Kundenrezensionen


99 Rezensionen
5 Sterne:
 (64)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


53 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übertrifft alle Erwartungen!!! WOW!
Ich habe das 3te Album von P!nk seit Wochen sehnsüchtig erwartet. Jetzt ist es endlich da.
Ich muss sagen, nach dem ersten Hören war die Begeisterung eher gedämpft. "Naja", dachte ich. Aber bereits nach dem 2ten hören machte es klick. Und es eröffnete sich mir eine bemerkenswerte Platte die mit Sicherheit zu den besten gehört...
Veröffentlicht am 12. November 2003 von Amazon Kunde

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Trotz keiner zu grossen Vorfreude, trotzdem enttäuscht !!!
Wie erwarted war es schwer an Mizundastood ranzukommen. Dennoch hab ich mich fast geärgert, das Album ohne vorher reinzuhöhren "Blind" zu kaufen.
Es gibt zwar so 3-4 richtig gute unschlagbare Pink Songs, trotzdem ist der Rest relative einfallsloser, bis auf die Stimme, monotoner Rock (Rockmusik, die ich ansonsten auch gern höre).
Sorry,...
Veröffentlicht am 15. November 2003 von T. Beer


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

53 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übertrifft alle Erwartungen!!! WOW!, 12. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Try This (Audio CD)
Ich habe das 3te Album von P!nk seit Wochen sehnsüchtig erwartet. Jetzt ist es endlich da.
Ich muss sagen, nach dem ersten Hören war die Begeisterung eher gedämpft. "Naja", dachte ich. Aber bereits nach dem 2ten hören machte es klick. Und es eröffnete sich mir eine bemerkenswerte Platte die mit Sicherheit zu den besten gehört die ich je gehört habe. Selbst Tracks mit denen ich am Anfang dachte gar nichts anfangen zu können sind jetzt einfach nur genial.
Kein reiner Pop mehr, sondern ein perfekt zu P!nks Stimme passender RetroRock Sound. Diese Stimme ist wirklich einmalig!
Und die Texte sind wie immer direkt, ehrlich und ungekünselt.
P!NK eben.
Ich kann gar nicht mehr aufhören die Platte immer und immer wieder zu hören.
1.Trouble: Die erste Single Auskopplung. Leider etwas kurz und sehr wenig Text, aber die Stimme ist der Wahnsinn hier!
2.God is a DJ: Eigentlich das einzige Lied dass noch an Pop erinnern. Trotzdessen - wahnsinn. Höchstnote!
3.Last to know: Das Lied mit dem ich eigentlich am wenigsten anfangen kann. Trotzdem aber keinesfalls schlecht ist.
4.Tonight's the night: Sehr melodisch. Und der Text ist genial!
5.Oh my God: Colaboration mit Peaches. HÖHEPUNKT! (im wahrsten Sinne...)
6.Catch me while i'm sleeping: Textkenntnis ist hier erforderlich sonst klingt er schnell langweilig.
7.Waiting for Love: Perfekt für ihre Stimme!
8/9.Save my Life/Try too hard: Zwei Track die leider eher so dahinplättschert. Allerdings keinesfalls schlecht.
10.Humble Neighborhoods: Weiterer HÖHEPUNKT dieser Platte.
11.Walk away: Geschrieben für einen verflossenen Lover.
12.Unwind: Für mich neben "Oh my God" der HAMMERTRACK!!!
13.Feel good times: Bekannt aus Charlies Angels. Gewöhnungsbedürftig
14.Love Song: Einzige Ballade der Platte. Perfekter Abschluss.
(15.Hidden Track): Der Text ist hier ziemlich hart. Hat mich begeistert. Super.
Einziges Manko dass ich anmerken kann ist, dass ich mir gewünscht hätte, dass P!nks rauchig klingende Stimme öfters zum Einsatzt kommt.
Für Leute die Britney Spears oder Stacie Orrico Sound erwarten, dürfte die Platte sehr gewöhnungsbedürfdich sein.
Abschließend kann ich nur die Höchste Anzahl von Sternen geben.
Das hatte DIESE Platte auch ehrlich verdient!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der richtige Weg, 8. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Try This (Audio CD)
Nach der eher enttäuschenden da belanglosen Erstauskopplung "Trouble" war meine Erwartungshaltung gegenüber "Try This" recht gedämpft. Nachdem ich das Album nun in seiner Gesamtheit gehört habe, kann ich aufatmen, denn die Single "Trouble" ist Gott sei Dank nicht für das gesamte Album repräsentativ und gehört (für mich) zu den schwächsten Tracks. Pink geht mit ihrem neuen Album weiter in Richtung Rock, jede Anbiederung an die momentane R'n'B und Hip Hop Welle scheint ihr zu Wider zu sein. Und so klingt sie auf Songs wie "Unwind" doch fast nach Janis Joplin oder auf "Humble Neighborhoods" nach Joan Jett. Überhaupt scheint "Try This" bis auf ein paar Ausnahmen sehr vom 70's Glam-Rock beeinflusst zu sein. Absolut erwähnenswert auch ihr Duett mit Peaches "Oh my God". Einen solch relaxten Song hat man selten von Pink gehört, die obszönen Textpassagen von Peaches passen perfekt. War schon "Missundaztood" ein gewaltiger Schritt nach vorne, so ist "Try This" ein weiterer Schritt in die richtige Richtung und wird Pink helfen, die "Street Credibility" zu bekommen, die sie verdient. Pink hat es nicht mehr nötig, durch gefällige Texte und Tralala-Liedchen auf sich aufmerksam zu machen und umgeht bewusst den derzeitig übermächtigen R'n'B-Trend (mit den sie ja immerhin berühmt wurde). Sehr mutig, diese Frau. Und sehr sehr gut obendrein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pink noch fast die Alte, 11. November 2003
Nun ja, ich finde „Try this" schon sehr gelungen. Ich verstehe gar nicht warum hier alle der Meinung sind, es wäre zu eintönig. Es sind, wie schon auf dem Vorgänger viele rockige und eben auch ein paar ruhige Lieder. Diese sind zwar weniger als auf „Missundaztood" aber dafür sehr schön (Lovesong, Oh my god...). Ebenso gelungen sind die rockigen Lieder wie „walk away", „trouble" oder „Try too hard". Natürlich übertrifft „try this" die Qualität von „Missundaztood" nicht, aber da „Missundaztood" eben die beste jemals geschriebene CD ist, kann man das auch nicht erwarten. Ich finde „Try this" jedenfalls sehr gut, auch wenn sie in gewisser Hinsicht eben anders ist als der Vorgänger. Was erwartet ihr? Pink ist eben sehr wandelbar!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur: Perfekt!, 22. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Try This (Audio CD)
Sehnsüchtig habe ich auf das dritte Album gewartet, denn schon die drei Singles "Trouble", "God is a DJ" sowie "Last to know" haben mir einen sehr guten Vorgeschmack auf Alecia Moore's aka Pink's Album "try this" gegeben.
Es fängt an mit "Trouble". Eher ein Partysong, zwar rockig, dennoch ohne den großen Sinn.
Erotik pur ist "God is a DJ" und "Oh My God". Ob das an den beiden "God"'s im Titel liegt? ;-)
Total rockig sind die Songs "Last to know", "Try too hard", "Unwind" und "Humble Neighbourhoods".
Die schönsten und zugleich traurigsten Lieder sind "catch me while I'm sleeping" sowie "Lovesong". Besonders letzteres hat mir schon mehrmals Tränen in die Augen getrieben.
Wie schon gesagt, P!NK hat ihren eigenen, perfekten Stil, den wohl keiner so schnell nachahmen kann.
Ihre einzigeartige Whiskey-Stimme ist einfach perfekt für Rockmusik geeignet, was sich auch in ihrem dritten Album zeigt.
Ich liebe das Album und freue mich auf das hoffentlich noch bessere vierte! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wo ist der R'n'B denn bloss geblieben??, 26. November 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Try This (Audio CD)
Nach mehrmaligem durchhören der neuen Pink Platte, muss ich sagen, dass ich ganz leicht enttäuscht bin. Warum ich trotzdem 4 Sterne gebe, dazu später noch ein Satz. Die Frage ist halt was man für Erwartungen an so ein Album hat, und da "Missundaztood" meiner Meinung eine richtig geile Scheibe ist, habe ich auf eine ähnliche Rock'n'Soul Platte gehofft. "Try this" besteht aber zu 90% aus schnellen rockigen Stücken. Nun ist dies nicht so schlimm, weil ich erstens gute Rockmusik sehr schätze und anderseits die Qualität der Songs stimmt.
Nun ist dies ja zum einen eine weiterentwicklung in der Musik von Pink, andererseits hat aber gerade die typische Mischung von Rock und R'n'B zum grossen Erfolg geführt. So ich gebe 4 Sterne weils einfach ein gutes Rockalbum ist, aber mir persönlich fehlt der RnB Einfluss schon etwas, so ist diese Platte für mich leider nur ein Album unter vielen, während "Missundaztood" einzigartig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Entwicklung von Pink!, 17. November 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Try This (Audio CD)
Ich kann nur sagen, diese Cd ist einfach geil...Pink hat sich von ihrem anfänglichen R'n'B Sound wegbewegt und ist jetzt rockiger als sie je zuvor. Songs mit harten Gitarren wie "Try too hard", "Humble Naighborhoods" und "Unwind" sind nur einige der Höhepunkte, aber auch Songs wie "Last to know" und "Save my life" sind toll, nicht ganz so rockig, aber mit tollen Lyrics. Außer dem schönen "Love Song" und dem eher schwächeren "Catch me while I'm sleeping" gibt es keine langsamen Songs. Aber das absolute Highlight ist "Oh my God", der Song mit Peaches, der geilste Song auf der CD, im wahrsten Sinne des Wortes, es sprüht nur so von Erotik...Insgesamt bringt Pink ein super Album, was besonders Leuten, die es rockiger mögen, gefallen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pink praller und selbstbewusster als je zuvor!, 18. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Try This (Audio CD)
Pink's neuster Streich "Try This" stellt zweifellos eine enorme musikalische Weiterentwicklung dar. Auf ihrem ersten Album bestimmten noch R'n'B und Pop-Einflüsse den Stil, bei der zweiten Platte merkte man schon deutlich, dass Pink auf eine ganz andere Seite steht - und die zeigt sie jetzt auf "Try This" in aller Pracht.
Eigentlich bietet Pink hier Rock pur an, wenn auch vermischt mit Einflüssen aus der Black-Music Szene (die sich in den USA ja nach wie vor am besten verkauft). Die Texte sind - wie schon beim Vorgänger - selbstbewusst und aussagekräftig und auch die Melodien bleiben einem größtenteils sofort im Ohr. Dabei bietet die Scheibe noch viel bessere Kracher als die erste Single-Auskopplung "Trouble" - allen voran "Catch Me While I'm Sleeping" und "Try Too Hard".
Alles in allem also eine Platte, die vielleicht einigen "alten" Fans nicht ganz so schmeckt, die es aber auf jeden Fall in sich hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Try This - Der Name ist Programm, 22. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Try This (Audio CD)
Was für eine Entwicklung! Vom R'n'B Girlie hat P!nk sich zur Rockröhre gemausert. Nach ihrem Debütalbum kam der Stilwechesel zu unverwechselbarem R'n'B-Rock Mix. "Try This" ist die Fortsetzung von "Missundaztood"! Zwar ist es schwer ihr mehrfach mit Platin ausgezeichnetes Album zu übertrumpfen, aber schlechter ist "Try This" mit Sicherheit nicht. Besser jedoch auch nicht! Mit "Trouble" beginnt das Album sofort mit einem Hammer. "God Is A DJ" klingt einladend, aber ist zu verkrampft darauf bedacht ein Mainstream Publikum erreichen zu wollen, was so überhaupt nichts Pinks Art ist. Es gibt zahlreiche Rockstücke wie "Last To Know", die besonders an "Missundaztood" erinnern. Ihre Fans werden sie dafür lieben, ihren Stil auf dieser Platte bewahrt zu haben. Ein weiteres Highlight ist das vorwiegend an R'n'B angelehnte Duett mit Peach, "Oh My God". Pinks Stimme kommt zur Geltung, sogar Erotik ist angesagt und der Track verbreitet einfach gute Laune. Ein Song, der ganz oben auf der Liste zur nächsten Single stehen sollte. Apropos Singleauskopplungen. "Humble Neighborhoods" ist möglicherweise der größte Hit des Albums. Die Gitarrenriffs sind einmalig gut und die Lyrics sind Ohrwurmverdächtig, laden schnell zum mitsingen ein. Dass Pink auch eine super Stimme hat, beweist sie nicht zuletzt auf der Rockballade "Waiting For Love", womit wir bei Maxikandidat Nr. 4 wären. Natürlich gibt es zahlreiche andere tolle Lieder, aber auch schwächere Nummern wie "Catch Me While I'm Sleeping" sollten Rockfans nicht davon abhalten dieses Zuckerstückchen zu probieren. Es lohnt sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Try this cause it's great!, 6. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Try This (Audio CD)
"Try this" ist die 3. Platte der Rockröhre und begeistert erneut nicht nur mit großartigen Rocksongs, sondern hält einige musikalischen Überraschungen bereit. Der Titeltrack "Try this" rockt gleich ordentlich ab und ist ein sicherer Superhit. Auch "God is a DJ" und die Up-Tempo-Nummer "Last to know" eignen sich gut zum abfeiern. Das oldiemäßig-angehauchte "Tonight's the night" erklingt mit Trompete, Trombone und Saxophon. "Oh my god" ist mit elektronischen Sounds versehen und überrascht mit Travis Barker (Blink 182) am Schlagzeug.
"Catch me while I'm sleeping" ist eine außergewöhnlich ruhige, verträumte, schwebende Nummer, auf der P!nk wie Alicia Keys klingt. Eine ganz neue, großartige Nuance! Danach geht es dann richtig zur Sache: Das raue, etwas düstere "Waiting for love" erinnert an Anouk, "Try too hard" ist für mich der absolute Höhepunkt der Platte - eine extrem schnelle, superrockige Nummer mit einer Hammer-E-Gitarre plus solo (Linda Perry von 4 non blondes). Wer bei diesem Song nicht begeistert mitgeht, muss auf Valium sein! Auch "Humble Neighbourhood" ist so ein Fetzer, auf der sie sogar ein bisschen rappt. Ganz ungewohnt elektronisch klingt "Feel good time", ein Duett mit William Orbit, das auch auf dem Soundtrack von "3 Engel für Charlie 2" enthalten war. Zum Schluss noch mal eine Überraschung: Der erste Lovesong seit ihrer 1. Platte: "Love Song" ist bezaubernd und zärtlich ohne Kitsch! Wer weiterhört, entdeckt noch einen 15. versteckten Song. Try this, es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen NO "Trouble" for P!NK...., 26. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Try This (Audio CD)
Schon garnicht bei einem dermaßen gelungenem Album. "Try this" ist wirklich sehr rockig. Zwei meiner liebsten Tracks sind "God is a DJ" und "Save my Life". Diese Song erinnern an des vorherige Album "Missundaztood". Sie haben einen tollen R'n'B / POP - Rythmus.
Auch die "härteren" Songs, wie "Humble Neighborhoods" oder
"Try too hard" sind einsame spitze.
Eigentlich fehlen mir die richtigen Worte dieses Album zu umschreiben. Es ist ein wirklich gelungener Mix aus verschieden Musikstilen und kann mit "Missundaztood" mühelos mithalten.
Auch die schon bekannten Songs "Trouble" und "Feel good time" fügen sich klasse in dieses Album ein. Ich denke, dass "Try this" vor allem gute Laune machen soll. Die Texte sind größtenteils tiefsinnig. Nicht ständig solch ein "LA LA LA". Aber auch etwas traurige und langsamere Songs finden auf diesem Album wieder ihren Platz. Mit "Love Song", "Oh my God" oder "Catch me while i'm sleeping" knüpft P!nk nahtlos an "Familyaffair" oder "This is my Vietan" an.
Wer P!nk schon vorher möchte wird sie jetzt lieben, aber wer sich vorher nicht für sie begeistern konnte, der wird P!nk auch dieses Jahr nicht zu seiner neuen Lieblingsfarbe wählen. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Try This
Try This von P!nk (Audio CD - 2003)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen