Kundenrezensionen


47 Rezensionen
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser und schlechter
Bei BGDA2 habe ich gemischte Gefühle.
Zu Beginn wird man Zeuge, wie die Helden aus Teil 1 von einem finsteren Schergen gefangen genommen werden. Doch nicht verzagt, Hoffnung naht in Form von fünf(!) neuen Recken, allesamt spielbar und recht unterschiedlich. Das ist eine der positiven Verbesserungen des Spiels. Barbar, Elfen-Nekromant, Mönchskriegerin,...
Veröffentlicht am 1. August 2005 von Andreas Oeltjen

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Spiel, aber keine Steigerung zum 1.Teil
Ich habe mir den zweiten Teil gekauft, weil mich der erste total überzeugt hatte.Er war das beste RPG, was ich seit langem gezockt hatte und ohne weiteres weiter zu empfehlen. Beim 2.Teil sieht das einwenig anders aus:
- die Charaktere unterscheiden sich nicht mehr so klar in ihren Fähigkeiten, jeder hat von allem ein bisschen und eine Fähigkeit...
Veröffentlicht am 16. Juli 2004 von Strandgut


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser und schlechter, 1. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Bei BGDA2 habe ich gemischte Gefühle.
Zu Beginn wird man Zeuge, wie die Helden aus Teil 1 von einem finsteren Schergen gefangen genommen werden. Doch nicht verzagt, Hoffnung naht in Form von fünf(!) neuen Recken, allesamt spielbar und recht unterschiedlich. Das ist eine der positiven Verbesserungen des Spiels. Barbar, Elfen-Nekromant, Mönchskriegerin, Zwergendieb und Klerikerin, hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.
Die fünf Charaktere besitzen eine starke Individualität, die ich im ersten Teil vermißte. Auch besitzen alle eine eigene Geschichte, die im Spiel weiterverfolgt wird. Auch etwas, daß es im ersten Teil nicht gab. Sehr gut! Ysarun sucht seine Vergangenheit, hat er doch daß Gedächtnis verloren, Vhaidra mußte aus dem Unterreich fliehen und sucht nun nach Macht und Geld, um ihre Familie zu rächen und einen neuen Clan aufzubauen. Diese Geschichten machen die Figuren viel lebendiger, vor allem, weil man während der Kampagne auch Aufträge erledigen muß, die nur etwas mit den einzelnen Persönlichkeiten zu tun haben.
Auch die neue Option, daß man beim Schmied sein Waffen selbst mit magischen Attributen versehen kann, ist eine gern gesehene Verbesserung.
Grafisch präsentiert sich das neue Abenteuer in einem gewohnt ansehnlichen Gewand. Allerdings habe ich einige Negativ-Punkte hier bemerkt. In BGDA 1 wurden die Charaktermodelle der Gesprächspartner größer und detailierte dargestellt, eine Tatsache, die einen bei Teil 2 näher an den Fernseher rücken läßt, damit man die Figurendesigns genießen kann. Auch war die Mimik im ersten Teil besser.
Die Areale sind zahlreich und unterschiedlich, die Gegner variable und interessant. Die Zwischengegner sind etwas blasser als die des ersten Teils, es fehlt ihnen etwas an Orginalität. Auch ist für einen AD&D Kenner die Geschichte nicht mehr ganz so episch wie die des ersten Teils (das Geheimnis der Elfsong Tavern).
Die Sprecher sind gut, wenngleich mir die Englischen Synchronsprecher mehr zugesagt haben.
Insgesamt ist BGDA2 ein sehr gutes Action-RPG, das mit solider Grafik und Story aufwartet. Wer Teil eins nicht besitzt, wird vielleicht mit Teil zwei sogar glücklicher sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht! Suchtgefahr!, 8. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Eigentlich gehört eine Warnung unserer EU-Gesundheitsminister auf die Verpackung. Das Spiel zieht einen in den Bann und lässt nicht mehr los. Da man die ganzen positiven Aspekte des Spiels schon aus anderen Rezensionen entnehmen kann, will ich hier ein paar der etwas spassmildernden Dinge anprangern:
- viel zu kurz!!! nach 15 Stunden hatte ich jedes Monster getötet und jeden Stein im gesamten Spiel umgedreht...es ist wie Entzug wenn das Spiel plötzlich endet
- nur fünf Charaktere sind für ein Rollenspiel zu wenig
- man kann seine Charaktere nicht editieren...jedes Sportspiel lässt mehr Freiraum was Namen und Aussehen angeht...warum dann nicht bei ein Rollenspiel frage ich mich
- es wird zwar mit einer verzweigten und offenen Storyline geworben, aber das entspricht nicht der Wahrheit
- komische Pausen in den Filmsequenzen schadet der Atmosphere
- die Stadt Baldur's Gate ist viel zu klein...man kann gerade mal mit zwei nützlichen Leuten auf einmal sprechen...man hätte vieleicht noch ein Glückspiel oder Pfeil und Bogen-Schiessstand einbauen können...ausser dem Auftragsziel nachzujagen gibt es nichts nebenher zu machen
Das sind nur ein paar Dinge die mir aufgefallen sind, die aber keinesfalls der Qualtiät diese Titels anhaben können. Man muss schon verdammt lange suchen um ein vergleichbares Erlebnis auf der Playstation 2 zu finden. Der Zweispieler-modus macht außerdem extrem Spass und man spielt das Spiel auch gerne noch ein zweites mal durch. Wer süchtigmachende Hack 'n Slash-Action liebt kann hier nichts verkehrt machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Definitiv eines der besten Spiele für die PlayStation 2!, 7. Februar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Schon der erste Teil der mythischen Saga rund um Baldur's Gate war eines der besten und fesselndsten Spiele für die PlayStation 2 überhaupt und deshalb lag die Meßlatte für den Nachfolger besonders hoch. Mit "Baldur's Gate: Dark Alliance 2" konnte der überaus erfolgreiche Vorgänger allerdings tatsächlich noch getoppt werden! Das Gameplay und die meisten Funktionen sind im Prinzip gleich wie beim ersten Teil, weil es dort einfach nichts zu verbessern gab, aber die Grafik ist meiner Meinung nach noch eine Spur schöner und detailreicher gestaltet. Außerdem gibt es jetzt fünf statt drei auswählbare Heldencharaktere und das Spiel hat wesentlich mehr Level und auch viel mehr unterschiedliche Landschaften, so dass man gut und gerne doppelt so lange wie beim Vorgänger spielen kann. Darüber hinaus gibt es neben der eigentlichen Handlung immer mal wieder Sonderaufgaben und zusätzliche Level, die man je nach Lust und Laune bestreiten kann oder auch nicht, weil sie auf den weiteren Spielverlauf keine wirklichen Auswirkungen haben. Sie dienen hauptsächlich dazu zusätzliche Erfahrungspunkte, neue Waffen und mehr Credits zu sammeln und man kann immer mal wieder dorthin zurückkehren, ein paar Trolle und Gnome bekämpfen und so seinen Geldbeutel wieder auffüllen. Außer Bögen gibt es jetzt auch Armbrüste als Distanzwaffen, die wesentlich mehr Durchschlagskraft haben und auch stärkere Gegner auf größere Entfernung sicher erledigen. Pfeile braucht man jetzt gar keine mehr zu kaufen, weil jede Schusswaffe immer endlose Munition hat. Das ist eine prima Sache und mit der verbesserten automatischen Zielerfassung ist es sehr viel leichter und praktischer Distanzwaffen einzusetzten und macht jetzt im Vergleich zum ersten Teil auch viel mehr Spass. Zudem kann man mit gefundenen oder gekauften Edelsteinen normale, einfache Waffen zu schlagkräftigeren, magischen Waffen aufrüsten. Auf die Weise wird aus einem normalen Schwert ein Feuer- oder Blitzschwert, ohne dass man allzu viele Credits dafür ausgeben müsste. Dadurch muss man im Spiel auch nicht mehr ganz so lange warten, bis man endlich die richtig großen Waffen benutzen kann. Obwohl es viel mehr schwere Endgegner gibt und auch immer mal wieder mitten im Level ein stärkerer Gegner auftaucht, lässt sich das Spiel selbst auf der normalen und sogar auf der schweren Schwierigkeitsstufe ganz gut bewältigen, so dass man es auch ohne jeden Cheat prima bis zum Ende durchspielen kann, was ich immer besonders wichtig finde. Für mich ist "Dark Alliance 2" auf jeden Fall das beste PlayStation 2 Spiel der letzten Zeit und ich kann es nur weiterempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Änderungen??? Von wegen!!!, 30. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Bei einigen Spielebewertungen bekannter Playstation-Magazine erschien mir der Kauf von Baldur's Gate 2 wenig lohnensawert, da z.B. die Grafik bemängelt wurde(es habe sich ja nicht geändert, immer noch gut aber eben auch nicht besser)- völliger Unsinn die Umgebungen, Gegner sowie euer alter Ego haben in Sachen Grafik nochmal einen ordentlichen Schub gemacht (wirklich fantastisch). Außerdem solle sich am Gameplay nicht wirklich was geändert haben, nur das auf einmal jeder Chara sehr viel mehr Eigenschaften zum aufwerten hat und jeder mit 2 Waffen kämpfen kann, wurde einfach mal übersehen (wirklich geil die fiesen Goblins, Skelette und andere Monster regelrecht abzuschlachten^^)
Vorallem sind die speziellen Eigenschaften der Charas sehr interessant, so kann z.B. der Barbaer (Dorn) sich kurzzeitig in den Berserker-Zustand verwandeln (seine Angriffs- und Verteidigungskraft steigt deutlich an und er wütet geradewegs durch die Gegend, lächzent nach neuen Opfern)Die zahlreichen Rüstungen und Waffen sind ebenfalls sehr viel liebevoller Gestaltet als im Vorgänger (jede Waffe ist einzigartig). Und im Kooperationsmodus (Komplette Story gleich, aber mit 2 Playern) kommt erst richtig Fun auf. Hier kann man dann auch taktischer vorgehen (Zauberer oder Bogenschütze greift aus der Ferne an, Barbar räumt ab^^) Also ich kann nur sagen dass dieses Spiel das beste ist was ich in letzter Zeit gespielt habe und wie beim ersten Teil werde ich es garantiert nicht nur einmal durchspielen, denn Monster mätzeln macht immer Spaß!!! 6 Sterne kann man ja leider nicht vergeben^^" somit gibts von mir 5 (+1).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein grosser Schritt in Richtung "Rollenspiel", 10. Februar 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Mit dem „Arcade-RPG"-Konzept im Stil von „Diablo" stiess der Vorgänger „Dark Alliance"(DA) bei der Konsolengemeinde auf grosse Beliebtheit. Wahren Rollenspielern fehlten zwar ein individuellerer Charakteraufbau und eine interessantere Waffen-/Rüstungsauswahl, doch wurden diese Mali durch fantastische Grafik, filmreifen Sound, eine spannende Story in atmosphärischen Umgebungen und einen durchdachten Zweispieler-Modus ausgeglichen. In der Fortsetzung bemühte man sich nun die Schwächen des ersten Teils auszumerzen - mit hervoragenden Resultaten.
Zur Handlung: Katerstimmung bei den Abenteurern in Baldur's Gate - der sagenumwobene „Onyx Tower" scheint zerstört und von den Helden fehlt jede Spur. Zwar treiben vereinzelte Plünderer und Banditengruppen ihr Unwesen, aber nichts mit dem sich ein Name als heldenhafter Recke machen liesse. Bis ihr entdeckt, dass diese vereinzelten Gruppen an einem Strang ziehen...
Am Prinzip des Spiels hat sich wenig geändert; man haut übelgelaunten Wesen solange auf die Kapuze bis sie Erfahrungspunkte, Geld und Gegenstände fallen lassen. Das klingt simpel, ist es auch. Allerdings wird das alles fantastisch präsentiert.
Grafisch gibt es zum optisch grandiosen Vorgänger nur kleine, dafür aber feine Unterschiede, vor allem die Texturen sind kontrastfreudiger und wirken noch realer. Auch die „Deko" der Abschnitte wurde einen Tick detailverliebter gestaltet. Kleines Manko der Kamera: besser als die eher nutzlose „Zoom in"-Funktion der drehbaren Ansicht wäre eine „Lock"-Funktion gewesen, da man in verwinkelten Dungeons ständig die Richtung wechselt - das hemmt zwar den Spielfluss nicht gravierend, verdeckt aber hin und wieder die Sicht auf das Geschehen.
Neben der gewohnt filmreifen Musik sorgen geniale Soundeffekte für atmosphärische Stimmung und auch die deutsche Synchronisation hält die Qualität des Vorgängers.
Nochmal zurück zum Gameplay: das „simple" Prinzip ist natürlich etwas vielschichtiger als zuvor erwähnt. Im Verlauf des Spiels stösst man immer häufiger auf Gegner, denen mit einfachem Kapuze-Klöppeln nur mühsam beizukommen ist - der Ausbau von Fertigkeiten und das „Tunen" von Gegenständen wird unerlässlich. Viele Neuerungen von „Dark Alliance 2" werden erst nach einigen Spielstunden offensichtlich; die Unterschiede zwischen den fünf wählbaren Figuren sind viel facettenreicher als im Vorgänger, und auch die Fertigkeiten einer Figur lassen jetzt mehr Spielraum zu individuellerer Gestaltung. Soll der Barbar alle Waffenarten gleich gut beherrschen oder spezialisiert man sich zu Beginn auf eine und arbeitet mehr mit Fertigkeiten? Steigert man zuerst seinen Schutz oder ist Angriff die beste Verteidigung?
Insgesamt wurde der Schwerpunkt mehr Richtung Charakterplanung/-ausrichtung verlagert, was den Rollenspielaspekt stärker hervorhebt. Besonders gut für die Langzeitmotivation ist die Möglichkeit durch den Einsatz verschiedenster Edelsteine aussergewöhnliche Gegenstände zu schmieden, da man ständig auf der Jagd nach der ultimativen Kombination ist.
Online gibt es nicht, dafür kann man im Multiplayer mit einem Kameraden an der Seite die Vergessenen Reiche erkunden - das dupliziert auch den Spielspass.
„Dark Alliance 2" ist ein mehr als würdiger Nachfolger geworden und sollte in keiner Sammlung fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur wenig Neuerung, trotzdem Spielspaß!, 30. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Ich habe am 30.01.2004 das Spiel in meinen Händen gehalten und sofort ausprobiert. Der erste Eindruck ist natürlich sonnenklar! Baldurs Gate 2 ist top! Aber es gibt leider nicht viel neues aus dem Lager, und man spürt, dass Snowblind, der ursprüngliche Entwickler von Dark Alliance nicht mehr seine Finger im Spiel hat!
Grafisch hat sich bis auf neue Charaktere und Monster nur wenig getan. Der Startbildschirm sieht anderes aus und die Chara-Menüs sowie die Menü-Fenster auch ein bißchen. Soundtechnisch ist mal wieder Baldurs Gate typische Musik im Spiel, sie wurde aber größtenteils nur aufpoliert. Die Story ist aber sehr liniar, Nebenhandlungen gibt es kauf, wenn man sie überhaupt als solche bezeichnen kann.
Dennoch macht BG: Dark Alliance 2 viel Spaß. Im Multiplayer ganze Landstriche kahl zu kloppen ist genial. Die neuen Charaktere bieten da eine besser Abwechslung als Die des ersten Teils. Dennoch vermisse ich die Funktion, für jeden Chara einen männlichen der weibliche Vertreter zu wählen. Was auch stört, man kann nicht beim Starten eines neuen 2 Spieler-Games, zwei gleiche Charaktere nehmen! Dies kann man nur durch umständliches Importieren eines bereits abgespeicherten Chara erreichen.
Aber ich warte schon sehnsüchtig auf Champions of the Norrath! Hier ist auch der Meister Snowblind die Softwareschmiede.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Spiel, aber keine Steigerung zum 1.Teil, 16. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Ich habe mir den zweiten Teil gekauft, weil mich der erste total überzeugt hatte.Er war das beste RPG, was ich seit langem gezockt hatte und ohne weiteres weiter zu empfehlen. Beim 2.Teil sieht das einwenig anders aus:
- die Charaktere unterscheiden sich nicht mehr so klar in ihren Fähigkeiten, jeder hat von allem ein bisschen und eine Fähigkeit einwenig besser. (Bei Teil 1: Klare Teilung: Bogenschütze,Haudraufzwer udn Magierin)
- Viele Levels zu dunkel (Man verliert die Übersicht und übersieht wichtige Dinge)
- keine grafische Steigerung (Grafik von Teil 1 ist gut, trotzdem hätte man daran arbeiten können)
+ gute Steuerung
+ Werkstatt-Feature: Man kann seine Waffen mit verschiedenen Edelsteinen versetzen, um damit ihre Wirkung zu verstärken, z.B.: Eis,Feuer, Säure und Blitz
Fazit: Alles in allem ein gutes Spiel.Wer aber den Genrekönig haben will sollte zu Champions of Norrath greifen (das von den Entwickler von Dark Alliance 1 kommt: Black Isle Studios)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WIRKLICH GUT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!, 5. Mai 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Also ich persönlich finde dieses Spiel super!!!
Es gibt im Gegensatz zum 1. Teil 2 neue Charakter (also 5) die alle unterschiedliche Eigenschaften aufweisen.
An der Grafik gibts nicht zu rütteln, der Sound ist spitze und passt gut zum Spiel.
Was mir nicht so ganz zusagt ist die Synchronistation der Protagonisten die weniger gelungen klingt.
Bei Dark Alliance 2 handelt es sich auf jeden Fall um ein Spiel mit Suchtfaktor, das auch nach längerem Spielen nicht langweilig wird, auch wenn der Spielablauf relativ einseitig bzw. geradlinig verläuft.
Ich persönlich finde dass Bladurs Gate Dark Alliance im Großen und Ganzen ein gut gelungenes Spiel (auch wenn es nicht gar so umfangreich wie die Rollenspiele am PC sind), mit kleinen Mängeln ist, die mich aber nicht daran hindern Dark Alliance 2 alle Sterne zu geben.
Also ich kann jedem der auf Rollenspiele steht dieses Spiel empfehlen!
mfg,
robert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geniales Spiel, aber fatale Programmierer!, 23. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Hallo
Das SPiel ist wirklich klasse! Aber so richtig in Fahrt kommt man nur mit 2 Spielern, weil es unglaublich spaß amcht die Gegner Taktisch zu besiegen. Dabei immer wieder neue Waffen einzusammeln. Nur geb ich für das Spiel nur 3...naja eigentlcih müssten es nur ncoh 2 sein, denn wie gut die Programmierer das Spiel auch gemacht haben. Es hat immer ncoh die gleiche Schwäche wie der erste Teil: Es ist zu kurz!!! Selbst auf "Normal" schaft man es beim ersten mal in weniger als 10 Stunden! Das sind keine 50-60€ wert. OK bevor cih mir Baldurs gate: Dark Alliance 3 kaufen werde, lese ich leiber einen Test wie lange es wirklich ist, denn auf diese 10 Stunden lege ich dann keinen Wert.
Also wie gesagt, sehr gutes Spiel mit viel zu kurzer Spieldauer.
Martin
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS SPIEL MUSS JEDER HABEN!!!, 21. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Baldur's Gate: Dark Alliance II (Videospiel)
Ich habe das Spiel sofort ausprobiert. Der erste Eindruck ist natürlich sonnenklar! Baldurs Gate 2 ist top! BG: Dark Alliance 2 macht viel Spaß. Im Multiplayer Modus ist genial. Und sogar die neuen Charaktere bieten eine bessere Abwechslung als Die des ersten Teils. Man muss schon verdammt lange suchen um ein vergleichbares Erlebnis auf der Playstation 2 zu finden. Der Zweispieler-modus macht außerdem extrem Spass und man spielt das Spiel auch gerne noch ein zweites mal durch.Als Baldurs Gate: Dark Alliance vor gut 2 Jahren raus kam, Revolutionierte es das Rollenspiel-Genre für Konsolen.
So auch der Nachfolger.
Was im ersten Teil schon gut war, ist im zweiten Teil noch besser!
Die Steuerung ist einfach und übersichtlich. Auch die Grafik ist sehr gut gelungen.
+ Neues Waffen - Upgrade - System
+ Charaktere mit Hintergrund
+ Umfangreiche Items
Bewertung:
Sound: 89 %
Grafik: 89 %
Multiplayer: 99 %
Einzelspieler: 90 %
Fazit: Wer Spiele wie Diablo mag, wird dieses Spiel lieben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Baldur's Gate: Dark Alliance II
Baldur's Gate: Dark Alliance II von Avalon (PlayStation2)
Gebraucht & neu ab: EUR 8,45
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen