Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
75
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juli 2004
Wer den Film geliebt hat, wird auch diese wunderbare Scheibe lieben. Garantiert.
Der Soundtrack beginnt mit einer gelungenen Coverversion von The Pointer Sisters altem Kracher Jump (For My Love), danach veredeln die großen Stars wie Dido, Norah Jones, Gabrielle, Sugababes mit ihrer Stimmer diese mehr als gelungene Platte. Was diesen Soundtrack von den vielen anderen unterscheidet, ist die Tatsache, dass man durch unnötige Hintergrundkompositionen, die Produzenten gerne als Platzfüller verwenden, nicht gestört wird. Hier, auf der CD, findet man ausschließlich großartige Songs - feine Titelauslese.
Ich persönlich konnte kein schlechtes Lied (und das ist bei einem Soundtrack nicht oft der Fall) entdecken. Sogar der millionfach gehörte Song „White Christmas" klingt hier, dank Otis Redding (Bluesstimme), unheimlich erfrischend.

Die genial schräge Nummer von Billy Mack „ Christmas is all around" (gesungen vom Schauspieler Bill Nighy) ist ebenfalls in voller Länge auf der CD drauf.
Absolut hörenswert: „Sweetest goodbye" von MAROON 5
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2006
leider fehlt darauf das wunderschöne Portuguese Love Theme, welches auf der UK-Version zu finden ist. Allein schon dieser Track ist so traumhaft, dass ich für dessen Fehlen einen Stern abziehen muss. Ansonsten halte ich diesen Soundtrack für absolut gelungen. Natürlich darf Bill Nighy's "Christmas is all around" nicht fehlen, ebenso wie das Remake von Joni Mitchell's "Both Sides". Doch wie schon erwähnt sind die waren Highlights die Stücke von Craig Armstrong. Diese drei Themen verleihen dem Film das ganz besondere Etwas und sind dabei so stimmig, unaufdringlich und wunderschön anzuhören.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2004
Jedem wird der Soundtrack zu "Love actually" aufgefallen sein, der, ähnlich wie bei den Vorgängern "Bridget Jones" und "About a Boy", gekonnt sowohl neue, als auch alte Songs in neuen Versionen miteinander verbindet. Auch bei "Tatsächlich ... Liebe" haben die Produzenten wieder bewiesen, dass sie ein Händchen für gute (und passende) Musik haben. Herauszuheben sei da vor allem der Score von Craig Armstrong, der allerdings auf der deutschen Version der CD mit nur zwei Liedern vertreten ist und viel zu kurz kommt. Das Stück "Portugese Love Theme" ist nur auf dem englischen Original zu finden, obwohl dies gerade das eindrucksvollste und "eigentliche" Liebesthema des Films ist (unvergesslich die Szene, in der Emma Thompson im Schlafzimmer steht, nachdem sie erkannt hat, dass ihr Mann sie betrügt).
Insgesamt fehlen dem deutschen Soundtrack im Gegensatz zum englischen zwei Lieder, daher nur 4 Sterne und meine Empfehlung: bestellen sie den UK-Import!
11 Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2007
Schade.....,wären auf der CD tatsächlich die Versionen drauf,die auch im Film verwendet werden,nämlich die Originale von Jump(For my Love)(Pointer Sisters)bzw. die schönere Single Version von Too Lost In You(Sugababes),wäre die CD wirklich gelungen. Allerdings ist dies nicht der erste enttäuschende Soundtrack,bei dem dies der Fall ist.Hinzu kommt,dass die gesamte CD mit einer eher mittelmäßigen Tonqualität nicht gerade Hörgenuss ins Wohnzimmer bringt.
Wer Eins zu Eins die Musik aus dem Film sucht,ist hier definitiv falsch gebunden.Schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 5. Januar 2016
Wer ein wenig ein Faible für Compilations von romantischen Filmen hat, wie Serendipity, Schlaflos in Seattle, Message in a bottle oder Stadt der Engel ist auch bei Love Actually bestens bedient.
Es gibt einen schönen Querschnitt durch verschiedene Stile. Um mal ein paar herauszugreifen, wird es mal soulig mit den Tracks 2 und 3, Balladen gibt es mit den Tracks 4, 6 und 7 oder weihnachtlich mit den Tracks 5, 11 und 13, tolle Instrumentals von Craig Armstrong mit den Tracks 17 und 18. Einzig bei den Coverversionen scheiden sich bei mir etwas die Geister. Track 1 Jump finde ich, ist eine schön aufgepeppte Version des Klassikers der Pointer Sisters, wohingegen ich Track 15, eine Coverversion des Beatles-Klassikers All you need is love, eher schwach finde. Doch auch, wenn mir dieser und die Tracks 12 und 16 nicht ganz zusagen, ist es insgesamt doch einfach eine exzellente Compilation.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2003
Wie das Ensemble im Film präsentiert sich auch der Soundtrack. Vollgepackt mit Superstars. Kelly Clarkson, Dido, Norah Jones, Wyclef Jean, Eva Cassidy, The Calling, The Pointer Sisters, The Beach Boys oder Texas um nur einige zu nennen. Sie alle steuern Songs zum Film des Novembers dazu. Und was gehört in einen richtigen Film indem es um Liebe geht, genau, Lynden David Hall mit "All You Need Is Love". Ein Lied, dass sich durch den ganzen Film ziehen wird!
Anhören, geniessen, träumen, lieben...dieser Soundtrack ist dafür prädestiniert!
Fazit: Sie haben keine Chance! Kaufen!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2003
auch wer den film noch nicht gesehen hat, oder ihn vielleicht noch sehen will....der soundtrack dazu ist sehr zu empfehlen! ausgewogene songs verschiedener artists, die alle durchaus hörenswert sind! schon im film selbst hatte ich mir persönlich sofort überlegt mir den soundtrack zu kaufen. oft ist es bei soundtracks ja leider so, dass dann meistens nur ein oder zwei lieder wirklich gut sind und man den rest sowieso nie hört! das ist bei dieser cd absolut nicht der fall. durch cover und ein, zwei weihnachtssongs kommt man sogar ein wenig in weihnachtsstimmung! sehr zu empfehlen also, da für jeden geschmack was dabei ist, bei immerhin 20 songs!......
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2006
Hör die CD gerade zum ersten Mal und muss feststellen, dass bei einigen Liedern nicht das Original aus dem Film genommen wurde, sondern komische Remixe. Vor allem bei "All you need is love" von Lynden David Hall finde ich es besonders schade, da mir die Version im Film vom Gesang und vor allem von der instrumentalen Begleitung her viel besser gefallen hat und viel aus-/bzw. eindrucksvoller war!

Ansonsten sind es natürlich tolle Lieder, die im Film einfach super passen und eine tolle Wirkung haben. So kann man die Lieder hörn und hat die Szenen gleich wieder im Kopf, wenn man den Film gesehen hat! Einfach klasse.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2010
Tatsächlich Liebe ist mein Lieblingsfilm, also hab ich mir auch sofort den Soundtrack gekauft. Und egal ob laut beim Putzen oder leise im Hintergrund, wenn man beim Raclette sitzt, die Musik kommt immer gut an. Und jeder, der den Film gesehen hat, weiß bei den jeweiligen Stücken zu welcher Szene sie gehören. Aber auch wer den Film nicht kennt, wird die Musik mögen. Die allermeisten Stücke waren in den Top Ten vertreten. Von mir gibts ne fette Empfehlung!
33 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2013
Überraschungen sollten für alle Interessenten, die den Film gesehen haben, im Grunde ausgeschlossen sein. Denkt man. Ist aber leider nicht so.

Zwar hat der Film (!) "Tatsächlich Liebe" einen wirklich tollen Score, auf dieser CD wird das hohe Niveau aber nicht ganz gehalten. Immerhin, die wichtigsten Songs sind dabei. Das portugiesische Love Theme fehlt allerdings.

Zudem ist der Song "Jump" - anders als im Film - nicht in der Originalversion der Pointer Sisters enthalten, sondern in einer von Girls Aloud aufgenommenen. Diese neuere Version ist deutlich basslastiger, dadurch flacher und weniger mitreißend. Schade, denn die Szene, in der Hugh Grant als Premier durch No 10 hüpft, ist eine der besten des Films!

Auch von All you need is love ist lediglich eine Coverversion drauf. Auch das ist ein Unterschied zum Film.

Insofern wurden bei der CD enttäuschende, weil vermeidbare Fehler gemacht. Daher nur 3/5 Sternen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
5,99 €