Kundenrezensionen


54 Rezensionen
5 Sterne:
 (49)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen liebe auf den 2. blick
Der erste Song den ich von Muse je gehört habe, war New Born auf Origin of Symmetry. Ich habe mir allein wegen dem Song sofort die Cd besorgt, und ununterbrochen gehört. Gleichzeitig dazu hatte ich auch die Showbiz, aber nur einmal sehr kurz angehört und war nicht wirklich überzeugt. Als ich jedoch einige Zeit später mal wieder zufällig...
Veröffentlicht am 13. Mai 2003 von nilsinert

versus
0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine Originalverpackung
Ware in Ordnung, die CD hat auch keine Fehler. CD jedoch nicht in Originalverpackung!Ich glaube, dass die CD schon öfters abgespielt wurde (Fingerspuren an de CD zu erkennen).
Veröffentlicht am 3. November 2011 von K.H.


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen liebe auf den 2. blick, 13. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Showbiz (Audio CD)
Der erste Song den ich von Muse je gehört habe, war New Born auf Origin of Symmetry. Ich habe mir allein wegen dem Song sofort die Cd besorgt, und ununterbrochen gehört. Gleichzeitig dazu hatte ich auch die Showbiz, aber nur einmal sehr kurz angehört und war nicht wirklich überzeugt. Als ich jedoch einige Zeit später mal wieder zufällig Showbiz im Cd player hatte war es völlig um mich geschehen. Die ersten 4 Lieder gingen mir absolut nicht aus dem Kopf, aber auch in "unintended" und "uno" verliebte ich mich sofort. Die Musik klingt voll und ausdrucksstark, man kann die Gefühle die durch die Lieder ausgedrückt werden sollen wirklich spüren.
Eine gute Mischung zwischen hart rockenden und auch sehr ruhigen eingehenden Songs die nach mehrmaligem hören eher besser als langweiliger werden haben mich die Cd noch an dem Tag 8 mal durchhören und auch bis heute nicht wieder aus dem player nehmen lassen...
Ich frage mich wirklich was ich beim 1. mal in den Ohren hatte das ich dieses Meisterwerk nicht erkannt hatte...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Extra-Klasse..., 30. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Showbiz (Audio CD)
Neben "Parachutes" von Coldplay ist "Showbiz" DAS herausragende Debüt im Pop-Business des Jahres 2000. Einige Male hatte ich "Muscle Museum" schon im Radio gehört ohne zu wissen, welche Band dieses wunderbare Stück, mit einer der extravagantesten, packendsten Lead-Stimmen überhaupt, hervorgebracht hat.
Ein Special in einem schwedischen Radiosender im Sommer 2000 brachte mir die Erleuchtung. Muse !
Kurzerhand kaufte ich das Album und war hellauf begeistert:
"Uno" mit seinen wunderbaren Gitarren ist ein echter Einpeitscher - "Sunburn" lebt von der Melancholie und Zerbrechlichkeit in Matthew Bellamys Stimme. Und auch sonst, bis auf ein, zwei Stücke nur Treffer, bei denen sich Gänsehaut-Balladen und erfrischende Rocker die Waage halten.
Muse haben mit "Showbiz" ihren eigenen Sound kreiert. Alle (wie üblich) angestellten Vergleiche mit anderen britschen Acts hinken. Sicherlich ist Bellamys Stimme der von Radioheads Thom Yorke nicht unähnlich - aber damit hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf. Muse haben keine Sekunde Britpop gespielt, sondern Prog-Rock der ersten Güteklasse, den sie auf den beiden Folgealben noch perfektionierten.
Zum Schluß noch etwas:
Wer Muse live sieht wird den Mund nicht mehr zubekommen. Matthew Bellamy beherrscht die teilweise schwindelerregenden Höhen seines Gesangs auch auf der Bühne in exzellenter Qualität. Kein Unterschied zum Album, auch wenn man es kaum glauben mag.
Sollten Sie also mal in Eurer Nähe touren, unbedingt ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Innovativer Rock wie es ihn lange nicht mehr gab, 18. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Showbiz (Audio CD)
Eigentlich hatte ich mich von der Rockmusik ein bisschen abgewand,da ich dachte,es gäbe nichts mehr neues auf diesem Gebiet:Das Einzige,worin die Bands versuchten,sich meiner Meinung nach zu übertreffen,war die Härte ihres Sounds.Doch dann lief mir Muse mit dieser Scheibe über den Weg.

Direkt das erste Lied,Sunburn,überraschte mich mit einem guten Riff auf dem Klavier,das bis zum Refrain geschickt einen Spannungsbogen aufbaut,um dann,von einer harten E-Gitarre unterstützt,seinen Höhepunkt zufinden.Die Stimme des Sängers hat keine Probleme,sich den wechselden Stimmungen anzuspassen - sie schafft die leisen gefühlsvollen Passagen,versagt aber auch nicht,wenn sie sich mit der E-Gitarre messen muss.

Die Stimme Matthews ist sowieso ein tragenes Element:Mal überzeugt sie in den hohen Tonlagen,dass schreit sie einen an,wie es so mancher Metal-Sänger gerne könnte.

Es bleibt nur zu sagen,dass Muse einen innovativen Sound vorlegen,der sich aus guten Riffs,clever konzipierten Liedstrukturen und einer abwechslungsreichen Stimme zusammensetzt.Jedes Lied führt ein Eigenleben und gliedert sich trotzdem nahtlos in das Albumkonzept.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Just MUSE., 11. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Showbiz (Audio CD)
Ich muss zugeben, dass ich Muse erst seit drei Jahren kenne. Somit kann ich das erste Album der drei Musiker aus Südwestengland nur im Nachhinein beurteilen. Aber auf der anderen Seite ist es mit dieser Distanz auch interessant, die Entwicklungen zu betrachten.
Aus der Anfangs als "Radiohead-Abklatsch" verschrieenen Band ist mittlerweile eine anerkannte Rocktruppe geworden, die eine große Fangemeinde besitzt. Die Produktion ist bei den Nachfolgern "Origin Of Symmetry" und "Absolution" noch perfekter geworden, während alte Stärken beibehalten worden sind.
Diese Ursprünge, diese Stärken finden sich auch bereits auf dem ersten Album "Showbiz". Auch wenn dieses Album noch einige Ecken und Kanten aufweist, so ist es doch der Ausgangspunkt für die bislang erfolgreiche Karriere und die gelungene Diskographie. Wer damals genau hinschaute, der konnte vielleicht schon erahnen, dass diese Band mit ihrem monumentalen Alternative-Rock das frühe 21. Jahrhundert mitprägen würde.
Was aber macht Muse so besonders und besonders hörenswert? Da sind in erster Linie die Stimme Matthew Bellamys und sein beeindruckendes Gitarren- wie Klavierspiel. Er ist zugleich der kreative Kopf der Band. Die Band wird durch Chris Wolstenholme (Bass) und Dominic Howard (Drums) komplettiert. Alle drei sind auf ihren Instrumenten sehr versiert und haben es geschafft, eine Lücke in der Welt der Genres zu finden. Wundervoll melancholische Melodien treffen auf harte Riffs, was nicht immer ganz einfach anzuhören, sondern hin und wieder gar anstrengend ist. Diese Kombination wird aber das Markenzeichen der Band in den nachfolgenden Jahren sein und auf keinem Album so gut wiederzufinden wie auf "Showbiz".
Track Nummer zwei - Muscle Museum - ist einer der Klassiker, der nach wie vor von der Band bei quasi jedem Konzert gespielt wird. Er ist wahrscheinlich auch einfach einer der typischsten: Die Musik ist nicht unbedingt etwas für fröhliche Stunden. Im Gegenteil. Man hat das Gefühl Bellamy wolle all seinen Schmerz heraus schreien. Dies passiert aber dermaßen genial (so dass sich der Klang seiner Stimme und der Klang des kreischenden Gitarrenverstärkers vereinen) und auf musikalisch dermaßen hohem Niveau, dass man gebannt zuhören will. Dennoch Muse zu keinem Zeitpunkt übertrieben pathetisch. Showbiz bleibt in jeder Sekunde "down-to-earth".
Wirklich positive Momente sucht der Hörer auf "Showbiz", aber auch auf den anderen beiden Alben vergebens. Es ist in der Regel eher eine Mischung aus ruhiger Trauer und trauernder Wut, die das Bild dominiert. Dies zeigt sich auch in den Texten, die allerdings nicht sehr einfach zu deuten sind.
Wer keine Angst hat, sich seinen Ängsten zu stellen, der wird mit einem wunderbaren Album belohnt, dass zu 101% Prozent ehrlich ist, besoners, weil es ganz am Anfang der Karriere der Band steht. Dass dort hin und wieder mal die eine Ecke oder Kante auftaucht, stört nicht. Diese Kanten werden spätestens mit dem Nachfolger verkleinert.
Auch wenn Muse sicherlich keine Musik ist, die man zu jeder Zeit hören kann, oder einfach "nebenbei" laufen hat, so sollte sie doch in jeder Plattensammlung zu finden sein, falls man das Bedürfnis hat, mit jemandem eine Runde lang zu trauern und seine Wut herauszusingen, auch wenn man nicht die Stimme dazu hat.
Anspieltipps: Der Klassiker Muscle Museum und das genauso zeitlose Showbiz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mut der Verzweiflung, 27. November 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Showbiz (Audio CD)
Dieses Album ist schwierig. Beim ersten hören sehr gewöhnungsbedürftig ist die Stimme, die Musik passt fast von Anfang an, jedoch sind Töne und Klänge dabei, die ungewohnt und schrill klingen. Wenn man die CD aber erstmal 5, oder besser 10 mal gehört hat, wird der Sound filigraner, man bemerkt immer tiefere Feinheiten und taucht so bei jedem hören tiefer in Gefühlswelten ein, die Muse uns vermitteln will. Dann erst passen die schrillen Töne, die Stimme und das perfekte Schlagzeug untermalt mit dem treibenden Bass zusammen. Wer generell auf alternative Rockmusik steht, dem seinen Muscle Museum und Showbiz ans Herz gelegt. Wer wie ich lieber bei Musik wegfliegt und die Texte zu seinen eigenen macht, sollte unbedingt Cave und Escape öfter hören. Muse schaffen es in diesem Album eine verzweifelte, machtlose, kämpfende und gleichzeitig filigrane Stimmung aufzubauen wie sonst nur wenige Bands. Vergleichen kann ich Muse wenn überhaupt dann höchstens mit Manic Street Preachers und Selig. Aber das auch nur der Stimmung wegen, die Musik ist fast unvergleichlich. Ein hörens- und Geniessenswertes Album an kühlen Herbstnachmittagen oder Frust-ablass-Autofahrten. Viel Spass!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen danke für diese platte, 21. August 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Showbiz (Audio CD)
bizzare '99. ich kannte damals einen song dieser band, der mich dermassen begeistert hat, dass ich mir die jungs aus dem britischen devon auf keinen fall live entgehen lassen wollte. seit dieser nacht musste ich meinen platten-dealer an den rand des wahnsinns getrieben haben, denn tag für tag rannte ich in den plattenladen um zu sehn, ob muse ihr erstlingswerk nun endlich veröffentlicht haben. das warten hat sich gelohnt. und wie. die songs verbreiten eine unglaublich dichte atmosphäre. sie beherrschen es perfekt, leise, melancholische töne anzustimmen, nur um später in wütenden gitarrenattacken zu enden. dies erzeugt solch einen emotionalen tiefgang, dass es einem eins ums andere mal den schauer über den rücken treibt. der vergleich mit den gottgleichen radiohead ist nur dann nicht von der hand zu weisen, wenn mathew bellamy (sänger u. gittarist) höhere töne anschlägt, denn dann erinnert er doch recht stark an thom yorke. andere vergleiche hinken doch gewaltig, den muse haben bereits auf ihrem debüt einen hohen wiedererkennungswert und hören sich auch dementsprechen eigenständig an. wenn man bedenkt, dass das trio ein durchschnittsalter von 21 jahren aufweist, dann kann es einem angst und bang werden, wenn man sich vorstellt, zu was die herren wolstenholme, bellamy und howard in zukunft noch fähig sein könnten.
eine platte für die ewigkeit, von denen es nur alle jubeljahre einmal eine gibt. ein muss für fans grossartiger musik!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine richtige Mörderplatte... super!!!, 23. April 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Showbiz (Audio CD)
Wem "Plug in Baby" gefällt, der wird diese Platte lieben. Die Stimme von Matthew Bellamy ist sensationell. Er erklimmt mit seiner Stimme Stimmlagen und einem schon fast unheimlich sind. Er glaubt an die Musik die er macht, man kann es wirklich hören. Sehr gelungen ist "Falling Down", ein richtiger Blues, oder "unintended" ein eher stilles Lied. Die Lieder auf der CD sind sehr abwechslungsreich, z. B. der erste Track ist mit einem Klavier im Hintergrund und "Muscle Museum" erinnert mich irgendwie an traditionelle griechische Musik. Total komisch. Aber das ist eine Platte für die man(n) und frau sterben würden... die Jungs haben echt Talent. Ich freue mich schon auf Ihre neue Scheibe die in ca. einem Monat veröffentlicht wird!!! - Echt eine geile Scheibe!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muse - Von der Muse geküßt!, 1. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Showbiz (Audio CD)
Drei Jungs Anfang 20, Gitarre, Baß und Schlagzeug, und wieder haben wir einen Beweis, daß auch die Minimalbesetzung völlig ausreicht, eine gute Rockscheibe abzuliefern. Aber Rock wäre sicher die falsche Schublade für Muse, Brit-Pop ist das aber auch nicht. Eher schon poppiger Brit-Rock. „Sunburn", das erste Stück auf „Showbiz" ist sphärischer Klang mit Piano unterlegt und tiefgehender Text. Ein weiterer Anspieltipp ist „Uno" das gekonnt mit lärmenden Gitarren und ruhigen Parts spielt. Muse sind sicher stark im Kommen und wer die Jungs live erleben konnte, weiß auch, welche Energie die drei auf der Bühne entfalten können. Eine der Bands des nächsten Jahrtausends. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein herrlich melodramatisches Meisterwerk, 20. Februar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Showbiz (Audio CD)
Als ich zum ersten mal die Anfabgstakte von Muscle Museum hörte, war es um mich geschehen - ein Lied so voller bittersüssem Schmerz wie ich es bislang nicht kannte. Und ähnlich macht auch das Album weiter: eingeleitet von einem einsamen Piano ist schon nach den ersten Sekunden klar, welchen Weg die drei Briten einschlagen - langweilig wird es jedoch trotzdem nicht, ganz im Gegenteil - Muse haben den Mut, auch mal Ecken und Kanten in ihren Melodien bestehen zu lassen.Showbiz ist ein wunderschönes Album voll genial naiver Leidenschaft, unbändiger Energie, sehnsuchtsvoller Romantik und tieftrauriger Melancholie - und Muse sind eine junge Band mit viel Potential.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Radiohead 2000?, 10. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Showbiz (Audio CD)
Ich sah Muse als Vorband der Red Hot Chili Peppers in Hamburg.Völlig unvorbelastet wartete ich auf die ersten Akkorde.Und dann geschah es!Schon beim ersten Lied lief es mir heiß und kalt den Rücken runter!Der Gesang erinnerte mich prompt an Thom Yorke von Radiohead sowie an Jeff Buckley.Dies gepaart mit purer Energie und schon fast melodramatisch pompösen Arrangemants!Dieses Album ist ein absolutes Muß für alle Freunde von intelligentem gefühlsbetonten Alternativerock und der ideale Soundtrack für den Herbst! Von Muse wird man noch viel hören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Showbiz
Showbiz von Muse (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen