holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen20
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. April 2006
Ein bewegender und anrührender Film. Nicht umsonst Standartwerk im Deutschunterricht an den allgemeinen polytechnischen Oberschulen in der DDR. "Nackt unter Wölfen" beleuchtet auf anschauliche und vor allem nachvollziehbare Weise das düstere Kapital Konzentrationslager, wie bislang kein zweiter Film zu diesem Thema, da er durch das großartige Spiel aller(!) Protagonisten ein, soweit möglich, nachvollziehbares Bild über die damaligen Geschehnisse gibt. Der Romanautor Apitz (schrieb das Drebuch gemeinsam mit F.Beyer) war von 1937 bis 1945 in Buchenwald inhaftiert. Erwin Geschonneck als "Lagerältester" greift auf eigene Erfahrungen als Häftling in der NS-Zeit zurück. Authentischer geht es nicht mehr. Das versteckte kleine Kind gab es tatsächlich. Es überlebte und wurde befreit.
0Kommentar|50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2004
Als ich in der Schule anfing mich fuer Geschichte zu interessieren, gab meine Mutter mir das Buch "Nackt unter Woelfen". Jahre spaeter sah ich dann den Film und kann ehrlich sagen dass die Verfilmung die Gefuehle und Stimmungen aus dem Buch brilliant reflektiert.
Die Ruehrende Geschichte eines Kindes das in einem Koffer ins KZ geschmuggelt und von den Insassen heimlich aufgezogen wird, hat mich zu Traenen geruehrt.
Exellente Verfilung einer wahren Geschichte um Zusammenhalt und Hoffnung in einer dunklen Zeit.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2009
Ich habe vor Jahren das Buch gelesen und muss sagen, dass die beschriebene Handlung sehr unter die Haut ging mit ihren zum Teil genauestens beschriebenen grausamen Handlungen. Man fühlt sich in die Handlung versetzt.
Gottseidank ist diese Handlung im Film nicht so genauestens wiederzugeben. Man sollte zuerst den Film sehen und dann evtl. das Buch lesen, um auf die Beschreibung der Handlungen vorbereitet zu sein.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2010
Der Film ist wirklich sehr gut und authentisch gemacht. Nur leider ist diese Version stark gekürzt was den Gesamteindruck trübt.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2014
This movie explains the raw reality amongst the prisoners in the concentration camp Buchenwald. At the same amongst them a jewish child has been hidden and take care for by the prisoners. Although the heavy means of the SS men against the prisoners They manage to let this child survive the entire war in this camp.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2016
Ein guter Film aus der ehemaligen DDR, wenn auch die kommunistische Propaganda ziemlich stört. Die Bedeutung der kommunistischen Zelle unter der Leitung - natürlich - eines russischen Rotarmisten wurde erheblich übertrieben. Das plötzliche Auftauchen so vieler Waffen aus Verstecken im Lager wirkte mehr als unwahrscheinlich. Der Sturmlauf der Insassen in die Freiheit enthüllt, wie gut ernährt und kräftig - sportlich topfit - sie alle waren. Ein echter Regiefehler um des politischen Effektes willen. Historisch ist von bewaffneter Gegenwehr der Gefangenen gegen die Wachmannschaften anlässlich der Befreiung der KZs von außen nicht die Rede gewesen. Die veröffentlichten Bilder der Alliierten sprechen eine ganz andere Sprache. Bewundernswert, wie stoisch der kleine Junge, dessen Namen nicht einmal genannt wird, das ganze Gewurschtel und Gewusel um ihn und mit ihm durchgehalten hat. So viel dürfte fest stehen: die Realität des Lagers Buchenwald wurde nicht dargestellt. Wo waren all die 50.000 Häftlinge? Von den Arbeitsplätzen unter der Erde wurde nichts gezeigt. Immerhin gut gespielt und ein Zeitdokument von geschichtlichem Wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2012
Also diesen Film muss man einfach gesehen haben.
Sehr interessant sind auch die ganzen Darstellungen von den einzelnen die es sehr gut verfilmt haben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2015
Einfach super dieser Film. Die Handlung ist sehr klar zu verstehen. Und kann ihn anderen nur empfehlen. Einfach super. Deswegen auch 5 sterne
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
hat mich sehr berührt, sollte weiterhin Pflichtleküre in der Schule sein

Die DVD kam in einem sehr guten Zustand und sehr schnell bei mir an, vielen Dank und weiter so!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2009
Diesen Film habe ich schon als Jugendlicher gesehen und es hat mich immer wieder beeindruckt, wie die Schauspieler sich in die Lage der Häftlinge hineinversetzt haben. Heute zeige ich ihn meinen Schülern im Geschichtsunterricht.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden