holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge foreign_books Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen56
4,4 von 5 Sternen
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Januar 2009
Ich muss meinem Vorredner widersprechen. Vielleicht gibt es dieses Spiel in mehreren Versionen.
In unserer Version kommen keine christlichen oder "Werbungsfragen" vor, sondern Wissensgebiete, die für Kinder wirklich interessant sind. Es ist schade, das durch eine solche Erfahrung nun vielen das Interesse an diesem wirklich schönen Spiel abhanden kommt.

Fast 70% des Wissens wird im Alter zwischen 0 und 4 Jahren angelegt - daher ist dieses Spiel pädagogisch wertvoll und bei den Kindern beliebt. Wir hatten es auf jeder Festlichkeit dabei.
Das Spiel enthält 3.300 Fragen und Auswahlantworten bunt gemischt aus dem Erfahrungs- und Erlebnisbereich von Vorschulkindern.
Gespielt wird so: Man würfelt und zieht eine Karte, auf der man je nach der gewürfelten Zahl die Frage Nr 1, 2, 3, 4 5 oder 6 vorgelesen bekommt. Es gibt jeweils 4 Antwortmöglichkeiten als Vorgabe. Auf der Rückseite stehen dann die richtigen Antworten (kleingedruckt in der Mitte).

Mal einige Fragen als Beispiel, um meinen Vorredner zu entkräften:
Welche Farbe haben Erdbeeren? a schwarz, b weiß, c gelb, d rot.
Was kann man nicht, wenn man stumm ist? a sprechen, b riechen, c fühlen, d hören.
Wie viele Jahre schlief Dornröschen? a 1 jahr, b 50 Jahre, c 100 Jahre, d 1000 Jahre.
Wie heißt der Vogel, der im Wald immer hämmert und klopft? a Specht, b Fink, c spatz, d Uhu.
Wie heißt die Maschine, mit der man den Teppich und den Boden sauber machen kann? a Dreckschleuder, b Staubsauger, c Putzfimmel, d Saubermann.
Wie heißt das kleine Tier mit dem stacheligen Kleid? a Ibis, b Iglu, c Igel, d Imbiss.

Die christlichste Frage des Spieles ist übrigens: Was schreibt man an das Christkind, um ihm zu sagen, was man gerne haben möchte? a Telegramm, b Geburtstagskarte, c Wunschzettel d Flaschenpost.
11 Kommentar|94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Ich habe es für meine Tochter(Vier Jahre) gekauft. Sie hat viel Spaß damit. Ich finde es auch gar nicht schlimm, wenn einige Fragen auch für 6-jährige dabei sind. Man kann ja in dem Alter noch nicht alles wissen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2010
Ich habe das Spiel für die Feier zum vierten Geburtstag meines Sohnes gekauft, weil die Knirpse in seinem Freundeskreis (3-5 Jahre)momentan sehr quizbegeistert sind.
Auf dem Spiel heißt es "Wissenquiz für schlaue Kids ab 4" und hatte ein bischen Sorge, ob denn die kleineren Gäste da schon so gut mitspielen können und hoffte, dass die Fragen nicht zu kniffelig sind.
Und nach den ersten paar Fragen gab es dann acht lange Gesichter. Es war so einfach, dass ich selbst für die Allerjüngsten die Antwortvorschläge weglassen musste und trotzdem kamen die Antworten ohne Nachdenken wie aus der Pistole geschossen. Nach etwa 4 Minuten wurde ich inständig von allen Seiten um schwierigere Fragen gebeten - ich suchte und suchte vergebens.
Also legte ich den Kartenstapel weg und dachte mir doch wieder selbst Fragen aus, die ich dann MIT Lösungsvorschlägen vortragen konnte, ohne dass die Kinder sich darüber lustig machten.

Fazit: Für kleinere Kinder bestimmt ein Spaß, aber für Vierjährige unter Niveau.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2013
Das Quiz ist super. Manche Fragen können 3 Jährige schon gut beantworten, andere sind eher für 5-6Jährige geeignet. Da es genug Karten gibt, kann man ja eine andere nehmen, wenn die Frage zu schwer ist, von daher ist die Altersangabe 4 Jahre völlig ok.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2016
Habe die Quizkarten auch in der Demenzbetreuung erfolgreich eingesetzt, zumal man hier teils auch Gedächtnistraining mit anwenden kann. Meiner Gruppe hat es sehr gefallen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2011
Mein Sohn hat dieses Quiz zu seinem 4.Geburtstag bekommen und war von Anfang an begeistert.

Die Fragen zielen auf das durchschnittliche Allgemeinwissen eines 4jährigen Kindes ab, wozu natürlich auch christliche Feiertage wie Ostern oder Weihnachten, oder auch bestimmte Marken/Produkte gehören. Diese Art Fragen machen aber mitnichten das ganze Spiel aus, ganz im Gegenteil.

Das Einzige, das mich bei diesem Spiel wirklich stört, ist das mittelalterliche Rollendenken:
wohin fährt dein PAPA, wenn er das Auto putzen muss?
Was braucht deine MAMA, wenn sie dir Gemüse schneiden will?

Heutzutage stehen auch Männer in der Küche, um zu kochen, und es dürfen/können auch Frauen Auto fahren.
Mal abgesehen davon, dass längst nicht mehr jedes Kind mit Vater UND Mutter im gemeinsamen Haushalt zusammenlebt. Hier wäre eine Anpassung der Fragen notwendig.
Deswegen nur 4 von 5 Sternen.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2016
Ich habe das Spiel für meine 4-jährige Tochter gekauft. Leider hat sie wenig Spass daran, sich auf die Fragen zu konzentrieren und sie zu beantworten. Vielleicht muss ich das Spiel mit anderen Aktivitäten, wie würfeln, vorwärtskommen o.ä. kombinieren, damit das Beantworten der Fragen mehr Spass macht. Ansonsten finde ich die Fragen altersgemäß und vielfältig. Man macht sich so viele Gedanken, um die Kinder sinnvoll zu beschäftigen, dass es schon praktisch ist, wenn man so eine fertige Sammlung hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2015
Wir haben das Quiz für unseren Sohn (4) zum Geburtstag gekauft und sind voll und ganz begeistert. Von Alter her passt es super und wir nutzen es um auch mit ihm Trivial Pursuit zu spielen. Kann es für 4 jährige nur weiterempfehlen. Für unseren großen (7) werden wir jetzt das Quiz ab 6 bestellen, da die Fragen für ältere zu einfach sind.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2016
Wir haben das Spiel mit unserem (zur Kaufzeit) 3 1/2 jährigen Enkel gespielt (und spielen es noch, er ist jetzt 4). Die Aufmachung des Spieles erlaubt es, den Schwierigkeitsgrad zu regulieren: bei einfachen Fragen lässt man die Begriffe zur Auswahl weg, bei Fragen, die für das Kind schwieriger sind, nennt man die Begriffe und das Kind kann auswählen oder auch raten. Kombiniert haben wir das Spiel mit einem M&M Spendermännchen, das jetzt unser "Ratemännchen" ist. Bei jeder richtig beantworteten Frage darf das Kind den Hebel einmal nach unten drücken und ein M&M haben. So wurde unser manchmal etwas denkfauler Enkel, der gerne Fragen schnell mit "weiß ich nicht" beantwortet, angespornt nachzudenken und festzustellen wieviel er schon weiß. Ein Spiel in dem Kinder Wissen erlernen aber auch Bestätigung des eigenen Wissens bekommen. Man kann das Spiel auch mit Ratekarten für Erwachsenen kombinieren. Das Kind bekommt die Kinderfragen, der Erwachsene muß eine Erwachsenenfrage beantworten. Wir finden die Fragen weder zu schwer noch zu leicht (ab 6 Jahren würde ich ein Schwierigeres nehmen. Zu Beachten ist: die Antworten stehen nicht direkt in der gestellten Frage, sondern immer auf der Rückseite der Karte bei der Frage, die auf gleicher Höhe ist. Das dürfte das Problem sein, das manche hier ansprechen: daß die Antworten nicht stimmen. Um die Antwort zu suchen muß man die Karte umdrehen, was auch sinnvoll ist, somit kann man nicht schummeln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Unser Kleiner(3 1/2) liebt das Spiel und kann auch fast alle Fragen richtig beantworten. Da wir in Ö wohnen und ziemlich starken Dialekt sprechen, finde ich alleine die Fragestellungen in Hochdeutsch sehr wichtig für ihn. Ich dachte, er hätte mehr Probleme damit. Falsch gedacht! ;)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)