich bin sehr neugierig, in welche Richtung Arne, Jan und Dirk mit ihrer nächsten Veröffentlichung gehen werden.
Ich wünsche mir noch viele einmalige Lieder, interpretiert von Dirk`s wunderschönen Stimme.
Ein glücklicher Tocotronic-Fan...;-)
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2007
Mit dem Album "K.O.O.K." wurde bei Tocotronic ein Umbruch eingeläutet, denn das bisherige Konzept hatte sich ein wenig erschöpft. Seitdem findet bei jedem neuen Album der inzwischen auf vier Leute angewachsenen Band eine Weiterentwicklung statt, die durchaus nach vorne, zur Seite oder auch mal durch den Wald gehen kann. Ich teile nicht die Haltung von einigen Leuten, "Pure Vernunft darf niemals siegen" sei kein gutes Album gewesen - es enthielt (teilweise sehr) gute Songs und war in sich sehr stimmig. Manchmal war eine gewisse Statik wahrnehmbar, die auf "Kapitulation" zum Glück nicht mehr vorhanden ist - die Instrumente hören sich "freier" an, es rumpelt mehr und die Musik klingt häufiger etwas improvisiert und vor allem: sehr lebendig! Das Thema "Kapitulation" zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze Werk, trotzdem beinhaltet das Album eine spannende Themen-Vielfalt, da sich persönliche Themen mit gesellschaftlichen oder gar (niemals offensichtlich) politischem verbinden. Leise Songs wie "Harmonie ist eine Strategie" wechseln sich mit heftigeren Songs wie den manchmal am Oma Hans erinnernden Punk-Kracher "Sag alles ab" (der aber musikalisch nicht typisch für dieses Album ist)
Die Texte sind etwas klarer geworden als die verschwurbelten Variationen auf "Pure Vernunft darf niemals siegen" und Tocotronic haben es wieder mal geschafft, keine klaren und leicht einzuordnenden Aussagen zu treffen, sondern Raum für ein Gefühl entstehen zu lassen, was dennoch und auch mit dem Kopf erfahren werden kann.
Eine mit Spannung erwartete Platte, mit Spannung und Freude gern gehört - Höchstwertung...!
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich weiß noch, als ich von einem DVD-Laden zum nächsten latschte und, ohne die Hoffnung jemals aufgegeben zu haben, dieses Jubiläumspaket endlich im Regal liegen sah.

Meine Erleichterung war groß, meine Vorfreude befriedigt und - was noch viel wichtiger ist - dass, was ich mir dann zu Hause im Fernsehen ansah, war dass, was ich hoffte zu sehen.

Zum einen sind da die uralten Live-Kurzmitschnitte, dann ALLE Toco-Singles zu denen es einen Videoclip gibt UND eine Art "Dokumentation" über die letzte Tocotronic-Tour.

Das Einzige, das ich an dieser Stelle bemängeln könnte, ist, dass keine richtig GUTEN Live-Aufnahmen auf der Scheibe drauf sind.

Ich habe mal im Fernsehen eine 60minütige Doku (ich glaube im NDR) gesehen, die fast zu 75% aus Live-Aufnahmen (von diversen Festivals) bestand!!

Naja, vielleicht kommt ja früher oder später auch einmal eine Tocotronic-Live-DVD heraus; ich hoffe jedenfalls darauf!!

Zur CD gibt es weiters nichts zu sagen, nur: KAUFEN und ANHÖREN!

Hier sind wirklich einige Raritäten, die sich, im Gegensatz zum neuen "Best-of-Album" GUT anhören, drauf.

Songs wie z. B. "Die 10-Uhr-Show" oder "Deine Party" oder "In der Überzahl", die als B-Singles (zumindest in Österreich) fast nicht mehr erhältlich waren, sind nur einige der vielen, vielen "Highlights" auf dieser Scheibe!!

Auf alle Fälle VIEL besser als das (neuere/neuste) "Best-of-Tocotronic"-Album!!!

Wirklich ÜBERZEUGEND!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2003
DerClou am TOP-Auftritt war doch, dass die Bandmitglieder die Instrumente untereinander vertauscht haben,
und wenn das nicht sehenswert ist, denn wer traut sich schon sowas Verrücktes?
Eben, Tocotronic, die sich schon immer um Konventionen geschert haben.
Ich kann diese CD/DVD-Kombi durchaus empfehlen.
Sie ist eine liebvolle Zusammenstellung von Hits und Raritäten.
Sie mag zwar nicht auf dem technischen Stand von Hochglanz-DVDs von Megaacts wie Linkin Park etc. sein,
aber ich denke, das wollte die Mehrheit auch gar nicht haben.
Und last but not least freuen wir uns über den vergleichsweise fanfreundlichen Preis.
Danke für die letzten 10 Jahre und viel Erfolg in den nächsten 10!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2003
Sehr schön ,sehr schön.
Unglaublich gute,einfühlsame,aufregende,lustige zusammenstellung.
Die b-seiten sind der hammer und man erinnert sich so doch gleich an das ein oder andere Lied und das dazugehörige Konzert gerne wieder.
Kaufen,den alles muss im Überfluss vorhanden sein.
Ist wirklich gut gelungen.LOB LOB LOB
Es lohnt sich......
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2007
Von den einfachen, aus dem Leben gegriffenen Texten, muss man sich ja spätestens seit "Pure Vernunft darf niemals siegen" verabschieden, doch schaffen es die Jungs von Tocotronic diesmal ein nahezu perfektes Zusammenspiel aus anspruchsvollen Texten - da freue ich mich, dass ich die dt. Sprache verstehe - und richtig guter, abwechslungsreicher Rockmusik abzuliefern. Ja, sie haben es wieder geschafft:
endlich dürfen sich bei dieser Scheibe wieder die Nackenhaare aufstellen!

Leider ist dieser Höhenflug schon nach 54 Minuten vorbei, doch dank der Repeatfunktion nehme ich sofort wieder die Reise ins Tocotronicland auf, um mich von mal ernsten, eher ruhigen Texten a la "Wehrlos" und mal von kraftvollen, leicht anarchischen Texten wie "Sag alles ab" verzaubern zu lassen.
Das ist kein Witz! Dieses Album hat eine Dauerlaufgarantie!
Ich kann mit reinem Gewissen jedem Interessenten dieses Album empfehlen, gerade denen, die selbst nach dem Vorgänger, dieser Band treu geblieben sind. Aber auch Neueinsteiger könnten mit dieser Platte so ihren Spaß haben. Zum Gesang bleibt eines festzuhalten: er hat sich definitiv verbessert, klingt nun weniger schief wie auf den ersten Alben, versprüht aber immer noch einen ähnlichen Charme. Die Spontaneität der aller ersten Platten ging damit etwas verloren, doch wirkt der Gesang bei Weitem nicht gekünstelt. Auch der Klang ist nun hörbar anders. Es kommen wieder mehr Gitarren zum Einsatz, mit größeren Unterschieden in der Tonlage und längeren Gitarrensoli, was dieses Album insgesamt lebendiger macht. Auch das Schlagzeug hört man nun deutlicher, was mir persönlich sehr gut gefällt. Textlich ist dieses Werk weniger hermetisch, verworren, bzw. kryptisch, wie dies auf dem Vorgänger der Fall war, was ja vielen ganz und gar nicht gefallen hat. Diesmal hat es von Lowtzow geschafft, die Texte zugänglicher zu gestalten, verlieren aber keineswegs an Poesie.
Abschließend bleibt festzuhalten, dass die Jungs von Tocotronic hervorragend gearbeitet haben und weiterhin in meiner Liste ganz weit oben stehen. Dieses Werk bildet ein glänzendes Pendant zur Popmusik a la dümmlich Mark Madlock. Wer anspruchsvolle Rockmusik sucht, wird hier fündig.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2007
Da sind sie wieder - die Band, deren Titel die Klowände diese Republik zieren, die von Vielen abgöttisch geliebt werden und von anderen in die Hölle verwunschen werden. Erwartungen haben sie diesmal auch bei Letzteren erweckt: für Tocotronic ungewöhnlich krachig lässig kam ihre vorab erschienene Single sag alles ab daher, und mit einem eigens zu dieser CD verfassten Manifest wurde das Interesse vor der Veröffentlichung von Kapitulation weiter geschürt - wenn auch mit einem Augenzwinkern verbunden.

Schade fast, obwohl das Album als rundweg gelungen betrachtet werden kann, ist es dann doch nicht die Überraschung, die ich mir gewünscht hätte. Dabei geht es so herrlich los ' Mein Ruin und die fies melodische 2. Single mit dem namensgebenden Titeltrack versprechen eine Serie von Höhepunkten, die für mein Empfinden aber schon mit dem dritten Track Aus meiner Festung unterbrochen wird. Nach den im besten Sinne freunlichen Verschwör dich gegen dich beginnen dann wieder diese schwer zu begreifenden, mitunter für viele als peinlich empfundenen Texte mit ihren schwülstig schwubbeligen Bildern, für deren Verständnis mir die Kenntnis im Sinne der romantisch morbiden Bildern von H.P. Lovecraft fehlen oder aber ein grundlegendes poetisches Verständnis nicht in ausreichendem Masse vorhanden ist.

Nein, zur Mitte hin vergeht mir das Vergnügen etwas, das die ersten Minuten begleitete und erst als an zehnter Stelle besagter Gassenhauer das gelungene Songtrio am Ende einläutet, macht mir die CD wieder richtig Spaß. Ich weiß ' viele werden dem Widersprechen und es sei ihnen gegönnt, über die ganze Strecke ihre Freude an der Kapitulation zu haben. Für mich bleibt ihr Erstlingswerk Digital ist besser noch immer das Maß mit dem ich Tocotronic messen will, und von dessen Leichtigkeit und Raffinesse sind sie leider noch einige Schritte entfernt. Trotzdem bleibt unterm Stich ein gutes Album, das es eben nicht jedem recht machen kann, aber sicher auch nicht will.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2007
Tocotronic haben sich bei diesem Album wie immer wirklich was gedacht. Flüchteten sie auf der Platte zuvor in eine Art aufgeklärte, hedonistische Romantik, heißt ihre neue Strategie nun: Aufgabe. Das subversivste, was man in einer Welt machen kann, in der Ellenbogen und Leistung zählen. Aufgabe, Kapitulation. Umgesetzt im schönsten Schrammelrock seit den goldenen Tagen von Dinosaur Jr. Toll.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2007
Ein wunderbares Album, dass mich total in seinen bann gezogen hat. Tocotronic machen seither einfach richtig gute, ehrliche musik. "Kapitulation" aber übertrifft für mich alle vorherigen werke der hamburger! Tiefsinn, pure emotion, melancholie und eine gute portion punk. Ich liebe diese Platte!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2007
Diese Jungs haben es geschafft, von schrammel und 2-3-Griff Songs auf der Gitarre hin zu komplexen und textlich perfekten Werken.
Wir werden alle mal älter und was man damals mit 16 als absolut alternativ und außergewöhnlich empfunden hat, ist jetzt einfach zu simpel. Deshalb musste dieser Wandel in der Musik bei Tocotronic kommen. Die Songs sind sehr erwachsen und nahezu perfekt produziert.
Das Lied 'Harmonie ist eine Strategie' beweißt eigendlich das Gefühl, mit dem man an die Platte herangehen sollte. Allein wegen diesem Lied sollte man sich die Platte kaufen. Es ist durchdacht, textlich sehr gefühlvoll und gut gesungen und gespielt.
Einfach toll. Alle die, die immer noch auf das 2-Riff-Geschrammel von 'digital ist besser' stehen, haben einfach noch keine Wandlung durchgemacht und hängen alten Zeiten nach.
Hier ist die neue Zeit und sie klingt grandios.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen