Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss, Top-Spiel zu kleinem Preis
Das Spiel ist ein Shooter aus der Egoperspektive. Wobei es eher ein Adventure als ein reines Ballerspiel ist. Die Grafik ist sehr detailliert und beeindruckend. Vor allem die Video-Sequenzen im Spiel überzeugen. Die Welten im Spiel sehen realistisch aus. Obwohl es eine schöne Grafik mit Schatten und Lichteffekten ist, gibt es keine Ladepausen. Wie man es vom NGC...
Am 13. Oktober 2003 veröffentlicht

versus
1 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Hype hat mich geblendet
Oh Mann! Also ich muss ehrlich sagen, ich verstehe den ganzen Hype um dieses Spiel nicht, sicher es ist besser als jeder andere reine Ego-Shooter, weil es ein gewisses Maß an Adventure-Einflüssen gibt, wie zum Beispiel der Morph-Ball- Modus und das Einsammlen bestimmter Objekte, wie Waffen und Ähnlichem, auch die Grafik ist ansehnlich, aber mir macht es...
Am 29. März 2004 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss, Top-Spiel zu kleinem Preis, 13. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime [Player's Choice] (Videospiel)
Das Spiel ist ein Shooter aus der Egoperspektive. Wobei es eher ein Adventure als ein reines Ballerspiel ist. Die Grafik ist sehr detailliert und beeindruckend. Vor allem die Video-Sequenzen im Spiel überzeugen. Die Welten im Spiel sehen realistisch aus. Obwohl es eine schöne Grafik mit Schatten und Lichteffekten ist, gibt es keine Ladepausen. Wie man es vom NGC gewöhnt ist, lädt es zwischendurch schnell im Hintergrund. Die Steuerung ist sehr gut, sie ist einfach und angenehm. Der Zugang zu den einzelnen Welten ist gut gelungen. Man ist in einer zentralen Welt, von der man in die einzelnen Welten geht. Damit aber dennoch ein chronologischer Ablauf gewährleistet wird, benötigt man jeweils bestimmte Waffen (die erhält man, wenn man Endgegner besiegt), um die Welten zu betreten. Der reduzierte "Player's Choice"-Preis ist ein weiterer Grund, dieses Spiel zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Spiel der modernen Konsolengeneration !!!, 15. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime [Player's Choice] (Videospiel)
Die Umsetzung des legendären 2D-Action-Adventures auf 3D hat seit GTA nicht mehr so gut geklappt! Die Ego-Ansicht ist phänomenal Atmosphärisch. Wie das Wasser vom Visor perlt, wie der Visor beschlägt und wie sich bei Laserbeschuss, sogar die Augen des Charakters auf dem Glas spiegeln ist umwerfend.
Die Motivation ist schier grenzenlos. Wer anfängt zu spielen, bekommt nach der garantiert durchzockten Nacht wunde Finger und Augenringe. Es stellt sich ein suchterzeugendes "Nur noch diesen Raum" - Gefühl ein, nicht zuletzt deswegen, weil das Leveldesign unglaublich ist und die Upgrades für den Anzug, die einem erlauben in bisher unerforschte Regionen zu gelangen, einfach extrem Spaß machen. Noch nie habe ich ein solch fesselndes Spielerlebnis gehabt.
Grafik: Grandiose Animationen, tolle Texturen, faszinierdende Details ziehen den Spieler in seinen Bann - fantastisch!
Sound: Extrem Stimmungsvoll und in Surround!
Spielspasß: Ca. 25 Stunden fesselt Metroid Prime einen gnadenlos ans Pad und lässt die Zeit vergehen wie im Fluge! Die perfekte Steuerung und die süchtig machenden Upgrades der Protagonistin machen dieses Spiel zu einem der besten Spiele aller Zeiten!
Fazit: Wer noch keinen GameCube hat, hat spätestens jetzt einen Grund sich diesen zu holen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast perfekt., 24. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime [Player's Choice] (Videospiel)
Metroid Prime für den Gamecube ist in vielerlei Hinsicht ein Spiel "alter Schule" - und zwar in jeder Hinsicht.
Grafig und Sound sind opulent, man wird mit vielen liebevollen Details verwöhnt, die man bei vermeintlichen Top-Games wie Halo (besitze ich im Übrigen auch) vergebens sucht. So tropft der Regen auf das Visier von Hauptdarstellerin Samus Aaron oder beim Abschuss mancher Waffen spiegeln sich die Augen von Samus im Visor.
Auch die Levels sind sehr schön gestaltet: Ob Ruinenstadt, Lava-Höhle, Eis-Canyons oder Oberwelt - jede Art von Terrain ist dabei. Sogar Unterwasser (in gefluteten Höhlensystemen oder abgestürzten Raumschiffen) könnt ihr den Geheimnissen des Spiels auf die Spur kommen, selbstverständlich mit Trägheit unter Wasser.
Spielerisch ist Metroid Prime KEINESFALLS ein 3-D Ego Shooter, vielmehr ein stark Jump'n Run lastiges Action-Adventure mit vielen Rätseln - die mehr verlangen als Knopf drücken und Tür aufmachen. So müsst ihr mit eurem Moprph-Ball durch Energie-Labyrinthe rollen oder wie mit einem Skateboard steinerne Half-Pipes benutzen, um sonst unerreichbare Höhen zu erklimmen.
Im Gegensatz zu den üblichen Visuals anderer 3-D Ego Spiele bietet Metroid mehr als nur Infrarot-Sicht - so kommt ihr bspw in den Genuss eines Wärme/Energie Visors, mit dem ihr Stromleitungen und ähnliches sehen könnt, und damit so manches Rätsel löst.
Very Old-School ist der Schwierigkeitsgrad von Metroid - hart, aber immer fair. Sicher können einen besonders die Endgegener fast zur Verzewiflung bringen, und die später auftauchenden Elite-Marines verlangen dem Spieler einiges ab, aber alles ist mit etwas Übung schaffbar.
Die Story ist abwechslungsreich, und ist perfekt auf Grafik und Levelaufbau abgestimmt: In der Ruinenstadt verbreitet sich schönste Indiana Jones-Atmosphäre vor der Konsole, oder bei der Erkundung der Gentechnik-Abteilung der Raumpiraten glaubt man sich fast im vierten Aliens Teil.
Der einzige, echte Nachteil des Spiels sind die Speicherpunkte, die vor allem später im Spiel wirklich selten vorkommen, aber auch damit kann man leben lernen.
Anzumerken ist noch, dass es für Metroid Prime eine ganze Reihe hervorragender Walkthroughs (also Lösungen) kostenlos im Internet zu finden gibt - und damit lassen sich auch schwerste Gegner knacken.
So oder so ist Metroid Prime schlicht ein echtes Kunstwerk von Spiel, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.
Also seid stark und ausdauernd, und beweist das ein echter Gamer in euch steckt, der mehr kann als Bum Bum machen und nicht gleich bei den ersten drei Toden aufgibt !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes actionbasiertes Konsolenspiel aller Zeiten, 20. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime [Player's Choice] (Videospiel)
Metroid Prime ist schon jetzt ein absoluter Klassiker.
Die Programmierer zeigen, welche wahnsinnige Power im Spielewürfel stecken.Wäre dieser Titel zum Erscheinen des Gamecube erhältlich gewesen, dann wäre der kleine Würfel heute sicherlich die Nummer 2 am Markt. Fantastisches, weil durchdachtes Gameplay, anspruchsvolle Action, eine außergewöhnlich gut designte "Welt", absolut hervorragende Anpassung an den Cube-Controller, Sound der Extraklasse und bombastische Grafik machen diesen Titel für mich zum mit abstand besten Actiontitel. Plattformübergreifend.
Man bekommt Unterhaltung der Oberklasse. Man taucht in die Welt ein und möchte sie gar nicht mehr verlassen, obwohl alles bedrohlich und gefährlich wirkt.
Zum Spielinhalt möchte ich eigentlich nichts sagen, denn die beste Erklärung liefert das Spiel selbst.
Für mich, immerhin knapp 30 Jahre alt und seit 15 Jahren professioneller Gamer, ist Metroid Prime eine der wenigen Perlen am Action-Himmel.
Kaufen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaftes Spiel, 23. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime [Player's Choice] (Videospiel)
Wenn ihr einen Ego-Shooter mit großem Adventureanteil und wochenlange Spielzeit, bei der euch auch etwas geboten wird, sucht, dann könnt ihr bei diesem Spiel beruhigt zuschlagen. Ich schreibe mal, was ich, der das Spiel durchgespielt habe, positiv und negativ an dem Spiel finde. Unbeeinflusst vom Nachfolger, den ich mir erst noch anschaffe.
Positiv:
- lange Spielzeit
- traumhafte Grafik
- ausgezeichnetes Leveldesign
- gute Musik
- geniale Atmosphäre
- fordernder Schwierigkeitsgrad, aber nicht übertrieben
- tolle Endgegner
- wirkt eigentlich an keiner Stelle unmotiviert oder langgezogen
- sehr abwechslungsreich
- man muss die Level mehrmals durchforsten, wenn man alle Boni finden will
- zusammen mit "Metroid Fusion" (GBA) ist der erste Teil der Reihe freischaltbar (aber Achtung, das ist ein hartes Stück Arbeit, bis ihr es habt... ich habe es noch nicht geschafft, und zwar wegen dem GBA-Spiel)
- am Ende nimmt Samus Aran ihren Helm ab *g
Negativ:
- teilweise lange Laufwege
- teilweise knackige Stellen (die aber eher fordern als frusten und schaffbar sind)
- kein Mehrspielermodus (aber ich denke, der Singleplayer-Modus macht das wieder wett)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ballerspiel mit Köpfchen, 10. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime [Player's Choice] (Videospiel)
Einer der besten GC Spiele jetzt als Players Choice. Wer Metroid kauft sollte viel Zeit mitbringen, denn das Spiel ist echt intensive und macht schnell süchtig. Man steuert Samus im First-Person Perspektive quasi wie in einem Schooter. Die Steuerung ist Anfangs ein bisschen merkwürdig, später geht es aber ins Fleisch und Blut rüber. Tortzdem hätte ich einen 3rd-Person Perspetive sehr gewünscht. Vielleicht integriert Nintendo sowas in Prime2 mit ein. Jedenfalls, wenn man Shooterspiele nicht man, sollte man erstmal Metroid antesten.
Grafik und Sound sind ausgezeichent. Die Welt von Prime ist sehr lebendig, und in jeder Ecke lauern Genger auf Euch. Die riesigen Levels haben alle ihre eigene Thematik (Feuer Höllen, Schnee Landschaften usw.) und sind sehr gut animiert. Das spiel ist allerdings nicht so leicht und erfodert schon ein wenig Nerven, vor allem bei den Sprungpassagen und Level Bossen (die übrigens Klasse ausgedacht sind!) Auch die Puzzlen und versteckte Spielareale sind nicht leicht zu knacken bzw zu finden. Alles in allem, ein sehr gutes Spiel für Action und Abenteuer Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unerwartet würdiger Nachfolger..., 10. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime [Player's Choice] (Videospiel)
In den alten SNES Tagen war ich begeisterter "Super Metroid" Zocker, aber trotzdem muss ich zugeben, dass ich nicht wirklich auf diese Fortsetzung der Serie gewartet habe. Irgendwann hab ich einfach aufgehört Videospiele zu spielen, warum genau kann ich gar nicht sagen.
Bisher schaffte es nur "Mario Kart Double Dash" mich wieder an eine Konsole (meines Bruders) zu fesseln und per Zufall fand ich dann auch heraus, dass er auch MP im Regal stehen hat und da konnte ich mich nicht mehr zurückhalten.
Ab der ersten 2 stündigen Session war ich gefesselt. Obwohl die Steuerung etwas gewöhnungsbedürftig und komplex ist, findet man sich schnell in Samus Arans Abenteuer ein. Die unglaublich detaillierte Grafik gepaart mit dem stimmigen Soundtrack und einigen Sounds, die man noch aus den 16-Bit Tagen kennt und wunderbar nostalgisch rüberkommen (im Gegensatz zu allem was auf dem N64 so lief), dazu noch das gewohnte Metroid-Gameplay und die Atmosphäre ist perfekt.
Es hat mich wirklich positiv überrascht zu sehen, dass MP kein üblicher Ego-Shooter ist, wie der Übergang in das Dreidimensionle wohl vermuten ließ, sondern nach wie vor auf den klassischen Elementen des Weltenerforschens, Rätsellösens und Gadget- und Upgradesammelns basiert.
Eine willkommene Verbindung zu den Vorgängern ist wohl die Auswahl der Levels, zwischen denen man ständig hin- und herreist, um übergreifend Rätsel zu lösen oder weitere Items einzusammeln. Anfangs bewegt man sich in der, zu Anfang vergifteten, aber dennoch grünbelaubten Oberwelt von Tallon 4, danach gelangt man in die Chozo Ruinen, die an Hochkulturen der vergangenen Tage erinnert, später in die Lavawelt der Magmoor Höhlen, die eisigen Phendrana Ebenen und die tiefen der Phazon-Mine der Weltraumpiraten. Alle diese Welten sind wunderbar detailliert ausgearbeitet und voller versteckter Secrets, die man bei einmaligen Durchspielen nicht zu finden vermag.
Vom Gamedesign her ist das Spiel einfach perfekt, die Mühe, die sich die Entwickler gemacht haben ist in fast jeder Minute zu spüren.
Vor allem durch den sogenannten "Scan-Visor" erhält das Spiel Hintergrund und Tiefe. Damit können nicht nur Rätsel gelöst und Schalter betätigt werden, es können auch Terminals gescannt, Logbücher gelesen und alte Chozo-Schriftzeichen entziffert werden, wodurch die Hintergrundstory laufend fortgesponnen wird.
Die große Zahl an Items und Ausrüstungsgadgets, die im Spiel zu finden sind ist dem Spielumfang mehr als angemessen und jedes Upgrade findet würdige Verwendung. (Als Beispiel seien da die durchdachten Spiderball-Rätsel genannt)
Damit verbunden ist der Tiefgang des Spiels, der Gelegenheitsspieler wohl etwas abschrecken wird.
Eines der besten Games für den GC.
Definitive Kaufempfehlung für Action-Adventure Fans, denen die Kombination der beiden Begriffe "Action" und vor allem "Adventure" wichtig ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Metroid Prime, 10. März 2005
Von 
Tobias Homann (Kronshagen, Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime [Player's Choice] (Videospiel)
Einer von Nintendos Vorreitern, Metroid, darf auf dem Gamecube natürlich nicht fehlen. In dieser Version schlüpft der Spieler (wie gewohnt) in die Rolle von Samus Aran, dieses Mal aber aus der Ich-Perspektive. Jegliche Befürchtungen, dass diese Ansicht (im Vergleich zur früheren 2D-Ansicht) unübersichtlicher sein könnte, lassen sich zerstreuen. Metroid Prime legt wie alle Teile der Serie den Schwerpunkt nicht auf das Erledigen ekligen Weltraumgewürms, sondern auf die Erforschung des Planeten Tallon IV und seiner Geheimnisse sowie auf das Finden vieler toller Upgrades, z.B. neuer Waffen, Anzüge oder Visoren (Sichtgeräte, die z.B. auf Infrarot oder Röntgensicht umgeschaltet werden können). Der Schwierigkeitsgrad ist zu Beginn natürlich leicht und steigert sich dann moderat. Positiv sollte unbedingt bemerkt werden, dass es nicht ausreicht, blind auf die riesigen Oberbosse zu schießen. Man muss immer eine Taktik verfolgen; sonst können diese Kämpfe sehr lange dauern.
Das Spiel ist nichtlinear, das heißt, dass man immer Bewegungsfreiheit hat - zumindest solange, bis man an eine verschlossene Tür kommt. In regelmäßigen Abständen tauchen auf der Übersichtskarte Erinnerungssymbole auf, die anzeigen, wo man sich als nächstes hinbegeben sollte, sei es nun wegen eines Endgegners oder eines neuen Upgrades (oder, wie so oft, beides zusammen). Im Vergleich zu den Metroid-Vorgängern darf man sagen, dass die Geheimnisse (geheime Energietanks, Raketencontainer etc.) hier nicht so reichlich und so gut verborgen sind. Auf der anderen Seite gibt dies aber auch Neulingen einen guten Einstieg in die Metroid-Serie, ohne an einem allzu hohen Schwierigkeitsgrad zu scheitern. Die Grafik ist sehr ansprechend gestaltet und die Hintergrundmusik ist weder aufdringlich noch ablenkend, obwohl man vielleicht auch mal einen kleinen Moment einfach nur stehenbleiben möchte, um sie anzuhören.
Fazit: Sehr empfehlenswert. Die besten Traditionen der Metroid-Reihe werden fortgeführt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kultspiel der Extraklasse, 30. November 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime [Player's Choice] (Videospiel)
Wer kennt sie nicht - die Abenteuer der Jägerin Samus Aran? Sie befreite schon in anderen Konsolenabenteuern etliche Planeten von den Metroids - und nicht anders ist es in diesem Abenteuer.
Wir befinden uns auf Tallon IV - einem friedlichen Planeten mit wunderschöner Flora und Fauna. Die Chozo besiedeln diesen Planete und tun alles daran, dass ihr Planet auch so wunderbar bleibt. Die Chozo waren es auch, die Samus einst aufgezogen und für die die Variasuit entworfen hatten.
Doch eines Tages stützt ein Meteorit auf den Planeten und verwandelt das einst blühende Land in einen gefährlichen Ort des Todes. Denn dieser meteorit bestand aus Phazon - einer sehr gefährlichen und giftigen Substanz. Sie verwandelte die Bewohner des Planeten in Mutanten und hinterließ auch bei den Chozo nur Zerstörung. Mit letzter kraft versiegelten sie den Einschlagskrater und versteckten 12 Artefakte über das Land verteilt. Nur mithilfe dieser Artefakte war es fortan möglich, den Einschlagskrater zu betreten.
Hier beginnt die Geschichte von Samus Aran, die einen Hilferuf erhalten hat. Im Weltall stößt sie auf eine Fregatte, in der sich etliche tote Lebewesen, aber auch viele Weltraumpiraten, befinden. Am Ende sieht sie Meta Ridley, wie er sich auf Tallon IV zu bewegt. Samus fliegt hinterher und findet einen Ort des Grauens vor. Es ist ihr Ziel, Tallon IV nun von den Weltraumpiraten zu befreien, die das Phazon für ihre Zwecke mißbrauchen, um das Universum zu beherrschen. Sie züchten auch Metroids, kleine Wesen, die jedem Wesen, was ihnen zu nahe kommt, die Energie rauben und absorbieren.
Im Verlauf ihres Abenteuers erfährt Samus mittels Scan der verschiedensten Inschriften die Geschichte von Tallon IV und auch die der Weltraumpiraten, findet massenweise Upgrades für ihre Rüstung bis hin zur Phazonsuit, mit der sie endlich ohne Energieverlust durch die giftige Substanz laufen kann und erhält alle 12 Artefakte, um den Weg in den Einschlagskrater zu öffnen.
Sie trifft auf massenweise Gegner - einer schwerer zu besiegen als der andere - und auf die Chozo-Geister, die ihr leider auch nicht wohlgesonnen sind.
Am Ende steht Samus dem Hauptübel gegenüber: Metroid Prime! Ein Muttertier, das mit Leichtigkeit kleine Metroids ausbrütet, die es ihr nicht einfach machen, die Mission erfolgreich zu beenden.
Wird Samus Metroid Prime vernichten und Tallon IV den Frieden wiedergeben? Das könnt nur ihr beantworten, indem ihr ihr bei ihrer schweren Mission helft :-) Es ist nicht übertrieben, wenn ich sage, dass dieses Abenteuer trotz Ego-Perspektive dennoch spannend und fesselnd zugleich ist.
Für Metroid-Fans einfach unverzichtbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur irgendein langwiliger Egoshooter, 9. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime [Player's Choice] (Videospiel)
Nintendo kann auch anders! Wer glaubt Nintendo macht nur Kinderspiele mit quietschbunter Grafik und Dudelmusik hat sich geirrt. Nach einem etwas misslungenem Mario Sunshine und einem grafisch
albernem Zelda - The Windwaker bringt Nintendo endlich wieder ein
rund um gelungenes Meisterwerk auf den Markt. Metroid Prime ist Meiner Meinung das beste Game auf den Würfel. Es überzeugt mit einer SUPERGRAFIK, einem MEGASOUND und einer KLASSEATMOSPHÄRE.
GRAFIK: 90%
Die Grafik ist ausgesprochen gut detalliert und zeigt sich in kräftigen Farben, die zur Welt ausgesprochen gut passen.
SOUND: 92%
Am meisen erstaunt mich der Sound, da die meisten Nintendospiele
einen ausgesprochen schlechten Sound aufweien(Dudelmusik und schlechte Soundeffekte). Doch bei Metroid Prime erwartet einen ein Kassesound mit guten und je nach Welt und Situation (Spannungsaufbau)wechselnem Melodien. Außerdem hat es überzeugende Soundeffekte.
Atmosphäre: 93%
Wer bei Metroid Prime an einen eintönigen Egoshooter denkt hat sich mächtig geirrt. So ein invationsreiches Spiel habe ich schon lang nicht mehr gesehen und erstrecht nicht auf der Game Gube. Du läufst durch eine wunderschöne Welt mit so vielen unterschiedlichen Terrains und kämpfst gegen die unterschiedlichsten Monster, gegen Piraten und gegen gigantische Endgegner. Das Spiel ist die reinste Sucht. Überall gibt es was neues zu entdecken, neue Monster zu besiegen und neue Rätsel zu lösen. Das Spiel lässt einen für Wochen nicht mehr los und der Umfang ist gigantisch. Ein guter Spieler baucht 40 Stunden zum durchspielen. Die Story baut auf die Game Boy Vorgänger auf. Ihr spielt eine Kopfgeldjägerin und fliegt auf einen Planeten um einen Metroid zu zerstören, den Weltraumpiraten erweckt haben um den gesammten Planeten zuzerstören und mit Monstern zu verpesten.
Bevor ihr zum Metroid kommt müsst ihr euch aber erst einmal einen langen Weg mit Hindernissen, Feinden, Hüpfeinlagen und Rätseln bestreiten.
Metroid Prime ist ein sehr innovatives Action-Adventure in Ego-Perspektive, das auch optisch undtonmaßig sehr überzeugt und einen Spieler für viele Wochen fesselt.
Lasst euch dieses Spieleerlebnis nichtentgehen. Für 30euro ist das Spiel Pflichtkauf und allein wegem dem Spiel rate ich jedem einen Game Cube. Es lohnt sich wirklich.
Das Spiel bekommt von mir 92% Spielspaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9f8d7b64)

Dieses Produkt

Metroid Prime [Player's Choice]
Metroid Prime [Player's Choice] von Nintendo (GameCube)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,75
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen